Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fischmann: nur Kollege oder mehr

Fischmann: nur Kollege oder mehr

20. Januar 2009 um 11:36

hallo zusammen!
ich versuch es mal so kurz wie möglich zu machen und hoffe, ihr habt ein paar antworten für mich. denn mit fischen kenne ich mich (noch) so gar nicht aus.
im dez lernte ich einen kollegen endlich persönlich kennen. wir waren zusammen mit anderen auf einer weihnachtsfeier. es war eine absolut komplett lustige runde und ich konnte auch nicht sagen, dass sich da etwas "herauskristallisiert". als ich heim fahren wollte, fragte er mich gerade heraus, ob ich ihn mit nehmen könnte. ich war verwundert, wohnen wir doch in völlig verschiedenen städten. da es aber kein umweg für mich war, nahm ich ihn mit.
im auto selbst führten wir zwar ein gespräch, aber sehr ruhig, ohne blöden sprüche und teilweise herrschte auch funkstille - nicht unangenehm, eher ungewohnt.
ich fuhr durch eine gegend, die ich nicht kannte und er lud mich sofort ein, mir diese beim hellen im sommer einmal anzuschauen (in seiner wohnnähe). ich stutzte, freute mich aber und nahm an.
als ich ihn absetzte, nahm er mich in den arm und bedankte sich. dann schaute er mich an, gab mir n kuss auf den mund und stieg verdammt schnell aus. ich war etwas verdattert, denn damit rechnete ich nicht.
am nächsten tag mailten wir uns (vom büro aus, denn wir arbeiten auch in verschiedenen städten) und der kontakt blieb über die feiertage (inkl. seinem und meinem urlaub) in dem wir die privaten emailaddy austauschten.
kaum war neujahr vorbei und beide mussten wir arbeiten, kamen nur noch sporadische mails seinerseits. aber immerhin kam noch was. dann stand er plötzlich vor mir - in meinem büro....völlig überraschend. es sollte auch eine überraschung werden. und wir gingen kaffee trinken. quatschten über 2 stunden über alles mögliche, was uns einfiel. dann wieder funkstille.
jetzt bin ich krank und schrieb ihn an. ok, im büro ist das meist nicht so einfach und er wird auch genug zu tun haben, aber ich bin total unsicher.

ist es nur ein kollege oder steckt mehr dahinter????
ja, an dem abend der weihnachtsfeier trank er auch alkohol. wieviel weiß ich nicht, aber er schien mir nicht betrunken zu sein.

vielleicht noch ein nicht unwichtiges detail: im vergangenen jahr ist seine frau verstorben und sie hinterlies ihn mit 2 kindern. wie alt die sind, hab ich leider vergessen. ich hab dieses detail auch nicht von ihm, sondern erfuhr ich damals von jemand anderen.

vielleicht habt ihr ja ein paar ideen hierzu....

Mehr lesen

20. Januar 2009 um 14:39

Der Fischemann in höchstform...
Hi Lieblingsmops,

Also das hört sich spannend an... in aller Regel ist der Fisch nicht aus auf kurze Abenteuer - und bei den Annäherungsversuchen seinerseits ist der Fall eigentlich klar. Das mit dem Kuss bedeutet auf jeden Fall etwas.

Gut dass du das mit der Frau erwähnt hast, ich denke mir mal, dass das "Problem" also seine Vorwärts-Rückwärts-Sprünge hier begraben liegen.

Ich weiss nicht wie er ist, aber meiner ist so, dass er extrem von den Erahrungen seiner Vergangenheit geprägt wurde und immer Angst hat, dass ihm das wieder passiert. Er hat halt nach einer verlorenen Liebe grosse Angst, dass er die nächste auch wieder verlieren könnte. Wahrscheinlich ist er noch nicht über diesen Schicksalsschlag hinaus und kämpft jeden Tag mit sich. Also meinem würde es so gehen.

Aber eben, jeder Mensch ist anders. Was mich interessieren würde: hast du ihm denn Signale gegeben? und wenn ja, welche? Gefällt er dir? Hast du Gefühle oder bist du dir selber nicht sicher? Wie verhälst du dich ihm gegenüber??

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dein Fischexemplar nur darauf wartet, dass etwas von dir kommt, dass du vielleicht einen "ersten Schritt" machst. Aber eben, ich will nichts falsch interpretieren.

Wenn du willst antworte doch per PN - ich schau da öfter rein als ins Forum...

Liebe Grüsse,

StS

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2009 um 18:56
In Antwort auf csilla_12851047

Der Fischemann in höchstform...
Hi Lieblingsmops,

Also das hört sich spannend an... in aller Regel ist der Fisch nicht aus auf kurze Abenteuer - und bei den Annäherungsversuchen seinerseits ist der Fall eigentlich klar. Das mit dem Kuss bedeutet auf jeden Fall etwas.

Gut dass du das mit der Frau erwähnt hast, ich denke mir mal, dass das "Problem" also seine Vorwärts-Rückwärts-Sprünge hier begraben liegen.

Ich weiss nicht wie er ist, aber meiner ist so, dass er extrem von den Erahrungen seiner Vergangenheit geprägt wurde und immer Angst hat, dass ihm das wieder passiert. Er hat halt nach einer verlorenen Liebe grosse Angst, dass er die nächste auch wieder verlieren könnte. Wahrscheinlich ist er noch nicht über diesen Schicksalsschlag hinaus und kämpft jeden Tag mit sich. Also meinem würde es so gehen.

Aber eben, jeder Mensch ist anders. Was mich interessieren würde: hast du ihm denn Signale gegeben? und wenn ja, welche? Gefällt er dir? Hast du Gefühle oder bist du dir selber nicht sicher? Wie verhälst du dich ihm gegenüber??

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dein Fischexemplar nur darauf wartet, dass etwas von dir kommt, dass du vielleicht einen "ersten Schritt" machst. Aber eben, ich will nichts falsch interpretieren.

Wenn du willst antworte doch per PN - ich schau da öfter rein als ins Forum...

Liebe Grüsse,

StS

Mhm...
Mein Problem ist eher, was mich betrifft. Ich bin mir nicht sicher. Da ich in einer -so behaupte ich immer- glücklichen Beziehung steckte. Mr. Fisch müsste das auf der besagten Feier (bevor ich ihn nach Hause fuhr) mitbekommen haben - er weiß das also.

Nur ertappe ich mich dabei, dass ich förmlich auf Mails seinerseits warte und dass verunsichert mich total - denn so fings mit meinem Freund auch an.

Was tue ich? Gute Frage.. Ich schreibe ihm private Mails, schicke Spaßmails, hab geschrieben, dass ich das Kaffeetrinken gern wiederholen möchte (nach dem er dieses Gespräch als sehr angenehm und wiederholenswert erörterte). Ich selbst bin auch noch schüchtern und lass lieber dem Mann den Vortritt, weil ich nicht wüsste wie Mann reagiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Januar 2009 um 11:37

Ernst ja...
denn er ist kein Typ fürs "spielen" - denke ich mir mal.
Er hat immerhin Kinder und da wird er bestimmt nicht mit einer Frau spielen wollen oder mehrere Eisen im Feuer haben...
Leider kommt seit Tagen nichts mehr von ihm. Am letzten WE gar nichts und in dieser Woche bisher auch gerade mal 2 Mails, die ich brav (etwas später und nicht sofort) beantwortet hab.
Ich denk einfach immer, wenn ich Interesse habe, dann melde ich mich öfters und lasse nicht viel Zeit verstreichen...aber ich bin auch ein sehr ungeduldiger Skorpion

Aber du hast wohl recht: abwarten und Tee trinken und in Geduld üben... auch wenn ich mir nicht mehr vorstellen kann, dass es etwas mit uns werden könnte...leider.

danke schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2009 um 22:30

Neue Runde...?
Jo, reinsteigern tu ich mich wirklich nicht mehr in die Sache....aber komisch find ich das, was jetzt kommen soll doch irgendwie.

Also die "Handvoll Mails" sind nach wie vor. Fast jeden Tag.

Heute stellte ich dann fest, dass sein Kollege ihn immer noch nervt und wissen will, was zwischen uns noch gewesen ist, als ich ihn im Dez nach Hause gebracht hab. Er meinte, er könne sagen, was er wolle, der Kollege würde ihm eh nicht glauben. Ich machte dann ganz spontan den Vorschlag, dann solle er doch lügen und irgendwas erzählen - mir wäre (ist es auch) egal, ob die Kollegen tratschen, wir hätten ein Verhältnis oder was auch immer miteinander.
Er will es machen. Wie genau überlegt er sich gerade.

Mal ehrlich: nicht jeder würde so ein Sch... mitmachen, wenn er kein Vertrauen hätte oder sein Gegenüber nur als Kollegin sehen würde. Oder? Also ich zumindest nicht... Aber was meint ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen