Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fischemann verunsichert mich

Fischemann verunsichert mich

25. August 2016 um 16:29 Letzte Antwort: 5. September 2016 um 16:53

Hallo zusammen

Vielleicht kannst jemand einer verunsicherten Löwin mal helfen.
Ich habe am 01.07. einem total lieben Fischemann kennengelernt. Seit dem treffen wir uns es hat sich auch alles langsam entwickelt und vor 2 wochen haben wir uns das erste mal geküsst und wir haben miteinander geschlafen. Davor haben wir zusammen gekocht .Er hat nen tollen Nachtisch gezaubert und wollte eigentlich auch Blumen für mich gekauft haben aber hatte sie vergessen. Er ist auch ein sehr verträumter das seh ich auch immer beim Auto fahren etc . Danach haben wir auf der Couch gekuschelt und ferngesehen. Ich blieb über Nacht und wir haben auch morgens bis mittags einfach gekuschelt. Ich bin dann nach Hause, weil wir beide noch was zu tun hatten. Er für Urlaub mit Sohn und ich hatte abends Gäste. Dadurch das er jetzt seinen Sohn 2 Wochen hat und ich direkt danach in Urlaub fahre , sehen wir uns 3,5 Wochen nicht. Habe dann die Tage gefragt, ob wir uns nach meinem Urlaub sehen .Da kam zurück: bestimmt, wenn wir nicht blind werden. Habe ihm gesagt das ich es schade finden das wir uns vor meinem Urlaub nicht mehr sehen. Wollte damit aber nur sagen das ich ihn gerne sehe . Er direkt auf Angriff: ist halt mit nem Kind nicht so einfach. Bummm .Ich war total verdattert und habe ihm gesagt , das es kein Vorwurf war. Er meldet sich weiterhin auch von alleine auch mitten in der Nacht um gute Nacht zu sagen. Aber sonst ist er sehr ruhig und ich weiß nicht was er hat. Bin ich es oder wirklich Auto Haus Job wie er sagt? Ich bin natürlich jetzt auf Rückzug, weil ich nicht weiß woran ich bin und weiß nicht wie ich ihn anpacken soll wo ist seine fröhliche Art hin etc?

Mehr lesen

25. August 2016 um 16:44

Was vergessen
Er hat auch am anderen morgen gesagt das ich beim nächsten mal die Sachen besser an einem sicheren Platz legen soll, damit er sie nicht wieder mit wäscht. Oder so Sachen: wenn du mal was suchst oder brauchst guck ruhig auch wenn ich mal nicht da bin.er hat jetzt nicjt den Eindruck gemacht das er keinen Bock auf mich hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. September 2016 um 13:23

Hi
Eigentlich sind Fische bei Interesse im ständigen Kontakt.
Bei ihm vermute ich aber eher auf wenig Zeit wegen der Vorbereitung und dem Urlaub mit seinem Sohn, würde abwarten wie es wird wenn ihr beide wieder aus dem Urlaub zurück seid.

Ein "ich treffe mich gern mit dir" wäre besser gewesen als ein "schade". Männer analysieren schließlich nicht alles so haarklein wie wir Frauen und meinen (meistens) was sie sagen. Wenn wir uns daran ein Beispiel nehmen würden, wäre die Kommunikation unter den Geschlechtern wesentlich leichter.

Bin gespannt wie es mit euch beiden weiter geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2016 um 8:12
In Antwort auf leolibra85

Hi
Eigentlich sind Fische bei Interesse im ständigen Kontakt.
Bei ihm vermute ich aber eher auf wenig Zeit wegen der Vorbereitung und dem Urlaub mit seinem Sohn, würde abwarten wie es wird wenn ihr beide wieder aus dem Urlaub zurück seid.

Ein "ich treffe mich gern mit dir" wäre besser gewesen als ein "schade". Männer analysieren schließlich nicht alles so haarklein wie wir Frauen und meinen (meistens) was sie sagen. Wenn wir uns daran ein Beispiel nehmen würden, wäre die Kommunikation unter den Geschlechtern wesentlich leichter.

Bin gespannt wie es mit euch beiden weiter geht...

Er hat sich vom Acker gemacht
Er hat mir dann am Freitag vor meinem Urlaub geschrieben, das hier geschrieben:

Aber ich bin auch über uns am nachdenken. Mir fehlen irgendwie die Gefühle bei mir. Ich weiß nicht ob ich mittlerweile abgestumpft bin. Es ist echt scheisse. Du hast echt die Eigenschaften wie ich sie wirklich gut finde. Ich fühle mich echt beschissen. Auf der einen Seite will ich dir nicht wehtun, aber auf der anderen Seite tue ich dir weh.
Langsam glaube ich, dass ich Beziehungsunfähig bin.
Es tut mir leid.
Gute Nacht.

Nach der Nachricht war ich total perplex.

Dann kam 2 Tage später, das er mir einen schönen Urlaub wünscht und das ich es wirklich verdient hätte. Und darunter stand wider ein: es tut mir leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2016 um 8:14
In Antwort auf birte_11963765

Was vergessen
Er hat auch am anderen morgen gesagt das ich beim nächsten mal die Sachen besser an einem sicheren Platz legen soll, damit er sie nicht wieder mit wäscht. Oder so Sachen: wenn du mal was suchst oder brauchst guck ruhig auch wenn ich mal nicht da bin.er hat jetzt nicjt den Eindruck gemacht das er keinen Bock auf mich hat

Ständigen Kontakt hatten
Wir bis zu dieser Frage. Er hat sonst immer auch aus dem Urlaub Grüsse geschickt .Mal ein Bild mit Sohn. Ruhig wurde es ab dem Satz: schade das wir uns vor meinem Urlaub nicht sehen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2016 um 8:27
In Antwort auf birte_11963765

Ständigen Kontakt hatten
Wir bis zu dieser Frage. Er hat sonst immer auch aus dem Urlaub Grüsse geschickt .Mal ein Bild mit Sohn. Ruhig wurde es ab dem Satz: schade das wir uns vor meinem Urlaub nicht sehen .

Viele treffen
Wir haben uns 11 mal gesehen teilweise in der Woche noch zusammen gesessen wo ich eigentlich indem er auch im Bett liegen. Ein Sonntag da bin ich zum Frühstück hin und danach waren wir unterwegs und ich bin abends nach dem Abendessen erst nachhause.
Er kann einem gleichzeitig mit Zurückhaltung kirre machen bis er dann beim letzten Treffen aus dem Quark kam und einerseits aber diese völlige Nähe, wenn ich auf der Couch neben ihm gelegen habe oder über ihm gelehnt um nach was zu greifen so relaxed zu sehen. Anhand seines lächelns oder an dem einen Tag wo ich gemerkt habe das er mich im Auto von der Seite so angesehen hat, da hätte ich nie gedacht das er plötzlich so reagiert. Es beschäftigt mich total. Und ich habe seine Worte so hingenommen ohne groß darauf einzugehen. Nur kurz und knapp geschrieben: ehrliche Worte. Und danke auf die Urlaubswünsche.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2016 um 13:45
In Antwort auf birte_11963765

Er hat sich vom Acker gemacht
Er hat mir dann am Freitag vor meinem Urlaub geschrieben, das hier geschrieben:

Aber ich bin auch über uns am nachdenken. Mir fehlen irgendwie die Gefühle bei mir. Ich weiß nicht ob ich mittlerweile abgestumpft bin. Es ist echt scheisse. Du hast echt die Eigenschaften wie ich sie wirklich gut finde. Ich fühle mich echt beschissen. Auf der einen Seite will ich dir nicht wehtun, aber auf der anderen Seite tue ich dir weh.
Langsam glaube ich, dass ich Beziehungsunfähig bin.
Es tut mir leid.
Gute Nacht.

Nach der Nachricht war ich total perplex.

Dann kam 2 Tage später, das er mir einen schönen Urlaub wünscht und das ich es wirklich verdient hätte. Und darunter stand wider ein: es tut mir leid.

Hey
Das tut mir sehr leid, ich hoffe du kommst schnell über ihn hinweg!

Das man seinen Gefühlen etwas Zeit geben will um sich zu entwickeln, ist nachvollziehbar, aber er hätte dann auch was sagen können bevor ihr intim wurdet. Leider machen sich da viele keine Gedanken über die Gefühle der anderen Person.

So ähnliche Geschichten haben ich und meine Freundinnen fast alle schon erlebt. Ich glaube diese Männer sehnen sich sehr nach Nähe und Zuneigung. Dann kommt eine tolle Frau und man lebt für eine gewissen Zeit eine Art Beziehung bis die Frau verbindlicher wird. Dann flüchten sie mit ziemlich ähnlichen Worten (Gefühle reichen nicht; du bist toll; beziehungsunfähig). Vermutlich wiederholt sich diese Geschichte bei Ihnen mehrfach!

Ich habe mich daraufhin sehr mit dem Thema Beziehungsfähigkeit beschäftigt. Wenn das bei ihm wirklich zutrifft, dann kannst du über das "frühe" Ende froh sein, es wäre ein ständiger Kampf mit Rückzügen gewesen. Keine Basis für eine stabile Beziehung und eine gemeinsame Zukunft. Wenn man öfter beziehungsunfähige Personen anzieht, ist man vielleicht auch gerade aus irgendwelchen (versteckten) Gründen nicht bereit sich wirklich auf jemanden einzulassen. Sei es Angst vor Ablehnung, Angst vor Freiheitsverlust oder oder oder!

Du solltest dir aber auf keinem Fall die Schuld geben und dich zum Beispiel wegen deiner Nachricht ärgern, das war nicht der Auslöser. Bei echten Gefühlen wäre er deswegen nicht auf Abstand gegangen. Würdest du dich bei echtem Interesse von einer Kleinigkeit abbringen lassen?
In dem Spruch "beim Falschen kannst du nicht richtig machen und beim Richtigen nichts falsch" steckt viel wahres dran.

Ganz liebe Grüße von Löwin zu Löwin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2016 um 13:56
In Antwort auf leolibra85

Hey
Das tut mir sehr leid, ich hoffe du kommst schnell über ihn hinweg!

Das man seinen Gefühlen etwas Zeit geben will um sich zu entwickeln, ist nachvollziehbar, aber er hätte dann auch was sagen können bevor ihr intim wurdet. Leider machen sich da viele keine Gedanken über die Gefühle der anderen Person.

So ähnliche Geschichten haben ich und meine Freundinnen fast alle schon erlebt. Ich glaube diese Männer sehnen sich sehr nach Nähe und Zuneigung. Dann kommt eine tolle Frau und man lebt für eine gewissen Zeit eine Art Beziehung bis die Frau verbindlicher wird. Dann flüchten sie mit ziemlich ähnlichen Worten (Gefühle reichen nicht; du bist toll; beziehungsunfähig). Vermutlich wiederholt sich diese Geschichte bei Ihnen mehrfach!

Ich habe mich daraufhin sehr mit dem Thema Beziehungsfähigkeit beschäftigt. Wenn das bei ihm wirklich zutrifft, dann kannst du über das "frühe" Ende froh sein, es wäre ein ständiger Kampf mit Rückzügen gewesen. Keine Basis für eine stabile Beziehung und eine gemeinsame Zukunft. Wenn man öfter beziehungsunfähige Personen anzieht, ist man vielleicht auch gerade aus irgendwelchen (versteckten) Gründen nicht bereit sich wirklich auf jemanden einzulassen. Sei es Angst vor Ablehnung, Angst vor Freiheitsverlust oder oder oder!

Du solltest dir aber auf keinem Fall die Schuld geben und dich zum Beispiel wegen deiner Nachricht ärgern, das war nicht der Auslöser. Bei echten Gefühlen wäre er deswegen nicht auf Abstand gegangen. Würdest du dich bei echtem Interesse von einer Kleinigkeit abbringen lassen?
In dem Spruch "beim Falschen kannst du nicht richtig machen und beim Richtigen nichts falsch" steckt viel wahres dran.

Ganz liebe Grüße von Löwin zu Löwin

Es wird noch was dauern
Wenn ich mir doch das erzählte über ehe und Exfrau anhöre hätte ich wahrscheinlich auch nen Schlag weg. Es hat ja auch vor mir nichts funktioniert nach seiner Trennung. Entweder Strohfeuer oder unüberwindbare Differenzen mit einer die er schon kannte und knapp ein Jahr zusammen war. Wie du schon sagtest... Er wird es fortführen und das wahrscheinlich unbewusst

Ich selbst bin sehr freiheitsliebend. Nur wenn der da ist den ich haben will und haben kann , dann liebe ich richtig derjenige kann mich nicht einengen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2016 um 20:56
In Antwort auf birte_11963765

Es wird noch was dauern
Wenn ich mir doch das erzählte über ehe und Exfrau anhöre hätte ich wahrscheinlich auch nen Schlag weg. Es hat ja auch vor mir nichts funktioniert nach seiner Trennung. Entweder Strohfeuer oder unüberwindbare Differenzen mit einer die er schon kannte und knapp ein Jahr zusammen war. Wie du schon sagtest... Er wird es fortführen und das wahrscheinlich unbewusst

Ich selbst bin sehr freiheitsliebend. Nur wenn der da ist den ich haben will und haben kann , dann liebe ich richtig derjenige kann mich nicht einengen .

Bindungsängste
Viele Männer kommen mit Trennungen schwieriger klar als Frauen. Das ist so ein Egoding (nicht böswillig verallgemeinert). Hat er denn viel über seine Exfrau gesprochen? Bei sowas gehen ja bei mir direkt die Alarmglocken los, vielleicht hat er das nicht überwunden.

Mir sind in meiner Datingzeit auch viele bindungsunwillige Männer begegnet. Mir war zunächst nicht bewusst woran es lag. Dann stellte ich bei näherer Betrachtung fest, ich hatte ein Problem mich voll und ganz auf jemanden einzulassen. Zunächst habe ich an mir selber gearbeitet und nun ist mir mein Partner eine große Unterstützung. Mittlerweile ist es ganz einfach. Damals habe ich mir aber viel selber verbaut.

Der Freiheitsdrang ist mir wohl auch bekannt,aber wenn der richtige kommt, dann ist das schnell vergessen und genauso ist es auch bei den Männern. Bindungsangst ist aber auch für viele auch eine einfache Ausrede um nicht als Arsch aus einer Geschichte rauszukommen (nicht bei allen). Denn so viele unbindungswillige kann es gar nicht geben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2016 um 8:09
In Antwort auf leolibra85

Bindungsängste
Viele Männer kommen mit Trennungen schwieriger klar als Frauen. Das ist so ein Egoding (nicht böswillig verallgemeinert). Hat er denn viel über seine Exfrau gesprochen? Bei sowas gehen ja bei mir direkt die Alarmglocken los, vielleicht hat er das nicht überwunden.

Mir sind in meiner Datingzeit auch viele bindungsunwillige Männer begegnet. Mir war zunächst nicht bewusst woran es lag. Dann stellte ich bei näherer Betrachtung fest, ich hatte ein Problem mich voll und ganz auf jemanden einzulassen. Zunächst habe ich an mir selber gearbeitet und nun ist mir mein Partner eine große Unterstützung. Mittlerweile ist es ganz einfach. Damals habe ich mir aber viel selber verbaut.

Der Freiheitsdrang ist mir wohl auch bekannt,aber wenn der richtige kommt, dann ist das schnell vergessen und genauso ist es auch bei den Männern. Bindungsangst ist aber auch für viele auch eine einfache Ausrede um nicht als Arsch aus einer Geschichte rauszukommen (nicht bei allen). Denn so viele unbindungswillige kann es gar nicht geben!

...
Er hat mir erzählt das sie psychisch krank ist oder war und damals in eine Klinik musste. Er ist wegen sorge um Sohn und auch ihr damals erstmal geblieben .Hat sich dann, aber getrennt, weil er sie nicht mehr liebte. Er wirkte immer angespannt und genervt, wenn er mit ihr telefonieren musste oder sie schrieb . Getrennt sind sie seit 3.5 Jahren und geschieden seit 2.5 Jahren. Eigentlich wollte er damals auch nicht heiraten
Ihm hätte das zusammenleben mit Kind und Freundin gereicht. Und danach kamen nur kurzweilige Dinge. Ich denke er kommt mit seiner Gefühlswelt nicht klar. Hätte gerne jemanden und sobald die Schlinge enger wird verpisst er sich. Wir hatten ja jeden Tag Kontakt . Er schickte Bilder von sich Grüsse wir schrieben morgens kurz.mittags und dann abends. Selbst in der letzten Woche vor er das beendet hat, schrieb er noch Mitten in der Nacht, das er eingeschlafen wäre und gute Nacht wünschen wollte. Dann: ich wollte mich nochmal melden vor ich schlafen gehe.


Nur es gibt so Dinge und Sätze die hätte er sich dann auch sparen können. Ich glaub er wusste selbst nicht was er wollte. Was da jetzt plötzlich den Vorhang runtergezogen hat keine Ahnung. Meine Freundinnen haben das auch nicht verstanden.
Auch oft dieses Süß, wenn ich was gesagt oder gemacht habe.

Ich habe noch ein TSHIRT von ihm , daß werde ich die Tage per Post schicken.

Ich bin übrigens auch löwe wie seine Exfrau. Vielleicht waren Dinge die ihn sperren lassen haben war spass. Dabei war ich als kleines Raubüberfall so geduldig und zurückhaltend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2016 um 8:11
In Antwort auf birte_11963765

...
Er hat mir erzählt das sie psychisch krank ist oder war und damals in eine Klinik musste. Er ist wegen sorge um Sohn und auch ihr damals erstmal geblieben .Hat sich dann, aber getrennt, weil er sie nicht mehr liebte. Er wirkte immer angespannt und genervt, wenn er mit ihr telefonieren musste oder sie schrieb . Getrennt sind sie seit 3.5 Jahren und geschieden seit 2.5 Jahren. Eigentlich wollte er damals auch nicht heiraten
Ihm hätte das zusammenleben mit Kind und Freundin gereicht. Und danach kamen nur kurzweilige Dinge. Ich denke er kommt mit seiner Gefühlswelt nicht klar. Hätte gerne jemanden und sobald die Schlinge enger wird verpisst er sich. Wir hatten ja jeden Tag Kontakt . Er schickte Bilder von sich Grüsse wir schrieben morgens kurz.mittags und dann abends. Selbst in der letzten Woche vor er das beendet hat, schrieb er noch Mitten in der Nacht, das er eingeschlafen wäre und gute Nacht wünschen wollte. Dann: ich wollte mich nochmal melden vor ich schlafen gehe.


Nur es gibt so Dinge und Sätze die hätte er sich dann auch sparen können. Ich glaub er wusste selbst nicht was er wollte. Was da jetzt plötzlich den Vorhang runtergezogen hat keine Ahnung. Meine Freundinnen haben das auch nicht verstanden.
Auch oft dieses Süß, wenn ich was gesagt oder gemacht habe.

Ich habe noch ein TSHIRT von ihm , daß werde ich die Tage per Post schicken.

Ich bin übrigens auch löwe wie seine Exfrau. Vielleicht waren Dinge die ihn sperren lassen haben war spass. Dabei war ich als kleines Raubüberfall so geduldig und zurückhaltend

Ich meinte als kleines Raubtier
...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2016 um 8:13
In Antwort auf leolibra85

Bindungsängste
Viele Männer kommen mit Trennungen schwieriger klar als Frauen. Das ist so ein Egoding (nicht böswillig verallgemeinert). Hat er denn viel über seine Exfrau gesprochen? Bei sowas gehen ja bei mir direkt die Alarmglocken los, vielleicht hat er das nicht überwunden.

Mir sind in meiner Datingzeit auch viele bindungsunwillige Männer begegnet. Mir war zunächst nicht bewusst woran es lag. Dann stellte ich bei näherer Betrachtung fest, ich hatte ein Problem mich voll und ganz auf jemanden einzulassen. Zunächst habe ich an mir selber gearbeitet und nun ist mir mein Partner eine große Unterstützung. Mittlerweile ist es ganz einfach. Damals habe ich mir aber viel selber verbaut.

Der Freiheitsdrang ist mir wohl auch bekannt,aber wenn der richtige kommt, dann ist das schnell vergessen und genauso ist es auch bei den Männern. Bindungsangst ist aber auch für viele auch eine einfache Ausrede um nicht als Arsch aus einer Geschichte rauszukommen (nicht bei allen). Denn so viele unbindungswillige kann es gar nicht geben!

Bindungsangst
Meinst du damit, daß du dem Mann keine Chance gegeben hast sich zu verlieben? Oder das sie freiwillig mit solchen Aussagen gegangen sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2016 um 14:10
In Antwort auf birte_11963765

...
Er hat mir erzählt das sie psychisch krank ist oder war und damals in eine Klinik musste. Er ist wegen sorge um Sohn und auch ihr damals erstmal geblieben .Hat sich dann, aber getrennt, weil er sie nicht mehr liebte. Er wirkte immer angespannt und genervt, wenn er mit ihr telefonieren musste oder sie schrieb . Getrennt sind sie seit 3.5 Jahren und geschieden seit 2.5 Jahren. Eigentlich wollte er damals auch nicht heiraten
Ihm hätte das zusammenleben mit Kind und Freundin gereicht. Und danach kamen nur kurzweilige Dinge. Ich denke er kommt mit seiner Gefühlswelt nicht klar. Hätte gerne jemanden und sobald die Schlinge enger wird verpisst er sich. Wir hatten ja jeden Tag Kontakt . Er schickte Bilder von sich Grüsse wir schrieben morgens kurz.mittags und dann abends. Selbst in der letzten Woche vor er das beendet hat, schrieb er noch Mitten in der Nacht, das er eingeschlafen wäre und gute Nacht wünschen wollte. Dann: ich wollte mich nochmal melden vor ich schlafen gehe.


Nur es gibt so Dinge und Sätze die hätte er sich dann auch sparen können. Ich glaub er wusste selbst nicht was er wollte. Was da jetzt plötzlich den Vorhang runtergezogen hat keine Ahnung. Meine Freundinnen haben das auch nicht verstanden.
Auch oft dieses Süß, wenn ich was gesagt oder gemacht habe.

Ich habe noch ein TSHIRT von ihm , daß werde ich die Tage per Post schicken.

Ich bin übrigens auch löwe wie seine Exfrau. Vielleicht waren Dinge die ihn sperren lassen haben war spass. Dabei war ich als kleines Raubüberfall so geduldig und zurückhaltend

---
Ich habe mich sehr verstellt (rar gemacht), Gefühle versteckt (er läuft sonst weg) und war innerlich immer bereit sofort abzuspringen (nicht zu viel investieren, falls es doch nichts wird). Habe mir genau angesehen was mein Gegenüber sagt und tut, sobald ich dachte die Person könnte auf Abstand gehen, habe ich mich zurückgezogen. Somit habe ich ihnen keine Chance gegeben mich kennenzulernen und sich in mich zu verlieben. Bei mir war es die Angst vor Verletzung. Mir wurde es aber erst mit der Zeit selber bewusst.

Dein Fisch hat schon einiges mitgemacht und musste für sein Kind stark sein. Sein Rückzug könnte also daher kommen. Zum einen möchte er vielleicht nicht mehr in etwas hineingedrängt werden/etwas aus Pflichtgefühl tun (wie damals seine Heirat). Auf der anderen Seite hat er vielleicht Angst sich einzulassen und verletzt zu werden. Das kann er sich nicht erlauben, weil er dann nicht 100% für sein Kind da sein kann. Möglicherweise kann es deswegen zur Zeit keine Gefühle zulassen. Ich würde das Zweite bei deinen Erzählungen vermuten. Er wollte vermutlich, dass es wirklich mit euch funktioniert und hat sich deswegen auch sehr um dich bemüht. Er hat es aber beendet und das musst du leider akzeptieren.

Das sind aber alles nur Spekulationen und es gibt viele andere Möglichkeiten (vielleicht hast du ihn an deine Exfrau erinnert?), wie es in ihm aussieht kann nur er sagen. Wenn etwas davon zutreffen sollte, muss er das erkennen und daran arbeiten.

Schick ihm sein Shirt, trauere noch eine Weile um Ihn (das können wir Löwen sehr gut ) und dann halte die Augen auf und suche dir jemanden, der dich mit vollem Herzen will! Denn das kann er dir nicht geben, egal wie süß er dich behandelt hat und mit weniger sollte man sich nicht zufrieden geben.

Ganz liebe Grüße an dich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2016 um 15:20
In Antwort auf leolibra85

---
Ich habe mich sehr verstellt (rar gemacht), Gefühle versteckt (er läuft sonst weg) und war innerlich immer bereit sofort abzuspringen (nicht zu viel investieren, falls es doch nichts wird). Habe mir genau angesehen was mein Gegenüber sagt und tut, sobald ich dachte die Person könnte auf Abstand gehen, habe ich mich zurückgezogen. Somit habe ich ihnen keine Chance gegeben mich kennenzulernen und sich in mich zu verlieben. Bei mir war es die Angst vor Verletzung. Mir wurde es aber erst mit der Zeit selber bewusst.

Dein Fisch hat schon einiges mitgemacht und musste für sein Kind stark sein. Sein Rückzug könnte also daher kommen. Zum einen möchte er vielleicht nicht mehr in etwas hineingedrängt werden/etwas aus Pflichtgefühl tun (wie damals seine Heirat). Auf der anderen Seite hat er vielleicht Angst sich einzulassen und verletzt zu werden. Das kann er sich nicht erlauben, weil er dann nicht 100% für sein Kind da sein kann. Möglicherweise kann es deswegen zur Zeit keine Gefühle zulassen. Ich würde das Zweite bei deinen Erzählungen vermuten. Er wollte vermutlich, dass es wirklich mit euch funktioniert und hat sich deswegen auch sehr um dich bemüht. Er hat es aber beendet und das musst du leider akzeptieren.

Das sind aber alles nur Spekulationen und es gibt viele andere Möglichkeiten (vielleicht hast du ihn an deine Exfrau erinnert?), wie es in ihm aussieht kann nur er sagen. Wenn etwas davon zutreffen sollte, muss er das erkennen und daran arbeiten.

Schick ihm sein Shirt, trauere noch eine Weile um Ihn (das können wir Löwen sehr gut ) und dann halte die Augen auf und suche dir jemanden, der dich mit vollem Herzen will! Denn das kann er dir nicht geben, egal wie süß er dich behandelt hat und mit weniger sollte man sich nicht zufrieden geben.

Ganz liebe Grüße an dich

Das kenn ich
Ich ich hab auch immer Angst verletzt zu werden und sobald ich auftaue und gerade mal mich versuche zu entspannen und locker zu sein, ist die Chance schon vorbei ....

Ich glaub ich muss was tun.
Und ja, wir Löwen Trauern gerne hinter her. Manchmal wäre es besser ich könnte das abstellen ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2016 um 16:37
In Antwort auf birte_11963765

Das kenn ich
Ich ich hab auch immer Angst verletzt zu werden und sobald ich auftaue und gerade mal mich versuche zu entspannen und locker zu sein, ist die Chance schon vorbei ....

Ich glaub ich muss was tun.
Und ja, wir Löwen Trauern gerne hinter her. Manchmal wäre es besser ich könnte das abstellen ..


Das kenne ich nur zur gut. Viele Tränen sind bei mir deswegen geflossen. Dachte schon ich wäre einfach nicht für die Liebe gemacht. Aber wenn ich sogar mein Deckelchen finden konnte, dann kann es jeder.

Es ist ganz einfach sein Verlust!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2016 um 16:53
In Antwort auf leolibra85


Das kenne ich nur zur gut. Viele Tränen sind bei mir deswegen geflossen. Dachte schon ich wäre einfach nicht für die Liebe gemacht. Aber wenn ich sogar mein Deckelchen finden konnte, dann kann es jeder.

Es ist ganz einfach sein Verlust!!!

Du hast mir sehr geholfen
Danke der passende wird auch bei mir kommen. Ich hatte schon 2 lange Beziehungen. Also kann ich ja doch so ungeeignet für Männer nicht sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Widder Mann und Fische Frau - oder wie geht er mir ins Netz?
Von: edit_12572362
neu
|
1. September 2016 um 13:40
Diskussionen dieses Nutzers
Jungfraumann ehrlich oder nicht
Von: birte_11963765
neu
|
28. April 2019 um 15:03
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen