Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Freundschaft oder große Liebe

Freundschaft oder große Liebe

14. Juli 2008 um 21:05

Hallo,habe einen Krebsmann kennen gelernt, der sich zwischendurch immer wieder zurück zieht und mich zur Verzweiflung treibt. Für ihn hat man erst eine feste Beziehung, wenn man zusammen wohnt, vorher angeblich nicht. Mal meldet er sich 4 Wochen am Stück mehrmals und man trifft sich sehr häufig, dann ist er 3 Tage wie vom Erdboden verschwunden. Am Anfang durfte ich nicht zu ihm nach hause kommen, da er die Wohnung noch nicht ganz eingerichtet hatte, durfte ihm dann helfen, dieses zu erledigen, was uns beiden viel spaß gemacht hat. Nun haben wir uns wegen einer Lapalie gestritten und er meldet sich wieder mal nicht, der letzte Satz von ihm war, wir wären ja nicht fest zusammen, ich sollte mich nicht so anstellen. Auf die Frage, warum ich mich nochmal mit ihm treffen sollte, antwortete er, man würde sich ja so gut verstehen, körperlich, wie auch in Gesprächen. Was soll ich davon halten, möchte er nun eine Beziehung, die langsam beginnt, oder doch nur eine Freundschaft. Bitte um Hilfe!!!!

Mehr lesen

15. Juli 2008 um 11:50

Nun....
... Nach meiner bisherigen Erfahrung ist es mit den Männern so (und zwar quer durch alle Sternzeichen):
Dieses ewige Hin und Her, das die Herren der Schöpfung spielen, hat fast immer den Grund, dass sie an einer festen Beziehung nicht interessiert sind. Will ein Mann eine Frau mit Haut und Haaren haben und mit ihr eine ernsthafte Beziehung eingehen, dann setzen sie alles an täglichen Kontakt, Nähe, Zugehörigkeit.
Melden sie sich für ein paar Tage nicht oder ergreifen selten selbst die Initiative zur Kontaktaufnahme, ist ihr Interesse an der Frau nicht sooooo groß oder sie wollen nur eine Affäre ohne "Verpflichtunfgen" oder sie sind aus irgendwelchen Gründen zu dem Zeitpunkt nicht beziehungsfähig bzw. -willig.

Sicher sind viele Charakterzüge vom Sternzeichen beeinflußt. Sicherlich auch dieses Vor und Zurück, dass besonders Krebsen nachgesagt wird. Doch die "Unentschlossenheit", die Beziehungen betrifft..... die basieren leider fast ausschließlich auf nicht ausreichende Gefühle für den anderen.

Verzeih bitte meine harten Worte, doch egal welches Sternzeichen ein Mann hat, wenn er eine Frau will, dann setzt er alles daran, sie zu bekommen. Auch ein Krebsmann.

Daher befürchte ich, dass Dein Krebsmann nur eine Freundschaft mit Intimität möchte.
Ich wünsche Dir aber alles alles Gute, und wer weiß, vielleicht entwickelt sich ja doch mehr, aber rechne erst einmal nicht damit. Und freu Dich dann, wenn es doch so kommen sollte.

Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 12:42
In Antwort auf tuva_12054178

Nun....
... Nach meiner bisherigen Erfahrung ist es mit den Männern so (und zwar quer durch alle Sternzeichen):
Dieses ewige Hin und Her, das die Herren der Schöpfung spielen, hat fast immer den Grund, dass sie an einer festen Beziehung nicht interessiert sind. Will ein Mann eine Frau mit Haut und Haaren haben und mit ihr eine ernsthafte Beziehung eingehen, dann setzen sie alles an täglichen Kontakt, Nähe, Zugehörigkeit.
Melden sie sich für ein paar Tage nicht oder ergreifen selten selbst die Initiative zur Kontaktaufnahme, ist ihr Interesse an der Frau nicht sooooo groß oder sie wollen nur eine Affäre ohne "Verpflichtunfgen" oder sie sind aus irgendwelchen Gründen zu dem Zeitpunkt nicht beziehungsfähig bzw. -willig.

Sicher sind viele Charakterzüge vom Sternzeichen beeinflußt. Sicherlich auch dieses Vor und Zurück, dass besonders Krebsen nachgesagt wird. Doch die "Unentschlossenheit", die Beziehungen betrifft..... die basieren leider fast ausschließlich auf nicht ausreichende Gefühle für den anderen.

Verzeih bitte meine harten Worte, doch egal welches Sternzeichen ein Mann hat, wenn er eine Frau will, dann setzt er alles daran, sie zu bekommen. Auch ein Krebsmann.

Daher befürchte ich, dass Dein Krebsmann nur eine Freundschaft mit Intimität möchte.
Ich wünsche Dir aber alles alles Gute, und wer weiß, vielleicht entwickelt sich ja doch mehr, aber rechne erst einmal nicht damit. Und freu Dich dann, wenn es doch so kommen sollte.

Viele Grüße

Genauso ...
... ist es. Ein typisch männliches Problem:
Ist ER interessiert, bleibt er am Ball.
Ich schreibe es immer wieder gern: das hat auch was mit Instinkt zu tun. Es könnte nämlich sonst ein anderer schneller sein und die "Beute" wegschnappen, wenn man nicht dranbleibt.

Ich wünsche Dir natürlich trotzdem, dass es in diesem Einzelfall anders ist, aber die Chancen stehen meiner Meinung nach nicht gut...

LG Sonne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 12:48

Körperlich?
Meinst Du damit, ihr hattent schon eine Bettgeschichte?
Wow, warum das bei euch immer gleich so schnell und unverbindlich geht....

Bezüglich Männer, da habt ihr Recht und Unrecht zugleich.

Schonmal darüber nachgedacht, dass ein Mann sich zwar eine Beziehung mit derjenigen wünscht, sich aber ihrer Liebe nicht sicher ist? Und daher auf Distanz bleibt, um nicht verletzt zu werden oder einen Korb einzufangen?
Oder der Gedanke, besser eine Freundschaft als garnix (weil ers halt probiert hat und seine Gefühle ihr dargestellt hat)?

Nochwas: Warum müsst ihr immer gleich mit dem Kerl in die Kiste hüpfen und erst im NACHHINEIN über Liebe und Beziehung denken?
Das ist schlechtes Spiel, denn so habt ihr ja schon alles an "Bonus" freigegeben, somit muss sich Mann ja nicht mehr anstrengen, hatte er dochschon alles.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 17:20
In Antwort auf twdor_12547862

Körperlich?
Meinst Du damit, ihr hattent schon eine Bettgeschichte?
Wow, warum das bei euch immer gleich so schnell und unverbindlich geht....

Bezüglich Männer, da habt ihr Recht und Unrecht zugleich.

Schonmal darüber nachgedacht, dass ein Mann sich zwar eine Beziehung mit derjenigen wünscht, sich aber ihrer Liebe nicht sicher ist? Und daher auf Distanz bleibt, um nicht verletzt zu werden oder einen Korb einzufangen?
Oder der Gedanke, besser eine Freundschaft als garnix (weil ers halt probiert hat und seine Gefühle ihr dargestellt hat)?

Nochwas: Warum müsst ihr immer gleich mit dem Kerl in die Kiste hüpfen und erst im NACHHINEIN über Liebe und Beziehung denken?
Das ist schlechtes Spiel, denn so habt ihr ja schon alles an "Bonus" freigegeben, somit muss sich Mann ja nicht mehr anstrengen, hatte er dochschon alles.

Re körper
das ganze geht ja bereits seit februar und er meldet sich eine zeitlang täglich, sogar mehrmals und dann kommt immer wieder diese flaute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 19:57
In Antwort auf twdor_12547862

Körperlich?
Meinst Du damit, ihr hattent schon eine Bettgeschichte?
Wow, warum das bei euch immer gleich so schnell und unverbindlich geht....

Bezüglich Männer, da habt ihr Recht und Unrecht zugleich.

Schonmal darüber nachgedacht, dass ein Mann sich zwar eine Beziehung mit derjenigen wünscht, sich aber ihrer Liebe nicht sicher ist? Und daher auf Distanz bleibt, um nicht verletzt zu werden oder einen Korb einzufangen?
Oder der Gedanke, besser eine Freundschaft als garnix (weil ers halt probiert hat und seine Gefühle ihr dargestellt hat)?

Nochwas: Warum müsst ihr immer gleich mit dem Kerl in die Kiste hüpfen und erst im NACHHINEIN über Liebe und Beziehung denken?
Das ist schlechtes Spiel, denn so habt ihr ja schon alles an "Bonus" freigegeben, somit muss sich Mann ja nicht mehr anstrengen, hatte er dochschon alles.

Hallo jfm37
Nochwas: Warum müsst ihr immer gleich mit dem Kerl in die Kiste hüpfen und erst im NACHHINEIN über Liebe und Beziehung denken?
Das ist schlechtes Spiel, denn so habt ihr ja schon alles an "Bonus" freigegeben, somit muss sich Mann ja nicht mehr anstrengen, hatte er dochschon alles.

Das ist doch endlich mal ne Top Antwort!!!!

LG Vollmond

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2008 um 23:50

Selbstverständlich.
aber man hat dann weniger "gute Karten", Du weisst schon.
Wenn nur sexuelle Begierde da ist, ists ja super und jeder ist zufrieden, nur sobald sich einer in den anderen verliebt, ists halt schwerer, sich für das andere Geschlecht zusätzlich interessant zu machen

Will sagen, dass wenn man sich zuerst verliebt und "danach" erst miteinander schläft, ist es doch um ein vielfaches "besser" als umgekehrt...

Ich kann das jetzt nicht besser ausdrücken, sorry...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 0:01
In Antwort auf regana_11939078

Hallo jfm37
Nochwas: Warum müsst ihr immer gleich mit dem Kerl in die Kiste hüpfen und erst im NACHHINEIN über Liebe und Beziehung denken?
Das ist schlechtes Spiel, denn so habt ihr ja schon alles an "Bonus" freigegeben, somit muss sich Mann ja nicht mehr anstrengen, hatte er dochschon alles.

Das ist doch endlich mal ne Top Antwort!!!!

LG Vollmond

Volle Zustimmung,
nur warum ist Deine Überschrift "Hallo Jfm37"?
Ich bin ja Deiner Meinung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 14:47
In Antwort auf twdor_12547862

Volle Zustimmung,
nur warum ist Deine Überschrift "Hallo Jfm37"?
Ich bin ja Deiner Meinung.

An jfm37
Weil ich ja dich angesprochen habe und nur deine Antwort wiederholt habe um dir zu sagen
das ich die Klasse fand!!!

LG Vollmond

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen