Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Gefühlswelt und Treue des Skorpionmannes

Gefühlswelt und Treue des Skorpionmannes

13. August 2016 um 16:34

Liebes Forum,

Ich interessiere mich wie im Titel beschrieben für die Gefühlswelt und die Treue des Skorpionmannes. Am Interessantesten wären für mich natürlich die Meinungen der weiblichen Skorpiongeborenen zu diesem Thema. So in Stellvertretung für die männlichen Artgenossen.

Natürlich verbirgt sich hinter meinem Interesse die persönliche Verbundenheit zu einem Skorpionmann, dem ich nun immer näher komme und ihn deshalb auch besser verstehen will. Die Geschichte dahinter lautet wie folgt:
Wir haben uns vor 3 Jahren als indirekte Kollegen über die Arbeit kennengelernt. Er ist mir nicht von Anfang an aufgefallen, was auch daran liegen mag, dass wir einen großen Altersunterschied von 15 Jahren haben (Er 42, Ich 27). An dieser Stelle ist zu erwähnen, dass ich keine Belehrung zu Altersunterschieden benötige. Ich habe Interesse an ihm als Mensch, der Altersunterschied birgt Herausforderungen und das ist mir bewusst.
Wir haben über die Jahre immer Blicke ausgetauscht und heimlich für einander geschwärmt. Aber seit Anfang diesen Jahres sind wir uns endlich näher gekommen. Aufgrund unserer guten Zusammenarbeit hatte er mich immer auch am Telefon nach meinem Wohlbefinden sowie meinen Plänen für die Wochenenden gefragt und meine Arbeitsweise gelobt. Er hatte mich auf Eigeninitiative auch nach einem Termin zum Bahnhof gefahren und währenddessen viel gefragt.
Ich hatte irgendwann meinen Mut zusammengenommen und ihn direkt gefragt ob wir uns nicht mal privat unterhalten könnten. Er ist meiner Bitte sofort nachgekommen und hatte innerhalb weniger Minuten den Vorschlag für Tag, Uhrzeit und Ort unterbreitet. Er hat sogar geschaut ob es eine gute Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln für mich gäbe. Er meinte auch, dass er es erst gar nicht fassen konnte, dass ich ihm geschrieben hab.
Bei unserem Treffen hatte er mir dann eröffnet, dass er eine Freundin habe und sich ebenfalls erkundigt ob ich vergeben sei. Da ich es nicht bin, hatte ich es verneint und er wollte wissen ob ich denn in den letzten 3 Jahren vergeben war. Er betonte auch sehr großes Interesse an mir zu haben und das ich ihm damals gleich aufgefallen sei. Er wäre sich aber nie sicher gewesen, ob ich Interesse an ihm hätte. Ich hatte ihm jedoch deutlich zu verstehen gesagt, dass ich keine Affäre mit ihm Anfangen würde, da ich das nicht verdient hätte und er stimmte dem zu. Ich möchte an diesem Punkt klar festhalten, dass ich keinerlei Interesse daran habe ihn und seine Partnerin mit allen Mitteln auseinander zu bringen. Ich mag ihn sehr und setze ihn nicht unter Druck. Sollte er sich dazu entscheiden zu mir zu kommen, dann soll er es aus freien Stücken und mit ganzem Herzen tun. Es mag sein, dass dies im nächsten Monat, in 5 Jahren oder in 30 Jahren passieren wird... Auch wenn es komisch klingt, aber ich habe es im Gefühl, dass es irgendwann passieren wird. Es herrscht eine wahnsinnige Anziehungskfrat zwischen uns und eine unerklärbare Vertrautheit. Wir haben bei diesem Treffen sehr persönliche Dinge (Wünsche, Familienangelegenheiten, etc.) besprochen, er hat sich dabei selbstständig sehr geöffnet. Da ich bereits viel über den Skorpion als Sternzeichen gelesen hatte, hätte ich mit so etwas gar nicht gerechnet. Ich ging davon aus, er wäre viel verschlossener. Nach diesem Treffen herrschte erstmal ein paar Wochen Funkstille im privaten Bereich.
Nun da ich das Unternehmen verlasse, hatte er mich gefragt ob er mir dennoch mal schreiben darf und nach meiner privaten Nummer gefragt. Nach dem Nummernaustausch herrschte wieder ein paar Wochen private Funkstille.
Vor einigen Tagen hat er mir dann zum ersten Mal geschrieben und zwar, dass er an mich denkt und wie es mir geht. Wir haben sodann noch ein wenig geschrieben bis ich die Unterhaltung mit der Begründung beendet hatte, dass ich los müsse. Die Begründung war zwar aufrichtig, dennoch wollte ich auch nicht zu lange und intensiv mit ihm schreiben. Schließlich ist er vergeben und ich halte weiterhin an meiner Aussage fest, ich möchte keinen anderweitig vergebenen Mann an meiner Seite.

Ich habe sehr starke Gefühle für ihn, eine derartige Vertrautheit und Anziehung habe ich wirklich noch nie für jemand anderes verspürt. Dennoch ist mir bewusst, dass es noch lange dauern kann bis wir zusammen finden. Ich Date zwar nebenher ein wenig, gebe aber zu, dass dies reine Ablenkung ist. Ich möchte nicht irgendwenn an meiner Seite haben und das habe ich ihm damals auch mitgeteilt. Sollte jedoch Jemand in mein Leben treten der sich bemüht und den ich mag, werde ich diese Bindung eingehen.

Folgende Fragen hätte ich zum Skoprion:
1. Wann öffnet sich der Skorpion einem anderen Menschen? Welche Voraussetzungen braucht es?
2. Ganz oder gar nicht, ist das wirklich ein festes Motto beim Skorpion?
3. Ist der Skorpion treu?
4. Ab wann ist ein Skorpion eifersüchtig bzw. wann wird er Besitzergreifung?

Für ein paar hilfreiche Antworten, vor allem um ihn besser zu verstehen, wäre ich euch sehr dankbar. Natürlich dürfen auch andere Sternzeichen antworten

Liebe Grüße,
0kissfromarose0

Mehr lesen

16. August 2016 um 10:08

Vielen Dank
Guten Morgen acecat1,

Vielen Dank für deine zwei Antworten, diese waren schonmal sehr aufschlussreich und interessant. Ich denke dadurch kann ich Ihn in seinem Wesen etwas besser einschätzen.

Alles Weitere wird sich ergeben. Wie gesagt ich date nebenher somit verschwende ich meine Zeit nicht. Wenn er auf mich zukommt, dann ist das schön und wenn er es nicht tut, dann eben nicht. Was seine Beziehung angeht, es ist SEINE Beziehung, wenn sie jemand kaputt macht, dann er oder sie.

BG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Weiß nicht was ich machen soll
Von: yaszo
neu
15. August 2016 um 19:46
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen