Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Freundschaft plus oder doch mehr?

Freundschaft plus oder doch mehr?

16. November 2015 um 21:56

hallo ihr lieben,
ich verfolge nun schon seit einiger zeit sämtliche diskussionen in bezug auf den krebsmann und wollte euch nun um eure hilfe bitten zu meiner geschichte.
ich weiblich, 32 jahre, christ und zwillingsdame, azd stier habe mit 16 einen muslimischen krebsmann (heute 33) kennengelernt. damals waren wir schon sehr eng befreundet und haben uns fast täglich gesehen. je älter wir wurden, desto intensiver wurde unsere freundschaft, so dass es alle 2-3 monate zum kuss kam (damals meistens von mir ausgehend) und wir danach aber den kontakt immer kurz unterbrochen hatten aus unsicherheit. nach 6 jahren "freundschaft" sind wir dann irgendwann 1x im bett gelandet.... es war der horror. danach war der kontakt nur noch sehr eingeschränkt, bis ich den kontakt letztendlich ganz abbrach, weil ich hörte er habe schlecht geredet über mich. ich war damals sehr verletzt, habe ihn nie wirklich zur rede gestellt, sondern ab dem zeitpunkt ignoriert - für 10 jahre.

vor ca 1,5 monaten habe ich den jugendfreund kontaktiert und wir konnten uns endlich aussprechen. haben uns getroffen und wieder auf anhieb verstanden als sei nie etwas gewesen und wir merkten beide, dass diese innige verbindung immer noch besteht. er war sehr bemüht, schrieb mir regelmaßig sms, hat mich nach dem nächsten treffen gefragt etc. nach 2 wochen, in denen wir uns fast täglich trafen hat er mich plötzlich geküsst. es kam von ihm aus. Nur dieses Mal ist es etwas anders. ich spüre von beiden seiten sehr viel gefühl aber auch noch mehr unsicherheit. wenn ich ihn frage was er sich erhofft, kommt nur er kann mir nichts versprechen, er hat bedenken wegen der unterschiedlichen religionen ob ich damit klar kommen würde. er äusserte auch, dass ihm alles zu schnell gehen würde. zum sex kommt es schon mal gar nicht, wir wären ja nicht verheiratet.
er zieht sich seit ca 1 woche etwas bzw nun etwas stärker zurück, so dass wir uns derzeit nicht sehen, aber er meldet sich regelmässig per handy (meistens aber nur wenn ich ihm zuerst geschrieben habe). seine nachrichten sind dann kurz und knapp und er braucht manchmal stundenn um zu antworten.

mich verunsichert sein verhalten nun noch mehr. ich will kein gefühl investieren um nachher verletzt zu werden. im forum liest man so häufig, dass diese rückzüge eigentlich schon das ende vom ganzen sind, weil der krebsmann irgendwas gefunden hat was ihn stört. ich verliere irgendwie den überblick und würde mich über etwas unterstützung von euch freuen. denkt ihr da könnte doch mehr sein als nur freundschaftplus?

lg

Mehr lesen

20. Dezember 2015 um 18:57

Hallo
Du bist ein Luftzeichen, er ein Wasserzeichen, mehr als Freundschaft, nein.

Und sonst zu große Unterschiede!
Eine Frau besteht aus 100 schönen Dingen, dein Körper ist eins davon.

LG Lichtkrieger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2015 um 17:50

Hallo lichtkrieger1
vielen dank für deine ehrliche antwort. ich muss aber sagen, ich war bereits 11 jahre mit einem krebsmann zusammen. mein vater ist ebenfalls krebs und meine mutter zwilling und beide sind seit über 40 jahren glücklich verheiratet. von daher kann diese konstellation schon sehr gut funktionieren. denke es kommt auch auf die jeweiligen aszendenten an.

ich glaub jedoch inzwischen reicht es wohl bei dem jetzigen krebs nicht mal mehr für eine freundschaft. nachdem er sich immer weiter zurück gezogen hatte und sich kaum noch gemeldet hat, hab ich ihm per sms geschrieben, dass es wohl besser wäre wenn wir eine pause einlegen und sich jeder wieder auf sich konzentriert. ich weiss, war blöd, aber das war auch irgendwie aus verletztem stolz heraus. Es kam sofort eine antwort, dass er auch der meinung ist. nach 5 tagen schrieb er mich jedoch wieder an um zu hören wie es mir geht. nach weiteren 5 tagen haben wir uns dann doch noch einmal getroffen ( der vorschlag kam von mir). bei dem treffen sagte er, er kann jetzt keine beziehung führen. ich solle mir aber keine gedanken machen, er würde auch nichts mit anderen frauen haben. eine stunde später suchte er jedoch wieder die nähe, streichelte mein gesicht, hielt meine hand fest und er küsste mich wieder. nach diesem treffen hat er nach 5 tagen wieder den kontakt gesucht. seitdem haben wir uns alle paar tage geschrieben. mal hatte er zuerst geschrieben, mal ich. der kontakt lief aber auf absolute sparflamme. er fing jedoch an auf facebook seiten, fotos und videos von anderen unbekannten frauen zu liken und seitdem der kontakt auf sparflamme läuft trägt er ständig bei facebook zur schau, mit welchen freunden er wo ist ( das hat er vorher NIE gemacht). ich weiss nicht ob er eine reaktion von mir erwartet hat oder warum er das gemacht hat.
vor weihnachten hab ich ihn dann gefragt ob wir uns ggf. nach weihnachten oder im kommenden jahr treffen. darauf antwortete er nur mit "können wir gern machen'". ich hatte ihn dann nach den feiertagen angerufen und gefragt ob er spontan zeit hätte und lust auf nen kaffee oder eis hat. er hat versucht besonders männlich und wie ein macho zu wirken, denn er war mit seinen freunden unterwegs... hat mir aber schon gesagt, dass er sich sonst aber gern mit mir getroffen hätte. ich hab gemerkt, dass er sehr nervös war, ich selbst war auch nervös und somit haben wir keinen vernünftigen satz raus gebracht. das ganze telefonat verlief sehr angespannt.
habe ihn gestern dann wieder per sms angeschrieben und erneut gefragt, er meinte er wäre wieder verabredet. ich hab ihm geantwortet, dass ich es schade finde, aber es vielleicht ein anderes mal klappt. daraufhin machte er mir den vorschlag, dass wir uns abends treffen könnten, ggf auch schon eher... er würde sich nochmals bei mir melden. leider kam seitdem nichts mehr. ich hab ihn heute nochmals angeschrieben, aber die nachricht wurde nur gelesen und wieder nicht beantwortet.

hab ich mir denn nur eingebildet, dass er gefühle für mich hat?
es ist so schwer... es ist wie zuckerbrot und peitsche... 1 schritt vor, 3 zurück. es...er macht mich wahnsinnig. liege mittlerweile jede nacht wach und weine mich dann in den schlaf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2015 um 21:52
In Antwort auf osamu_12322291

Hallo lichtkrieger1
vielen dank für deine ehrliche antwort. ich muss aber sagen, ich war bereits 11 jahre mit einem krebsmann zusammen. mein vater ist ebenfalls krebs und meine mutter zwilling und beide sind seit über 40 jahren glücklich verheiratet. von daher kann diese konstellation schon sehr gut funktionieren. denke es kommt auch auf die jeweiligen aszendenten an.

ich glaub jedoch inzwischen reicht es wohl bei dem jetzigen krebs nicht mal mehr für eine freundschaft. nachdem er sich immer weiter zurück gezogen hatte und sich kaum noch gemeldet hat, hab ich ihm per sms geschrieben, dass es wohl besser wäre wenn wir eine pause einlegen und sich jeder wieder auf sich konzentriert. ich weiss, war blöd, aber das war auch irgendwie aus verletztem stolz heraus. Es kam sofort eine antwort, dass er auch der meinung ist. nach 5 tagen schrieb er mich jedoch wieder an um zu hören wie es mir geht. nach weiteren 5 tagen haben wir uns dann doch noch einmal getroffen ( der vorschlag kam von mir). bei dem treffen sagte er, er kann jetzt keine beziehung führen. ich solle mir aber keine gedanken machen, er würde auch nichts mit anderen frauen haben. eine stunde später suchte er jedoch wieder die nähe, streichelte mein gesicht, hielt meine hand fest und er küsste mich wieder. nach diesem treffen hat er nach 5 tagen wieder den kontakt gesucht. seitdem haben wir uns alle paar tage geschrieben. mal hatte er zuerst geschrieben, mal ich. der kontakt lief aber auf absolute sparflamme. er fing jedoch an auf facebook seiten, fotos und videos von anderen unbekannten frauen zu liken und seitdem der kontakt auf sparflamme läuft trägt er ständig bei facebook zur schau, mit welchen freunden er wo ist ( das hat er vorher NIE gemacht). ich weiss nicht ob er eine reaktion von mir erwartet hat oder warum er das gemacht hat.
vor weihnachten hab ich ihn dann gefragt ob wir uns ggf. nach weihnachten oder im kommenden jahr treffen. darauf antwortete er nur mit "können wir gern machen'". ich hatte ihn dann nach den feiertagen angerufen und gefragt ob er spontan zeit hätte und lust auf nen kaffee oder eis hat. er hat versucht besonders männlich und wie ein macho zu wirken, denn er war mit seinen freunden unterwegs... hat mir aber schon gesagt, dass er sich sonst aber gern mit mir getroffen hätte. ich hab gemerkt, dass er sehr nervös war, ich selbst war auch nervös und somit haben wir keinen vernünftigen satz raus gebracht. das ganze telefonat verlief sehr angespannt.
habe ihn gestern dann wieder per sms angeschrieben und erneut gefragt, er meinte er wäre wieder verabredet. ich hab ihm geantwortet, dass ich es schade finde, aber es vielleicht ein anderes mal klappt. daraufhin machte er mir den vorschlag, dass wir uns abends treffen könnten, ggf auch schon eher... er würde sich nochmals bei mir melden. leider kam seitdem nichts mehr. ich hab ihn heute nochmals angeschrieben, aber die nachricht wurde nur gelesen und wieder nicht beantwortet.

hab ich mir denn nur eingebildet, dass er gefühle für mich hat?
es ist so schwer... es ist wie zuckerbrot und peitsche... 1 schritt vor, 3 zurück. es...er macht mich wahnsinnig. liege mittlerweile jede nacht wach und weine mich dann in den schlaf.

Hey
Hey
Also ich hatte eine Zeitlang viele Krebsmänner kennengelernt und hab in der Familie weibliche Krebse. Ich schätze auch,dass er etwas "gefunden" hat was ihm nicht passt um mit dir einen Schritt weiter zu gehen u er sagt wohl nix,um dich nicht zu verletzen. So denk ich mir das,nachdem ich das Alles gelesen hab.

Dazu kenn ich aber auch Wasser und Luftzeichen,wo Beziehung klappt nur mal ums zu sagen.

Mit ihm solltest du eine klare Aussprache suchen,finde ich.

Und nur als Anmerkung,möchte ich mal meinen,dass du ihm zu viel nachjagst und dich viel zu häufig meldest / wahrscheinlich deine Zwilling-typische Ungeduld !
Aber er kann dich gar nicht vermissen,du bist immer präsent. Versuch das doch mal zu unterlassen und guck,was ,wann u wie er sich meldet usw. ! Du bietest dich laut meiner Meinung zu sehr an und rückst dauernd auf die Pelle. Lass das halt Mal und beobachte,was eben seinerseits kommt.

Vielleicht bringt etwas Ruhe schon was und er merkt,dass du ihm fehlst ?!
Ist ja ein Versuch wert. Ansonsten wäre ne Aussprache sicher gut für euch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2016 um 13:04
In Antwort auf cari_11977742

Hey
Hey
Also ich hatte eine Zeitlang viele Krebsmänner kennengelernt und hab in der Familie weibliche Krebse. Ich schätze auch,dass er etwas "gefunden" hat was ihm nicht passt um mit dir einen Schritt weiter zu gehen u er sagt wohl nix,um dich nicht zu verletzen. So denk ich mir das,nachdem ich das Alles gelesen hab.

Dazu kenn ich aber auch Wasser und Luftzeichen,wo Beziehung klappt nur mal ums zu sagen.

Mit ihm solltest du eine klare Aussprache suchen,finde ich.

Und nur als Anmerkung,möchte ich mal meinen,dass du ihm zu viel nachjagst und dich viel zu häufig meldest / wahrscheinlich deine Zwilling-typische Ungeduld !
Aber er kann dich gar nicht vermissen,du bist immer präsent. Versuch das doch mal zu unterlassen und guck,was ,wann u wie er sich meldet usw. ! Du bietest dich laut meiner Meinung zu sehr an und rückst dauernd auf die Pelle. Lass das halt Mal und beobachte,was eben seinerseits kommt.

