Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sternzeichen: Fische / Fischemann - 2. Chance mit einer Stierfrau?

Fischemann - 2. Chance mit einer Stierfrau?

13. September 2011 um 3:02 Letzte Antwort: 21. März 2012 um 22:07

Hallo zusammen! Ich brauche Euren Rat.
Es geht um meinen Ex (Fisch), der zwischendurch mein bester Freund war und in den ich mich wieder verliebt habe...
Also von vorn: Wir waren vor 7 Jahren ein paar Monate zusammen. Er war auf den 1. blick sehr verliebt in mich. Ich war mir nicht ganz sicher. Die Bzhg. verlief dann im Sande und man traf sich noch einmal nach einem halben Jahr. Da wollte er wieder was anfangen, ich aber nicht. Habe ihn allerdings nie vergessen über all die Jahre. Wir wohnten dann weit auseinander.
Es gab nochmal ein super nettes Treffen (das letzte bislang) vor 3 Jahren auf nen Kaffee, das ich angezettelt hatte, weil ich zufällig in seiner Stadt war. Zu dem Zeitpunkt war ich Single (schwer enttäuscht worden, und das erzählte ich ihm auch) und er hatte eine Freundin, aber es lief nicht gut. Er meinte, er wüsste gar nicht, warum es damals nicht geklappt hätte mit uns und dass es schade sei. Und er meinte, er hätte mich wohl verletzt (was mich gewundert hat, da ich ihn ja auf Abstand gehalten hatte und es langsamer angehen lassen wollte). Ein halbes Jahr später trennten sie sich.
Seitdem ist er -so weit ich weiss- Single. Er weiss aber, dass ich schon zwischendurch kurze Bzhg. hatte, dass aber derzeit nichts ist.
Seit 3 Jahren als tel. wir mal mehr mal weniger. Wir wohnen 300km auseinander. Mal 5x die Woche, mal 3 Monate nicht. Er hatte die letzten Jahre großen Stress mit dem Abschluss des Studiums. Dabei habe ich ihn immer wieder motiviert! Immer wieder ist er aber auch abgetaucht, vllt. liegts echt am Sternzeichen Fisch... Ich bekomme den glitschigen Fisch seit 3 Jahren nicht mehr zu fassen...
Bis vor 6 Wochen hatten wir mal wieder eine gute Telefonier-Phase. Er ist derzeit auf Jobsuche. Und er hatte in dem Zusammenhang auch mal gesagt, er müsse nicht in seiner Stadt bleiben, auch meine Stadt käm in Frage. Wir haben über viele Städte gesprochen, er wollte wissen, ob ich auch auf dem Land wohnen würde (später mal), und dass er am liebsten ein Geschäft mit mir aufmachen würde, mit mir auf einem Bauernhof leben könnte etc. Da machte ich mir wieder Hoffnungen... Haha, beim letzten Gespräch sagte er dann, nee, ich bleibe doch in meiner Stadt. Alles andere käme dann doch nicht in Frage. Er hat schon all die Jahre immer wieder gefragt, ob ich evtl in seine Stadt ziehen würde, und ich meinte, klar, wenns da Arbeit für mich gibt. Tja, ich fühle mich seit 7 Jahren sehr mit ihm verbunden - rein gefühlstechnisch und wir würden echt super zusammen passen. Ich dachte, er sieht das auch so. Wieso hat er immer von gemeinsamer Zukunft gesprochen? Oder war das allgemein gemeint? Seit 6 Wochen kein Zeichen von ihm. Er wollte sich melden, wenn er eine Jobzusage hat, damit ich weiss, wo er ist. Aber er ist mal wieder abgetaucht. Ich kann mich aber auch nicht melden. Das sehe ich nicht ein. Ich wollte so über ihn hinwegkommen. Aber so einfach ist das nicht.
Was meint Ihr zu seinem Verhalten?
Sorry, so lang sollte der Beitrag gar nicht werden
Bin gespannt auf Eure Meinung. Hat er eine andere vor Ort? Liegt es daran, dass wir nie eindeutig über "uns" geredet haben, weil sich keiner getraut hat? Sagt er sich, sie wollte damals nicht, sie kommt nicht mehr in Frage?
Ich weiss nicht, was ich tun soll.
LG

Mehr lesen

21. März 2012 um 17:20

Mich würd interessieren
wie es mit euch weitergegangen ist. bin selbst stier-frau und habe etwas ähnliches erlebt.

Gefällt mir
21. März 2012 um 22:07
In Antwort auf tonya_12054711

Mich würd interessieren
wie es mit euch weitergegangen ist. bin selbst stier-frau und habe etwas ähnliches erlebt.

Also...
es ging gar nicht weiter. nach 5 monaten -also zu weihnachten- bekam ich eine facebooknachricht, was ich total unpassend weil unverbindlich fand. anrufen ist das beste, danach kommt sms schicken, danach facebook. ich habe nicht geantwortet. er wollte wissen, wie es mir geht, er selbst hätte angefangen zu arbeiten, wir hätten ja schon wer weiss wie lange nichts mehr voneinander gehört. blabla. ich schrieb nichts darauf. nun rief er vor kurzem bei mir an, jedoch war ich nicht zuhause. es war kurz vor seinem geburtstag... ich schrieb ihm zum geb. ne knappe sms, darauf schrieb er einige tage später wie es mir geht. ich antwortete dann gestern abd (nach 8 tagen). wohin das führen soll? ich weiss es nicht... aber nun ist er nach 8 monaten wieder präsent. was will er? wieder auf telefonfreund machen?
wie ist deine geschichte?

Gefällt mir