Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Geht das gut: Fische-Mann und Widder-Frau?

Geht das gut: Fische-Mann und Widder-Frau?

11. Oktober 2006 um 19:11

Hat jemand Erfahrung mit dieser Konstellation?
Was ist besonders gut (gewesen), was ging gar nicht?
Kann das dauerhaft funktionieren, oder ist es nur eine anfängliche Leidenschaft aufgrund der Gegensätzlichkeiten?
Wird der Widder zu ungeduldig mit dem Fischlein? Ist der Fische-Geborene ehrlich zu seinem Widderchen?
Wie sieht es aus mit Treue, Kommunikation?
Ach ja, noch eine Frage: was für ein Verhältnis haben Fische zum Geld? Gelten sie eigentlich als geizig?

Mehr lesen

28. Oktober 2006 um 22:05

Ja, kann gutgehen..
Hallo, mein Partner ist Fisch, ich bin Widder. Er ist eine absolut treue Seele, spricht allerdings lieber über sich bzw. er spricht einfach gern

Gefällt mir

30. Oktober 2006 um 21:26
In Antwort auf talibe_12650766

Ja, kann gutgehen..
Hallo, mein Partner ist Fisch, ich bin Widder. Er ist eine absolut treue Seele, spricht allerdings lieber über sich bzw. er spricht einfach gern

Danke...
...für Deine Antwort katharinas. Ist ja eigentlich ganz schön, wenn er viel spricht und es interessant ist, ihm zuzuhören, gell?
Wie lange seid Ihr denn schon zusammen? Kennst Du das auch, dass man etwas mit ihm besprechen will und nur nebulöse, vermeintlich witzige Antworten bekommt? Hast Du das Gefühl, dass Dir Dein Fischemann die Führung in der Partnerschaft überlässt?

Gefällt mir

31. Oktober 2006 um 21:11
In Antwort auf koharu_12846863

Danke...
...für Deine Antwort katharinas. Ist ja eigentlich ganz schön, wenn er viel spricht und es interessant ist, ihm zuzuhören, gell?
Wie lange seid Ihr denn schon zusammen? Kennst Du das auch, dass man etwas mit ihm besprechen will und nur nebulöse, vermeintlich witzige Antworten bekommt? Hast Du das Gefühl, dass Dir Dein Fischemann die Führung in der Partnerschaft überlässt?

Hallo...
also ich bin Widder Frau und mein ehem. Partner war Fisch. Wir waren 11 Jahre ein Paar. Wir haben uns sehr gut verstanden, hatten die gleichen Lebensauffassungen und Ziele. Stimmt, bei so richtig ernsten Dingen konnte er sehr charmante Witze machen, so dass es nicht mehr ganz so ernst war. Er war immer Gentleman, hilfsbereit und aufgeschlossen. Und er stand felsenfest hinter mir...Wir haben sehr viel gemeinsam gemacht und geschafft und uns viel unterhalten. Nach 11 Jahren kam für mich das Fiasko. Er hat sich im Babyjahr unseres ersten Kindes in eine 12 Jahre jüngere Bekannte von uns verliebt und weg war er ohne viele Worte zu verlieren.Er hat mir jedliche Entscheidung überlassen, was aus unserem Haus wird, hat nicht mit mir gesprochen über das WARUM. Es ist jetzt ein Jahr her. Ich leide jetzt noch unter der Trennung, weil ich keine Antworten bekomme.
Manchmal denke ich, ich habe mich in ihm getäuscht, weil seine geheimsten Gedanken hat er wohl für sich behalten.Ich habe bis zum Schluß nichts gemerkt.
Ich denke trotzdem, dass es eine gute Verbindung ist, da wir viel voneinander gelernt haben und uns gegenseitig vorwärts gebracht haben.Ich denke Fische reagieren empfindlich auf Verbindlichkeit, wil ich aber nicht verallgemeinern.
Ich wünsche Dir mehr Glück.
Traum04

Gefällt mir

2. November 2006 um 22:23
In Antwort auf zena_12363692

Hallo...
also ich bin Widder Frau und mein ehem. Partner war Fisch. Wir waren 11 Jahre ein Paar. Wir haben uns sehr gut verstanden, hatten die gleichen Lebensauffassungen und Ziele. Stimmt, bei so richtig ernsten Dingen konnte er sehr charmante Witze machen, so dass es nicht mehr ganz so ernst war. Er war immer Gentleman, hilfsbereit und aufgeschlossen. Und er stand felsenfest hinter mir...Wir haben sehr viel gemeinsam gemacht und geschafft und uns viel unterhalten. Nach 11 Jahren kam für mich das Fiasko. Er hat sich im Babyjahr unseres ersten Kindes in eine 12 Jahre jüngere Bekannte von uns verliebt und weg war er ohne viele Worte zu verlieren.Er hat mir jedliche Entscheidung überlassen, was aus unserem Haus wird, hat nicht mit mir gesprochen über das WARUM. Es ist jetzt ein Jahr her. Ich leide jetzt noch unter der Trennung, weil ich keine Antworten bekomme.
Manchmal denke ich, ich habe mich in ihm getäuscht, weil seine geheimsten Gedanken hat er wohl für sich behalten.Ich habe bis zum Schluß nichts gemerkt.
Ich denke trotzdem, dass es eine gute Verbindung ist, da wir viel voneinander gelernt haben und uns gegenseitig vorwärts gebracht haben.Ich denke Fische reagieren empfindlich auf Verbindlichkeit, wil ich aber nicht verallgemeinern.
Ich wünsche Dir mehr Glück.
Traum04

Leben mit dem Fragezeichen...
...des Warums, das ist schrecklich, weil es so viel länger dauert bis die Wunden heilen können. Das tut mir wirklich sehr leid für Dich, traum04.

Es ist nicht in seiner Bedeutung vergleichbar mit dem, was Du durchmachen musstest, aber ich kann es Dir aus eigener Erfahrung ansatzweise nachfühlen.
Mich hatte mein erster Freund (also die Beziehung, in die man noch voller Optimismus, Naivität und blinder Verliebtheit hineingeht) damals auch von einem Tag auf den anderen verlassen, ohne Begründung. Das machte mich nahezu verrückt, weil ich mich so nicht wehren oder über etwas heilsam wütend werden konnte. Ihn konnte ich dazu nicht befragen, weil er mauerte. Also musste ich selbst damit fertig werden und mit zunehmendem Alter und Reife habe ich auch verstanden, warum. Dennoch hat es durch seine Verweigerung, einen Grund zu nennen, länger gedauert, mit dem Schmerz fertig zu werden. Ich wünsche Dir Kraft und liebe Menschen, die Dich auf andere Gedanken bringen. Wie geht es Dir denn heute?

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen