Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Sternzeichen: Wassermann / Freundschaft oder MEHR

Freundschaft oder MEHR

22. Dezember 2013 um 14:06 Letzte Antwort: 30. Januar 2014 um 13:06

Hallo,
ich lese mich schon einige Zeit durch dieses Forum und würde mich über Tipps und Ratschläge zu folgendem WM Problem freuen:
Ich, jenseits der 40, habe vor einigen Wochen einen gleichaltrigen wm kennen gelernt . Er ist als Pächter eines Tanzlokals sehr emsig um zufriedene Kunden bemüht und kümmert sich speziell um die tanzwütigen Kundinnen sehr intensiv. Gerade in unserer Kennlernphase war er sehr um mich herum und sein Interesse war überdeutlich zu spüren. Das Lokal läuft nicht optimal und ich habe ihm, aufgrund meiner berufl. Erfahrungen, Hilfe angeboten, die er gern angenommen hat und nun auch umsetzt.
Langsam nähern wir uns freundschaftlich an und er hat mir Einblicke in sein sehr turbulentes Leben gewährt. Er zeigt ein extremst selbstbewußtes, machohaftes Verhalten nach außen, aber auch eine große Sensibilität, Nachdenklich- und Tiefgründigkeit . Ein Frauenmagnet, der mich als sehr typ. Widderfrau , mächtig anzieht.
Er leidet noch unter der Trennung seiner Ex vor einigen Wochen . Ich habe ihm jetzt geschrieben, dass er mir mächtig den Kopf verdreht hat, ich aber auch weiß, daß ich momentan keine Chance habe, da er gedanklich noch nicht soweit ist. Spontan keinerlei Reaktion. Erst ein paar Tage später nachts erhielt ich eine kurze, witzige sms von ihm..
Nun vor ein paar Tagen in seinem Lokal, außer einem kurzen freundlichen Hallo ,die völlige Ignoranz. Kein Blick ..nichts.. .ok..-wie du mir-so ich dir...
Etwas mit dem ich schlecht umgehen kann. Sein Verhalten hat mich sehr geärgert und ich bin verletzt.
Von 100 auf 0..wie soll frau das verstehen?!
Ich habe sicherlich schon reichlich Lebenserfahrung sammeln können, aber solch ein Verhalten ist mir bisher nicht untergekommen..
Ist dies wm typisch oder besteht einfach kein Interesse? Was denkt ihr ?
lg
miro

Mehr lesen

28. Dezember 2013 um 15:36

@wolmin6
Vielen lieben Dank für die aufmunternden Worte, allerdings ist es schwer ruhig und gelassen zu bleiben. Ich erlebe sein Verhalten als für mich sehr respektlos.
Da werden seinerseits alle 2-3 Tage kleinste Wortbrocken per sms hingeworfen. Selbst an Heiligabend (19.00Uhr) wie und was machst du gerade.. auf meine Antwort bleibt es dann still.
Auf meine (bewusst förmliche) Weihnachtsgrüsse-sms erhalte ich eine voller beißender Ironie zurück.
Einem Vorschlag meinerseits zu einem gemeinsamen kurzfristigen Kaffee wurde sofort zugestimmt.. die Absage kam dann als ich schon im Cafe saß sorryschaff es nicht.. blablabla..
Mein sehr typ. Widdertemperament hab ich dann in zwei deftigen mails rausgelassen.

Ok..ich bin enttäuscht und wütend.. fühle mich massiv verunsichert und nicht ernst genommen und kann schwer glauben, dass diese Aktionen sternzeichenabhängig sind.
Ich vermute mehr, der gute hat einfach kein sonderlich großes Interesse an mir.
Lg miro

Gefällt mir
28. Dezember 2013 um 19:51

Und Wolmin ist auch da...
ts ts ts...was schreibst du da?!

Gefällt mir
29. Dezember 2013 um 8:50
In Antwort auf dasmeine

Und Wolmin ist auch da...
ts ts ts...was schreibst du da?!

Warum diese Frage ????
.das was mir auf dem Herzen liegt....

Gefällt mir
29. Dezember 2013 um 18:25

Wm
Frag ihn halt mal direkt ob er interesse an dir hat

Gefällt mir
31. Dezember 2013 um 12:36


Genau !!
Er hat sich später regelrecht amüsiert über meine wütende sms und warf mir fehlendes Verständnis für seinen momentan vollen Terminkalender vor.
Für mich eine verbale Ohrfeige und nicht akzeptabel.
Da lässt das starke Verlangen ganz schnell gottseidank- nach
Ob und wie es weitergeht wird man sehen.
Ich werde mich ihm gegenüber freundlich aber reserviert
verhalten.
Keine dates und keine sms mehr von meiner Seite aus.
Ich wünsche mir eine Freundschaft mit ihm..aber auf Augenhöhe.Mit Niveau, Akzeptanz und ganz viel Empathie. Ist er dazu nicht in der Lage soll er weiterziehen.
Einen guten Rutsch und ein erfolgreiches 2014
miro

Gefällt mir
4. Januar 2014 um 10:06

Wunderbar ge-(be-)schrieben !!
Ist es nicht normal , dass man in einer Kennlernphase, die durch große Sympathiebekundungen geprägt ist, Erwartungen hat ? in welcher Form auch immer..
Für mich ist sein Verhalten völlig unverständlich.
Ich möchte hier nicht detailverliebt über jeden Atemzug der letzten Tage schreiben..aber
Neujahr gibt es urplötzlich einen fast panischen Kuss in seinem Lokal, Freigetränke, lange Blicke
ein paar Tage später trifft man sich zufällig mit Freunden in der Stadt, trinkt entspannt einen Kaffee zusammen und abends ignoriert er mich vollends als Gast in seinem Lokal . Kein Gruß, kaum ein Blick.. wie gehabt.
In einer späten sms habe ich ihm geschrieben wie sehr mich seine Ignoranz ärgert, aber auch sehr verletzt. Sekunden später seine Antwort: wir sind doch Freunde.
Ich fühle mich wie auf einer Achterbahn. Werde ständig ausgebremst durch seine Reaktionen.
Aber ich möchte auch nicht im hohen Bogen hinaus katapultiert werden und hart auf dem Boden aufschlagen,nur weil ich mich in ein Hirngespinst verrannt habe.
Ich werde mich jetzt entspannt zurücknehmen und abwarten was zukünftig passiert.
Lg miro

Gefällt mir
4. Januar 2014 um 15:36

Wmm
@wolmin, da kann ich dir nur stimmen, selbst ich als WMF bin so kühl, mein damaliger WMM war es auch, die Wassermänner mögen es einfach nicht vor bestimmten Leuten ihre Gefühle zu offenbaren.
Da kann man noch einen Partner so sehr lieben, dann hat doch das Hirn und der Verstand Vorrang!In dem Moment denkt man auch gar nicht an den Partner.....
Selbst wenn ich fortgehe mit meinem Partner und mit Freunden, dann bin ich auf dem Modus Freundschaft gestellt, in dem Moment ist mir die Liebe mitm Partner zweitrangig!

@weihnachtsgeschenk: Es ist manchmal besser man frägt einen WMM als ihn i-welche Rätsel zu geben, es handelt sich hier nicht um einen Zwillingmann, selbst der kann da durch drehen.

Gefällt mir
5. Januar 2014 um 21:47

Ihr wm seid schon eine besondere Spezie
Genauso wie ihr euch hier beschreibt, genauso erlebe ich ihn..

Gestern wieder sehr zugewandt, aufgeschlossen und liebenswert.Trotz einiger weniger Gäste sich intensiv um mich bemüht und gekümmert.
Ich habe mittlerweile Probleme mit diesem Verhalten.Weiß ich doch nie wie er gerade drauf ist und so bin ich ohne Abschied gegangen.
Heute habe ich ihm im Hinblick auf den gestrigen Abend eine kurze sms geschrieben. Inhalt. "schön dich so zu erleben...gerne öfter. Wieder keine Reaktion..
was geht bloß in euch vor?
schönen Abend
miro

Gefällt mir
6. Januar 2014 um 9:31

P e r f e k t
danke !!! nun versteh ich ihn ..einfach, klar und völlig nachvollziehbar erklärt..
danke das ich dich hier kennen lernen darf!
miro

Gefällt mir
6. Januar 2014 um 23:47

Frohes Neues...
nur weiter so.

Gefällt mir
13. Januar 2014 um 21:02

Weihnachtsgeschenk hat Recht
Genauso ist es !
Ich kann die Handlungsweise dieses Menschen nicht verstehen. Habe mich wochenlang mit ich ihm auseinandergesetzt und mir den Kopf zerbrochen warum er so reagiert. Mich zurückgenommen,
bin ihm freundlich aber distanziert begegnet. Ihm offen meine Meinung gesagt, wie sehr sein Verhalten
mich kränkt und ärgert. Einzige Reaktion: ich bin eben so
ok.. dann bin ich eben auch so wie ich bin.. habe ihn letzte Woche direkt gefragt ob Interesse an MEHR besteht.
Nach einem kurzen witzigen Wortgeplänkel die Antwort: mir gehts gut so wie es momentan ist und ich will jetzt erst mal keine Beziehung. Auf keinen Fall eine Affäre
Nun weiß ich woran ich bin. Kann damit umgehen und mach mir kaum Gedanken mehr über ihn und
das ewige Hin-und Her. Seitdem ist Ruhe. Keine sms, keine Besuche meinerseits mehr bei ihm.
Jetzt, aus der Distanz gesehen, ist es nicht mehr als eine lockere Freundschaft. Ein Mann der echtes
Interesse an einer Frau hat, verhält sich anders. Egal ob Widder oder Wassermann meine Meinung!
Lg miro

Gefällt mir
14. Januar 2014 um 10:22

Hallo wolmin,
ich habe ihn nicht ad acta gelegt..ich habe das Grübeln nur abgelegt, weil ich jetzt weiß voran ich bin.
Aber Menschen die mich mit Ignoranz strafen, nur weil ich ihnen meine Empfindungen beichte, bereichern nun wirklich nicht mein Leben. Man hat sie erfahren .

Weder bin ich böse und verbittert, noch will ich alle wm des Universums über einen Kamm scheren, aber warum muss ICH mich zu 100% auf den schwierigen Charakter dieses Mannes einstellen, seine Launen, seine Wankelmütigkeit versuchen zu verstehen und sein Verhalten tolerieren??? Dann kann auch ICH erwarten, dass man die Charaktereigenschaften eines temperamentvollen Widders respektiert. Zumal wir nun auch nicht mehr die Jüngsten sind..
Letztendlich geht es aber um etwas ganz anderes..
wir Widder sind Jäger, Kämpfer
Geht nicht, gibts für uns nicht. Wir wollen das Wild erlegen und je mehr es sich wehrt, desto mehr wollen wir es haben.. Warum einfach, wenn es auch schwierig geht..je mehr Kanten und Ecken der andere hat, desto interessanter wird er . Leider fehlt uns die Geduld, die Ausdauer und leider verlieren wir uns in unserem eigenen Kampf und kämpfen irgendwann dann nur noch gegen Windmühlen. Wir betrachten das Leben wie ein Spiel.. die Karten werden immer wieder neu gemischt, verteilt und wir wollen nur eins: gewinnen. Verlieren wir, ist es auch nicht der Weltunter-gang.. wir starten einfach neu
miro


Gefällt mir
14. Januar 2014 um 23:08
In Antwort auf dasmeine

Und Wolmin ist auch da...
ts ts ts...was schreibst du da?!

Du auch noch da


Gefällt mir
14. Januar 2014 um 23:21
In Antwort auf jami_12673563

Hallo wolmin,
ich habe ihn nicht ad acta gelegt..ich habe das Grübeln nur abgelegt, weil ich jetzt weiß voran ich bin.
Aber Menschen die mich mit Ignoranz strafen, nur weil ich ihnen meine Empfindungen beichte, bereichern nun wirklich nicht mein Leben. Man hat sie erfahren .

Weder bin ich böse und verbittert, noch will ich alle wm des Universums über einen Kamm scheren, aber warum muss ICH mich zu 100% auf den schwierigen Charakter dieses Mannes einstellen, seine Launen, seine Wankelmütigkeit versuchen zu verstehen und sein Verhalten tolerieren??? Dann kann auch ICH erwarten, dass man die Charaktereigenschaften eines temperamentvollen Widders respektiert. Zumal wir nun auch nicht mehr die Jüngsten sind..
Letztendlich geht es aber um etwas ganz anderes..
wir Widder sind Jäger, Kämpfer
Geht nicht, gibts für uns nicht. Wir wollen das Wild erlegen und je mehr es sich wehrt, desto mehr wollen wir es haben.. Warum einfach, wenn es auch schwierig geht..je mehr Kanten und Ecken der andere hat, desto interessanter wird er . Leider fehlt uns die Geduld, die Ausdauer und leider verlieren wir uns in unserem eigenen Kampf und kämpfen irgendwann dann nur noch gegen Windmühlen. Wir betrachten das Leben wie ein Spiel.. die Karten werden immer wieder neu gemischt, verteilt und wir wollen nur eins: gewinnen. Verlieren wir, ist es auch nicht der Weltunter-gang.. wir starten einfach neu
miro


