Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Für alle die nicht an Kartenlegen glauben

Letzte Nachricht: 22. Dezember 2008 um 13:36
F
fenton_12167509
19.12.08 um 14:02

ICH HOFFE IHR VERSTEHT ES - LEST ES GANZ - bevor Ihr urteilt !
(Ich halt s auch extra kurz)


Also, noch mal zur Wiederholung :

Ich bin Eure Anfragen leid, und arbeite nicht mehr in dem Bereich.
Meinereiner ist Musiker, Commedian, Komponist und Texter.

Dennoch kommt man aus den Anfragen nicht raus. Mittlerweile betreue ich nur noch die jenigen, die ich seit Jahren betreue. Hier und da kommt natürlich mal wer neues dazu.

Was kommt dabei raus ? Man nimmt sich Zeit und sacht "kumm, lass die Kohle stecken, ist shit egal - hauptsache ich konnt helfen"

Nun ja - heute war eine Neukundin zum 2. Mal da.

Bleibt nun die Frage offen - wie kommt Sch...e auf s Dach ?

Folgendes, und ich mag es nicht (kommt am Ende) ereignete sich.
Heut hatt ich nun von besagter Person zum 2. Mal Besuch. Bleibt nun die Frage offen - ihr die Karten aufzulegen, selbige zu deuten, und Aussagen dazu zu treffen, ist das eine.

Wieso aber - zieht sie die gleichen Karten, verdeckt in selber Wahl aus 78 Möglichkeiten?
Warum sind es die selben ?

Wieso wiederholt sich wohl in Laiding, Lennormand, Fri ho Di und auch in Kipperkarten die selbe Aussage?

Prüft man die 1. Aussage, vom Tarot getroffen, noch mal mit dem Tarot zurück, zieht sie vollkommen frei in ihrer Wahl absolut die selben Karten wie in der 1. Aussage.

Wisst Ihr - ich mag das nicht können. Es kotzt mich an. Ich werd die Esoterik für mich im altem Jahr definitiv steckenlassen. Ich lasse diese ver-.-ic-.--e Gabe im altem Jahr zurück.

Nichts als Hohn, Missgunst, Undankbarkeit und Dummheit hat mir dieser Mist beschert.

So geht das seit Jahren.
Auf der einen Seite, muss etwas dran sein.
Ich will das gar nicht - wieso kann ich es ? Für die Undankbarkeit der Welt, die sich stets holt was sie braucht und mich in der Ecke sitzen lässt?

Warum - muss ich diese Bürde auch noch tragen.
1000 und mehr gibt es, die sich gar nicht die Arbeit machen, über so etwas nachzudenken - und können sowieso nichts.

ICH WILL DAS NICHT.
ich schrieb voriges Jahr schon "Gabe zu verschenken".

also - will den Mist einer haben ?
Gern mit geschmatzten Händen.
wozu kann ich das - wenn es sowieso weder gern gehört, noch angenommen wird, wofür wenn ich nix davon habe - wo alle doch immer nur haben wollen, wofür tu ich es, wofür fühle ich mich verantwortlich - wieso beweist mir die geistige Welt eigentlich, das ich es kann - wenn ich immer wieder nur darüber Leid erfahre.

SCHLUSS AUS ENDE - UND SCHLUSS.
Ich nehm keine Beratungen an, mir geht es n icht darum, Kunden zu gewinnen, im Gegenteil - ich will meine Ruhe, und ich will diesen Dreck nicht mehr sehen, nicht mehr wissen, nix dahingehend mehr können.

Ich hab die Schnauze voll von Tarot und Co, die Nase voll von Karten, denn niemandem ist eigentlich zu helfen - ich mag es nicht mehr.

Drum spart Euch mich nach irgendwas zu fragen. Eher interessiert mich Eure Meinung zum heutigem Tag meinerseits, zu diesem Erlebnis.

Was meint Ihr dazu ?

UND NEIN - ICH LEGE KEINEM DIE KARTEN, ICH WILL DRAN NIX VERDIENEN UND ICH BIN FÜR KEINEN DA - ICH WILL NUR WISSEN WAS IHR DAZU MEINT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

fragen absolut sinnlos (MERKT EUCH DAS GUT - ES IST ERNST GEMEINT !)

der Andy.

Mehr lesen

O
oriane_12256713
19.12.08 um 18:42

???
wieso regst du dich eigentlich so auf über deine gabe?
kann ich um ehrlich zu sagen, gar nicht verstehen.

es ist doch schön, anderen menschen in ihrer situation und ihren problemen weiterhelfen zu können,
so gut man kann.
und umso schöner muss das gefühl doch sein, einem menschen mit seinen ratschlägen und den prognosen weitergeholfen zu haben. ( sofern die prognosen auch eintreffen, natürlich )

wieso regst du dich über die undankbarkeit der menschen auf?

wenn du nicht helfen möchtest, dann mach es einfach nicht mehr. ( so, wie du es ja auch beschlossen hast)
aber sich so aufzuregen.....na ja, jedem das seine.

alles gute!


Gefällt mir

A
an0N_1185736099z
19.12.08 um 19:12

Hallo andy
also wenn ich was nicht mag und sogar "magenschmerzen" bekomme wen ich es doch mache, ändere ich was..... mein verhalten, gedanken usw oder verstehe dich nicht.

Gefällt mir

A
aliyah_12307458
20.12.08 um 3:04

Niemand lieber Fachmann
zwingt Dich zu etwas.

Du bist offenbar sehr vielseitig begabt.

Es ist ganz einfach: Triff eine WAHL - ohne wenn und aber - auch kein Hintertürchen für Stammkunden oder sonst etwas.

Du willst die Karten nicht mehr anfassen? - Dann leg sie weg oder verkauf oder verbrenn sie.
Du willst in DIESER Weise nicht mehr für und mit Menschen arbeiten? - Dann lass es sein.

Du willst nicht mehr leiden? - Dann hör auf zu kämpfen - in einem Kampf gibt es immer Sieger und Verlierer.

Triff eine bewusste Wahl - keine Kompromisse, keine Zweifel - sondern Vertrauen in Dich und Dein (neues) Tun und bedingungslose Liebe für Dich, Akzeptanz und Loslassen von allem, das Dich behindert. ...

Sei mir nicht bös, wenn Du grad beim Loslassen bist, kannst die Opferrolle gleich mit verarbeiten.

DU bist der Boss in DEINER Welt, in die Du bestenfalls bewusst einlädst, wen Du darin zu Gast haben willst.

Ich wünsch Dir die Klarheit, die Liebe und das Vertrauen in Dich selbst.

Herzlich grüßt
DiVINE

Gefällt mir

Anzeige
E
elen_12105482
20.12.08 um 12:30
In Antwort auf oriane_12256713

???
wieso regst du dich eigentlich so auf über deine gabe?
kann ich um ehrlich zu sagen, gar nicht verstehen.

es ist doch schön, anderen menschen in ihrer situation und ihren problemen weiterhelfen zu können,
so gut man kann.
und umso schöner muss das gefühl doch sein, einem menschen mit seinen ratschlägen und den prognosen weitergeholfen zu haben. ( sofern die prognosen auch eintreffen, natürlich )

wieso regst du dich über die undankbarkeit der menschen auf?

wenn du nicht helfen möchtest, dann mach es einfach nicht mehr. ( so, wie du es ja auch beschlossen hast)
aber sich so aufzuregen.....na ja, jedem das seine.

alles gute!


Sehr geehrter Herr Fachmann,
ich wünsche Ihnen viel Glück für das kommende Jahr, vorallem GESUNDHEIT.
Es ist egal womit Sie die Menschen glücklich machen, es muss nicht die Esoterik sein.
Ich habe Sie als einen liebenswerten Menschen kennengelernt und dafür danke ich Ihnen.

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute, auf all Ihren Wegen.

Hochachtungsvoll

Frau Schmidt

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

F
fenton_12167509
22.12.08 um 8:10
In Antwort auf elen_12105482

Sehr geehrter Herr Fachmann,
ich wünsche Ihnen viel Glück für das kommende Jahr, vorallem GESUNDHEIT.
Es ist egal womit Sie die Menschen glücklich machen, es muss nicht die Esoterik sein.
Ich habe Sie als einen liebenswerten Menschen kennengelernt und dafür danke ich Ihnen.

Ich wünsche Ihnen alles erdenklich Gute, auf all Ihren Wegen.

Hochachtungsvoll

Frau Schmidt

Huhu Ihr
Danke erst mal für Eure Worte.

Leicht zu verstehen, war ich noch nie - grad das macht mich ja auch aus.

Hm, ich frage mich nur - auf der einen Seite ist es schlecht auf der anderen konnte ich nicht anders, auf der dritten wiederum will ich das nicht - da es eine extreme Ansträngung ist.

Ich weiss es nicht.
Wichtig ist mir nur - die Karten wiederholen sich, ich mag einfach kein Ansprechpartner dafür mehr sein - aber - das bedeutet auch mal, es funktioniert tatsächlich.

Übrigens - ja, die Prognosen trafen ein und treffen es noch (wie ich gestern erfuhr) aber genau das frage ich mich. 2 Jahre lang habe ich die Karten fast nicht angefasst, schiebe es von mir weg - wieso kann ich s immer noch als wär nie Pause gewesen.

wozu ?
wie gesagt, Glück, Dank oder Erfolg, hat s mir nicht gebracht.

keine Ahnung - diese Antwort suche ich, wofür ist es gut wenn ich daran zu Grunde gehe.

abgelehnt habe ich es lange, vielleicht nicht roh genug ...

hm *echt im Nachdenken*
der Andy.

PS Euch allen ein frohes Fest, schöne Feiertage und einen liebevollen Weihnachtsmann Vor allem aber, eine Weihnacht im Kreise Eurer lieben

Gefällt mir

E
egzona_12911634
22.12.08 um 8:51

Guten morgen andy
das kann ich SEHR gut verstehen....
es nervt und es kostet zeit.....DEINE ZEIT...

es wird nicht mehr gefragt, wie es dir geht...
nur noch - schau mal ebend, guck doch mal, sag doch mal...

zieh das telefon ab oder gehe gar nicht erst ran,
wenn du sehen kannst wer dran ist.....nehme dir eine auszeit nur für dich

bis sie verstanden haben ...
das dein leben auch noch aus etwas anderem besteht, als nur den karten...

klar ist auch,
das sie grundsätzlich um die ecke kommen, wenn sie probleme haben....
da man aber nicht der mülleimer der nation ist, stell es ab....

helfen ist eine sache ...
aber ausnutzen lassen, solltest du dich nicht....

finde ich gut , das du dir luft gemacht hast

lg marikka

Gefällt mir

Anzeige
M
mera_12954274
22.12.08 um 10:18
In Antwort auf egzona_12911634

Guten morgen andy
das kann ich SEHR gut verstehen....
es nervt und es kostet zeit.....DEINE ZEIT...

es wird nicht mehr gefragt, wie es dir geht...
nur noch - schau mal ebend, guck doch mal, sag doch mal...

zieh das telefon ab oder gehe gar nicht erst ran,
wenn du sehen kannst wer dran ist.....nehme dir eine auszeit nur für dich

bis sie verstanden haben ...
das dein leben auch noch aus etwas anderem besteht, als nur den karten...

klar ist auch,
das sie grundsätzlich um die ecke kommen, wenn sie probleme haben....
da man aber nicht der mülleimer der nation ist, stell es ab....

helfen ist eine sache ...
aber ausnutzen lassen, solltest du dich nicht....

finde ich gut , das du dir luft gemacht hast

lg marikka

Stimme dir da voll zu
denke auch du solltest längere zeit eine Pause machen und nur mal an DICH denken,natürlich werden einige deine Auszeit überhaupt nicht verstehen und es trotzdem versuchen,laß sie ins Leere laufen.

Wenn du wieder anfangen solltest dann gib deinen Mitmenschen zu verstehen das du es gerne machst aber nicht dauernd und auch nicht bei jedem noch so kleinen Problemchen.

Wünsche dir hier schon mal ein frohes Fest und einen guten Rutsch

Liebe Grüße
Katania

Gefällt mir

A
aliyah_12307458
22.12.08 um 13:36
In Antwort auf fenton_12167509

Huhu Ihr
Danke erst mal für Eure Worte.

Leicht zu verstehen, war ich noch nie - grad das macht mich ja auch aus.

Hm, ich frage mich nur - auf der einen Seite ist es schlecht auf der anderen konnte ich nicht anders, auf der dritten wiederum will ich das nicht - da es eine extreme Ansträngung ist.

Ich weiss es nicht.
Wichtig ist mir nur - die Karten wiederholen sich, ich mag einfach kein Ansprechpartner dafür mehr sein - aber - das bedeutet auch mal, es funktioniert tatsächlich.

Übrigens - ja, die Prognosen trafen ein und treffen es noch (wie ich gestern erfuhr) aber genau das frage ich mich. 2 Jahre lang habe ich die Karten fast nicht angefasst, schiebe es von mir weg - wieso kann ich s immer noch als wär nie Pause gewesen.

wozu ?
wie gesagt, Glück, Dank oder Erfolg, hat s mir nicht gebracht.

keine Ahnung - diese Antwort suche ich, wofür ist es gut wenn ich daran zu Grunde gehe.

abgelehnt habe ich es lange, vielleicht nicht roh genug ...

hm *echt im Nachdenken*
der Andy.

PS Euch allen ein frohes Fest, schöne Feiertage und einen liebevollen Weihnachtsmann Vor allem aber, eine Weihnacht im Kreise Eurer lieben

Hi Fachmann Andy

Das denken allein bringt es nicht - bringt mal Kopf mit Herz und Bauch zusammen, dann kommst Du an - und es wird leichter.

Ich wünsch es Dir von Herzen, weil ich kenne Zweifel, Wut, Schmerz usw. selbst sehr gut!

Hab gerade ein bezauberndes Gedicht von R.M. Rilke entdeckt und möchte es mit Dir/Euch teilen:

Ich ließ meinen Engel lange nicht los,
und er verarmte mir in den Armen
und wurde klein, und ich wurde groß:
und auf einmal war ich das Erbarmen,
und er eine zitternde Bitte bloß.

Da hab ich ihm seine Himmel gegeben, -
und er ließ mir das Nahe, daraus er entschwand;
er lernte das Schweben, ich lernte das Leben,
und wir haben langsam einander erkannt...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige