Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Frage an alle die sich berufen fühlen zu antworten...betr.: kartenlegen

Letzte Nachricht: 4. November 2004 um 18:16
K
kittekatt
30.10.04 um 7:29

so ich habs ja schon zugegeben, ich bin auch eine dieser nicht bodenständigen wesen, die ab und an mal bei kerzenschein und in magischer verzückung, die karten befragen

ich mach das schon ne ganze weile und hab auch ne recht ordentliche trefferquote, was mir freunde immer wieder bestätigen.

meine frage dazu: ich hab auch, wenn ich für mich selbst lege, ne ganz gute trefferquote, obwohl ja viele sagen, dass das nicht geht, weil die eigene erwartungshaltung das blatt verfälscht.

so nun ist mehrmals folgendes passiert. es ging um einen blick in die zukunft, ich wollte wissen, wie ne sache, die mir sehr wichtig ist, ausgeht. konkretes beispiel, mein hund lag im sterben und ich wollte wissen, ob er überlebt.

mein innerstes gefühl stand schon auf abschied, dem hund gings schlecht, der tierarzt hat mir keine hoffnung mehr gemacht. die karten sagten "es wird alles gut".

ich wollte es nicht glauben, hab neu gelegt, die karten sagen wieder das gleiche.

ich hab die karten damals in die ecke geknallt, alles für groben humbug erklärt und wollte nie wieder auch nur eine karte legen.

aber.....der hund hat wirklich, wieder allen erwartungen überlebt.

diese dinge sind mir nun schon etliche male passiert. mein innerstes gefühl stand contra dem, was ich dann in den karten "gesehen" habe.

wie ist das nun mit den infos in den karten? was spiegeln die genau wieder?

kann ja in dem fall nicht so ganz mein eigenes gefühl, meine erwartungen gewesen sein, was dann in den karten zu sehen war oder hab ich ne zweite verborgene wahrheit in mir?

ich würde mich über denkanstöße und erklärungsversuche freun.

liebe grüße ---- kitty

Mehr lesen

F
fatime_12531589
30.10.04 um 23:33

... Gückwunsch...
Liebe Kitty,

ich würde sagen, dann hast Du die eher seltene Gabe, eben auch für Dich selber in die Karten zu sehen.
Dennoch wäre ich da vorsichtig - es kann sich auch schnell wenden, wenn Du das überreitzt und für jeden "Schwachsinn" die Karten befragst. Dann kann ich mir gut vorstellen, dass sie auch bei "Dir" anfangen, mit Dir zu spielen.

Licht & Liebe
Merlina

Gefällt mir

K
kittekatt
31.10.04 um 11:01

Liebe ute...
hmm...ich denke, ich kann ne ganze menge, mit deinem erklärungsversuch anfangen.

ich bin sicher, als es um meinen hund ging, habe ich dass, was ich innendrin als wahrheit hätte fühlen sollen, mit meinen emotionen überdeckt.

meine ängste waren in dem augenblick stärker, als der neutrale blick aufs geschehen. die karten haben mir wohl in dem moment den neutralen blick, ohne von emotionen verwaschen zu sein ermöglicht.

ein guter ansatz von dir, mit dem ich ne menge anfangen kann.

danke dir---kitty

p.s. ich melde mich mal bei dir, von wegen den telefondraht zum glühen bringen freue mich schon, mal wieder mit dir zu plaudern.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

K
kittekatt
31.10.04 um 11:08
In Antwort auf fatime_12531589

... Gückwunsch...
Liebe Kitty,

ich würde sagen, dann hast Du die eher seltene Gabe, eben auch für Dich selber in die Karten zu sehen.
Dennoch wäre ich da vorsichtig - es kann sich auch schnell wenden, wenn Du das überreitzt und für jeden "Schwachsinn" die Karten befragst. Dann kann ich mir gut vorstellen, dass sie auch bei "Dir" anfangen, mit Dir zu spielen.

Licht & Liebe
Merlina

Hallo merlinam....
sicher hast du recht, die karten können auch foppen, nämlich wenn man ein bestimmtes ergebnis, absolut "sehen", bzw. nicht sehen möchte und dann solange legt, bis es passt.

hab ich auch schon gemacht, weil ich einfach angst vor dem hatte, was die karten mir gezeigt haben. aber dann war es genau umgekehrt, wie in dem oben geschilderten beispiel, denn ich wusste in dem augenblick instinktiv, dass der wahre ausgang der geschichte ein anderer sein würde und die karten mir nicht die wahrheit zeigen, bzw. der wahre ausgang der ist, den mir die erste legung gezeigt hatte.

ich denke du weißt was ich damit meine, wenn ich sage, du hast manchmal bis aufs haar genau die gleiche kartenkombi, weißt aber, dass sie nicht das gleiche bedeutet. wenn man nun stur nach buch deuten würde, käme schon das gleiche raus, aber viel wichtiger ist es in dem augenblick wohl, die intuition deuten zu lassen.

danke für deine antwort---kitty

Gefällt mir

Anzeige
K
kittekatt
04.11.04 um 18:16

HÄÄÄÄ?????
hilf mir mal über die straße, die anmerkung ist mir im augenblick etwas zu hoch!

falls hier schon wiedermal irgendwer ne eigenwerbung vermutet, ich hab nen ganz anderen job und lege nur karten in meiner freizeit.

aber falls du nen produktiven beitrag zu meinem ausgangsposting leisten kannst, dann bin ich dafür natürlich sehr dankbar.

kitty

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige