Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Geht das, JA oder NEIN?

Letzte Nachricht: 8. Dezember 2008 um 1:30
A
arvel_12080950
08.12.08 um 0:06

hallo

Ich bin Loewe/Waage und ich bin seit 5 Monaten mit einem Skorpion in einer Beziehung. Es hat wunderschoen angefangen mit viel Leidenschaft(wie das immer bei dieser Kombi der Fall ist). Ich wusste auch am Anfang, wie es schwierig sein kann (weil ich schon eine Erfahrung mit diesem Sternzeichen habe), ich habe aber nicht erwartet, dass ich wieder dasselbe Problem haben werde.

Wir sind in einigen Sachen schon ganz unterschiedlich. Ich akzeptiere das, sie aber nicht. Manchmal verstehen wir uns nicht, dann kommt es zu einer Diskussion, sie will aber nicht streiten und sie sagt dass ihr das schon auf die Nerven geht. Zuletzt hat sie mir auch gesagt, dass irgendwas fehlt und dass es nicht ganz so wie am Anfang ist. Ihre Laune aendert sich schnell (ok, nix anderes hab ich erwartet), aber einiges geht mir schon auf die Nerven, weil sie immer wieder einige Kleinigkeiten wiederholt, wofuer ich ihr gesagt habe, dass ichs nicht mag. Was macht sie da? Will sie mich provozieren und meine Grenzen herausfinden. Ich habe am Anfang in vielen Sachen auch hartnaeckig, spaeter hab ich nachgelassen (um das ganze besser zu machen), dadurch wurde es noch schlimmer. Sie hat in ihrem Leben viel Stress und ich glaube das wirkt sich auch auf unsere Beziehung aus. Sie ist oft zu muede oder aehnliches, und dann hab ich das Gefuehl, dass sie mich nicht einmal sehen will. Sie hat mir zwar gesagt dass ich ihr wichtig bin (sie behauptet, dass ich der erste bin, dem sie so was gesagt hat) und dass sie mich liebt. Ich spuere es aber seit einiger Zeit bissl weniger.

Was soll ich jetzt machen? soll ich versuchen, ihr naeher zu kommen oder vielleicht bich auch wenig zu distanzieren. Wenn ich das zweite mache, dann hab ich das Gefuehl, dass es noch schlimmer sein wird...

Also, vorausgesetzt dass sie mich liebt und mich nicht verlieren will(was sie aber wegen dieser Streitigkeiten fuerchtet), was waere der richtige Weg jetzt fuer mich? Abstand zu nehmen und dadurch ihre Eifersucht und Angst zu erwecken oder ihr noch mehr Liebe und Aufmerksamkeit zu schenken? Oder sogar sie verlassen...

Mehr lesen

Anzeige
S
sami_12509986
08.12.08 um 1:30

Du bist doch schon seit
5 Monaten mit ihr in einer Beziehung, warum sollte es nicht funktionieren?
Nur gerade diese Probleme, diese "selben" Probleme, sind es an denen ihr beide arbeiten müsst. Die lösen sich nicht in wohlgefallen auf, nur weil du jetzt eine neue Partnerin hast. Sie sind existent und deshalb solltet ihr euch auch beide diesen Problemen stellen. Wobei es an sich nicht verkehrt wäre, zu wissen, welche diese sind, um darauf eingehen zu können.
Du sagst ja selber, in dem du nachgegeben hast, hast du es eher noch verschlimmert, als verbessert. Wenn dich etwas stört, dann stehe auch dazu. Setze dich dafür ein, das es geändert wird. Bleibe du selbst und verbiege dich nicht. Das du ständig nachgibst, wird dich wohl auch nicht wirklich glücklich machen?
Und dieses Gefühl, das sie dich nicht einmal mehr sehen will, ist kein Gefühl, sondern eine Sache des Kopfes und die must du mal ganz schnell wieder raus bekommen, sonst wirst du Dinge tun, die du zwar erst später erkennen wirst, aber dafür umso mehr bereuen wirst. Wahrscheinlich auch eines deiner "selbigen" Probleme, die du noch immer nicht gelöst hast. Wie gesagt, ich weiß nicht welche das sind.
Genauso wie du MEINST, das die Gefühle von ihrer Seite aus weniger sind, als sie es noch vor einiger Zeit waren. Es wird wohl eher daran liegen, das sie dir im Moment nicht mehr soviel Aufmerksamkeit schenken kann, wie du es selber möchtest. Von daher wird wohl auch dein empfundenes Defzit herrühren.

Was du selber machen kannst? Wirst du wohl für dich am Ende selber entscheiden müssen. Ob es dann das richtige oder auch das falsche ist, kann man vorweg eh noch nicht sagen, bis auf das es sowieso nicht falsch sein wird. Zumindest nicht in dem Moment wo du diese Entscheidung für dich triffst Alsdo solltest du keine Angst davor haben, überhaupt eine Entscheidung zu treffen. Das du für dich das Gefühl hast, das wenn du dich von ihr distanzierst, das dies dann auch von ihrer Seite aus geschieht ist ganz normal. Aber meist der richtigere Weg. Die Alternative wäre natürlich ihr zuzeigen wie sehr du sie liebst und ihr damit dann die Luft zum Atmen nimmst, klammerst. Jeder Mensch muß atmen können und das schaffe ich nicht, in dem ich ihm die Kehle zuschnüre.

Nur was ich nicht so recht verstehe ist, warum sollte sie Angst haben dich zu verlieren? Aufgrund der Streitereien? Hat sie dir dies gesagt? Oder ist es deine eigene subjektive Meinung? Denn wenn ich so den Text für mich lese, empfinde ich es eher, das du so denkst und nicht sie. Da du dich im eigentlichen Sinne ihr gegenüber in deinem Verhalten geändert hast und nicht sie. Um es mal so zusagen sie lebt ihr Leben weiter und du hast nur Angst bald nicht mehr ein Teil diesen Lebens, ihres, sein zu dürfen.
Deswegen glaube ich auch nicht, das du ihre Angst bzw Eifersucht wecken kannst.
Eher würde sie dich durch solch ein Verhalten abschiessen und für sich beschließen, das du nur ein weiterer dämlicher Idiot bist, der nicht weiß wie man mit einer Frau umgeht. Sorry für meine Wortwahl, soll dir eher ihre Denkweise erläutern. Weil du es einfach in dem Moment nicht schnallst, das du einfach nur für sie da sein sollst, anstatt Forderungen zu stellen.
Was das noch mehr Liebe scheknen und verlassen betrifft, darauf möchte ich lieber erst gar nciht drauf eingehen.

So, das was du aber noch machen kannst ist, deine ganzen Ängste, Zweifel, "Wünsche", das was dich sozusagen bedrückt, auch deine "mitgeschleppten" Probleme, mal alles auf einen Zettel aufschreiben. Vielleicht auch Stichpunkte dazu machen, die dies noch versinjnbildlichen oder auch erläutern. Vielleicht erkennst du auch einiges davon als übertrieben und stellst für dich fest, das es hier und dafür keinen Grund gibt, so zu denken.
Und dann redest du mit ihr darüber.
Ganz einfach.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige