Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fischemann = paradox?!?

Fischemann = paradox?!?

30. Juni 2009 um 22:50

hi leute...
zum 1.mai wurde ich erobert...(oder besser abgeschelppt??)
boah wie toll....
wahnsinnsmann....wahnsinnsleid enschaft...
skorpionfrau und fischemann...unglaublich!!!...
so...
ich: mich meega verliebt!!!
er: hatte ich zumindest auch denn eindruck...
ich wäre etwas besonderes...sowas triff man selten...
das ganze ging nur 3 wochen gut...und zusammen waren wir offiziel gar nicht...
aber er meinte:
alles würde passen...
aber leider der zeitpunkt nicht...
er will sich nicht binden...
kommt grad aus ne schwierigen beziehung...

es ging von 0 auf 100...
und leider...
von 100 auf 0!!

?!?boah
wie paradox ist das bitte!!

er wollte mit mir befreundet sein...
ich habe das abgelehnt...
und bin auch etwas unbequem geworden...
für mich als skorpion ist es schwierig halbe sachen zu machen...
schon gar nicht wenn wir uns schon so nahe waren.

fischemänner(fischefrauen):
habe ich einen fehler gemacht??

er läßt mich einfach nicht mehr los!!!
ich kann machen was ich will!!

besteht eigentlich noch hoffnung wenn der fischemann das weite sucht??..(oder wenn ich ihn davon gejagt habe :/ )
oder ist er mir ein für allemal durchs netz gegeangen??
hätte ich ihm nicht so offen sagen sollen das ich mich verliebt habe??
also...von diesem sternzeichen bin ich echt mehr als nur fasziniert...und aber gleichzeitig total abgeschreckt, da er nicht echt ehrlich zu mir wahr und plötzlich alles um 180 grad verdrehte...
oje...
was nun?

Mehr lesen

1. Juli 2009 um 5:05

Hi
ich bin nur krebs aber ich bin hinter einem fisch her und versuche so gut wie möglich zu interpretieren und kann dir nur sagen, dass fische, meiner meinung nach, schnell weg schwimmen, wenn ihnen etwas zu offensichtlich oder zu eng wird...

fische halten auch sehr an ihrer vergangenheit fest, lieben jedoch die liebe und lassen sich zu abenteuer durchaus hinreissen, die sie dann auch als gigantisch empfinden und wo sie dann auch super gefühle haben, aber eben nur ganz kurz... fische lassen sich sehr schlecht an sich binden respektive gar nicht... und einengen geht null...

ich denke, dein fisch mag dich sehr, jedoch hat er angst sich erneut zu binden... fische sind sehr emotional und er wurde verletzt dh jetzt mag er sich noch weniger neu binden... er braucht zeit... er muss untertauchen... aber ob er wieder kommt, das hängt davon ab wie sehr er dich mag...

wenn du keine halben sachen magst, dann sind fische schwieriges gebiet für dich... denn drama und untertauchen wirds immer geben... du hast ihn nicht davon gejagt, jedoch gib ihm zeit, ignoriere ihn und genau dann, wenn du am wenigsten damit rechnest, dann taucht er wieder auf, denn fische lassen auch nichts einfachso auf sich beruhen, schon gar nicht, wenn sie unbeachtet blieben... werden sie jedoch beachtet, ist es sehr sehr schnell einengend für sie...

es besteht hoffnung, nur musst du dich sehr, sehr rar machen...

ich wünsche dir alles gute beim angeln und lass dich ruhig weiter faszinieren, denn faszinierender als fische gehts ja wohl nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2009 um 5:12
In Antwort auf pollie_12647187

Hi
ich bin nur krebs aber ich bin hinter einem fisch her und versuche so gut wie möglich zu interpretieren und kann dir nur sagen, dass fische, meiner meinung nach, schnell weg schwimmen, wenn ihnen etwas zu offensichtlich oder zu eng wird...

fische halten auch sehr an ihrer vergangenheit fest, lieben jedoch die liebe und lassen sich zu abenteuer durchaus hinreissen, die sie dann auch als gigantisch empfinden und wo sie dann auch super gefühle haben, aber eben nur ganz kurz... fische lassen sich sehr schlecht an sich binden respektive gar nicht... und einengen geht null...

ich denke, dein fisch mag dich sehr, jedoch hat er angst sich erneut zu binden... fische sind sehr emotional und er wurde verletzt dh jetzt mag er sich noch weniger neu binden... er braucht zeit... er muss untertauchen... aber ob er wieder kommt, das hängt davon ab wie sehr er dich mag...

wenn du keine halben sachen magst, dann sind fische schwieriges gebiet für dich... denn drama und untertauchen wirds immer geben... du hast ihn nicht davon gejagt, jedoch gib ihm zeit, ignoriere ihn und genau dann, wenn du am wenigsten damit rechnest, dann taucht er wieder auf, denn fische lassen auch nichts einfachso auf sich beruhen, schon gar nicht, wenn sie unbeachtet blieben... werden sie jedoch beachtet, ist es sehr sehr schnell einengend für sie...

es besteht hoffnung, nur musst du dich sehr, sehr rar machen...

ich wünsche dir alles gute beim angeln und lass dich ruhig weiter faszinieren, denn faszinierender als fische gehts ja wohl nicht

P.S.
man sagt fischen immer nach, sie seien nicht ehrlich... man sagt es dauernd... oftmals, weil sie andere nicht verletzten wollen... jedoch kann man oft zwischen den zeilen ihrer sprache lesen, wenn man sich ein wenig mit ihnen beschäftigt und ihnen und sich selbst auch zeit gibt... entweder man lässt sich darauf ein oder nicht, aber es ist allemal wert es einfach auf sich zu kommen zu lassen... okay, bin als krebs ähnlich gestrickt als der fisch und trotzdem, es ist kein ding der unmöglichkeit... ich habe meinen zwar immer noch nicht, aber hehe, der springende punkt ist, er hat mich auch noch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juli 2009 um 18:16
In Antwort auf pollie_12647187

Hi
ich bin nur krebs aber ich bin hinter einem fisch her und versuche so gut wie möglich zu interpretieren und kann dir nur sagen, dass fische, meiner meinung nach, schnell weg schwimmen, wenn ihnen etwas zu offensichtlich oder zu eng wird...

fische halten auch sehr an ihrer vergangenheit fest, lieben jedoch die liebe und lassen sich zu abenteuer durchaus hinreissen, die sie dann auch als gigantisch empfinden und wo sie dann auch super gefühle haben, aber eben nur ganz kurz... fische lassen sich sehr schlecht an sich binden respektive gar nicht... und einengen geht null...

ich denke, dein fisch mag dich sehr, jedoch hat er angst sich erneut zu binden... fische sind sehr emotional und er wurde verletzt dh jetzt mag er sich noch weniger neu binden... er braucht zeit... er muss untertauchen... aber ob er wieder kommt, das hängt davon ab wie sehr er dich mag...

wenn du keine halben sachen magst, dann sind fische schwieriges gebiet für dich... denn drama und untertauchen wirds immer geben... du hast ihn nicht davon gejagt, jedoch gib ihm zeit, ignoriere ihn und genau dann, wenn du am wenigsten damit rechnest, dann taucht er wieder auf, denn fische lassen auch nichts einfachso auf sich beruhen, schon gar nicht, wenn sie unbeachtet blieben... werden sie jedoch beachtet, ist es sehr sehr schnell einengend für sie...

es besteht hoffnung, nur musst du dich sehr, sehr rar machen...

ich wünsche dir alles gute beim angeln und lass dich ruhig weiter faszinieren, denn faszinierender als fische gehts ja wohl nicht

Fischmann taucht unter
ich kann als Krebsfrau alles über den Fischemann Geschriebene nur haargenau bestätigen und bin mit meinen Nerven ziemlich am Ende. Ständiges Hin und Her.... und doch komm ich nicht los von ihm, denn wenn er wieder auftaucht, ists wunderbar. Rar machen..... ihn kommen lassen....... mehr kann ich auch nicht dazu sagen. Wir sind momentan wieder getrennt, das waren wir aber schon 3mal in 2 Monaten. Vielleicht diesmal endgültig, ich weiß es nicht. Eine Krebsfrau leidet aber sehr unter dieser Unbeständigkeit

Alles Gute mit eueren Fischemännern wünsch ich euch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper