Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Friendzone oder mehr?

Friendzone oder mehr?

22. Juli 2015 um 12:43 Letzte Antwort: 7. August 2015 um 9:07

Hallo liebe gofeminin user

ich Schütze Aszendent Steinbock 29 Jahre, er Steinbock Aszendent Schütze 30 Jahre (verrückt).
Wir kennen uns seit einigen Jahren, über den gleichen Freundeskreis/Szene, doch haben uns nie verabredet und uns seit über 4 Jahren nicht mehr gesehen, doch sporadisch über ein soziales Netzwerk den Kontakt gehalten wir machen beide Musik, unser roter Faden am Anfang. Und ich war bis vor knapp einem Jahr auch noch in einer Beziehung.

Eine gemeinsame Freundin (so dachte ich zumindest zu Beginn) lud mich (jetzt für die erste Augustwoche) zu sich ein. Sie lebt schön idyllisch Min Steinbock schrieb mich (darauf hin?) an, wie es mir geht und ob ich vor habe auch zu unserer Freundin zu fahren, dass habe er vor ein paar Wochen auch schon getan. Und das er gerne verreist. Und das wir es mal hinbekommen sollen (sagen wir beide) uns endlich mal wieder zu treffen. Ich dachte mir da (vor etwa 3 Monaten begann dieser Kontakt) nicht viel bei, fand ihn sympathisch und schlug vor, doch dann gemeinsam zu ihr zu fahren.. Ich hatte das Gefühl, dass er auch darauf hinaus wollte doch es so eingefädelt hatte, das ich dann die Frage gestellt habe Jedenfalls war er angetan von der Idee.

Daraufhin hatten wir regelmäßigen Kontakt in dem Netzwerk -Chat und Nachrichten- jeden bis jeden dritten Tag etwa. In kurzer Zeit machten wir dann unsere kleine Reise auch Startklar. Er kümmerte sich um die Zugtickets, reservierte die Plätze usw. Wir sprachen beide offen aus, wie sehr wir uns freuen bald zusammen zu unserer Bekannten zu fahren. Uns auf schöne und lustige Tage freuen. Er sagt auch immer wenn wir schreiben, noch 10 Tage, oder, ich zähle die Stunden aber dann auch so, weil er sich freut aus der Stadt zu kommen. Also so undeutlich das ganze.. Steinbock halt, undurchschaubar zu Beginn

Zu Anfang war er noch recht, wie soll ich es ausdrücken, immer sehr freundlich, keine Frage, aber noch etwas reserviert (Steinbock typisch?) doch taute mit der Zeit immer mehr auf. Erzählte mir von seiner Familie, Plänen, gescheiterten Zielen und was er nun Ändern will. Gerade dies und das tut. Er sagt bzw. schreibt dann auch immer, hier kratze ich diese Thematik nur an, bald im Zug/auf der Reise erzähle ich dir das dann ganz genau. Woraufhin ich ihm dann immer sage, dass ich gespannt darauf bin... Das ist so langsam schon Methode bei ihm/uns geworden. Er macht viele so Andeutungen.. Doch so richtig lässt er sich nie in die Karten schauen. Doch stets ein Gentleman, erinnert sich an Dinge die ich mal gesagt habe oder ist in vielen Hinsichten sehr zuvorkommend. Es ist sooo schwer heraus zu finden, was genau er will oder besser, was er von mir will..? Friendzone oder sind da Gefühle entstanden?
Wieso hat er gefragt ob ich zu der Freundin fahre... Er schrieb mir vor ein paar Wochen auch bezüglich Verreisen, würde er im Dezember auch eine Kreuzfahrt in den Norden planen, Polarlichter und so waaaarum sagt er mir das? Ich meinte dann wow, sowas finde ich auch toll und er, ja man kann das ja alles mal anpeilen oder noch mal besprechen, dann irgendwann... oh man... Er macht mich sehr Neugierig. Und ja, er gefällt mir, doch muss ich ihn natürlich wieder "erleben", schon lange her das letzte treffen.

Er und ich schicken uns wenn wir schreiben, viele Smilys, machen Witze und bekunden uns gegenseitig, ich finde dich echt sympathisch, du bist authentisch, freu mich voll. Ich sagte ihm ich sei aufgeregt, weil ich ihn (und sie, ausrede, liegt nur an ihm^^) bald wieder sehe. Er sagte er sei froh, dass ich das ansprechen würde, denn es würde ihm genauso gehen. Und er würde sich sehr freuen darüber und meine Aufregung findet er sehr sympathisch.. immer dieses sympathisch

Sooo doch nun der Knackpunkt. Bis dato lief alles gut, ich dachte, hey er meint das alles ernst bzw. ich dachte er zeigt mir mit seiner Art Interesse an mir. Gestern habe ich nun aber von unserer gemeinsamen Freundin erfahren, dass die beiden mal was hatten, eine Affäre/Beziehung, die aber von ihrer Seite aus gescheitert ist, da sie nicht das selbe für Ihn wie er für Sie empfunden hatte. Oh mein Gott, dass sitzt! Will er echt mit mir zu seiner verflossenen fahren, warum? Sie sagte zu mir, er habe sie damals arg geliebt usw. und sein letzter Besuch vor ein paar Monaten war Freundschaftlich, ein Abschluss der beiden, sozusagen. Er habe ihr gesagt, er würde nichts dagegen haben, käme sie mit ihrem X wieder zusammen, er wünsche ihr nur Glück und alles Gute. Haben im Bett zusammen geschlafen und nichts sei passiert.

Okay das sind Ihre Worte, seine kenne ich ja (noch..) nicht. Ich fragte sie dann gestern noch am Telefon, bei euch ist aber nun alles geklärt. Sie, jaaaa total. wir haben jetzt eine ganz andere Verbindung und er hätte echt mal wieder eine tolle Frau verdient, da er so ein super Kerl sei und sich so gemacht und entwickelt habe (war irgendwie auch komisch, hatte das Gefühl, kann mich aber auch täuschen, dass das ne Anspielung auf mich war.. haben die beiden über mich geredet? Fädeln die da was ein oder spinn ich total ?)

Jedoch auf meine Frage zu dem Steinbockmann von mir vor ein paar Tagen, als ich noch Ahnungslos von deren beider Vergangenheit war: na, du und sie, ihr habt auch über die Zeit den Kontakt über das soziale Netzwerk gehalten oder wie kam das? Und er sagte, ja so war das. Meeehr nicht! Er lässt oder ließ es so vor mir aussehen, als seien die zwei eben nur Freunde, mehr nicht.

Das ganze verwirrt mich jetzt ungemein. Ich habe Gefühle entwickelt, könnte mir dafür selber in den Ar... treten XD bin nämlich sehr Kopflastig -mein Steinbock Aszendent- und habe Angst verletzt zu werden. Und ich kann meinen Steinbock-Mann so gar nicht einschätzen.

1.) Wieso tut er so, als seien die beiden nur Freunde? Er hat sie wohl damals sehr geliebt.. Ist es weil es euch Steinböcken so schwer fällt über Gefühle zu sprechen. Ist da ein gebrochenes Herz oder will er mich damit einfach nicht verschrecken?

2.) Der Kontakt kam von ihm zu Beginn, nach seiner Reise zu unserer gemeinsamen Freundin meldete er sich bei mir. Damals haben die beiden eben eine andere Beziehung aufbauen können und verstehen sich nun, laut meiner Bekannten, gut und auf freundschaftlicher Basis. Aber empfindet auch er so? Wieso will er mit mir zu ihr fahren? Er schreibt mir oft oder Antwortet auf meine Nachrichten. Das ist 50, 50 verteilt, mal kommt was von ihm, mal was von mir. Wobei ich glaub etwas mehr schreibe, Frauen-ding denke ich Doch wir haben regelmäßigen Kontakt und der ist auch besonders.

3.) Woran merke ich, dass ein Steinbock Mann Interesse hat? Er lässt sich ja, wie schon erwähnt, nur schwer in die Karten schauen. Oder ist er nur an Freundschaft interessiert? Wie gesagt, er schreibt er findet mich sehr sympathisch, liked einige meiner Bilder, er öffnet sich, lud mich zu einem womöglichen urlaub im Winter ein und verreist mit mir in gut einer Woche (zu seiner x!!! Der schock von Gestern. Darum zweifel ich jetzt an dem ganzen). Er produziert Musik, instrumentale usw. und schreibt er sei schon so gespannt darauf, was ich dann von seiner Musik halte, ob sie mir gefällt und ich darauf Singen kann..

Er ist mir ein Rätsel.. ich mein ich merke schon sein Interesse, habe aber Angst, dass ich das falsch interpretiere, also Gefühle statt Freundschaft in Betracht gezogen habe..

Oh nein, es ist so ein langer Text geworden :/ schön, dass ihr euch Zeit genommen und ihn durchgelesen habt, DANKE

Ich freue mich auf Eure Antworten!

Mehr lesen

7. August 2015 um 9:07

Update
ich kann nur sagen, oh mein gott! steinböcke sind so unglaublich liebenswert, ehrlich, sensibel, verspielt, sinnlich u.v.m. wenn sie mal aus ihrer deckung hervor kommen. wie in so vielen anderen topics schon beschrieben und erwähnt, lohnt es sich beim steinbock dran zu bleiben, man bekommt so unendlich viel (liebe) zurück, dass es einen umhaut.
außerdem sind sie eine tolle mischung aus gentleman und macho freund und partner. jedenfalls ist dies nun so in meinem fall ich bin sehr glücklich.

Gefällt mir