Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Geduld haben und dranbleiben?

Geduld haben und dranbleiben?

26. Januar 2013 um 8:33

Hallo! Bin eine Neue hier, lese schon viel hier gerade über die Krebsmänner durch.
Ich habe einen vor wenigen Wochen kennen gelernt (bin selbst Fische), zuerst viel er mir gar nicht auf, doch dann hörte ich ihn reden, sein lächeln und dann wars um mich geschehen.
Wir verstehen uns so gut, sehr oft die selben Gedanken, gleiche Einstellungen, und dieses alles. Oft redet er von diesem gemeinsam, dann von jenem gemeinsam machen, schließt mich bei all seinen Überlegungen zur Zukunft ein.
Und doch ist er extrem zuück haltend, ich meine wenn er ein typischer Draufgänger wär, hätt er mich ja in die Flucht geschlagen, aber so gar nix?
Lohnt sich das wirklich für mich ihm mein Herz zu öffnen und weiter geduldig abzuwarten?
Wäre um jeden Tipp dankbar, fühl mich hilflos

Mehr lesen

26. Januar 2013 um 12:45

Nicht dranbleiben sondern aktiv werden
Hi,

leider schreibst du wenig über dich und was du schon unternommen hast um ihm näher zu kommen. Fragst du denn auch mal bei ihm nach ob ihr etwas gemeinsam machen wollt? Bist du ihm schon näher gekommen?

Ich als Krebsmann bin am Anfang auch extrem zurückhaltend und wenn von Dir wenig kommt, würde ich auch Annäherungsversuche unterlassen.

Meine erste Freundin war auch Fische und das wäre zwischen uns nie etwas geworden, wenn nicht eine Freundin von ihr auf mich zugegangen wäre. Sie hat mich quasi dazu aufgefordert endlich mehr zu machen als nur guten Freund zu spielen

Wenn er dich in seine Zukunftspläne miteinbezieht und häufig etwas mit dir unternehmen will, ist das doch ein gutes Zeichen dafür, dass du ihm etwas bedeutest. Warte nicht geduldig ab, sondern gehe auch einen Schritt auf ihn zu. Melde dich öfters und komm ihn körperlich näher. Wahlweise kannst du auch eine Freundin bitten, das zwischen euch zu klären

Über deine Frage, ob sich das wirklich für dich lohnt, musste ich lachen. Das finde ich eine typische Fische Frage und die Entscheidung kann dir auch leider keiner abnehmen.

Viel Glück und nur Mut!

Gefällt mir

26. Januar 2013 um 13:14

Ich zeig Initiative
Danke Schalentier, sehr oft kommen auch von mir Anrufe zum treffen, ich bin für meine Verhältnisse sogar sehr aktiv. Denn als ich mich damit auseinander gesetzt hab, das der Typ mich umhaut, dachte ich mir den kannste auch nicht so einfach entwischen lassen
Trotzdem kann ich nicht sagen, wie er meine Signale liest, ich lad ihn ein, damit wir nur zu zweit sind (ich hab ein Kind), und da kommt dann per mail aber nur unverbindlich. Im nächsten Moment fängt er wieder an davon zu reden, was wir da machen können, und jenes...sehr sehr verwirrend.
Hab ich das Gefühl es ist eine gewisse Nähe da, sieht das am andern Tag wieder ganz anders aus. So kann`s gut sein das ich so manches mal verhalten bin. Versuche aber meine Beständigkeit zu zeigen, wenn er einen schlechten Tag hat ihn aufzuheitern und manch zu derben Witz nicht krumm zu nehmen.
Körperliche Nähe war noch gar nicht, überhaupt nix. Null

Gefällt mir

24. Februar 2013 um 1:07

Inzwischen
sind wir weiter. Wir schreiben uns viel und wir sind uns quasi einig das wir zusammen sein wollen, beide aber zeit brauchen. Es baut sich eine Vertrautheit auf, ein Verstehen wie ich es so noch nicht gekannt habe und bin jetzt recht froh drum, das das Körperliche noch nicht statt gefunden hat, nicht das das gar nicht gewollt wird
Er dankt es das ich mich nicht von seinen manchmal Launen verschrecken lasse, denn die hab ich als Fisch auch, find es auch nicht so schwer, kann es inzwischen einschätzen. Dafür ernte ich liebe Worte und Fürsorge, einfach schön.
Es fühlt sich alles inzwischen richtig und gut an.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen