Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Frauen, die ewig dem Falschen nachlaufen UND bei lines anrufen::::::::

Frauen, die ewig dem Falschen nachlaufen UND bei lines anrufen::::::::

8. Juli 2008 um 10:43

ich kann nur jeder Frau, die ewig einem falschen Mann oder immer wieder dem/den falschen Männern nachläuft und sich in etwas verrennt empfehlen, das aufzuarbeiten. Mit Hilfe. Und zwar NICHT mit Hilfe von selbsternannten Esoberatern. Solchen, die auf lines, allen voran Qu. arbeiten. Da rennen sie ins finanzielle Verderben. Geht zu Leuten, die davon etwas verstehen. Das ist oft gratis, oder wird von der KK übernommen. Dort wird wirklich geklärt, warum man so an einem Mann, der nie was von einem wissen will oder der sich nie von seiner Frau trennt, hängt. Wenn man bei lines anruft, kommt man nie von den Kerlen weg, weil einem immer Hoffnung gemacht wird. Holt man professionelle Hilfe, wird einem geholfen. Zb. hab ich da nicht! den Blödsinn gehört, dass "ein neuer toller Mann auf mich zukommen wird, in 2-3 Monaten, oder im Sommer / Herbst / Winter / vor Weihnachten / nach Ostern usw. Dort hab ich gelernt, dass ich nicht geschaffen bin für Beziehungen, dass ich glücklicher und zufriedener ohne Mann lebe - und was ist? Es stimmt. Es stimmt ganz einfach. Mir geht es viel besser, allein, aber zufrieden. Dass muss nicht für alle stimmen, aber das wird schon bei einer professionellen Hilfe herauskristalisiert und bearbeitet.

Und noch was, auch wenn man "losgelassen" hat und nicht mehr an irgendeinem HM interessiert ist - der kommt nicht mehr, weil er das nie wollte. Egal, wieviel man loslässt. Also, lasst euch keinen Mist von Kl und Leuten, die bei lines arbeiten oder die in Zeitungen inserieren erzählen.

Mehr lesen

8. Juli 2008 um 11:00

Dazu kann ich nur sagen:
topp, wenn jemand so weit kommt. Das ist eine Leistung. Ich kenn das mit den lines auch, hab damals wegen Beruf angerufen, was war, einige switchen nach kurzer Zeit sofort zu: "da liegt aber ein Mann im Bild" um. War nicht meine Frage, war nicht mein Wunsch, war nichts. Es war die berufliche Entwicklung. Ich denke, die meisten KL haben selber gewaltige Probleme im zwischenmenschlichen. Rennen auch einem Typen nach (haben selber Jahre bei Q. angerufen und beraten jetzt dort)und können sich gar nicht vorstellen, dass jemand noch anders denkt als an Mann und ewiges Glück im Mann usw. Ich bin auch mannlos glücklich, klar ist keiner gekommen, das wollte ich auch gar nicht. Aber "gesehen" wurde es.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2008 um 11:36
In Antwort auf nuala_12499543

Dazu kann ich nur sagen:
topp, wenn jemand so weit kommt. Das ist eine Leistung. Ich kenn das mit den lines auch, hab damals wegen Beruf angerufen, was war, einige switchen nach kurzer Zeit sofort zu: "da liegt aber ein Mann im Bild" um. War nicht meine Frage, war nicht mein Wunsch, war nichts. Es war die berufliche Entwicklung. Ich denke, die meisten KL haben selber gewaltige Probleme im zwischenmenschlichen. Rennen auch einem Typen nach (haben selber Jahre bei Q. angerufen und beraten jetzt dort)und können sich gar nicht vorstellen, dass jemand noch anders denkt als an Mann und ewiges Glück im Mann usw. Ich bin auch mannlos glücklich, klar ist keiner gekommen, das wollte ich auch gar nicht. Aber "gesehen" wurde es.

Kl sind sehr einseitig gestrickt - MANN - BEZIEHUNG - fertig
die meisten können sich nur vorstellen, dass man nichts anderes will als einen Mann, Zusammenziehen, Heirat, 2-3 Kinder. Das ist für viele das einzige, was man im Leben wollen kann. Komisch gibt es aber immer mehr Frauen, die diesen Lebensweg nicht wollen. Und vor allem Frauen über 40 und das sind viele, die bei lines anrufen, haben oft ganz andere Ziele. Also ich red jetzt von denen, die nicht einem Mann 100 Jaher nachrennen und nachtelefonieren, sondern von denen (wie du Sylterauster) die anders ticken. Aber nachdem bei lines halt doch viele anrufen (sicher über 80%) mit der Frage: "wann meldet er sich wieder, trennt er sich von seiner Frau, kommen wir zusammen", sind die dann alle auf diese Frage fixiert und auf nichts anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2008 um 11:42
In Antwort auf isobel_12720857

Kl sind sehr einseitig gestrickt - MANN - BEZIEHUNG - fertig
die meisten können sich nur vorstellen, dass man nichts anderes will als einen Mann, Zusammenziehen, Heirat, 2-3 Kinder. Das ist für viele das einzige, was man im Leben wollen kann. Komisch gibt es aber immer mehr Frauen, die diesen Lebensweg nicht wollen. Und vor allem Frauen über 40 und das sind viele, die bei lines anrufen, haben oft ganz andere Ziele. Also ich red jetzt von denen, die nicht einem Mann 100 Jaher nachrennen und nachtelefonieren, sondern von denen (wie du Sylterauster) die anders ticken. Aber nachdem bei lines halt doch viele anrufen (sicher über 80%) mit der Frage: "wann meldet er sich wieder, trennt er sich von seiner Frau, kommen wir zusammen", sind die dann alle auf diese Frage fixiert und auf nichts anderes.

Passieren tut das mit "dem Mann, der im Bild liegt" dann
wenn man einen sogenannten "Gesamtumschlag" will, oder einen "Jahresvorblick". Da liegt IMMER ein Mann im Bild. Ein freier Mann, ist ja klar, komisch kommt der dann nicht. Ich hab noch nie bei einer Anruferin gehört, dass gesagt würde: "Leider sehe ich auf deinem Lebensweg keinen Partner, du wirst allein bleiben". Aber komisch ist, dass sehr sehr viele Frauen allein sind und auch bleiben. Komisch, was das wohl für Männer im Bild sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2008 um 11:56
In Antwort auf nuala_12499543

Passieren tut das mit "dem Mann, der im Bild liegt" dann
wenn man einen sogenannten "Gesamtumschlag" will, oder einen "Jahresvorblick". Da liegt IMMER ein Mann im Bild. Ein freier Mann, ist ja klar, komisch kommt der dann nicht. Ich hab noch nie bei einer Anruferin gehört, dass gesagt würde: "Leider sehe ich auf deinem Lebensweg keinen Partner, du wirst allein bleiben". Aber komisch ist, dass sehr sehr viele Frauen allein sind und auch bleiben. Komisch, was das wohl für Männer im Bild sind?

Jo, und keine sagt
"da kommt wieder einer, der hats zwar nicht so mit der Arbeit, eher mit dem Saufen, und nett wie du bist, "leihst" du ihm das eine oder andere Eurochen, dann zieht er von dannen, mit deiner besten Freundin und du fällst in tiefste Depressionen".
Auch das gibts und Teile oder das ganze daraus gibts eher, als dass man den "freien Mann, der geldmässig gut dasteht, keine Altlasten mit sich rumträgt, dir immer in guten und schlechten Tagen zur Seite steht, dich nie belügt und unendlich glücklich wird mit dir" kennenlernt.

Ist schon bezeichnend, dass Yaris bei Profis, echten Experten gelernt hat, was sie wirklich will und weg ist von dem Gesülze und dem Gequatsche der Kl.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2008 um 15:19

Ja
für jeden Menschen gibt es irgendwelche Bezugspersonen, gleich welchen Geschlechts.
Aber wenn die in den Karten sind und die Kl die als "den Zukünftigen" ansehen???? dann ist das sehr lächerlich. Bei vielen Frauen werden Männer gesehen und schmackhaft gemacht als Partner. Soviele Männer haben die meisten Frauen ihr Leben lang nicht, wie sie anscheinend in den Karten sind. Mir sagte auch mal eine, dass im letzte Halbjahr (das war 05) 3 Männer die in Frage kämen, in den Karten lagen. Ja klar, nur seltsam, dass sich keiner von denen bemerkbar gemacht hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2008 um 11:26

Das, was auf den lines erzählt wird
kenn ich auch und ich weiss auch, dass es nicht stimmt. Wenn es um Männer und Beziehung geht. Aber sagten die in der Therapie, dass du nie für eine Beziehung "geschaffen" bist oder nur zur Zeit?. Vor allem, wie alt bist du? Wenn man das einer 30-jährigen sagt ist es anders, als wenn jemand 70 ist. Weil, für die meisten ist halt schon das Leben in einer Beziehung wichtig. Mag sein, dass man mal 2-5 Jahre solo total glücklich sein kann, aber immer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2008 um 13:39
In Antwort auf marta_12704234

Das, was auf den lines erzählt wird
kenn ich auch und ich weiss auch, dass es nicht stimmt. Wenn es um Männer und Beziehung geht. Aber sagten die in der Therapie, dass du nie für eine Beziehung "geschaffen" bist oder nur zur Zeit?. Vor allem, wie alt bist du? Wenn man das einer 30-jährigen sagt ist es anders, als wenn jemand 70 ist. Weil, für die meisten ist halt schon das Leben in einer Beziehung wichtig. Mag sein, dass man mal 2-5 Jahre solo total glücklich sein kann, aber immer?

Ne, das ist für mein Leben so
Also ich bin über 30. Aber das, was Beziehungen angeht, gilt nicht für den Moment, das gilt für immer. Und ich merk selber, wie viel besser es mir geht. Keine Streitereien, keine Aengste, keine Fragen: ist er treu, will er wirklich usw. Das alles brauch ich nicht mehr, hat nie zu mir gepasst. Und dieser Wahnsinn, wegen dem Mann ich damals Qu. rauf runter und wieder rauftelefoniert habe, ne, das ist tempi passati und es ist gut so. Gilt für alle Männer, ich hab immer nur gelitten, fertig Schluss mit so Quatsch. Heute weiss ich was ich will und es passt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club