Vielleicht bringt etwas Ruhe schon was und er merkt,dass du ihm fehlst ?!
Ist ja ein Versuch wert. Ansonsten wäre ne Aussprache sicher gut für euch

Hey
Erstmal wünsche ich ein frohes neues Jahr.

Mit dem krebsi zu reden ist schwierig. Er redet selten über Gefühle. Er sagt dann immer, sein Kopf ist voll und es ist manchmal besser nichts zu sagen als etwas falsches zu sagen. Er blockt direkt ab.
Ihm meine Gefühle zu offenbaren kann ich auch nicht. Ich hab ihm ja schon mal gesagt, dass ich in ihm keine Affäre suche, sondern etwas Festes. Das weiß er also und das muss ich auch nicht ständig wiederholen. Alles was ich sage saugt er ohnehin wie ein Schwamm auf und speichert es ab.

Es gibt inzwischen auch ein kleines update. Er hatte sich tatsächlich noch am 30. gemeldet und wollte mich dann sehen. Hab dann zugesagt. Ne Stunde später hat er mir dann wieder abgesagt weil er noch so viel zu tun hätte. Ich war echt sauer und hab es ihm die kalte Schulter gezeigt. Er hat mich daraufhin dann angebettelt doch zum ihm zu kommen, hat alles für mich stehen und liegen gelassen. Bin dann doch noch hin und er hat mich versucht die ganze Zeit in den Arm zu nehmen, wollte mir bussis aufdrücken. Ich kam mir vor wie ein Stofftier... Er hat mich gefragt ob ich bereits einen anderen lover hätte und wenn ihn jemand eine SMS geschrieben hat, hat er mir das direkt gezeigt und ließ mich mitlesen. Er hat das Handy auch offen gelegt, als würde er mir zeigen wollen, dass es da keine andere Frau gibt.
Hab das Treffen dann nach ca 1,5 Stunden beendet... Er war enttäuscht, man hätte sich ja jetzt sooo lange nicht gesehen (letzte treffen war vor 2 Wochen) und jetzt würde ich mir ja nur sooo wenig Zeit nehmen.

da soll mal einer durchblicken. Wenn er mich doch hätte sehen wollen, warum fragt er mich dann nicht? Warum zeigt er mir auf der einen Seite die kalte Schulter und auf der anderen seite sucht er meine Nähe wenn wir uns sehen.

du hast auf jeden Fall recht, dass ich sehr ungeduldig bin. Aber meistens war er ja derjenige der mich anschrieb, bis die Tage kurz vor Weihnachten... Da wurde ich tatsächlich aufdringlich
Vielleicht sollte ich mich wirklich aus testzwecken mal nicht bei ihm melden, wiederum liest man hier im
Forum, dass rar machen genau das falsche wäre und ihm Desinteresse symbolisiert !?

Ich glaub wie man es macht, macht man es falsch.
eine Bedienungsanleitung für den Krebsmann wäre toll




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2016 um 13:53
In Antwort auf osamu_12322291

Hey
Erstmal wünsche ich ein frohes neues Jahr.

Mit dem krebsi zu reden ist schwierig. Er redet selten über Gefühle. Er sagt dann immer, sein Kopf ist voll und es ist manchmal besser nichts zu sagen als etwas falsches zu sagen. Er blockt direkt ab.
Ihm meine Gefühle zu offenbaren kann ich auch nicht. Ich hab ihm ja schon mal gesagt, dass ich in ihm keine Affäre suche, sondern etwas Festes. Das weiß er also und das muss ich auch nicht ständig wiederholen. Alles was ich sage saugt er ohnehin wie ein Schwamm auf und speichert es ab.

Es gibt inzwischen auch ein kleines update. Er hatte sich tatsächlich noch am 30. gemeldet und wollte mich dann sehen. Hab dann zugesagt. Ne Stunde später hat er mir dann wieder abgesagt weil er noch so viel zu tun hätte. Ich war echt sauer und hab es ihm die kalte Schulter gezeigt. Er hat mich daraufhin dann angebettelt doch zum ihm zu kommen, hat alles für mich stehen und liegen gelassen. Bin dann doch noch hin und er hat mich versucht die ganze Zeit in den Arm zu nehmen, wollte mir bussis aufdrücken. Ich kam mir vor wie ein Stofftier... Er hat mich gefragt ob ich bereits einen anderen lover hätte und wenn ihn jemand eine SMS geschrieben hat, hat er mir das direkt gezeigt und ließ mich mitlesen. Er hat das Handy auch offen gelegt, als würde er mir zeigen wollen, dass es da keine andere Frau gibt.
Hab das Treffen dann nach ca 1,5 Stunden beendet... Er war enttäuscht, man hätte sich ja jetzt sooo lange nicht gesehen (letzte treffen war vor 2 Wochen) und jetzt würde ich mir ja nur sooo wenig Zeit nehmen.

da soll mal einer durchblicken. Wenn er mich doch hätte sehen wollen, warum fragt er mich dann nicht? Warum zeigt er mir auf der einen Seite die kalte Schulter und auf der anderen seite sucht er meine Nähe wenn wir uns sehen.

du hast auf jeden Fall recht, dass ich sehr ungeduldig bin. Aber meistens war er ja derjenige der mich anschrieb, bis die Tage kurz vor Weihnachten... Da wurde ich tatsächlich aufdringlich
Vielleicht sollte ich mich wirklich aus testzwecken mal nicht bei ihm melden, wiederum liest man hier im
Forum, dass rar machen genau das falsche wäre und ihm Desinteresse symbolisiert !?

Ich glaub wie man es macht, macht man es falsch.
eine Bedienungsanleitung für den Krebsmann wäre toll




Krebsmann
Krebsgang und Bedienungsanleitung

Hehe auch dir ein frohes neues Jahr ! Nur die besten Wünsche

Naaaaa mich stimmt etwas nachdenklich warum er keine Nägel mit Köpfen macht und dass Krebs seine Gefühle nicht mitteilt,ist etwas ungewöhnlich. Krebse müssen das normal förmlich,was sie für viele Frauen viel zu soft erscheinen lässt. Sie teilen eigentlich dauernd ihre Gefühle und Stimmung mit.
Daher bin ich da echt verwirrt. Ich würde ja sagen,dass er heftig verletzt wurde usw,das wäre auch sicher ein Grund aber normal versperren die sich nicht für Neues.

Wie lange kennst du ihn ?wie lang, Trefft ihr euch regelmäßig ? Habt diesen engen Kontakt ?
Kennst du sein Umfeld ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2016 um 15:30
In Antwort auf cari_11977742

Krebsmann
Krebsgang und Bedienungsanleitung

Hehe auch dir ein frohes neues Jahr ! Nur die besten Wünsche

Naaaaa mich stimmt etwas nachdenklich warum er keine Nägel mit Köpfen macht und dass Krebs seine Gefühle nicht mitteilt,ist etwas ungewöhnlich. Krebse müssen das normal förmlich,was sie für viele Frauen viel zu soft erscheinen lässt. Sie teilen eigentlich dauernd ihre Gefühle und Stimmung mit.
Daher bin ich da echt verwirrt. Ich würde ja sagen,dass er heftig verletzt wurde usw,das wäre auch sicher ein Grund aber normal versperren die sich nicht für Neues.

Wie lange kennst du ihn ?wie lang, Trefft ihr euch regelmäßig ? Habt diesen engen Kontakt ?
Kennst du sein Umfeld ?

Danke für deine Hilfe
Ich kenn ihn seit ich 15 oder 16 war... Haben uns früher sehr regelmäßig aber nur freundschaftlich gesehen. Mit den Jahren wurde es dann irgendwie intensiver. Haben uns dann alle paar Monate mal geküsst aber danach oft den Kontakt für nen Monat eingestellt. Damals sind wir dann nach 5-6 Jahren einmal im Bett gelandet. Es war der Horror und ich hatte es bereits direkt danach bereut und gewusst, dass es das Ende der Freundschaft war. Danach wurde der Kontakt immer weniger. Ich hatte in der Zeit dann einen anderen Mann kennengelernt mit dem ich dann knapp 11 Jahre zusammen war und mir kam dann irgendwann zu Ohren, dass der krebsi schlecht über mich geredet hat. hab aber nie das Gespräch gesucht sondern den restlichen noch sehr wenigen Kontakt ganz angebrochen und ihn ignoriert.. (Bin leider auch sehr stur)
Nun hatte ich im September 2015 den Kontakt erneut gesucht. Er hatte sich total gefreut und wir haben uns ausgesprochen. Wir schrieben uns erst eine Woche jeden Tag, dann trafen wir uns... Haben uns dann jeden Tag gesehen und uns viel unterhalten. Nach 2 Wochen meinte er, wenn man einmal etwas sehr geliebt hat verschwindet es niemals für ganz und hat mich daraufhin geküsst... Danach trafen wir uns 2 Monate auch fast täglich und es war alles so liebevoll und mit so viel Gefühl, wie ich es noch nie erlebt habe. Hab auch 2 mal bei ihm übernachtet. Er lag die ganze Nacht wach und hat mich die ganze Zeit angesehen und mir mein Gesicht gestreichelt. Wie hatten keinen Sex (ich hab etwas gedrängt nach 2 Monaten aber irgendwie gemerkt er war nicht bereit dazu, vielleicht auch weil es damals so katastrophal scheisse war ) aber die Küsse mit ihm waren bereits so intensiv, dass er 2 mal gekommen ist.

Seine letzte Beziehung ist jetzt knapp 1 Jahr her. Er war 6 Monate mit ihr zusammen, er sagte mir er hätte sich getrennt, aber er hat auch durchblicken lassen, dass er von ihr verarscht wurde (sie hatte offensichtlich einen anderen).
In den 2 Monaten, in denen wir uns regelmäßig trafen war er tatsächlich offener mit seinen Gefühlen. Er sagte, er wäre schon oft verletzt worden, jede Frau reißt ein Stück seines Herzen raus. Er bräuchte viel Vertrauen... Er fragte mich oft warum ich ihn denn will, er hätte doch nichts zu bieten und wäre ohnehin ein schwieriger Mensch.
seit Ende November zog er sich mehr und mehr von mir zurück... ich wurde ungeduldiger, hab gefragt was los ist... Er meinte immer nur sein Kopf ist voll. vielleicht hab ich ihn dann auch zu sehr bedrängt und als ich nicht das gewünschte Ergebnis bekam, hab ich ihm geschrieben dass es besser wäre wenn wir ne Pause einlegen und jeder sich dann auf seine Dinge konzentriert. Der Kontakt ist seitdem ja auch nicht ganz abgebrochen... Aber es läuft jetzt alles auf absolute Sparflamme.
Mitte Dezember hat er mir dann gesagt, dass er keine Beziehung will aber hat mich im gleichen Moment wieder geküsst und mir übers Gesicht gestreichelt und meine Hand gehalten...
Ich verstehe das nicht... Das ist doch nicht normal. Wenn ich mich von jemand trenne, dann küss ich ihn doch nicht mehr oder suche auch nicht mehr die Nähe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2016 um 15:37
In Antwort auf osamu_12322291

Danke für deine Hilfe
Ich kenn ihn seit ich 15 oder 16 war... Haben uns früher sehr regelmäßig aber nur freundschaftlich gesehen. Mit den Jahren wurde es dann irgendwie intensiver. Haben uns dann alle paar Monate mal geküsst aber danach oft den Kontakt für nen Monat eingestellt. Damals sind wir dann nach 5-6 Jahren einmal im Bett gelandet. Es war der Horror und ich hatte es bereits direkt danach bereut und gewusst, dass es das Ende der Freundschaft war. Danach wurde der Kontakt immer weniger. Ich hatte in der Zeit dann einen anderen Mann kennengelernt mit dem ich dann knapp 11 Jahre zusammen war und mir kam dann irgendwann zu Ohren, dass der krebsi schlecht über mich geredet hat. hab aber nie das Gespräch gesucht sondern den restlichen noch sehr wenigen Kontakt ganz angebrochen und ihn ignoriert.. (Bin leider auch sehr stur)
Nun hatte ich im September 2015 den Kontakt erneut gesucht. Er hatte sich total gefreut und wir haben uns ausgesprochen. Wir schrieben uns erst eine Woche jeden Tag, dann trafen wir uns... Haben uns dann jeden Tag gesehen und uns viel unterhalten. Nach 2 Wochen meinte er, wenn man einmal etwas sehr geliebt hat verschwindet es niemals für ganz und hat mich daraufhin geküsst... Danach trafen wir uns 2 Monate auch fast täglich und es war alles so liebevoll und mit so viel Gefühl, wie ich es noch nie erlebt habe. Hab auch 2 mal bei ihm übernachtet. Er lag die ganze Nacht wach und hat mich die ganze Zeit angesehen und mir mein Gesicht gestreichelt. Wie hatten keinen Sex (ich hab etwas gedrängt nach 2 Monaten aber irgendwie gemerkt er war nicht bereit dazu, vielleicht auch weil es damals so katastrophal scheisse war ) aber die Küsse mit ihm waren bereits so intensiv, dass er 2 mal gekommen ist.

Seine letzte Beziehung ist jetzt knapp 1 Jahr her. Er war 6 Monate mit ihr zusammen, er sagte mir er hätte sich getrennt, aber er hat auch durchblicken lassen, dass er von ihr verarscht wurde (sie hatte offensichtlich einen anderen).
In den 2 Monaten, in denen wir uns regelmäßig trafen war er tatsächlich offener mit seinen Gefühlen. Er sagte, er wäre schon oft verletzt worden, jede Frau reißt ein Stück seines Herzen raus. Er bräuchte viel Vertrauen... Er fragte mich oft warum ich ihn denn will, er hätte doch nichts zu bieten und wäre ohnehin ein schwieriger Mensch.
seit Ende November zog er sich mehr und mehr von mir zurück... ich wurde ungeduldiger, hab gefragt was los ist... Er meinte immer nur sein Kopf ist voll. vielleicht hab ich ihn dann auch zu sehr bedrängt und als ich nicht das gewünschte Ergebnis bekam, hab ich ihm geschrieben dass es besser wäre wenn wir ne Pause einlegen und jeder sich dann auf seine Dinge konzentriert. Der Kontakt ist seitdem ja auch nicht ganz abgebrochen... Aber es läuft jetzt alles auf absolute Sparflamme.
Mitte Dezember hat er mir dann gesagt, dass er keine Beziehung will aber hat mich im gleichen Moment wieder geküsst und mir übers Gesicht gestreichelt und meine Hand gehalten...
Ich verstehe das nicht... Das ist doch nicht normal. Wenn ich mich von jemand trenne, dann küss ich ihn doch nicht mehr oder suche auch nicht mehr die Nähe.

Hab noch was vergessen...
Sein Umfeld kenn ich sehr gut. Hab ihn damals über seine Schwester kennengelernt, kenne sehr viele seiner Freunde, Cousins, seine Mutter... Ich war ja damals quasi seine beste Freundin und seitdem wir wieder Kontakt haben wissen auch eigentlich alle wieder durch ihn, dass wir wieder Kontakt haben. Sein Schwager, Cousin und bester Freund wissen auch dass da jetzt mehr gewesen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2016 um 16:22

Kann ich ihm glauben
Hallo ich lese schon 2 Jahre fleißig hier mit nun brauch ich eure Hilfe !!!!!!

Ich bin 50 und seit 17 Jahren verheiratet , eigentlich in einen tollen Mann . Er ist lieb ....... Doch haben wir unsere Schwierigkeiten
Es gibt dafür keine Entschuldigung aber ich habe seit 2 Jahren eine Affäre mit einem Krebsmann

Ich kenne ihn schon länger und weiß das er nichts anbrennen lässt . Deshalb war er auch niemals interessant für mich ! Allerdings ist er ein Charmeur und einfach bildhübsch
Nun wir trafen uns immer mal zum Kaffee mehr aber auch wirklich nicht
Doch eines Tages passierte es und es wurde mehr , da ich verheiratet war machte er mir das Angebot auf gewisse Stunden um die Lust zu stillen .dieses schreckte mich allerdings erst mal ab
Und ich sagte ihm das er erst mal sein Leben mit den vielen anderen genießen soll wenn er dann irgendwann gereift ist kann er mich gerne anrufen .... Das beste kommt zum Schluss .... Er ließ nicht locker und hatte dann auch zu seinen ändern Gespielinnen den Kontakt beendet zeigte mir sogar die Briefe die herzzerreißend waren weil die Damen die abserfiert wurden litten

Nun hatten wir also ein heimliches Jahr und er fragte natürlich immer öfter wann ich mich trenne

Ich wäre jetzt soweit die Scheidung einzureichen
Wenn da nicht der bittere Beigeschmack wäre
BLEIBT ER TREU

ER BETEUERT DAS ER MICH LIEBT UND MICH GLÜCKLICH MACHEN WILL

ICH HABE 10 Kilo abgenommen

Ich weiß auch nicht was ich von euch hören will den eigentlich
Müsste ich mich so und so trennen den was ich meinem Mann antue ist unter aller sau ......


Aber ich hab ein mehr oder wenig himmlisches Jahr wie auch zerstörerisches Jahr hinter mir


Danke erst mal fürs lesen und sorry für den laaaangen Roman

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2016 um 18:39
In Antwort auf bente_12891924

Kann ich ihm glauben
Hallo ich lese schon 2 Jahre fleißig hier mit nun brauch ich eure Hilfe !!!!!!

Ich bin 50 und seit 17 Jahren verheiratet , eigentlich in einen tollen Mann . Er ist lieb ....... Doch haben wir unsere Schwierigkeiten
Es gibt dafür keine Entschuldigung aber ich habe seit 2 Jahren eine Affäre mit einem Krebsmann

Ich kenne ihn schon länger und weiß das er nichts anbrennen lässt . Deshalb war er auch niemals interessant für mich ! Allerdings ist er ein Charmeur und einfach bildhübsch
Nun wir trafen uns immer mal zum Kaffee mehr aber auch wirklich nicht
Doch eines Tages passierte es und es wurde mehr , da ich verheiratet war machte er mir das Angebot auf gewisse Stunden um die Lust zu stillen .dieses schreckte mich allerdings erst mal ab
Und ich sagte ihm das er erst mal sein Leben mit den vielen anderen genießen soll wenn er dann irgendwann gereift ist kann er mich gerne anrufen .... Das beste kommt zum Schluss .... Er ließ nicht locker und hatte dann auch zu seinen ändern Gespielinnen den Kontakt beendet zeigte mir sogar die Briefe die herzzerreißend waren weil die Damen die abserfiert wurden litten

Nun hatten wir also ein heimliches Jahr und er fragte natürlich immer öfter wann ich mich trenne

Ich wäre jetzt soweit die Scheidung einzureichen
Wenn da nicht der bittere Beigeschmack wäre
BLEIBT ER TREU

ER BETEUERT DAS ER MICH LIEBT UND MICH GLÜCKLICH MACHEN WILL

ICH HABE 10 Kilo abgenommen

Ich weiß auch nicht was ich von euch hören will den eigentlich
Müsste ich mich so und so trennen den was ich meinem Mann antue ist unter aller sau ......


Aber ich hab ein mehr oder wenig himmlisches Jahr wie auch zerstörerisches Jahr hinter mir


Danke erst mal fürs lesen und sorry für den laaaangen Roman

Wagnis
Hey
Ich werde hier jetzt keinen moralischen Vortrag darüber halten usw .... Diese Predigt wirst du dir schon noch zu genüge anhören bin ich mir sicher
Also ein Wagnis wäre es ! Ich kenne wirklich viele Krebse und muss ganz ehrlich sagen,dass alle auf diese verbotene Liebe Sache und so
Dramen alla Romeo u Julia Hals über Kopf einsteigen .... Ich weiß nicht,was da ist,wenn dieser Reiz weg ist. Kenne kein Paar,was diese Phase überlebt hat
Viele Eisen im Feuer sollen die Herren durchaus gern haben ja aber ich will das nicht verallgemeinern.
Dein Risiko liegt bei 50/50 und ich bin ehrlich,ich bin da kein Fan von....von Beziehungen,die so entstehen. Meiner Meinung nach,kann daraus nichts Gutes entstehen u werden danach .... Karma ....

Nun ja da du dich ja sowieso trennen willst/solltest wie du schreibst,kannst du es ja riskieren....

Aber du hast zu ihm ja kein Vertrauen also schon Mal mies .... Naja ...

Du bist 50 also kein junges Dingchen mehr und wirst schon wissen,was du im Leben willst !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Krebsmann erobern als Krebsfrau
Von: sammy_12666351
neu
2. Januar 2016 um 20:59
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest