Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Fischemann - meint er es wirklich ernst?

Letzte Nachricht: Gestern um 14:46
U
user1551133255
03.12.22 um 22:46

Ihr lieben, 

ich habe vor 3 monaten einen Fischemann kennengelernt.  Wir verstanden uns auf Anhieb, die Chemie stimmte,  wir waren auf einer Wellenlänge. Dachten und fühlten dasselbe. Wir tauschten viele wundervolle, romantische, liebevolle Nachrichten aus und telefonierten stundenlang. Schnell sagte er, ich wäre seine Traumfrau,  er denkt nur an mich die ganze zeit und er wäre absolut verliebt in mich. Zwar war es auch so, dass es Tage gab, da meldete er sich weniger und das irritierte mich auch manchmal.  Aber ich spürte seine Liebe. Nun haben wir ein paar Tage miteinander verbracht, die absolut harmonisch,  liebevoll und voller Freude und Wunder waren. Alles passte perfekt. Er behandelte mich wie seine traunfrau. Er wohnt 500 km weg von mir und musste dann auch wieder fahren. 
Aufgrund finanzieller Dinge und anderer Umstände wissen wir auch noch nicht, wann wir uns wiedersehen können. Nun ist es so, dass er irgendwie distanzierte und Kühler aus mich wirkt . Er meldet sich zwar noch jeden Tag, schickt Herzen und sagt auch , dass er mich liebt und wir telefonieren auch. Aber lange nicht mehr so wie am Afnag. Diese starken Liebesbekundungen fallen aus. Er sagt auch nicht, dass er ömch vermisst etc. Ich könnte ihm das ständig sagen, mache es aber nicht aus Angst ihn zu bedrängen. 
Ich weiss nun nicht, ob er es wirklich ernst meint. Zwar Ist er schon noch da bei mir und präsent, aber nicht mehr so überschwänglich wie anfangs.  Ich liebe ihn wirklich und möchte mit ihm rine Zukunft aufbauen. Das weiss er auch, ich habe es ihm auch gesagt. Ich habe ihn auch gefragt,  ob zwischen uns alles ok ist, da sagte er: alles gut, mein Schatz.  Mach dir nicht soviel kopf. 
Ichvweiss, dass er manchmal ein kleiner Chaot ist und auch verpeilt oft. 

Ist das bei Fischen normal? 
Wie kann ich das einschätzen?
Soll ich einfach vertrauen und es laufen lassen? 

Was memeint ihr dazu? 

Lg 
 

Mehr lesen

U
user1551133255
04.12.22 um 17:06

Vielleicht könnte jemand mir mal seine Meinung dazu sagen? Gibt es vielleicht Fischemänner oder auch Fischefrauen hier?

Ich wäre wirklich sehr sehr dankbar für einen Rat von euch! 

Lg 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
hardy
hardy
Gestern um 14:46

Ich bin ein Fische-Mann.

Was typisch ist, ist die Begeisterungsfähigkeit eines Fische-Manns. Schnell ist er von neuen Ideen, Dingen, Hobbies ... etc. und auch Frauen Feuer und Flamme. Er badet sich in seinen Gefühlen und kann diese Verliebtheitsphase mit genuss ausleben.

Von daher kann ich mir sehr gut vorstellen, dass er mehr von dir möchte und auch wirklich in dich verknallt ist.

Was aber die Kehrseite der Medallie ist: Ebenso schnell, wie er von etwas begeistert ist, ist er auch beleidigt und zieht sich zurück.

Kann es sein, dass du ihm nicht in gleicher Form zurückgespiegelt hast, dass du ihn liebst und den Kontakt so offensichtlich suchst? Vielleicht fühlt er sich mit seinen Gefühlen nicht verstanden und geht deshalb auf Abstand?

Grüße
Hardy

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige