Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Frage an alle Jungfrauen,

Frage an alle Jungfrauen,

13. Januar 2008 um 21:07

und alle die sich mit JFF auskennen oder denken , sie zu kennen.


Ich befinde mich seit einiger Zeit in einer Umbruchphase. Ich stelle alles und jedes in der Frage, hinterfrage, analysiere ohne Ende, summiere mein Leben.Meine eigentliche Frage an Euch :
Was muss ein Partner / Partnerin an sich so haben, damit ihr die Gefühle für ihn/sie entwickeln können. Was ist euch so wichtig das dieses Mensch an sich hat wo ihr sagen könnt: Ja, das ist er /sie.
Ich meine,die Gefühle sind ausschlaggebend für eine Beziehung , aber sicher gibt es noch einiges was ihr in der Beziehung bestärkt oder ablehnt.

Ich höre es immer wiedermal , wie ich manchmal sehr schwierig bin und meine Ansprüche sehr hoch sind. Für mich , empfinde ich mich als ganz normal.Denke ,das tut jeder Mensch so über sich zu denken und empfinden.
Auf eine rege Diskusion würde ich mich hier freuen.
lg ratlose

Mehr lesen

13. Januar 2008 um 21:48

Ich find
das kann man nicht pauschalisieren.
wenn sie (.......) hätte, dann würd ich mich verlieben und dann lieben.
sowas findet man sehr oft. ich kenn genug, wo alles passt und die eig. alles haben/sind was ich brauch, trotzdem verlieb ich mich nicht, selbst wenn, kanns auch wieder schnell weggehen.
das kennt ihr doch alle.
am ende vom tag ists das gewisse etwas und das findet man halt nicht oft, schon gar nicht wenn man nicht sucht.
mir ists wichtig dass sie nen ausgereiften charakter hat und deswegen über den dingen stehen kann. eine die gut von böse und wichtig von unwichtig unterscheiden kann. und jemanden die ein stück wehmütig ist, weils über negatives auch sehr viel zu teilen und zu erzählen gibt.
dauerlachende frauen interessieren mich nicht - da muss man sich nur immer den gesamten tagesablauf in jeder unwichtigen einzelheit (thema unwichtig, wie oben gesagt) anhören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 21:56

Hey,
hallöchen ratlose11,

also,ich für mein teil,ich habe sie gesehen und es knallte,mein gefühl,mein bauch sagte miras ist sie.ich wußte das sofort und je öfter wir uns getroffen hatten,desto mehr verstärkte sich mein gefühl,damit will ich in wirklichkeit sagen:wir sind auf der selben wellenlänge,was z,bie lebenseinstellung beinhaltet,dann hat sie etwas,was ich nicht habe,ich wiederum habe etwas, was sie nicht hat(so sagt sie)da gibt es z.b.ihre witzigkeit,die ich nicht habe,meine intuition(die sie nicht hat,nur halt dieses rationale denken)ihre kühle art und doch ihre weichheit,die ich mit meiner sensibilität sehr wahrnehme,ihre schüchternheit,verlässigkeit,toleranz,die ich sehr schätze,denn ich selber weiß von mir,wie ich bin.ich denke,ansprüche sollte jeder haben,nur wie hoch,das ist die frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 22:21

Hallo lisajf69
ich würde dich gern etwas fragen.Was sind das für ansprüche?gehen sie in die materialistische welt?

lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 22:47
In Antwort auf joab_12090868

Ich find
das kann man nicht pauschalisieren.
wenn sie (.......) hätte, dann würd ich mich verlieben und dann lieben.
sowas findet man sehr oft. ich kenn genug, wo alles passt und die eig. alles haben/sind was ich brauch, trotzdem verlieb ich mich nicht, selbst wenn, kanns auch wieder schnell weggehen.
das kennt ihr doch alle.
am ende vom tag ists das gewisse etwas und das findet man halt nicht oft, schon gar nicht wenn man nicht sucht.
mir ists wichtig dass sie nen ausgereiften charakter hat und deswegen über den dingen stehen kann. eine die gut von böse und wichtig von unwichtig unterscheiden kann. und jemanden die ein stück wehmütig ist, weils über negatives auch sehr viel zu teilen und zu erzählen gibt.
dauerlachende frauen interessieren mich nicht - da muss man sich nur immer den gesamten tagesablauf in jeder unwichtigen einzelheit (thema unwichtig, wie oben gesagt) anhören.

Wow hr. jmann
..."und jemanden die ein stück wehmütig ist, weils über negatives auch sehr viel zu teilen und zu erzählen gibt"...

muss man dafür "wehmütig" sein? sorgen teilen und gemeisam tragen, ok, aber bin ich dann nicht besser positiv gestimmt. sonst rutschen wir doch beide in die depression...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 23:04

Ja,
diese einstellung hat auch meine jungfrau und ich ebenso.danke,wollte das nur noch bestätigt wissen,denn so langsam sehe ich bei ihr nicht mehr durch,mal sagt sie so und morgen is es wieder anders,aber nun kann ich mir auch erklären,warum jf auch auf geradlinig stehen.also brauchen sie auch einen menschen,der weiß was er will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 23:12

Hallo
chessy,sag bitte:wie fühlst du ob dich jemand liebt?
lg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 23:35

Liebe Cheesy...
Warum ich das gefragt habe?

Weil ich mir selbst manchmal wie ein "Biest" vorkomme. Nicht im negativen Sinne, das nicht, oder das ich mich für etwas besseres halte. Nur ich lasse fast niemandem an mich heran, höre ich sehr oft von der menschen mit dem ich gerade in beziehung stehe.
ja, vertrauen ist mir sehr wichtig, damit ich es zulassen kann. wie du eben sagst, die puzzle muss stimmen, und wenn ich merke das ein teil nicht so genau passt,dann ist alles aufgebautes so zu sagen im eimer, ich werfe dann alles über den bord , mit einem schnitt, das es für den anderen fast wie ein schock aussieht und anfühlt. ich gebe wirklich gerne von mir alles für einen menschen oder die sache in den ich glaube, erwarte auch keinen dank oder anerkennung . bin manchmal so selbstlos , das mich andere menschen belächelen. arbeite bis zum umfallen. gebe immer alles was mir im moment möglich ist. versuche die andere anzuspornen. verbreite gute laune, weil ich selbst optimistisch eingestellt bin. lebe so zu sagen in einer große gruppe und doch für mich allein. manchmal habe ich es einfach das gefühl : das leben bescheisst und betrügt einen. und ich frage mich für welchen preis alldas?
klingt das jetzt pessimistisch?
ich weiß es nicht.
für mich ist das nur als eine nüchterne und aus meiner lebenserfahrung die konstatation. ich frage mich , nach 22 jahren ehe,einigen kurzzeit beziehungen wie kann ich mich jemandem öffnen, wenn alle sagen : puh , das was du suchst oder brauchst , das gibt es nicht.
deswegen die frage, sind meine innerliche ansprüche an menschen so hoch , das keiner sie erfüllen kann und möchte?
ihre antworten sollten mir als eine kleine denkhilfe sein.
lg
ratlose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 23:37

Danke,
weißt du,ich bin auch ein mensch,der sagt:ich stehe zu meinem wort und setze das auch so um,aber ich verstehe nicht,warum meine jf das nicht tut,sie ist ja auch der meinung,das sollte man tun,aber sie tut es nicht.schade.ich komme nicht so ganz so mit,wie meinst du das mit dem puzzeln?
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2008 um 23:45
In Antwort auf zelda_12068091

Liebe Cheesy...
Warum ich das gefragt habe?

Weil ich mir selbst manchmal wie ein "Biest" vorkomme. Nicht im negativen Sinne, das nicht, oder das ich mich für etwas besseres halte. Nur ich lasse fast niemandem an mich heran, höre ich sehr oft von der menschen mit dem ich gerade in beziehung stehe.
ja, vertrauen ist mir sehr wichtig, damit ich es zulassen kann. wie du eben sagst, die puzzle muss stimmen, und wenn ich merke das ein teil nicht so genau passt,dann ist alles aufgebautes so zu sagen im eimer, ich werfe dann alles über den bord , mit einem schnitt, das es für den anderen fast wie ein schock aussieht und anfühlt. ich gebe wirklich gerne von mir alles für einen menschen oder die sache in den ich glaube, erwarte auch keinen dank oder anerkennung . bin manchmal so selbstlos , das mich andere menschen belächelen. arbeite bis zum umfallen. gebe immer alles was mir im moment möglich ist. versuche die andere anzuspornen. verbreite gute laune, weil ich selbst optimistisch eingestellt bin. lebe so zu sagen in einer große gruppe und doch für mich allein. manchmal habe ich es einfach das gefühl : das leben bescheisst und betrügt einen. und ich frage mich für welchen preis alldas?
klingt das jetzt pessimistisch?
ich weiß es nicht.
für mich ist das nur als eine nüchterne und aus meiner lebenserfahrung die konstatation. ich frage mich , nach 22 jahren ehe,einigen kurzzeit beziehungen wie kann ich mich jemandem öffnen, wenn alle sagen : puh , das was du suchst oder brauchst , das gibt es nicht.
deswegen die frage, sind meine innerliche ansprüche an menschen so hoch , das keiner sie erfüllen kann und möchte?
ihre antworten sollten mir als eine kleine denkhilfe sein.
lg
ratlose

Hi,
was sind deine ansprüche?wenn ich dich das fragen darf.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 15:59

Aber aupfassen
ich hab dauerlachende, nicht lachende gesagt.

das ist halt so, ich weiss dass ich wehmütig und in gewisser weise melancholisch bin. für seelenverwandschaft, was nochmal dazu kommt, MUSS sie es halt auch sein, anders gehts gar nicht, wie soll sie sonst verständnis für mich haben und wie soll ich verständnis haben für ihre immergutdraufe aktionen.
und ausserdem erkennt man in so negativen sachen doch den kern von einem mensch und wenn man dann gleich tickt, schweissts doch ungeheuer zusammen.

@ pisces: so heftig meine ichs ja auch nicht.
die meisten frauen haben doch ehh ihr halbes leben depressionen. und wenn ich weiss wie das ist, dann tuts ihr unglaublich gut, wenn ich da mitreden kann und sie da raus holen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 16:05
In Antwort auf zelda_12068091

Liebe Cheesy...
Warum ich das gefragt habe?

Weil ich mir selbst manchmal wie ein "Biest" vorkomme. Nicht im negativen Sinne, das nicht, oder das ich mich für etwas besseres halte. Nur ich lasse fast niemandem an mich heran, höre ich sehr oft von der menschen mit dem ich gerade in beziehung stehe.
ja, vertrauen ist mir sehr wichtig, damit ich es zulassen kann. wie du eben sagst, die puzzle muss stimmen, und wenn ich merke das ein teil nicht so genau passt,dann ist alles aufgebautes so zu sagen im eimer, ich werfe dann alles über den bord , mit einem schnitt, das es für den anderen fast wie ein schock aussieht und anfühlt. ich gebe wirklich gerne von mir alles für einen menschen oder die sache in den ich glaube, erwarte auch keinen dank oder anerkennung . bin manchmal so selbstlos , das mich andere menschen belächelen. arbeite bis zum umfallen. gebe immer alles was mir im moment möglich ist. versuche die andere anzuspornen. verbreite gute laune, weil ich selbst optimistisch eingestellt bin. lebe so zu sagen in einer große gruppe und doch für mich allein. manchmal habe ich es einfach das gefühl : das leben bescheisst und betrügt einen. und ich frage mich für welchen preis alldas?
klingt das jetzt pessimistisch?
ich weiß es nicht.
für mich ist das nur als eine nüchterne und aus meiner lebenserfahrung die konstatation. ich frage mich , nach 22 jahren ehe,einigen kurzzeit beziehungen wie kann ich mich jemandem öffnen, wenn alle sagen : puh , das was du suchst oder brauchst , das gibt es nicht.
deswegen die frage, sind meine innerliche ansprüche an menschen so hoch , das keiner sie erfüllen kann und möchte?
ihre antworten sollten mir als eine kleine denkhilfe sein.
lg
ratlose

Weisst du
ich kenn einige, von denen ich auch gedacht habe, was die für anprüche haben, gibt es nicht(und das waren andere sz).
jetzt lieben sie ne ganz einfache person

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 16:32
In Antwort auf zelda_12068091

Liebe Cheesy...
Warum ich das gefragt habe?

Weil ich mir selbst manchmal wie ein "Biest" vorkomme. Nicht im negativen Sinne, das nicht, oder das ich mich für etwas besseres halte. Nur ich lasse fast niemandem an mich heran, höre ich sehr oft von der menschen mit dem ich gerade in beziehung stehe.
ja, vertrauen ist mir sehr wichtig, damit ich es zulassen kann. wie du eben sagst, die puzzle muss stimmen, und wenn ich merke das ein teil nicht so genau passt,dann ist alles aufgebautes so zu sagen im eimer, ich werfe dann alles über den bord , mit einem schnitt, das es für den anderen fast wie ein schock aussieht und anfühlt. ich gebe wirklich gerne von mir alles für einen menschen oder die sache in den ich glaube, erwarte auch keinen dank oder anerkennung . bin manchmal so selbstlos , das mich andere menschen belächelen. arbeite bis zum umfallen. gebe immer alles was mir im moment möglich ist. versuche die andere anzuspornen. verbreite gute laune, weil ich selbst optimistisch eingestellt bin. lebe so zu sagen in einer große gruppe und doch für mich allein. manchmal habe ich es einfach das gefühl : das leben bescheisst und betrügt einen. und ich frage mich für welchen preis alldas?
klingt das jetzt pessimistisch?
ich weiß es nicht.
für mich ist das nur als eine nüchterne und aus meiner lebenserfahrung die konstatation. ich frage mich , nach 22 jahren ehe,einigen kurzzeit beziehungen wie kann ich mich jemandem öffnen, wenn alle sagen : puh , das was du suchst oder brauchst , das gibt es nicht.
deswegen die frage, sind meine innerliche ansprüche an menschen so hoch , das keiner sie erfüllen kann und möchte?
ihre antworten sollten mir als eine kleine denkhilfe sein.
lg
ratlose

Mhh
ich denke mal das liegt zum einen daran, das wir ja ständig vorwärts streben. Ich versuche mich ja auch zu perfektionieren, eigne mir hier und da zusätzliche Fähigkeiten an. Das wir einfach "mehr" aus uns machen wollen und auch haben möchten. Deswegen vielleicht auch die frage, Gibt es denn da noch mehr". Also sind nicht wirklich zufrieden mit dem bisher erreichten, auch auf den Partner bezogen. Ich stelle das bei mir ja auch in letzter Zeit immer öfters fest. Man ist glücklich mit ihr, denkt die ganze Zeit an sie, verlieren will man sie schon gar nicht. Aber irgendwo ist da trotzdem so ein Gefühl von Unzufriedenheit, irgendwas fehlt. Heh es ist nicht perfekt . Schwer in Worte zu fassen. Es gibt ne Möglichkeit mir zu beweisen wieviel sie mir bedeutet, in dem ich tief in mir den Schmerz suche, wenn ich sie verlieren würde. Aber ich möchte nicht ständig diesen Schmerz suchen. Ich glaube es ist in solchen Momenten eigentlich das beste den Dingen seinen lauf zu lassen, im positiven Sinne. Jemandem ganz vertrauen. Ich weiß nicht ob das geht, man sollte es aber zumindest versuchen und wenns dann doch schief geht. Shit happens, dann kann man wenigstens zu sich sagen, Ja ich bin mit mir im Reinen und habs versucht. Was eine Frau haben muß? Ich würde sagen das gewisse etwas. Feminin und doch Charakterlich stark und wissen wie sie auf mich eingeht. Sie muß das Aussehen haben, nicht zu auffällig aber auch nicht zu unscheinbar. Das Herz am rechten Fleck, mir den Kopf waschen können, aber auch mal nach geben können. Einfach jemand mit dem man den Rest seines Lebens verbringen möchte. Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 16:45
In Antwort auf joab_12090868

Aber aupfassen
ich hab dauerlachende, nicht lachende gesagt.

das ist halt so, ich weiss dass ich wehmütig und in gewisser weise melancholisch bin. für seelenverwandschaft, was nochmal dazu kommt, MUSS sie es halt auch sein, anders gehts gar nicht, wie soll sie sonst verständnis für mich haben und wie soll ich verständnis haben für ihre immergutdraufe aktionen.
und ausserdem erkennt man in so negativen sachen doch den kern von einem mensch und wenn man dann gleich tickt, schweissts doch ungeheuer zusammen.

@ pisces: so heftig meine ichs ja auch nicht.
die meisten frauen haben doch ehh ihr halbes leben depressionen. und wenn ich weiss wie das ist, dann tuts ihr unglaublich gut, wenn ich da mitreden kann und sie da raus holen kann.

ABER
wenn du "wehmütig und in gewisser weise melancholisch" dann kann du die dauerdepressive frau auch nicht rausholen.....hihi
ich lache lieber (aber auch nicht dauernd!)

DEPRESSIONEN
was ist das? *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 16:49
In Antwort auf lida_12666655

ABER
wenn du "wehmütig und in gewisser weise melancholisch" dann kann du die dauerdepressive frau auch nicht rausholen.....hihi
ich lache lieber (aber auch nicht dauernd!)

DEPRESSIONEN
was ist das? *g*

Du verwechselt was
ich bin kein neurologe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 0:38
In Antwort auf tamir_12679009

Mhh
ich denke mal das liegt zum einen daran, das wir ja ständig vorwärts streben. Ich versuche mich ja auch zu perfektionieren, eigne mir hier und da zusätzliche Fähigkeiten an. Das wir einfach "mehr" aus uns machen wollen und auch haben möchten. Deswegen vielleicht auch die frage, Gibt es denn da noch mehr". Also sind nicht wirklich zufrieden mit dem bisher erreichten, auch auf den Partner bezogen. Ich stelle das bei mir ja auch in letzter Zeit immer öfters fest. Man ist glücklich mit ihr, denkt die ganze Zeit an sie, verlieren will man sie schon gar nicht. Aber irgendwo ist da trotzdem so ein Gefühl von Unzufriedenheit, irgendwas fehlt. Heh es ist nicht perfekt . Schwer in Worte zu fassen. Es gibt ne Möglichkeit mir zu beweisen wieviel sie mir bedeutet, in dem ich tief in mir den Schmerz suche, wenn ich sie verlieren würde. Aber ich möchte nicht ständig diesen Schmerz suchen. Ich glaube es ist in solchen Momenten eigentlich das beste den Dingen seinen lauf zu lassen, im positiven Sinne. Jemandem ganz vertrauen. Ich weiß nicht ob das geht, man sollte es aber zumindest versuchen und wenns dann doch schief geht. Shit happens, dann kann man wenigstens zu sich sagen, Ja ich bin mit mir im Reinen und habs versucht. Was eine Frau haben muß? Ich würde sagen das gewisse etwas. Feminin und doch Charakterlich stark und wissen wie sie auf mich eingeht. Sie muß das Aussehen haben, nicht zu auffällig aber auch nicht zu unscheinbar. Das Herz am rechten Fleck, mir den Kopf waschen können, aber auch mal nach geben können. Einfach jemand mit dem man den Rest seines Lebens verbringen möchte. Hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.

Hallo jfm80
erstmal , danke dir für deine antwort und sei herzlichst begrüßt in dieser gemeinde,in der wir unsere fragen offen stellen können und auch antworten bekommen, zumindest paar hilfreichen tipps oder anregungen.
hab fast die gleiche einstellung zu dem leben wie du es hast. alles zu geben , was man im momment zu geben hat.das tue ich auch. sicher bin ich ein perfektionist, aber ich habe gelernt das man auch mal ein auge zudrücken kann . tue ich es auch, aber nur bei der sachen oder dingen die mir nicht so gewichtig sind.vertrauen und charakter, das muss sein, sonst sehe ich schlecht für eine beziehung.und die gleiche wellenlänge, die geistige interessen , die sozialekompetenz, umgang mit anderen menschen,ob der mir sich im reinen ist , und ob er genau weiß was er möchte im leben. danach handeln. ziel zu haben, die man auch erreichen kann, egal wie schwer sie sind.
einen menschen an deren seite man sich weiter entwickeln kann und möchte, einen gewissen reiz , eine gewisse aura.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 20:53

Und
...wenn man mal was ins blaue gefaselt hat und erwischt wird?? fatal? vertrauen dahin? testphase rebooted? oder ende aus?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2008 um 22:48

Du weißt ja
wir fische faseln gerne mal etwas mehr, als tatsächlich ist und malen noch was drumherum, obwohl es eigentlich triste war....alles, um zu vernebeln und weiter geheimnisvoll zu sein/bleiben....
das ist ja eigentlich völlig konträr zum verhalten/den vorlieben der jf.
blöd. passt wohl doch nicht so....
haben jf auch gerne geheimnisse?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 8:48

Liebe Villmond
Nein , keine Geheimnisse , wenn es um die wichtige Sachen geht in der Beziehung.
Es ist halt nur so, das dass was wir wissen , nicht immer und sofort ausplaudern oder brühwarm erzählen, sondern einfach abwarten, auf passende Gelegenheit ( wohlgemerkt in unseren Augen => beste Zeitpunkt) damit rauszurücken.
Oder ich bin mir nicht im Momment sicher, wie der andere damit umgehen kann, deswegen warte ich ein Weilchen damit, die Information an die Tageslicht zu bringen.
lg
ratlose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 10:14

Genau
so etwas nenn ich :
Wohlüberlegtes analytisches Handeln , im richtigen Augenblick ,am richtigen Ort etwas zu sagen.

ja, die ganz geheime Kämmerlein in uns manches kommt nie an den Tageslicht, an manches kommt fast niemand heran, und wenn schon dann ist der Mensch uns verdammt wichtig.Sehr , sehr wichtig. Aber bis dahin ist der Weg für denjenigen sehr schwer und lang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Januar 2008 um 22:17

Hallo Vollmond
Nein , du bist nicht spitzfindig und gemein ,
In der Liebe gibt es keine Lüge. Aber nicht jedes Geheimniss ist eine Lüge. Und wenn ich etwas habe, was ich nicht im Momment nicht offenbaren möchte oder kann, das heißt nicht das ich diesen Menschen anlüge.Im keinstem Fall. Das meinte ich damit , wenn ich sage das ich in wichtigen Sachen , keine Geheimnisse habe. Wenn ich Liebe dann bin ich ehrlich.
Es geht eher darum, ich weiß etwas, z.b. und ich sage das nicht sofort dem Partner, weil ich ihn kenne und ich weiß wie seine reaktion ausfallen wird , wenn er es sofort erfährt , weil er voll mit emotionen im momment ist. ich warte einge zeit, mal sind das paar stunden, mal paar tagen , weil ich dann seh: aha, jetzt könnte er es vertragen , weil seine gemütslage, etwas entspannter ist. so zu sagen, nach meiner einschätzung , kann er auch damit dann auch umgehen ohne das er even. nicht damit verletzt wird.absichtlich wil ich niemandem verletzen.
ich seh das nicht als anlügen.
aber deswegen schmeisse ich eine beziehung sicherlich nicht, wegen banalen dingen. das bestimmt nicht. wenn ich eine beziehung beende, dann hat es einen wohl sehr triftigen grund für mich.
es geht nichtmal um die eigene makel. niemand ist davor befreit.und ich weiß wohl, welche meine stärke sind und welche sind schwäche , aber ich stehe dazu. weil die mischung macht es, niemand ist perfect, kein mensch egal welches sternzeichen sie sind.und diese einzigartigkeit macht es jeden menschen zum etwas besonderem. wenn man das erkannt hat , dann kann ich mit allen seiten umgehen.
natürlich möchte sich jeder mensch weiter entwickeln und jungfrauen sind da eher etwas sterbsamer als die anderen.
ein skorpion , kann sicher in der tiefe gehen und bohren , nachfragen , finger in die wunden drücken. eine jungfrau schaut sich den kompleten menschen, aber auch seine sozialenkontakte, auch das gibt wieder einen bild über den anderen menschen, sammelt alle informationen unauffällig und analysiert. und wenn sie eben den ergebniss für sich hat ,dann kommt sie mit wahrheit an der tageslicht.
und eine jungfrau, sie hat auch antennen, die ausgeprägt sind, nur sie muss lernen denen zu vertrauen. das kommt mit der lebenserfahrung.und was den respekt anbelangt, auch da sind wir jungfrauen sehr präzise. wenn ich nicht respektieren kann ,denn kann ich auch nicht vertrauen , folglich den kann ich auch nicht lieben. wenn ich ihn nicht liebe, dann kann ich auch nicht zulassen das er mir nah ist. ohne nähe sind die gefühle nicht vorhanden, bzw. sie können nicht wachsen. und damit werden sie merklich kühler. also alles in einem ein kreis.
lügen haben niemandem weitergebracht.nur die wahrheit am richtigem ort und im richtigen zeit, die bringt einen weiter. jungfrauen haben geduld,sie können wenn sie wollen, ihre gefühle etwas zurückstecken und ihr verstand sprechen lassen.
wie gesagt , für mich sind meine geheimnisse keine lügen. es sind sachen die nur mich als person in einer beziehung betreffen.ich seh eine beziehung noch immer als eine partnerschaft in denen zwei individuen sich entschlossen haben ihre lebenszeit zu verbringen. aber auch in einer partnerschaft bleibe ich ein individuum.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 13:48

Oooh

ich ruf gleich dr. house.....

das hört sich bedenklich an....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 14:06

Huhuhuh..
Hab ich was veerpasst???
Kaum bin ich mal ein paar Tage nicht da ,da fresst ihr alle Pillen und seht Kartoffelsäcke??
Lach ,ich dachte schon ich bin balabala ..aber ihr ??
was ist los??
lg Rosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 14:18

Ist/war dr. house
nicht auch ein synonym für deinen jfm gewesen ?

oder hab ich da zuviel ZWISCHEN den zeilen gelesen und interpretiert

naja, man wird ja auch schon ganz durcheinander on dem ganzen pillendunst hier

PS: dr. house ist auch nicht abgeneigt, sich mal was reinzuschmeißen.... hihi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 14:31


Ich habe auch dieses verlangen nach der "verschmelzung" und ich habe es mir so für mich erklärt oder beschrieben:
die suche nach absolute wahre liebe. egal was man darunter verstehen mag oder erfüllen kann, weil jedes empfinden rein subjektiv ist. daher nur meine subjektive beschreibung hier.individuum für mich bedeutet , ich kann alleine leben aber ich möchte es nicht ,weil mich alleinsein nicht ausfüllt. ich bin kraftvoll aber diese kraft möchte ich mal auch, in manchen momenten irgendwo parken können und ganz hilflos sein. mein kind in mir ausleben können.ich verwöhne gerne aber ich möchte es verwöhnt werden in manchen momenten. ich möchte mich mal stundenlang mit dem partner unterhalten können über alles was mir grad einfällt und er sollte mithalten können, aber er soll mir auch impulse geben , damit ich mich weiterentwickeln kann.ich mochte mal schweigen , in manchen momenten , die gespräche nur mit mir führen , und der partner soll das akzeptieren und nicht nachbohren, warum ich schweige , obwohl ich mich gerne michmitteile. wenn ich mich knapp und präzise manchmal ausdrücke, sollte der partner die ganze geschichte dahinter erfassen können.ich möchte mal ein ganz ruhiges abend verbringen können , aber auch mich auf der piste austoben können. alles in einer partnerschaft.wenn der partner nicht dazu fähig ist , oder er kann nicht das nachvollziehen ,dann komme ich ins grübeln , ob liebe es ist die mich zur diesem menschen zieht.jedenfalls, sollte er ähnliches vergangenes leben haben , damit er im stande ist alldas was mich so bewegt,zu erahnen , zu erspüren. sicher kann man dieses grad der verständigung erst nach einer gewisses zeit erwarten.das sollte der partner in die beziehung mitbringen damit wir die zeit zusammen verbringen als paar und doch jeder als individuum.ich möchte einen nest haben aber keinen käfig um mich.
es hat bei mir auch einige zeit gedauert, bis ich mcih selbst analysiert habe und das ist mein ergebniss, oder besser geschrieben, was ich unter der verschmelzung empfinde.

die denkimpulse sind immer gut, ich brauche sie auch immerwieder...


und ab un zu eine glückspille

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 14:39
In Antwort auf zelda_12068091


Ich habe auch dieses verlangen nach der "verschmelzung" und ich habe es mir so für mich erklärt oder beschrieben:
die suche nach absolute wahre liebe. egal was man darunter verstehen mag oder erfüllen kann, weil jedes empfinden rein subjektiv ist. daher nur meine subjektive beschreibung hier.individuum für mich bedeutet , ich kann alleine leben aber ich möchte es nicht ,weil mich alleinsein nicht ausfüllt. ich bin kraftvoll aber diese kraft möchte ich mal auch, in manchen momenten irgendwo parken können und ganz hilflos sein. mein kind in mir ausleben können.ich verwöhne gerne aber ich möchte es verwöhnt werden in manchen momenten. ich möchte mich mal stundenlang mit dem partner unterhalten können über alles was mir grad einfällt und er sollte mithalten können, aber er soll mir auch impulse geben , damit ich mich weiterentwickeln kann.ich mochte mal schweigen , in manchen momenten , die gespräche nur mit mir führen , und der partner soll das akzeptieren und nicht nachbohren, warum ich schweige , obwohl ich mich gerne michmitteile. wenn ich mich knapp und präzise manchmal ausdrücke, sollte der partner die ganze geschichte dahinter erfassen können.ich möchte mal ein ganz ruhiges abend verbringen können , aber auch mich auf der piste austoben können. alles in einer partnerschaft.wenn der partner nicht dazu fähig ist , oder er kann nicht das nachvollziehen ,dann komme ich ins grübeln , ob liebe es ist die mich zur diesem menschen zieht.jedenfalls, sollte er ähnliches vergangenes leben haben , damit er im stande ist alldas was mich so bewegt,zu erahnen , zu erspüren. sicher kann man dieses grad der verständigung erst nach einer gewisses zeit erwarten.das sollte der partner in die beziehung mitbringen damit wir die zeit zusammen verbringen als paar und doch jeder als individuum.ich möchte einen nest haben aber keinen käfig um mich.
es hat bei mir auch einige zeit gedauert, bis ich mcih selbst analysiert habe und das ist mein ergebniss, oder besser geschrieben, was ich unter der verschmelzung empfinde.

die denkimpulse sind immer gut, ich brauche sie auch immerwieder...


und ab un zu eine glückspille

Liebe Ratlose..
Ich habe dem nichts hinzuzufügen..
Danke auch Vollmomd wie immer für die für mich so wichtigen Zeilen,die meinen kleinen kopflastigen Jungfrauendasein immer wieder Denkanstösse geben ,um für mich davon zu lernen und es umzusetzen ,da ich mir oft selber mehr als genug im Weg stehe...

Ich hab grad 3 !! Weingummischnullis im Mund ..gilt das auch als Glückspille????
lg die Rosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 14:55
In Antwort auf rosa6413

Liebe Ratlose..
Ich habe dem nichts hinzuzufügen..
Danke auch Vollmomd wie immer für die für mich so wichtigen Zeilen,die meinen kleinen kopflastigen Jungfrauendasein immer wieder Denkanstösse geben ,um für mich davon zu lernen und es umzusetzen ,da ich mir oft selber mehr als genug im Weg stehe...

Ich hab grad 3 !! Weingummischnullis im Mund ..gilt das auch als Glückspille????
lg die Rosa

Liebe Rosa...
Ich steh nicht so auf saueres , wenn schon glücklichmachendepille, dann lieber ein schnulziges schlager ( igitt gitt ) aber es hilft auch, lautstärke aufdrehen und glücklich sein...Sauer machts lustig manchmal hilft auch helene fischer bei mir
lg
ratlose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 16:11
In Antwort auf zelda_12068091

Liebe Rosa...
Ich steh nicht so auf saueres , wenn schon glücklichmachendepille, dann lieber ein schnulziges schlager ( igitt gitt ) aber es hilft auch, lautstärke aufdrehen und glücklich sein...Sauer machts lustig manchmal hilft auch helene fischer bei mir
lg
ratlose

+++
Wer ist denn Helene Fischer? Die Schwester von Gotthilf??? Lach..da hilft auch kein Weingummi,das muss ich mir dann in die Ohren stecken....
lg Rosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 17:06

Nein nein,
das bedeutet GAR nichts!
Nur wenn sie anfangen, mit Dir zu reden, dann wird's brenzlig. (Da kommen dann nämlich weiße Männchen mit so komischen Kitteln, womit sie die Leute fangen).

Du wunderst Dich, wie Du andern helfen kannst, wenn's Dir selber schlecht geht? Frage mich auch manchmal, wie ich in meinem Chaos andern was raten kann. Aber ist das nicht normal? Dass man so wie so für andere die besten Ratschläge hat, sich selber damit aber nicht helfen kann?


Apropos orange Pille - Du hast doch nicht etwa die GANZE genommen?????!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 18:21

++++ +++++
Ja - es bedeutet mit allerhöchste Wahrscheinlichkeit : Du bist " The next Uri Geller " !

PS : Gibt es die Pillen umsonst und wer ist hier der Dealer ? Brauch auch mal wieder bewusstseinserweiterne Impulse, um meinen nächsten Auftrag zu erledigen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2008 um 21:12

Hmmmmm

liest sich doch ganz ausgezeichnet. Ich hätte gern die : <ich sehe meinen Chef mit einem Kartoffelsack über dem Kopf, mit einem Foto von seinem drittem Bein um den Hals, in seinem Büroschrank stehend < Pille.

wahlweise auch : die > mein grüner Chef liegt auf der roten Couch und verbiegt zusammen mit Uri Geller Lollis < Pille.

Geht das ? Her damit !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2008 um 0:13
In Antwort auf amal_12575626

Hmmmmm

liest sich doch ganz ausgezeichnet. Ich hätte gern die : <ich sehe meinen Chef mit einem Kartoffelsack über dem Kopf, mit einem Foto von seinem drittem Bein um den Hals, in seinem Büroschrank stehend < Pille.

wahlweise auch : die > mein grüner Chef liegt auf der roten Couch und verbiegt zusammen mit Uri Geller Lollis < Pille.

Geht das ? Her damit !

Kann das nicht
mehr verantworten, Vollmond hat gestern ne GANZE geschluckt, auch noch von den orangen ....
Naja, hatte vergessen, Bescheid zusagen *gesteh* - keine sichere Sache....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2008 um 20:15

*g*
*schlapplach*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen