Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Gefühlschaos - wie gehe ich mit ihm um?

Gefühlschaos - wie gehe ich mit ihm um?

26. August 2012 um 17:01

Hallo meine lieben,

ich verfolge schon seit einer Weile eure Beiträge zum Thema SBM. Es ist für mich sehr erschreckend, wieviel Parallelen es zu meinem Böckchen gibt.

Zu meiner Geschichte:
Ich habe das Böckchen durch meinen Ex kennengelernt. Wir verstanden uns super, er wurde mit der Zeit ein richtig toller Gesprächspartner, Seelenverwandter und Freund. Wir telefonierten täglich mehrere Stunden und es tat uns beiden gut, alles von der Seele zu reden. Das was in der Luft lag, merkte ich aber erst etwas später..
Nach einem gemeinsamen Besuch auf einem Fest wollte er mich mitten in der Nacht sehen, ich war irritiert fuhr aber zu ihm. In dieser Nacht gestand er mir seine Gefühle. Ich war erstaunt aber auch sehr berührt, denn ich merkte, dass ich genauso fühlte - schwebte auf Wolke 7. Ich hatte Bedenken wie wohl unser Freundeskreis reagieren würde - war aber auch der Ansicht, das man alles schaffen kann, wenn man nur will. Es folgten Treffen in der Clique, keiner wusste von unseren Gefühlen. Dann änderte sich schlagartig sein Verhalten. In der Clique konnte er nicht mehr so unbefangen umgehen, er ignorierte mich total und war abweisend, so kannte ich ihn nicht. Ich schob es darauf, dass er nicht wusste, wie er sich verhalten sollte. Einige Male war es so.. er nahm mich nicht mehr wahr oder so wahr, wie ich es mir nach unserem Gefühlsgeständnis wünschte. Ich nahm es hin und hoffte, dass es sich bald änderte. Doch es wurde nicht besser, wenn er bei mir war, zählten nur wir und es war schön aber in der Öffentlichkeit war sein Verhalten verletzend. Ich bin kein Mensch der den Mittelpunkt sucht aber nach der Vergangenheit (die er auch kannte) hatte ich Angst wieder verarscht zu werden.. ich zog mich etwas zurück..
Diese Zurückziehen war eine Art Eigenschutz. Ich hätte mich anders verhalten sollen, wusste aber zu dem Zeitpunkt nicht wie. Bereit zu Treffen zu zweit war er leider auch kaum - immer unter Strom und beschäftigt und die Freunden waren Prio Nr. 1. Ich war das nicht gewöhnt aber gab ihm natürlich seinen Freiraum und vorallem Zeit. Leider hat sich das nicht so gut entwickelt. Ich wünschte mir, dass er aus seinem Schneckenhaus rauskommt jedoch brauchte wohl noch viel mehr Zeit. Vor 1,5 Wochen schrieb er mir dann, dass er so nicht weitermachen kann, ich ihn einenge und mein distanziertes Verhalten den Freundeskreis und Freundschaften gefährdet. Er dachte auch, dass ich vllt eifersüchtig sein könnte. Er habe Gefühle für mich und empfindet mehr als Freundschaft - sieht sich aber im Moment als beziehungsunfähig. Puhh.. das tat weh zu hören, ich erklärte mein Verhalten aber er verstand es nicht. Seit dem schreibt er mir zwar, jedoch sehr zögerlich, bei Treffen mit Freunden werde ich auch noch gefragt. Gestern waren wir alle Pizza essen. Ich weiss mich im Moment nicht zu verhalten auch innerhalb der Clique. Ihn zu sehen tut weh, weil so viel schon zwischen uns war und ich ihn und unsere Gesprächen vermisse. Ich lass ihn im Moment in Ruhe, schreibe nur, wenn er schreibt und dränge mich nicht auf, denn erzwingen möchte ich nichts.

Habt ihr auch schon so ähnliche Erfahrungen mit einem SBM gemacht? Wie geh ich mit ihm rum - lieber Distanz oder doch Nähe? ich gehe momentan auf Abstand.

Danke für eure Hilfe!

Mehr lesen

26. August 2012 um 17:49


Wie kannst du ihn denn gleichzeitg einengen und dich zu distanziert verhalten? Hä?

Oh man, immer dieselben Ausreden: beziehungsunfähig.

Frag ihn mal konkret, was dahinter steckt und was er von dir erwartet wie du dich verhalten sollst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 14:27

Ich kann ....
..Dir leider keinen Rat geben, kann Dich aber sehr gut verstehen. Befinde mich auch gerade "in der Warteschleife" .... hab keine Ahnung, melden.....nicht melden .... und irgendwie hab ich das Gefühl, hier schreiben 80% über den selben Kerl..... grins ...... Befinde mich auch gerade im Gefühlschaos, denke heute so, morgen so.....momentan geh ich davon aus, dass es das war ....denn so kann ich nur positiv überrascht werden ....ist aber eigentlich nicht meine Grundeinstellung. Alles blöd momentan ..... ich warte mal weiter ab.
Liebe Grüße !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 18:17
In Antwort auf isra_12659805

Ich kann ....
..Dir leider keinen Rat geben, kann Dich aber sehr gut verstehen. Befinde mich auch gerade "in der Warteschleife" .... hab keine Ahnung, melden.....nicht melden .... und irgendwie hab ich das Gefühl, hier schreiben 80% über den selben Kerl..... grins ...... Befinde mich auch gerade im Gefühlschaos, denke heute so, morgen so.....momentan geh ich davon aus, dass es das war ....denn so kann ich nur positiv überrascht werden ....ist aber eigentlich nicht meine Grundeinstellung. Alles blöd momentan ..... ich warte mal weiter ab.
Liebe Grüße !

Diese Warteschleife..
Ist wirklich unerträglich - eigentlich bin ich eine Kämpfernatur aber wenn man kaum noch positives bekommt - zieht das einen ganz schön runter und man wird zum Pessimist. Ziemlich krass, dass es vielen hier so geht. Momentan herrscht wieder mal Funkstille ich lasse ihn - suche auch kein Gespräch, sonst zieht er sich womöglich ganz zurück. Geduld ist halt auch nicht gerade meine Stärke -.-

Liebe Grüße
Vanillakiss88



Danke für

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 19:09
In Antwort auf sandy_12275680

Diese Warteschleife..
Ist wirklich unerträglich - eigentlich bin ich eine Kämpfernatur aber wenn man kaum noch positives bekommt - zieht das einen ganz schön runter und man wird zum Pessimist. Ziemlich krass, dass es vielen hier so geht. Momentan herrscht wieder mal Funkstille ich lasse ihn - suche auch kein Gespräch, sonst zieht er sich womöglich ganz zurück. Geduld ist halt auch nicht gerade meine Stärke -.-

Liebe Grüße
Vanillakiss88



Danke für

Wie lange geht denn diese funkstille bei euch schon?
sie erklären sich noch nicht mal für ihr abnormales verhalten.eigentlich kann man sie gar nicht mögen und sind vielleicht bescheuert das wir das mitmachen. anstatt sich einen mann zu suchen der unsere bedürfnise und wünscher erfüllt und uns versteht. aber wo halt die liebe hinfällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 23:08
In Antwort auf gerry_12099753

Wie lange geht denn diese funkstille bei euch schon?
sie erklären sich noch nicht mal für ihr abnormales verhalten.eigentlich kann man sie gar nicht mögen und sind vielleicht bescheuert das wir das mitmachen. anstatt sich einen mann zu suchen der unsere bedürfnise und wünscher erfüllt und uns versteht. aber wo halt die liebe hinfällt.

Seit 3 Tagen ist Funkstille..
könnte mich so aufregen. Jeden Tag sage ich mir: so genug - auf was noch warten, es kommt ja nichts. Selbstkritisch ist er auch nicht, wahrscheinlich ist ihm sein abnormales Verhalten nicht mal bewusst. Bin mal wieder gedanklich kurz davor aufzugeben aber ich packs nicht. Vllt sollte ich mir eine Frist setzen.. ich weiß es nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 23:23
In Antwort auf sandy_12275680

Seit 3 Tagen ist Funkstille..
könnte mich so aufregen. Jeden Tag sage ich mir: so genug - auf was noch warten, es kommt ja nichts. Selbstkritisch ist er auch nicht, wahrscheinlich ist ihm sein abnormales Verhalten nicht mal bewusst. Bin mal wieder gedanklich kurz davor aufzugeben aber ich packs nicht. Vllt sollte ich mir eine Frist setzen.. ich weiß es nicht..

Was sind 3 tage
kenne bei dir nicht den stand der dinge.

aber meiner kann sich morgen warm anziehen. habe mich eben noch mal beraten und ich muss morgen den mund aufbekommen und ihm grenzen setzen. mich stört sein benehmen/verhalten das ist mir gegenüber unfreundlich. und das werde ich ihm sagen. entweder er haut ab oder er kommt damit klar.mir egal inzwischen.so nicht mehr mit mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2012 um 23:54
In Antwort auf gerry_12099753

Was sind 3 tage
kenne bei dir nicht den stand der dinge.

aber meiner kann sich morgen warm anziehen. habe mich eben noch mal beraten und ich muss morgen den mund aufbekommen und ihm grenzen setzen. mich stört sein benehmen/verhalten das ist mir gegenüber unfreundlich. und das werde ich ihm sagen. entweder er haut ab oder er kommt damit klar.mir egal inzwischen.so nicht mehr mit mir.

Habe
mich heute mit meinem getroffen. Es ist vorbei und abgeschlossen........Wünsche es euch auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2012 um 11:45
In Antwort auf mimi67157

Habe
mich heute mit meinem getroffen. Es ist vorbei und abgeschlossen........Wünsche es euch auch

Wer hat von euch beiden schluss gemacht?
hast du dich extra deswegen mit ihm getroffen oder ergab sich das dann so?

und was ist der grund,ne andere frau oder seid ihr euch nicht einig geworden?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2012 um 12:31

3 Tage ....
...sind eine Ewigkeit, wenn man jemanden liebt und dieser sich so verhält, dass man einfach nicht weiss, woran man ist, das wissen wir doch alle hier... Wenn wir alle wüssten, nach der Auszeit hat er sich berappelt und alles ist o.k., wär's ja für die meisten in Ordnung....man würde sich tausend Gedanken gar nicht erst machen.....das ist doch das, was einen verrückt macht. Man kann sich zu Tode interpretieren ...

@hoffnungsvoll: Du hast heute Dein Date, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 2:00
In Antwort auf gerry_12099753

Was sind 3 tage
kenne bei dir nicht den stand der dinge.

aber meiner kann sich morgen warm anziehen. habe mich eben noch mal beraten und ich muss morgen den mund aufbekommen und ihm grenzen setzen. mich stört sein benehmen/verhalten das ist mir gegenüber unfreundlich. und das werde ich ihm sagen. entweder er haut ab oder er kommt damit klar.mir egal inzwischen.so nicht mehr mit mir.

Wie lief es bei dir?
Ich gebe mir noch diese Woche - danach erhält er von mir noch eine letzte Nachricht. Wie denn auch kämpfen, wenn keine Kraft mehr da ist?! Warum ich mir sowas antue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 12:42
In Antwort auf isra_12659805

3 Tage ....
...sind eine Ewigkeit, wenn man jemanden liebt und dieser sich so verhält, dass man einfach nicht weiss, woran man ist, das wissen wir doch alle hier... Wenn wir alle wüssten, nach der Auszeit hat er sich berappelt und alles ist o.k., wär's ja für die meisten in Ordnung....man würde sich tausend Gedanken gar nicht erst machen.....das ist doch das, was einen verrückt macht. Man kann sich zu Tode interpretieren ...

@hoffnungsvoll: Du hast heute Dein Date, oder?

Liebe leute,an euch alle die hier leiden
wartet bloß nicht mehr!!!! das bringt alles nichts!!!!! das quälen zahlt sich nicht aus und ist nachher nur noch schlimmer für euch!!!!

sprecht ihn sofort direkt an um für euch klarheit zu haben!!! das ist das beste denn sie wissen genau was sie wollen und ändern ihre meinung nicht!!!

ich sitze zu hause und heule mir die augen aus.
also,er kam abends zu mir und suchte von sich aus sofort ein klärendes gespräch weil er auf grund unseres letzten smsaustausch merkte das die sache in die falsche richtung läuft. ich nutzte die gelegenheit und redete mit ihm offen. bei mir ging es ja darum das ich einen neuanfang wollte.

seine direktheit und abgeklärtheit ist einfach erschreckend. keine emotionen! er will grundsätzlich keine beziehung die nächsten zwei jahre weil beziehung immer stress bedeutet und er dafür keine zeit hätte wegen studium nebenbei. er hätte angeblich auch über einen neuanfang nachgedacht aber redet sich das mit argumenten aus."bei anderen hätte es auch nicht geklappt usw".er hat auch keine vorausschauenden lebensziele,denkt nur für die nächsten zwei jahre sein studium zu schaffen. er hat keinen familiensinn mehr und weiß nicht mal ob er überhaupt ein kind braucht weil diese so teuer,sprich unwirtschaftlich sind und irgendwann will er auch nicht mehr auf grund seines alters,nach dem motto "dann sollte es eben nicht sein" . er ist 38. er hat mir auch ne fadenscheinige lüge aufgetischt warum er wieder ein profil in der singlebörse hat. dabei wäre das gar nicht mehr nötig gewesen. stellt sich also in ein besseres licht. ansonsten fühlt er sich glücklich mit seinem lebensumstand. er brauch nichts,er will nichts außer gelegentlichen sex. ER WILL EINFACH NICHT!!! daher für mich ein aussichtsloses unterfangen und null chance. er würde gerne sporadisch vorbei kommen nach seinem zeitplan und natürlich nur kurzfristig um sex und unterhaltung zu haben. er betonte das wir nicht mehr zusammen sind und er daher keine zeit für uns oder mich reservieren will und halt andere dinge vor hat. sprich ich soll verfügbar sein wenn sich bei ihm nichts besseres anbietet. das sagt er mir alles knallhart ins gesicht wo er weiß und ja bemerkt hat das ich gefühlsmäßig nicht den abstand habe. er war nämlich schon wieder bedient gewesen die letzten tage weil ich das nicht so locker nehmen konnte wie er. darum dieses gespräch gestern. der steinbock,der einzelgänger wie es immer in den beschreibungen steht. und wegen seinem sex da "schaut er mal was sich so ergibt" heißt er will nur kurzzeitige bettgeschichten als befriedigung. er sucht keine partnerin oder gefühle. alles zu anstrengend.

deswegen kann ich nur raten nicht mehr zu warten.alles was nicht rund läuft und schwierig erscheint hat keine aussicht auf erfolg. warten zahlt sich nicht aus das ist mir klar geworden. wirklich verschwendete lebenszeit. meiner würde mich gerne für sex ausnutzen weil den schön findet und weil es bequem für ihn ist,aber sicher kann ich mir bei ihm nie sein.und wenn nicht dann eben nicht. das ist seine einstellung. findet sich ne andere.das ist ganz schön enttäuschend nach einer gemeinsamen vergangenheit. und alle die in einer unglücklichen situation stecken und sich in warteposition befinden den kann ich nur sagen das es nicht der richtige mann ist und es nicht wert ist auf ihn zu setzen. er wird euch nicht glücklich machen. ich weiß aus dem bekanntenkreis das es auch andere steinböcke gibt aber die stehen in glücklicher beziehung und haben sich extrem schnell entschieden für die frau.von der anderen sorte kenne ich bereits 3 exemplare. also sich besser früher als später mitteilen und fragen. die antworten werden einem nicht gefallen aber man hat gewissheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 12:56
In Antwort auf gerry_12099753

Liebe leute,an euch alle die hier leiden
wartet bloß nicht mehr!!!! das bringt alles nichts!!!!! das quälen zahlt sich nicht aus und ist nachher nur noch schlimmer für euch!!!!

sprecht ihn sofort direkt an um für euch klarheit zu haben!!! das ist das beste denn sie wissen genau was sie wollen und ändern ihre meinung nicht!!!

ich sitze zu hause und heule mir die augen aus.
also,er kam abends zu mir und suchte von sich aus sofort ein klärendes gespräch weil er auf grund unseres letzten smsaustausch merkte das die sache in die falsche richtung läuft. ich nutzte die gelegenheit und redete mit ihm offen. bei mir ging es ja darum das ich einen neuanfang wollte.

seine direktheit und abgeklärtheit ist einfach erschreckend. keine emotionen! er will grundsätzlich keine beziehung die nächsten zwei jahre weil beziehung immer stress bedeutet und er dafür keine zeit hätte wegen studium nebenbei. er hätte angeblich auch über einen neuanfang nachgedacht aber redet sich das mit argumenten aus."bei anderen hätte es auch nicht geklappt usw".er hat auch keine vorausschauenden lebensziele,denkt nur für die nächsten zwei jahre sein studium zu schaffen. er hat keinen familiensinn mehr und weiß nicht mal ob er überhaupt ein kind braucht weil diese so teuer,sprich unwirtschaftlich sind und irgendwann will er auch nicht mehr auf grund seines alters,nach dem motto "dann sollte es eben nicht sein" . er ist 38. er hat mir auch ne fadenscheinige lüge aufgetischt warum er wieder ein profil in der singlebörse hat. dabei wäre das gar nicht mehr nötig gewesen. stellt sich also in ein besseres licht. ansonsten fühlt er sich glücklich mit seinem lebensumstand. er brauch nichts,er will nichts außer gelegentlichen sex. ER WILL EINFACH NICHT!!! daher für mich ein aussichtsloses unterfangen und null chance. er würde gerne sporadisch vorbei kommen nach seinem zeitplan und natürlich nur kurzfristig um sex und unterhaltung zu haben. er betonte das wir nicht mehr zusammen sind und er daher keine zeit für uns oder mich reservieren will und halt andere dinge vor hat. sprich ich soll verfügbar sein wenn sich bei ihm nichts besseres anbietet. das sagt er mir alles knallhart ins gesicht wo er weiß und ja bemerkt hat das ich gefühlsmäßig nicht den abstand habe. er war nämlich schon wieder bedient gewesen die letzten tage weil ich das nicht so locker nehmen konnte wie er. darum dieses gespräch gestern. der steinbock,der einzelgänger wie es immer in den beschreibungen steht. und wegen seinem sex da "schaut er mal was sich so ergibt" heißt er will nur kurzzeitige bettgeschichten als befriedigung. er sucht keine partnerin oder gefühle. alles zu anstrengend.

deswegen kann ich nur raten nicht mehr zu warten.alles was nicht rund läuft und schwierig erscheint hat keine aussicht auf erfolg. warten zahlt sich nicht aus das ist mir klar geworden. wirklich verschwendete lebenszeit. meiner würde mich gerne für sex ausnutzen weil den schön findet und weil es bequem für ihn ist,aber sicher kann ich mir bei ihm nie sein.und wenn nicht dann eben nicht. das ist seine einstellung. findet sich ne andere.das ist ganz schön enttäuschend nach einer gemeinsamen vergangenheit. und alle die in einer unglücklichen situation stecken und sich in warteposition befinden den kann ich nur sagen das es nicht der richtige mann ist und es nicht wert ist auf ihn zu setzen. er wird euch nicht glücklich machen. ich weiß aus dem bekanntenkreis das es auch andere steinböcke gibt aber die stehen in glücklicher beziehung und haben sich extrem schnell entschieden für die frau.von der anderen sorte kenne ich bereits 3 exemplare. also sich besser früher als später mitteilen und fragen. die antworten werden einem nicht gefallen aber man hat gewissheit.

Von daher
ist viel an den negativberichten hier dran. wir schauen uns sie einfach nur schön und sind blind die wahrheit zu sehen.

der steinbock ist nicht toll wie manche denken. es kostet viel anpassung was einem verbiegen gleich kommt ohne das die eigenen bedürfnisse,wünsche und vorstellungen berücksichtigung finden.

meiner ging dann nach zwei stunden und fuhr nach hause. es gab keinen sex. darauf hat er freiwillig verzichtet. und wir sind nicht im bösen auseinander gegangen,so gar mit abschiedsküsschen. und er tat so als will er mal zum kaffee vorbei kommen. auch suchten wir nach einer lösung.als will er mich nicht gänzlich aus seinem leben verlieren. will ich ja auch nicht aber ich weiß einfach nicht wie ich das mit mir vereinbaren soll. tja und eigentlich sollte das ein schöner abend werden und wir wollten uns anderweitig unterhalten und uns amüsieren und er sollte auch über nacht bleiben so war das geplant. nun kam alles anders und die klärung früher als ich dachte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 13:06
In Antwort auf gerry_12099753

Von daher
ist viel an den negativberichten hier dran. wir schauen uns sie einfach nur schön und sind blind die wahrheit zu sehen.

der steinbock ist nicht toll wie manche denken. es kostet viel anpassung was einem verbiegen gleich kommt ohne das die eigenen bedürfnisse,wünsche und vorstellungen berücksichtigung finden.

meiner ging dann nach zwei stunden und fuhr nach hause. es gab keinen sex. darauf hat er freiwillig verzichtet. und wir sind nicht im bösen auseinander gegangen,so gar mit abschiedsküsschen. und er tat so als will er mal zum kaffee vorbei kommen. auch suchten wir nach einer lösung.als will er mich nicht gänzlich aus seinem leben verlieren. will ich ja auch nicht aber ich weiß einfach nicht wie ich das mit mir vereinbaren soll. tja und eigentlich sollte das ein schöner abend werden und wir wollten uns anderweitig unterhalten und uns amüsieren und er sollte auch über nacht bleiben so war das geplant. nun kam alles anders und die klärung früher als ich dachte.

Noch was
diese distanziertheit und kurze angebundenheit per sms oder wie auch immer ist nicht weil er rückzug zum nachdenken braucht um sich klar zu werden und nicht weiß was er will oder der gleichen. alles blödsinn. er lebt sein leben ohne des anderen. und er drückt damit aus das er den anderen absichtlich auf distanz halten will,halt nichts investieren will. daher kommt diese kälte und gleichgültigkeit. meiner hat es mir begründet "wir sind nicht zusammen". damit ist das für ihn ein normaler umgang. ich empfand das als unfreundlich,rücksichtsloses verhalten,mangelnder respekt,unhöflich. für ihn völlig normal in der situation. sie sind einfach nüchtern wie es im buche steht. und wenn er sich nicht einlassen will werden die sich auch nicht ändern in ihren ansichten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 13:40


Ach Mensch.....tut mir leid, dass Du weinst und es so gelaufen ist ..... Aber jetzt mal ganz ehrlich: Das ist doch eine ziemlich klare Ansage von ihm gewesen. Er war ehrlich, die Art und Weise unmöglich, keine Frage .... und Du solltest ihn jetzt wirklich abhaken. Und zwar ganz! Vielleicht kannst Du ja irgendwann im freundschaftlichen Verhältnis zu ihm stehen, Du sagst ja, auch Du willst den Kontakt nicht ganz abbrechen..aber das schaffst Du doch jetzt mit den ganzen Emotionen gar nicht. Verarbeite die endgültige Trennung, es tut weh, aber irgendwann ist man drüber hinweg. Kein Kontakt, Nummer löschen.....vielleicht meldet er sich irgendwann noch mal und Du bist in der Lage, auf rein freundschaftlicher Ebene einen Kaffee mit ihm trinken zu gehen. Und wenn nicht, dann eben nicht ....
Es war gut, dass Du auf Klärung bestanden hast ... ansonsten hättest Du mit ihm mal wieder einen schönen Abend gehabt, und wärest jetzt genau so weit wie gestern noch vor dem Treffen.
Also können Sie doch offen und klar in ihren Aussagen sein, wenn man sie direkt konfrontiert, das ist ja schon mal gut zu wissen .....

Wünsch Dir gerade ne gute Freundin an Deiner Seite ....

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 14:20
In Antwort auf isra_12659805


Ach Mensch.....tut mir leid, dass Du weinst und es so gelaufen ist ..... Aber jetzt mal ganz ehrlich: Das ist doch eine ziemlich klare Ansage von ihm gewesen. Er war ehrlich, die Art und Weise unmöglich, keine Frage .... und Du solltest ihn jetzt wirklich abhaken. Und zwar ganz! Vielleicht kannst Du ja irgendwann im freundschaftlichen Verhältnis zu ihm stehen, Du sagst ja, auch Du willst den Kontakt nicht ganz abbrechen..aber das schaffst Du doch jetzt mit den ganzen Emotionen gar nicht. Verarbeite die endgültige Trennung, es tut weh, aber irgendwann ist man drüber hinweg. Kein Kontakt, Nummer löschen.....vielleicht meldet er sich irgendwann noch mal und Du bist in der Lage, auf rein freundschaftlicher Ebene einen Kaffee mit ihm trinken zu gehen. Und wenn nicht, dann eben nicht ....
Es war gut, dass Du auf Klärung bestanden hast ... ansonsten hättest Du mit ihm mal wieder einen schönen Abend gehabt, und wärest jetzt genau so weit wie gestern noch vor dem Treffen.
Also können Sie doch offen und klar in ihren Aussagen sein, wenn man sie direkt konfrontiert, das ist ja schon mal gut zu wissen .....

Wünsch Dir gerade ne gute Freundin an Deiner Seite ....

Liebe Grüsse

Danke dir
für mich ist das sehr schmerzlich. das war meine erste richtige beziehung gewesen und ich hätte mir alles mit ihm vorstellen können.habe mir schöne vorstellungen ausgemalt und wir hatten zukunftspläne gemeinsam. jetzt ist ihm das alles nichts mehr wert. er ist ausgefüllt und glücklich ohne partnerschaft. und los lassen ist nicht meine stärke wenn ich jemanden lieb gewonnen und in mein herz geschlossen habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 14:47


Nein, natürlich kann man dann nicht gut loslassen.... aber richtig glücklich warst Du vorher auch nicht mit diesem Auf und Ab. Du hast wirklich lange Zeit alles versucht, hast bestimmt viel Verständnis aufgebracht, zurückgesteckt....Du kannst Dir sagen: ICH habe um diese Beziehung gekämpft! Und das ist das, was wichtig ist. Du hast nicht gleich beim erstbesten Problem alles hingeschmissen, sondern hast Dich damit auseinandergesetzt...warst nicht oberflächlich. DU warst bereit, Kompromisse einzugehen....Und mehr kannst Du jetzt nicht tun, ausser, endlich damit abzuschliessen und Deine Ruhe zu finden. Und ich denke, das ist jetzt nach dieser sehr klaren Aussage, was er will oder eher, was er nicht will, der richtige Moment, damit anzufangen! Wenn ich das hier alles so über die SBM lese, habe ich die Befürchtung, dass viele immer und immer wieder mit einer "potenziellen" Partnerin vor diesen Problemen stehen werden. Die einen schicken ihn gleich in die Wüste, weil sie auf so ein Theater gar keine Lust haben, die anderen kämpfen, so wie wir. Aber wenn es dann so ausgeht, dann ist man einfach nicht füreinander geschaffen, so weh das auch tut. Und am Ende ist "unser SBM" wahrscheinlich doch allein, haben nichts aufgebaut, finden nicht ihr grosses Glück. Wie schade .....aber das ist dann halt der Preis, den sie zahlen.

Kopf hoch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 15:41
In Antwort auf isra_12659805


Nein, natürlich kann man dann nicht gut loslassen.... aber richtig glücklich warst Du vorher auch nicht mit diesem Auf und Ab. Du hast wirklich lange Zeit alles versucht, hast bestimmt viel Verständnis aufgebracht, zurückgesteckt....Du kannst Dir sagen: ICH habe um diese Beziehung gekämpft! Und das ist das, was wichtig ist. Du hast nicht gleich beim erstbesten Problem alles hingeschmissen, sondern hast Dich damit auseinandergesetzt...warst nicht oberflächlich. DU warst bereit, Kompromisse einzugehen....Und mehr kannst Du jetzt nicht tun, ausser, endlich damit abzuschliessen und Deine Ruhe zu finden. Und ich denke, das ist jetzt nach dieser sehr klaren Aussage, was er will oder eher, was er nicht will, der richtige Moment, damit anzufangen! Wenn ich das hier alles so über die SBM lese, habe ich die Befürchtung, dass viele immer und immer wieder mit einer "potenziellen" Partnerin vor diesen Problemen stehen werden. Die einen schicken ihn gleich in die Wüste, weil sie auf so ein Theater gar keine Lust haben, die anderen kämpfen, so wie wir. Aber wenn es dann so ausgeht, dann ist man einfach nicht füreinander geschaffen, so weh das auch tut. Und am Ende ist "unser SBM" wahrscheinlich doch allein, haben nichts aufgebaut, finden nicht ihr grosses Glück. Wie schade .....aber das ist dann halt der Preis, den sie zahlen.

Kopf hoch

Genau so war ich
und deswegen ist es auch so schmerzlich da man so viel zeit,kraft und energie rein gesteckt hat. ich finde das so schlimm ihn nicht mehr sehen und hören zu dürfen. unsere gespräche waren auch nicht oberflächlich. sich das versagen einzugestehen ist schwierig. das schlimme ist das ich ganz genau weiß das er alleine bleiben wird. ich weiß nicht woher ich dieses gefühl nehme.

also nehme keine schwammige aussage hin die dich in warteposition bringt. sie sind dann nicht bereit,fähig und willig für eine beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 15:51

Schlimm
weil man sich immer nach dem warum fragt. er hat nie wieder den kontakt gesucht? kam da gar nichts mehr von heut auf morgen? ein ende akzeptieren ist so schwer. wenn man unglücklich liebt will es nicht im kopf ankommen.hast du eigentlich inzwischen einen anderen mann oder hängst du ihm noch nach so das du dich auf jemanden anderen nicht einstellen kannst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 16:42

Nee wir sind nicht zu nett
ich habe diese beiden frauenratgeber zu hause. und habe mir einiges davon zu nutze gemacht und beherzigt. also einfach ausprobiert und an ihm getestet. es funktionierte nicht. die harmonie kam ins ungleichgewicht. konflikte,streitereien. wir entwickelten uns zu gegner,ein machtkampf weil jeder bestimmen und seinen willen durchsetzen wollte. kein aufeinander eingehen und kompromisse schließen. daraus ergab sich beziehungsstress. und das war sein trennungsgrund. die beziehung war ihm zum schluss in unserer schlechten phase einfach zu stressig. weil das häufte sich dann in der letzten zeit. ich habe das gestern noch mal auf den tisch gebracht und habe volle bestätigung von ihm bekommen das das der trennungsgrund war für ihn.

wie kommst du mit dem alleine sein zu recht? ich habe so viel bedürfnis nach körperlicher nähe. ich brauche das für mein wohlbefinden. mir geht es dabei nicht nur um sex sondern auch kuscheln,zärtlichkeiten,in den arm genommen werden,schmusen,küssen. all diese dinge die einen lebendig machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2012 um 19:10

Tssss....
@hoffnungsvoll: Habe die Begründung für den Rückzug ja bisher nur per SMS erhalten ..... er melde sich noch ....stand auch dabei. Und darauf warte ich ja nun schon ein Weilchen....und ich hoffe sehr, dass er das noch tut, eigentlich geh ich davon aus. Ich hätte ihn vielleicht noch Fragen sollen, in welchem Jahr das ungefähr sein wird ... Und dann hoffe ich auf ein persönliches Gespräch, denn so was geht gar nicht .... wir sind nicht mehr im Kindergartenalter...und bei diesem Gespräch, sollte es zustande kommen, will ich eine klare Aussage.

Man lebt nur einmal - und das Leben ist kurz!

Sagt mir mein Kopf, aber mein Herz spricht natürlich auch zur Zeit noch eine ganz andere Sprache...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest