Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Fragen zum Liebesleben der Jungfrau?

Fragen zum Liebesleben der Jungfrau?

20. Februar 2008 um 21:35

Ich bin Jungfrau und wollte mal wissen ob es euch auch so ähnlich geht wie mir.

Wenn ich einen Mann mehr als toll finde, dann verliebe ich mich recht schnell. Grad wenn von ihm noch Zeichen der Zuneigung kommen.

Seid ihr auch schnell mal verletzt, wenn ihr keinerlei Liebesbeweise bekommt?

Braucht ihr Sicherheit in Sachen Liebe? Ich hasse es wenn man mich im Unklaren läßt und ich nicht weiß woran ich bei einem Kerl bin.

Wie ist das bei euch???

Mehr lesen

20. Februar 2008 um 21:51

Jupp is bei
mir auch so. Am schlimmsten ist es, wenn du dir sagst ich geh die Sache diesmal langsamer an oder auf nichts aus bist . Aber steh da weniger auf Männer .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2008 um 21:56

Naja,ich
habe mich schon lang nicht mehr verliebt(brauchte ich auch nicht),da ich in einer festen und guten Beziehung schon viele Jahre lebe.(mit Fischin) Aber manchmal wünsche ich mir doch auch mal einen kleinen Liebesbeweis.Fisch versteht das nicht immer und ich flüchte dann manchmal in meine kleine Welt.In meiner kleinen Welt ordne ich dann meine Sachen und vergebe Prioritäten.Dann steht zB. an Stelle Nr.1 Was ist mit Fisch ?...Klären

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2008 um 21:58
In Antwort auf abiel_12073416

Naja,ich
habe mich schon lang nicht mehr verliebt(brauchte ich auch nicht),da ich in einer festen und guten Beziehung schon viele Jahre lebe.(mit Fischin) Aber manchmal wünsche ich mir doch auch mal einen kleinen Liebesbeweis.Fisch versteht das nicht immer und ich flüchte dann manchmal in meine kleine Welt.In meiner kleinen Welt ordne ich dann meine Sachen und vergebe Prioritäten.Dann steht zB. an Stelle Nr.1 Was ist mit Fisch ?...Klären

Wie
du bekommst keine liebesbeweise von deiner fischin? das ist allerdings ungewöhnlich.....kenn ich anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2008 um 22:15
In Antwort auf lida_12666655

Wie
du bekommst keine liebesbeweise von deiner fischin? das ist allerdings ungewöhnlich.....kenn ich anders.

Naja ,ist halt jeder anders
vielleicht erkenne ich sie nicht, denn sie ist durch ihren Job (in leitender Stellung)in der Woche abends ziemlich fertig.Da brauch sie ihre Ruhe.Ich habe gelernt damit fertig zu werden(Rücksicht nehmen,sie auch mal in Ruhe lassen ),war manchmal nicht einfach für mich,da ich eigentlich ziemlich impulsiv bin.Aber letztendlich zählt das Vertrauen und am Wochenende,naja ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2008 um 23:22
In Antwort auf tamir_12679009

Jupp is bei
mir auch so. Am schlimmsten ist es, wenn du dir sagst ich geh die Sache diesmal langsamer an oder auf nichts aus bist . Aber steh da weniger auf Männer .

Bin ja froh
dass es nicht nur mir so geht.

Da ich auch noch recht impulsiv bin, steiger ich mich auch oft in was rein. Ich möchte es auch ruhig angehenlassen, aber aus dem Vorsatz wird meist nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 9:13
In Antwort auf anne_12252178

Bin ja froh
dass es nicht nur mir so geht.

Da ich auch noch recht impulsiv bin, steiger ich mich auch oft in was rein. Ich möchte es auch ruhig angehenlassen, aber aus dem Vorsatz wird meist nix.

Frage an euch
Ich (Zwilling) bin derzeit ziemlich glücklich JfM-verliebt. Also er ist sicher verliebt, das ist eindeutig. Diesmal bin es allerdings ich, die ich mir sage, ich lasse es langsam angehen, da ich sonst immer, ganz Löwe-AC, vorgeprescht bin in meinen Beziehungen und mir dann die Luft ausging.
Daher halte ich mich ziemlich zurück und zeige ihm meine Gefühle eigentlich gar nicht. Wir verstehen uns sehr gut, haben dieselben Interessen und gaaanz viel Spaß zusammen, guten Sex - aber ich lasse ihn nicht wirklich an mich ran. Will heißen, ich rufe NIE an, lasse ihn oft zappeln (also, das heißt jetzt nicht, dass ich taktiere!), und vor allem habe ich noch nie gesagt oder überschwänglich gezeigt, dass ich ihn liebe oder sowas.

Natürlich wird er schon wissen, dass mir etwas an ihm liegt, schließlich strahle ich mehr als sonst, wenn ich ihm begegne und, und, und.

Aber ich bin total unsicher, wie sehr ich meine Verliebtheit (ja, das ist es wohl mittlerweile) zeigen soll.

Und da ihr das hier jetzt zum Thema habt - wie schaut es da bei euch aus? Wieviel Zeichen der Zuneigung braucht ihr? Oder schätzt ihr eher ein "kühles Herangehen" an euch?

Danke schon im voraus für eure Kommentare!

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 9:41
In Antwort auf ute_11920267

Frage an euch
Ich (Zwilling) bin derzeit ziemlich glücklich JfM-verliebt. Also er ist sicher verliebt, das ist eindeutig. Diesmal bin es allerdings ich, die ich mir sage, ich lasse es langsam angehen, da ich sonst immer, ganz Löwe-AC, vorgeprescht bin in meinen Beziehungen und mir dann die Luft ausging.
Daher halte ich mich ziemlich zurück und zeige ihm meine Gefühle eigentlich gar nicht. Wir verstehen uns sehr gut, haben dieselben Interessen und gaaanz viel Spaß zusammen, guten Sex - aber ich lasse ihn nicht wirklich an mich ran. Will heißen, ich rufe NIE an, lasse ihn oft zappeln (also, das heißt jetzt nicht, dass ich taktiere!), und vor allem habe ich noch nie gesagt oder überschwänglich gezeigt, dass ich ihn liebe oder sowas.

Natürlich wird er schon wissen, dass mir etwas an ihm liegt, schließlich strahle ich mehr als sonst, wenn ich ihm begegne und, und, und.

Aber ich bin total unsicher, wie sehr ich meine Verliebtheit (ja, das ist es wohl mittlerweile) zeigen soll.

Und da ihr das hier jetzt zum Thema habt - wie schaut es da bei euch aus? Wieviel Zeichen der Zuneigung braucht ihr? Oder schätzt ihr eher ein "kühles Herangehen" an euch?

Danke schon im voraus für eure Kommentare!

lg

Verliebtheit
Ich habe es gern wenn Mann mit offenen Karten spielt, d.h. seine Gefühle mir gegenüber zeigt. Ich brauche keine 10 SMS am Tag, aber eine mit sowas wie "ich denk an dich" oder einen Anruf am Abend. Auf einen Kerl der seine Gefühle nicht zeigen kann habe ich keine Lust mehr. So leidenschaftlich der Sex auch sein mag, aber Offenheit und Ehrlichkeit stehen bei mir an oberster Stelle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 16:57
In Antwort auf ute_11920267

Frage an euch
Ich (Zwilling) bin derzeit ziemlich glücklich JfM-verliebt. Also er ist sicher verliebt, das ist eindeutig. Diesmal bin es allerdings ich, die ich mir sage, ich lasse es langsam angehen, da ich sonst immer, ganz Löwe-AC, vorgeprescht bin in meinen Beziehungen und mir dann die Luft ausging.
Daher halte ich mich ziemlich zurück und zeige ihm meine Gefühle eigentlich gar nicht. Wir verstehen uns sehr gut, haben dieselben Interessen und gaaanz viel Spaß zusammen, guten Sex - aber ich lasse ihn nicht wirklich an mich ran. Will heißen, ich rufe NIE an, lasse ihn oft zappeln (also, das heißt jetzt nicht, dass ich taktiere!), und vor allem habe ich noch nie gesagt oder überschwänglich gezeigt, dass ich ihn liebe oder sowas.

Natürlich wird er schon wissen, dass mir etwas an ihm liegt, schließlich strahle ich mehr als sonst, wenn ich ihm begegne und, und, und.

Aber ich bin total unsicher, wie sehr ich meine Verliebtheit (ja, das ist es wohl mittlerweile) zeigen soll.

Und da ihr das hier jetzt zum Thema habt - wie schaut es da bei euch aus? Wieviel Zeichen der Zuneigung braucht ihr? Oder schätzt ihr eher ein "kühles Herangehen" an euch?

Danke schon im voraus für eure Kommentare!

lg

Mhh
das is so ne Sache. Mag einen sicherlich innerlich anheizen. Hab zwar auch AC SK, aber auf die Dauer würde es mich dann doch eher langweilen, wenn da so absolut überhaupt rein gar nichts kommt. Also wenn ich selber verliebt bin, ist es mir schon wichtig zu wissen wie sie da zu mir steht. Sonst verliere ich dann irgendwann das interesse und der Kopf übernimmt wieder die Kontrolle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 22:08
In Antwort auf ute_11920267

Frage an euch
Ich (Zwilling) bin derzeit ziemlich glücklich JfM-verliebt. Also er ist sicher verliebt, das ist eindeutig. Diesmal bin es allerdings ich, die ich mir sage, ich lasse es langsam angehen, da ich sonst immer, ganz Löwe-AC, vorgeprescht bin in meinen Beziehungen und mir dann die Luft ausging.
Daher halte ich mich ziemlich zurück und zeige ihm meine Gefühle eigentlich gar nicht. Wir verstehen uns sehr gut, haben dieselben Interessen und gaaanz viel Spaß zusammen, guten Sex - aber ich lasse ihn nicht wirklich an mich ran. Will heißen, ich rufe NIE an, lasse ihn oft zappeln (also, das heißt jetzt nicht, dass ich taktiere!), und vor allem habe ich noch nie gesagt oder überschwänglich gezeigt, dass ich ihn liebe oder sowas.

Natürlich wird er schon wissen, dass mir etwas an ihm liegt, schließlich strahle ich mehr als sonst, wenn ich ihm begegne und, und, und.

Aber ich bin total unsicher, wie sehr ich meine Verliebtheit (ja, das ist es wohl mittlerweile) zeigen soll.

Und da ihr das hier jetzt zum Thema habt - wie schaut es da bei euch aus? Wieviel Zeichen der Zuneigung braucht ihr? Oder schätzt ihr eher ein "kühles Herangehen" an euch?

Danke schon im voraus für eure Kommentare!

lg

Genau so wie du es machst
genau so bin ich damals in die Falle getappt,und da liege ich immer noch.Aber du wandelst auf schmalem Grat,denn wenn der Jfm dich nur zu 99% liebt,dann mußte aufpassen.Es geht dann manchmal ganz schnell und Aus die Maus.Zeig ihm,das du ihn liebst aber passe auf,das du ihn nicht zu viel davon verpasst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 22:49

Ich bin ja damals
in eine süße Falle getappt,wo ich immer noch liege.Aber nun zum Thema :wenn sich die Beiden lieben,na das ist doch das Schönste ,was es gibt.Dann spiele aber auch nicht mit ihm,sondern gib dich so wie du bist,was du fühlst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 22:53
In Antwort auf abiel_12073416

Genau so wie du es machst
genau so bin ich damals in die Falle getappt,und da liege ich immer noch.Aber du wandelst auf schmalem Grat,denn wenn der Jfm dich nur zu 99% liebt,dann mußte aufpassen.Es geht dann manchmal ganz schnell und Aus die Maus.Zeig ihm,das du ihn liebst aber passe auf,das du ihn nicht zu viel davon verpasst.

Huch

""Aber du wandelst auf schmalem Grat,denn wenn der Jfm dich nur zu 99% liebt,dann mußte aufpassen.Es geht dann manchmal ganz schnell und Aus die Maus""

bedeutet das, dass das fehlende 1% zum scheitern einer beziehung führen kann, obwohl 99% dafür sprechen? (könnte damals bei mir so gewesen sein)

spricht dann der kopf? es gibt vielleicht doch die vollkommene liebe?!

und sind frauen für jfm interessanter, die nicht so berechenbar sind? die vielleicht auch manchmal eher zurückhaltend erscheinen?


das musste jetzt aber mal genauer definieren....

was ist, wenn jfm sich sehr bemüht? immer anruft? sich immer meldet? nur 99%? woher weiß frau, sie hat 100%?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2008 um 22:54
In Antwort auf abiel_12073416

Ich bin ja damals
in eine süße Falle getappt,wo ich immer noch liege.Aber nun zum Thema :wenn sich die Beiden lieben,na das ist doch das Schönste ,was es gibt.Dann spiele aber auch nicht mit ihm,sondern gib dich so wie du bist,was du fühlst.

Merke gerade
das ich mich widerspreche.Kann nicht mehr klar denken heute,hatte Spätschicht und bin anscheinend fertig .....Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2008 um 8:13

Nein, nein
ich spiele doch nicht! Aber ich bin halt einfach nicht immer präsent und gleich für alles zu haben, sondern habe schon mal keine Zeit.
Ich merke einfach, dass er mich so immer interessanter findet. Ok, er hat AC Schütze, die wollen ja jagen.

Jedenfalls ist das Jungfrau-Forum insofern sehr informativ, weil hier objektive Meinungen, auch von JF-Männern, kurz und prägnant, geäußert werden.

Vielen Dank für eure Beiträge! Ihr könnt ruhig noch weiter erzählen.

Ach ja, und das mit den 99 % habe ich auch nicht ganz verstanden. Trotzdem danke!

lg, querida

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2008 um 8:41
In Antwort auf lida_12666655

Huch

""Aber du wandelst auf schmalem Grat,denn wenn der Jfm dich nur zu 99% liebt,dann mußte aufpassen.Es geht dann manchmal ganz schnell und Aus die Maus""

bedeutet das, dass das fehlende 1% zum scheitern einer beziehung führen kann, obwohl 99% dafür sprechen? (könnte damals bei mir so gewesen sein)

spricht dann der kopf? es gibt vielleicht doch die vollkommene liebe?!

und sind frauen für jfm interessanter, die nicht so berechenbar sind? die vielleicht auch manchmal eher zurückhaltend erscheinen?


das musste jetzt aber mal genauer definieren....

was ist, wenn jfm sich sehr bemüht? immer anruft? sich immer meldet? nur 99%? woher weiß frau, sie hat 100%?

Na dann sind
es von seiner Seite aus 100%,wie mir scheint.Er wird alles daran setzen ,das auch von deiner Seite 100%kommen,denn das meinte ich eigentlich(die 99 nicht so ernst nehmen,das ist eher symbolisch gemeint).Den du hältst ja deine Gefühle absichtlich etwas zurück,wie du schreibst.Wenn er so verliebt ist,dann macht er jetzt für dich Alles(außer verschiedene Hausarbeiten vielleicht).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2008 um 8:58
In Antwort auf abiel_12073416

Na dann sind
es von seiner Seite aus 100%,wie mir scheint.Er wird alles daran setzen ,das auch von deiner Seite 100%kommen,denn das meinte ich eigentlich(die 99 nicht so ernst nehmen,das ist eher symbolisch gemeint).Den du hältst ja deine Gefühle absichtlich etwas zurück,wie du schreibst.Wenn er so verliebt ist,dann macht er jetzt für dich Alles(außer verschiedene Hausarbeiten vielleicht).

Ach nee
er hat sich auch schon zum Bügeln und Geschirr abwaschen angeboten ... alles andere macht er sowieso. Ich hab' immer den Eindruck, er freut sich, wenn er was für mich tun kann. Eigentlich macht er es schon, bevor ich den Wunsch danach ausspreche.
Er ist wirklich süß, aber ich habe Angst vor dem Haken an der Sache, und ich fürchte, ich bin gerade dabei, ihn zu finden ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2008 um 16:19

Ja ja ja!!!
..ich kann dich mehr als gut verstehen.

Auch ich neige zum schnellen verliebtsein, besonders, wenn Interesse an meiner Person gezeigt wird..Überinterpretiere dann auch gern mal irgendwelche DInge (irgendwie bescheuerdt, aber ist nun mal so)

Und auch ich bin schnell verletzt, bin halt n kleines Sensibelchen...

Das mit der Sicherheit kenn ich auch zu gut..ich will immer so schnell wie möglcih "Butter bei de Fische"...Zeit verschwendet habe ich bereits genug in meinem Leben.Das mag ich nicht mehr. Ganz schlimm ist auch ignoriert zu werden. Wenn auf eine SMS zum Beispiel nach ein paar Tagen immer noch keine Antwort kommt, könnte ich durchdrehen.

Oder aber, wenn man mal mit Zärtlichkeit überhäuft wird und dann wieder ne Woche nichts hört. Dann ist für mich ganz oft die Sache zu Ende. Steh doch nicht auf Abruf bereit..!

Und Sex ohne Liebe ist, meiner Meinung nach, auch nicht so der Bringer. Tendiere mich nämlich dann doch zu verlieben und dann wird eh nichts draus und schon bin ich wieder im Teufelskreis..

Ja also ich versteh dich supergut

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2008 um 9:03
In Antwort auf ionela_12255957

Ja ja ja!!!
..ich kann dich mehr als gut verstehen.

Auch ich neige zum schnellen verliebtsein, besonders, wenn Interesse an meiner Person gezeigt wird..Überinterpretiere dann auch gern mal irgendwelche DInge (irgendwie bescheuerdt, aber ist nun mal so)

Und auch ich bin schnell verletzt, bin halt n kleines Sensibelchen...

Das mit der Sicherheit kenn ich auch zu gut..ich will immer so schnell wie möglcih "Butter bei de Fische"...Zeit verschwendet habe ich bereits genug in meinem Leben.Das mag ich nicht mehr. Ganz schlimm ist auch ignoriert zu werden. Wenn auf eine SMS zum Beispiel nach ein paar Tagen immer noch keine Antwort kommt, könnte ich durchdrehen.

Oder aber, wenn man mal mit Zärtlichkeit überhäuft wird und dann wieder ne Woche nichts hört. Dann ist für mich ganz oft die Sache zu Ende. Steh doch nicht auf Abruf bereit..!

Und Sex ohne Liebe ist, meiner Meinung nach, auch nicht so der Bringer. Tendiere mich nämlich dann doch zu verlieben und dann wird eh nichts draus und schon bin ich wieder im Teufelskreis..

Ja also ich versteh dich supergut

Liebe Grüße

Ich kann deinem Beitrag
nur beipflichten. Auch mir geht es so, dass ich schnell brenne, wenn ich merke, dass jemand Interesse an mir zeigt. Auch ich denke dann viel zuviel in dieses Interesse hinein...

Oft geht es mir dann so, dass ich total ungeduldig bin und gaaaanz schnell ans Ziel will. Welches das ist, ist mir in dem Moment noch gar nicht klar, aber ich wünsche mir dann einfach Reaktionen von IHM.

Wenn die dann ausbleiben, lass ich meinen Kopf wieder arbeiten... und schreibe den "Kerl" ab. Ich finde das eigentlich schlimm, aber es ist wie eine Art Selbstschutz, weil sonst dreh ich am Rad...

LH Mausi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen