Forum / Astrologie & Esoterik

Geburtsmonat und -jahr = ?hr

Letzte Nachricht: 21. Februar um 21:21
L
lude14
19.02.22 um 7:28

Hallo Forum,

eine Person (Kontakt nur Online, ich kenne sie also nicht persönlich) hat mich nach meinem Geburtsmonat und dem Geburtsjahr gefragt. 
Angeblich ist diese Person "astrologieafin" daher vermute ich, dass es etwas damit zu tun hat.
Wie man vielleicht an dem Schreiben merkt, habe ich null Bezug dazu und stehe dem ganzen auch sehr skeptisch gegenüber.

Nun die Frage: Was soll man denn angeich aus diesen Informationen über einen Menschen erfahren können? Was möchte man solchen Infos potenziell anfangen?

Schon klar, Spekulation. Ich habe die Person das auch gefragt, doch sie hat nicht mehr geantwortet.
 Würde mich schon Mal interessieren wie Eure Ansichten und Meinungen dazu sind.
LG 

Mehr lesen

C
cupcake127
19.02.22 um 16:05
In Antwort auf lude14

Hallo Forum,

eine Person (Kontakt nur Online, ich kenne sie also nicht persönlich) hat mich nach meinem Geburtsmonat und dem Geburtsjahr gefragt. 
Angeblich ist diese Person "astrologieafin" daher vermute ich, dass es etwas damit zu tun hat.
Wie man vielleicht an dem Schreiben merkt, habe ich null Bezug dazu und stehe dem ganzen auch sehr skeptisch gegenüber.

Nun die Frage: Was soll man denn angeich aus diesen Informationen über einen Menschen erfahren können? Was möchte man solchen Infos potenziell anfangen?

Schon klar, Spekulation. Ich habe die Person das auch gefragt, doch sie hat nicht mehr geantwortet.
 Würde mich schon Mal interessieren wie Eure Ansichten und Meinungen dazu sind.
LG 

Was man faktisch erstmal errechnen kann aus dem Geburtsjahr ist das Alter. Das Sternzeichen kann man aus dem Monat erkennen. 
Aber mehr würde mir dazu jetzt nicht einfallen. 

Gefällt mir

bissfest
bissfest
19.02.22 um 20:08

Ich bin auch astrologieafin, seit meiner Jugend. 

Wenn mich eine Person interessiert, frage ich auch nach den Daten, um mir das Horoskop ansehen zu können. Ich frage immer nach dem Geburtsdatum, dem Geburtsjahr, dem Geburtsort und der genauen Geburtstzeit. All diese Daten braucht man, um ein Horoskop zu errechnen bzw. sich eines am Rechner anzusehen. 

Ob man nun daran glauben will oder nicht, das ist jedem selbst überlassen. Mir aber hilft das Horoskop, eine Person zu erfassen. Ich sehe darin sehr viel, was ich manchmal in Worte fassen kann, manchmal nicht, auch darüber, ob die Person eventuell zu mir passt. 

 

Gefällt mir

bissfest
bissfest
19.02.22 um 20:08
In Antwort auf bissfest

Ich bin auch astrologieafin, seit meiner Jugend. 

Wenn mich eine Person interessiert, frage ich auch nach den Daten, um mir das Horoskop ansehen zu können. Ich frage immer nach dem Geburtsdatum, dem Geburtsjahr, dem Geburtsort und der genauen Geburtstzeit. All diese Daten braucht man, um ein Horoskop zu errechnen bzw. sich eines am Rechner anzusehen. 

Ob man nun daran glauben will oder nicht, das ist jedem selbst überlassen. Mir aber hilft das Horoskop, eine Person zu erfassen. Ich sehe darin sehr viel, was ich manchmal in Worte fassen kann, manchmal nicht, auch darüber, ob die Person eventuell zu mir passt. 

 

astrologieaffin, soll es heißen

Gefällt mir

L
lude14
20.02.22 um 6:08

Danke für die Antworten.

Das ist eine Glaubenssache. Das stimmt schon.

Nn gut...dann schließe ich mal, dass allein das Jahr und dee Miat diesbezüglich nicht wirklich was bringen.
Es wird mir wohl ein ewiges Ratswl bleiben..

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

bissfest
bissfest
20.02.22 um 20:44
In Antwort auf lude14

Danke für die Antworten.

Das ist eine Glaubenssache. Das stimmt schon.

Nn gut...dann schließe ich mal, dass allein das Jahr und dee Miat diesbezüglich nicht wirklich was bringen.
Es wird mir wohl ein ewiges Ratswl bleiben..

Hey, nein, das ist kein Rätsel, denke ich. 

Zwei mögliche Gedanken: Es gibt ja Numerologie und die Kabbala und andere Systeme. Da kann es schon sein, dass man bestimmte Daten erfragt und dann etwas errechnet, was für einen persönlich aufschlussreich ist. Es ist also denkbar, dass die erfragten Daten der Person etwas bringen, auch wenn wir jetzt nicht genau wissen, was das ist. Wie du selbst schon angemerkt hast, solche Dinge sind Glaubensfragen. Der eine glaubt daran, der andere eben nicht. Ich habe auch schon so einige Herren nach ihren Daten gefragt. Auch wenn sie nicht immer nachvollziehen konnten, was ich mit diesen anstellte oder in ihrem Horoskop gesehen habe, haben sie sie mir gegeben und mir meinen Spaß gelassen  und mir Einblicke in ihre Persönlichkeit gewährt. 

Theorie Nummer zwei: Phishing-Betrug, auf dem Gebiet der Astrologie und Esoterik leider gar nicht so selten. Das läuft oft so ab, dass jemand behauptet, etwas für einen tun zu können, wenn man beispielsweise Liebeskummer hat (manche Verzweifelte klammern sich an jeden vermeintlichen Rettungsanker), oder es wird Interesse an der Person vorgetäuscht. Wenn du wenig bis keinen Kontakt hattest, eigentlich gar nicht genau weißt, ob es sich um eine reale Person handelt, die so ist, wie online geschildert, wenn die Person aufhörte zu schreiben, nachdem du mit den Daten nicht herausgerückt warst, würde ich auf Letzteres tippen. In diesem Fall hättest du dann alles richtig gemacht. 

 

Gefällt mir

L
lude14
21.02.22 um 7:23
In Antwort auf bissfest

Hey, nein, das ist kein Rätsel, denke ich. 

Zwei mögliche Gedanken: Es gibt ja Numerologie und die Kabbala und andere Systeme. Da kann es schon sein, dass man bestimmte Daten erfragt und dann etwas errechnet, was für einen persönlich aufschlussreich ist. Es ist also denkbar, dass die erfragten Daten der Person etwas bringen, auch wenn wir jetzt nicht genau wissen, was das ist. Wie du selbst schon angemerkt hast, solche Dinge sind Glaubensfragen. Der eine glaubt daran, der andere eben nicht. Ich habe auch schon so einige Herren nach ihren Daten gefragt. Auch wenn sie nicht immer nachvollziehen konnten, was ich mit diesen anstellte oder in ihrem Horoskop gesehen habe, haben sie sie mir gegeben und mir meinen Spaß gelassen  und mir Einblicke in ihre Persönlichkeit gewährt. 

Theorie Nummer zwei: Phishing-Betrug, auf dem Gebiet der Astrologie und Esoterik leider gar nicht so selten. Das läuft oft so ab, dass jemand behauptet, etwas für einen tun zu können, wenn man beispielsweise Liebeskummer hat (manche Verzweifelte klammern sich an jeden vermeintlichen Rettungsanker), oder es wird Interesse an der Person vorgetäuscht. Wenn du wenig bis keinen Kontakt hattest, eigentlich gar nicht genau weißt, ob es sich um eine reale Person handelt, die so ist, wie online geschildert, wenn die Person aufhörte zu schreiben, nachdem du mit den Daten nicht herausgerückt warst, würde ich auf Letzteres tippen. In diesem Fall hättest du dann alles richtig gemacht. 

 

Sehr interessant. Es bestätigt wirklich Mal wieder, dass man hier im Forum nie dümmer wird. 

Das letzte genannte Beispiel trifft ss ziemlich gut. Und mit so einer Sache hätte ich wirklich gar nicht gerechnet.

Kann man mal sehen wie man als freubdlicher erstmal gutgläubiger Bürger selbst über so einen Hebel (vermeintlich) verarscht wird.

Danke und einen schonen Montag.

Gefällt mir

bissfest
bissfest
21.02.22 um 21:21
In Antwort auf lude14

Sehr interessant. Es bestätigt wirklich Mal wieder, dass man hier im Forum nie dümmer wird. 

Das letzte genannte Beispiel trifft ss ziemlich gut. Und mit so einer Sache hätte ich wirklich gar nicht gerechnet.

Kann man mal sehen wie man als freubdlicher erstmal gutgläubiger Bürger selbst über so einen Hebel (vermeintlich) verarscht wird.

Danke und einen schonen Montag.

Sehr gern. Alles Gute für dich. 

Gefällt mir