Hallo miro
ich lese bei dir viel *druck* vorsichtshalber ausgedrückt
kann dich aber auch verstehen, das du nicht ständig rücksicht nehmen willst *einseitig* ist nie befriedigend.

ein wmm möchte nicht *gejagt* werden, erobert werden...
du bist doch die frau... sie bevorzugen eher weiblichkeit, sanftheit und nicht die kämpferischen mit dem kopt durch die wand frauen...

ich finds aber auch gut, das jetzt sagst mir reicht es mit seinem getue... weil das wird IMMER so bleiben wird ... entweder du kannst mit dieser art umgehen und den moment genießen... aber dein WMM sagt auch klar, er will keine beziehung und keine affaire !



Gefällt mir
14. Januar 2014 um 23:22

Auf leidenschaften
lassen sie sich schon ein , wenn sie wollen

Gefällt mir
16. Januar 2014 um 21:52

Ich bin...
selber Wassermann, auch vom Aszendent. Um mal wieder zum Thema zurückzukommen. Wenn man einem WM zu schnell seine Gefühle gesteht, dann kann das schonmal mächtig nach hinten losgehen - und er könnte sehr schnell das Interesse an einem verlieren. Widder betonte Menschen wollen manchmal mit dem Kopf durch die Wand. Gehen ziemlich forsch vor, wenn sie was wollen. Doch WM möchten sich die Zeit einfach nehmen, dich erstmal richtig kennenzulernen. Man erreicht sie am besten, über die freundschaftliche Schiene. Man hat einfach Spaß miteinander, erlebt was zusammen, was verbindet - völlig ungezwungen - interessante Gespräche gehören selbstverstänlich dazu . Man muss sich einfach interessant machen und ihn geistig flashen - ihn dazu bringen, das er über dich nachdenkt und er Interesse an Dir entwickeln kann, und er es dann letzendlich ist, der in die Offensive gehen kann. Andersherum wird es nicht laufen. Denn der Wassermann ist ein Jäger. In der Chinesischen Astrologie wird er mit dem Tiger gleichgesetzt und ein Tiger muss nunmal jagen - aber erst, wenn er dann Feuer gefangen hat

Liebe Grüße

Miec

Gefällt mir
17. Januar 2014 um 15:42

Wolmin
kann mich "Weihnachtsgeschenk" nur anschließen!!!!!
toll geschrieben und perfekt erklärt....für die Einblicke..
miro

Gefällt mir
18. Januar 2014 um 9:05

Widder
@wolmin: du musst aber auch bedenken Schröder ist Widder Asz. Skorpion.....
Pluto und Mars sind die kräftigsten und stärksten selbstzerstörerischen Planeten die es in unserem Planeten System gibt! Hätte er keinen Asz.Skorpion hätte er nicht so viel durchgekämpft bekommen, weil ein typischer widder so schnell beflammt, wie entflammt und hofft mals sind die auch hü und hott!

Gefällt mir
18. Januar 2014 um 13:45


Die Erfahrung habe ich auch gemacht, dass die Dreigestirne mehr zu sagen haben, als der Rest und das meistens der Aszendent und der Planet im erste Haus das Aussehen einer Person darstellen

Zu deinem Text ist mir Hr.Gauck eingefallen.Mich wundert es, dass Hr.Gauck mit WMM Asz.Skorpion Mond in den Krebs so ruhig, gleichklang und gelassen sein kann und er hat auch Mars im Widder! Vielleicht muss man ihn wirklich reizen, damit ein Skorpion Asz. explodiert!Da macht es vielleicht auch das Alter aus?

Bei Fräulein Hella von Sinnen Wassermann Asz.Skorpion und Mond im Skorpion merkt man, dass sie öfters Gefühlsausbrüche hat --> sie scheint mir auch manchmal selbstzerstörerisch..Zudem hin hat auch nee Partnerin die Widder ist

Sag mal kennst du dich eigentlich auch mit Transiten aus und diese Vergleiche der Tage mit dem Horoskop?

Gefällt mir
19. Januar 2014 um 18:56

Nun ist aber mal wirklich genug...
wie überheblich bist du eigentlich??? glaubst du tatsächlich ihr wm seit der Nabel der Welt???Millionen sind in Führungspositionen,übrigens alternde Widderfrauen auch. Stemmen neben Familie, Freunde, Hobby auch noch einen anstrengenden, schweißtreibenden Job..und die sind bestimmt nicht alle wm. Zudem möchte ich nicht, das mein thread für Schwachsinnigkeiten wie zukünftige Todesdaten, missbraucht wird. Such dir dafür eine andere Plattform
miro

Gefällt mir
21. Januar 2014 um 18:05

@ wmm
Nich aufregen, das geht aufs Nervensystem vom Wassermann davon bekommt man nur Augenlid zucken.

Klar ist mir das schon, dass man nen Horoskop, wenn man es nur 5Min anguckt, nicht alles wichtige sieht bzw. es gleich richtig deuten kann!!
Ein Stückwerk... das ist sowas von ungenau! Allein schon der Gedanke Justin Timberlake mit Hr.Gauck oder Paris Hilton mit Andrea Berg zu vergleichen.... und die sind alle Wassermann, aber was haben sie gemeinsam!?...---> genau so ist das hier im Forum! Es wird die Person/das Sternzeichen über einen Kamm gescherrt!

Ich verstehe nur eins nicht, warum werden dann in sämtlichen Büchern und in den Astroforen sich so fixiert auf solche Todesdaten und diese so detailiert zerlegt, hatte damals ein Transitprogramm von Astro.de/forum als demo mal heruntergeladen und da kam mir dann gleich das Todesdatum in die Augen, für mich war das sowas von abschreckend, möchte ich das überhaupt wissen!?, außerdem muss doch z.B. der Pluto nicht immer Tod bedeuten, er kann doch auch als Transformation gedeutet werden-.- Woher wissen das die Sterne denn so genau!?
Zu Hitler möchte ich mich nicht äußern... die gestiger Beschränktheit hätte man vielleicht anhand seinem Geburtshoroskop noch gesehen, wer weiß?

Du darfst mich nicht falsch verstehen, ich möchte damit kein Geld verdienen es interessiert mich nur mein Partner, meine Familie, meine Freund und mich besser kennen zu lernen... wie wir denn ticken und zusammenpassen.... es ist immer wieder spannend das ganze zu sehen und zu lesen bzw. zu deuten! Es hilft auch einen den anderen besser zu verstehen und wie man besser mit dem anderen besser umgehen kann.

Die Scharlatane sehe ich schon, da gibt es genügend.... besonders im Fernseh...
dieser Noe will auch nur Geld, wenn er doch so gescheit ist und soviel aus dem Horoskop sieht, warum hat er dann vor paar Jahren nicht seine Frau halten können, warum hat er das nicht gesehen!?

Gefällt mir
23. Januar 2014 um 9:40

Als WM-Frau mit Aszendent Fisch...
...verstehe ich die WM-Männer teilweise... warum haben sie eigentlich Angst vor Gefühlen (?), sie sind doch so klug und sehen von außen auf die Welt unter ihnen - sie wollen Freundschaft, aber bitte nicht zu viel davon - warum (?), sie lechzen nach echten Gefühlen von Frauen, die sie anziehend finden - öffnen sie sich dann, werden sie sehr bestimmt in ihre Grenzen zurück gewiesen - wieso (?) -

WARUM IST DA DIESE GROSSE ANGST VOR MEHR ???

AnnaTasia

Gefällt mir
23. Januar 2014 um 19:41

@wolmin6
Hallo Wolmin6,

ich bedanke mich sehr für Deine ausführliche Antwort - es ist doch sehr erstaunlich was meine kleine Fragen für eine umfangreiche Beantwortung auslösen und welche Zeit Du Dir genommen hast, diese so detailliert zu erläutern *wow*. Ich werde mir die Zeit nehmen, Deine Gedanken zu durchdenken. Bis auf die letzten beiden Sätze hat diese mir sehr gefallen. Bist Du denn auch ein WM-Mann?

Mit freundlichen Grüßen von AnnaTasia

Gefällt mir
24. Januar 2014 um 7:29

@wolmin
Sicherlich hast Du sehr viel Erfahrung sammeln können und triffst somit oftmals ins Schwarze! Man sollte jedoch vor Pauschalisierungen sich hüten und sich immer noch andere Möglichkeiten offenlassen - sonst sitzt man bald in der Einbahnstraße fest und sieht die Dinge nur noch so, wie man sie sehen möchte - aber das brauche ich Dir, WM-Mann, ja nicht zu sagen
Danke für Deine interessanten Aspekte!
Einen schönen Tag wünscht Annatasia

Gefällt mir
24. Januar 2014 um 18:05

Wm
Wenn du auch so Aggressionen deinem WM gegenüber hast.... dann wirst du ihn nie bekommen...
Dann noch diese dominante Art... ob das dem WM so gefällt, er möchte Gleichberechtigung und ja ich bin zwar eine WM-Frau... aber ich hatte schon einige WMM.... und zwei von diesen Formaten haben sogar nach der Trennung vor meinen Augen geweint... WMM haben schon Gefühle !!! Selbst nach einem Jahr hatte haben sich beide nochmal gemeldet und wollten es nochmal versuchen....... Wenn Wassermänner was möchten, dann können sie schon!


Man darf halt nich so verbissen und bestimmend an die WM-Herren ran, sie haben ihren eigenen Kopf.Man muss sie kommen lassen........ Außerdem gibt es viele und nicht nur einen! Ein Mann muss einer Frau hinterherrennen und den Hof machen, die Frau entscheidet dann unten den Männern wer es wird.
Übrigens sind Luftzeichen auch verletzlich, nur zeigen sie es nicht so impulsiv nach außen.Schau mal hinter ihre Fassade!

Hast du dich mal mit der Rückläufigen Venus beschäftigt..... die ist mometan vom 22.12.13 - 01.02.14...

Rückläufige Venus
Lernen Sie in der Zeit der rückläufigen Venus einen potenziellen Partner kennen, dann ist Vorsicht geboten. Wenn Sie sich in dieser Zeit mit Ihrem Traummann beziehungsweise mit Ihrer Traumfrau verabreden, dann wird diese Beziehung leider nur ein schöner Traum bleiben. Maximal wird daraus ein netter Abend, aber der Liebeskummer folgt bereits auf den Fuße. Unser Tipp: Machen Sie aus dieser kosmischen Not eine Tugend, und vertrösten Sie Ihre Bekanntschaft auf ein Date, wenn Venus NICHT mehr rückläufig ist. Ganz nach dem Motto: Sie sind so heiß begehrt, dass Ihr Terminkalender bereits randvoll ist. Damit machen Sie sich nicht nur gleich viel interessanter, Sie vermeiden auch bittere Tränen nach dem ersten Date, weil der Funke nicht übergesprungen ist.

Gefällt mir
24. Januar 2014 um 22:20

@an ALLE
Guten Abend alle Forenteilnehmer,
es ist sehr interessant Eure Beiträge zu lesen und auch, wenn es etwas "direkter" zur Sache geht, nur so kann ein guter Austausch etwas bringen...

Wir haben in den letzten 24 Stunden sehr viel über die WM-Männer gelesen. Nun möchte ich einen Beitrag als WM-Frau senden - aber vielleicht ist das hier überflüssig, da ja z. B. Wolmin6 schon sehr viel "weiß" über astrologische Ausprägungen...
Was das Thema "Freundschaft & MEHR" bei einer WM-Frau, wie ich es eine bin, bedeutet, ist folgendes: ich habe an mir selbst beobachtet, dass ich "Freunde" (erst wenn ich diese als solche bezeichne, sonst sind es eher Bekannte, d. h. es braucht schon etwas "Überzeugungskraft" ehe ich jemanden als "Freund" bezeichne) emotional doch schon sehr an "mich" ranlasse, d. h. das ich sie mag oder auch anziehend - im Sinne von: möchte sie berühren, mal umarmen oder am Arm zupfen. ABER: bisher habe ich mich nie in einen Freund verliebt, entweder ich fand jemanden so anziehend, dass ich ihn begehre und so weiter, aber es war nie so, dass es ein "Freund" sein musste...

Wie ist das bei WM-Männern?

Ist die Freundschaft die Voraussetzung für MEHR oder ist dieses Verbandeln nicht die Voraussetzung für echte Gefühle (ich schließe ausschließlich sexuelles Begehren hiermit aus).

Des Weiteren habe ich gemerkt, wenn ein Freund dann doch mehr möchte als Freundschaft, dass mich das dann sehr abstösst, d. h. ich "flüchte" dann vor dieser Emotionalität, obwohl ich vorher den Freund emotional mochte... Ist das bei Euch auch so? LG an ALLE! AnnaTasia

Gefällt mir
25. Januar 2014 um 0:06

@wolmin6
Klingt das nicht alles etwas sehr "abgehoben": möchte keinen Erwartungen entsprechen, sich nicht anpassen etc. Gehört es im Sozialkontakt aller Menschen nicht dazu, sich auf sie einzulassen???? Sollte man dann nicht doch ehrlich sagen: Du passt mir nicht - geh deines Weges ... ABER verlangen, dass man sich an den WM anpasst, nur weil er so exzentrisch ist, sich nicht anpassen zu wollen? Warum zieht er nicht seinen Genuss daraus, dass Menschen von ihm "was wollen", an ihn Erwartungen stellen, dass ist doch eigentlich ein Kompliment an den WM-Mann - ist er zu "doof" dass zu erkennen (anzuerkennen)??? Schade, ich würde jetzt gerade gerne mit Dir darüber philosophieren.... aber leider bist du nicht online! AnnaTasia

Gefällt mir
27. Januar 2014 um 16:39
In Antwort auf carley_11874833

@an ALLE
Guten Abend alle Forenteilnehmer,
es ist sehr interessant Eure Beiträge zu lesen und auch, wenn es etwas "direkter" zur Sache geht, nur so kann ein guter Austausch etwas bringen...

Wir haben in den letzten 24 Stunden sehr viel über die WM-Männer gelesen. Nun möchte ich einen Beitrag als WM-Frau senden - aber vielleicht ist das hier überflüssig, da ja z. B. Wolmin6 schon sehr viel "weiß" über astrologische Ausprägungen...
Was das Thema "Freundschaft & MEHR" bei einer WM-Frau, wie ich es eine bin, bedeutet, ist folgendes: ich habe an mir selbst beobachtet, dass ich "Freunde" (erst wenn ich diese als solche bezeichne, sonst sind es eher Bekannte, d. h. es braucht schon etwas "Überzeugungskraft" ehe ich jemanden als "Freund" bezeichne) emotional doch schon sehr an "mich" ranlasse, d. h. das ich sie mag oder auch anziehend - im Sinne von: möchte sie berühren, mal umarmen oder am Arm zupfen. ABER: bisher habe ich mich nie in einen Freund verliebt, entweder ich fand jemanden so anziehend, dass ich ihn begehre und so weiter, aber es war nie so, dass es ein "Freund" sein musste...

Wie ist das bei WM-Männern?

Ist die Freundschaft die Voraussetzung für MEHR oder ist dieses Verbandeln nicht die Voraussetzung für echte Gefühle (ich schließe ausschließlich sexuelles Begehren hiermit aus).

Des Weiteren habe ich gemerkt, wenn ein Freund dann doch mehr möchte als Freundschaft, dass mich das dann sehr abstösst, d. h. ich "flüchte" dann vor dieser Emotionalität, obwohl ich vorher den Freund emotional mochte... Ist das bei Euch auch so? LG an ALLE! AnnaTasia

@anastasia
Im unteren Abschnitt mit dem Flüchten, da kann ich dir nur zustimmen, wo hast du denn den Mond drin? habe ja auch eine Fisch Betonung (Mond in Fischen) und als Asz.nen Wasserzeichen , . Dann magst du wahrscheinlich Bedrängung und Überrumpelung auch nicht



Gefällt mir
27. Januar 2014 um 19:26
In Antwort auf pompeo_12296625

@anastasia
Im unteren Abschnitt mit dem Flüchten, da kann ich dir nur zustimmen, wo hast du denn den Mond drin? habe ja auch eine Fisch Betonung (Mond in Fischen) und als Asz.nen Wasserzeichen , . Dann magst du wahrscheinlich Bedrängung und Überrumpelung auch nicht



@reyam90
Hallo zurück!

Ich denke, der Mond ist im Steinbock. Was bedeutet das denn dann? Welcher der drei Aspekte ist denn am wichtigsten: die Sonne, der Mond oder der Aszendent oder was denn noch?
Du bist aber Widder - oder?
Falls wir uns schreiben wollen, kannst Du mich auch hier anmailen...

Schönen Abend allen Lesern, AnnaTasia

Gefällt mir
28. Januar 2014 um 16:45
In Antwort auf carley_11874833

@reyam90
Hallo zurück!

Ich denke, der Mond ist im Steinbock. Was bedeutet das denn dann? Welcher der drei Aspekte ist denn am wichtigsten: die Sonne, der Mond oder der Aszendent oder was denn noch?
Du bist aber Widder - oder?
Falls wir uns schreiben wollen, kannst Du mich auch hier anmailen...

Schönen Abend allen Lesern, AnnaTasia

@annatasia
nein, ich bin wie du eine Wassermannfrau

Es heißt ja eigentlich, dass man bis 30J. eher sein Sonnezeichen lebt, danach tritt das in den Hintergrund und der Aszendent in den Vordergrund.

Sonne (Sternzeichen) = Vitalität, Kreativität, Selbstbewusstsein, Wille, Selbstverwirklichung, Mentalität, Lebensenergie, die willenslässige Energiesteuerung - Eigentlich das was ich will, was ich aus mir machen will.

Aszendent = Image, Persönlichkeit, Aktivität, Selbstdurchsetzung, Erscheinung, Aufgang des Ichbewusstseins, Ego, Manieren - Eigentlich wie ich mich (gerne) gebe/zeige oder wie ich spontan reagiere, auch die Ich-betonten Bedürfnisse die daraus resultieren - die Eigeninteressen.

Der Mond = Gefühl, Bedürfnisse, Wohlbefinden, Kindheitserinnerungen, Zärtlichkeit, Kontaktwunsch, anpassende Sensibilität, Verstehen (das was ich mir wünsche und brauche)

Bei Mond im Steinbock würde ich sagen, du bist eher eine vorsichtige Person und zeigst vielleicht deine Gefühle nicht so schnell.... "harte Schale weicher Kern". Kannst vielleicht manchmal auch gefühlskalt sein... der Steinbock macht gefühlsmässig stur, das passt wiederum gut zu deiner Beschreibung, wenn du jemand gefühlsmässig nicht liebst, dann bist du dem Gefühl treu und lässt ihm keine Chance oder auch andersrum.

Gefällt mir
28. Januar 2014 um 22:43
In Antwort auf pompeo_12296625

@annatasia
nein, ich bin wie du eine Wassermannfrau

Es heißt ja eigentlich, dass man bis 30J. eher sein Sonnezeichen lebt, danach tritt das in den Hintergrund und der Aszendent in den Vordergrund.

Sonne (Sternzeichen) = Vitalität, Kreativität, Selbstbewusstsein, Wille, Selbstverwirklichung, Mentalität, Lebensenergie, die willenslässige Energiesteuerung - Eigentlich das was ich will, was ich aus mir machen will.

Aszendent = Image, Persönlichkeit, Aktivität, Selbstdurchsetzung, Erscheinung, Aufgang des Ichbewusstseins, Ego, Manieren - Eigentlich wie ich mich (gerne) gebe/zeige oder wie ich spontan reagiere, auch die Ich-betonten Bedürfnisse die daraus resultieren - die Eigeninteressen.

Der Mond = Gefühl, Bedürfnisse, Wohlbefinden, Kindheitserinnerungen, Zärtlichkeit, Kontaktwunsch, anpassende Sensibilität, Verstehen (das was ich mir wünsche und brauche)

Bei Mond im Steinbock würde ich sagen, du bist eher eine vorsichtige Person und zeigst vielleicht deine Gefühle nicht so schnell.... "harte Schale weicher Kern". Kannst vielleicht manchmal auch gefühlskalt sein... der Steinbock macht gefühlsmässig stur, das passt wiederum gut zu deiner Beschreibung, wenn du jemand gefühlsmässig nicht liebst, dann bist du dem Gefühl treu und lässt ihm keine Chance oder auch andersrum.

@reyam90
Das war sehr interessant zu lesen - vielen Dank .
Wahrscheinlich hast Du recht, ich bin jetzt eher das Fischchen im Meer als der Meeresgott, der Wasser spendet
Jedoch das mit dem Mond stimmt bei mir nur ansatzweise. Vorsichtig ja - gefühlskalt überhaupt nicht
Da kommt dann doch der Wasseraszendent voll zum tragen...
Also: Sternenschwester: auf zu neuen Ufern! AnnaTasia

Gefällt mir
30. Januar 2014 um 13:06
In Antwort auf carley_11874833

@reyam90
Das war sehr interessant zu lesen - vielen Dank .
Wahrscheinlich hast Du recht, ich bin jetzt eher das Fischchen im Meer als der Meeresgott, der Wasser spendet
Jedoch das mit dem Mond stimmt bei mir nur ansatzweise. Vorsichtig ja - gefühlskalt überhaupt nicht
Da kommt dann doch der Wasseraszendent voll zum tragen...
Also: Sternenschwester: auf zu neuen Ufern! AnnaTasia

Wmf
gefühlskalt ist vielleicht falsch ausgedrückt, meinte eher durch zwei Sternzeichen wie Wassermann&Steinbock, wirkt man oft etwas distanziert und kühl, aber durch den Fisch ist das vielleicht etwas abgeschwächt.
Sei froh, dass du zu den weichen Fischanteilen noch einen Steinbock hast ,dann kann man sich wenigstens noch etwas wehren Mit Fischanteile ist man oft zu gutmütig und kann ausgenutzt werden...

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Magic Retouch
Magic Retouch
Teilen