Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Gelegt wird nur für ein Jahr

Gelegt wird nur für ein Jahr

23. März 2009 um 14:57

und die Sachen sollten ganz sicher eintreffen, weil es in den Schicksalskarten liegt.
Man kann nicht weiter sehen. Also müssen die Dinge ja eintreffen.
Tun sie aber nicht und dann heisst es plötzlich: das kann auch 4 oder 7 Jahren gehen. (O-Ton einer Beraterin)
Wie das? Geht doch nicht.

Mehr lesen

23. März 2009 um 15:16

Unter was soll man denn suchen
hier sind ja hunderttausend Artikel drin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2009 um 15:47


Man kann nicht weiter sehen als ein Jahr? Die Karten liegen für ein Jahr? Das ist der Witz des Jahres würd ich sagen So ein Schmarrn



Frankie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2009 um 15:51
In Antwort auf yahveh_12124594


Man kann nicht weiter sehen als ein Jahr? Die Karten liegen für ein Jahr? Das ist der Witz des Jahres würd ich sagen So ein Schmarrn



Frankie

Das sagen aber viele KL
weiter raus kann man nicht sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2009 um 16:01
In Antwort auf maia_12463978

Das sagen aber viele KL
weiter raus kann man nicht sehen.


Das ist aber ganz großer Quaaaaaaaaaaaaaaaatsch. Wie du siehst, können ja viele nicht mal innerhalb eines Jahres sehen. Das liegt einerseits an ihrer mangelnden Fähigkeit, andererseits daran, dass die Karten für viel länger als nur ein Jahr liegen können, aber die KL sich einreden, dass das nicht geht und so die nichts ahnenden Kunden in die Irre führen und für doof veräppeln


Frankie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2009 um 17:14

Für
mich ist es völliger Quatsch, wenn jemand sagt, die Karten zählen nur für ein Jahr....schön wäre es. Bei mir dauert es schon über 20 Jahre, aber es trifft ein, obwohl damals an diese Situation nicht im Ansatz zu denken war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 8:04

Geh davon aus
dass solche KL nichts können. Und dann müssen sie sich rausreden. Sagt eine, es passiert in einem Jahr, weil man weiter nicht legen kann, und es passiert nicht und sie redet sich dann raus mit "Universum kennt keine Zeiten" und der ganze Pillepalle, dannn weisst du, du wurdest reingelegt. Weil - es müsste ja alles INNERT eines Jahres eintreffen. Gelle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 8:55

Schön
wie man naive Mitmenschen abzocken und ausnutzen kann. Glaubst du ernsthaft, dass ein paar Stückchen bunte Pappe und eine Geldabschneiderin deine Zukunft bestimmen? Deine Zukunft liegt in deiner Hand. Meine Vorhersage:

Dein Leben endet mit dem Tod.

Was dafür geschieht bestimmst immer noch du selber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 11:02

Es geht auch länger
Das ist MEINE ganz eindeutige Erfahrung, die ich mit meiner "Haus- Hof-KL" gemacht habe, zu der ich einmal im Jahr gehe.
Sie hat mir in den Neunzigern sehr detaillierte Dinge vorhergesagt, die dann nach über 10 Jahren erst eingetroffen sind. Sie macht auch überhaupt keine Zeitangaben. Es hier immer, dass bei diesem oder jenem Thema das Besagte als nächtes passieren würde. War dann auch so, aber eben bei einigen Sachen auch erst nach 10 Jahren!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 11:35
In Antwort auf koharu_12902280

Es geht auch länger
Das ist MEINE ganz eindeutige Erfahrung, die ich mit meiner "Haus- Hof-KL" gemacht habe, zu der ich einmal im Jahr gehe.
Sie hat mir in den Neunzigern sehr detaillierte Dinge vorhergesagt, die dann nach über 10 Jahren erst eingetroffen sind. Sie macht auch überhaupt keine Zeitangaben. Es hier immer, dass bei diesem oder jenem Thema das Besagte als nächtes passieren würde. War dann auch so, aber eben bei einigen Sachen auch erst nach 10 Jahren!

Es wird mir immer schleierhaft bleiben
warum die Sachen erst viele Jahre später eintreffen sollen. Vor allem, wenn es um einen Mann geht. Wieviele Männer gibt es wohl, die, nachdem sie einer Frau grosse Hoffnungen gemacht haben, sich dann für eine andere entscheiden, Jahre später doch wieder auf die erste Frau "zurückgreifen"?
Das sind doch schon die Ausnahmen. Klar gibt es das, dass viele Jahre oder Jahrzehnte sich zwei "ehemals Liebende" sich wieder finden. Weil der eine gemerkt hat, "DIE" ist es. Aber es ist die Ausnahme. Sicher passiert das nicht bei soooooooooo vielen, wie es die HS und KL sehen und einem weismachen wollen.
Geht ein Mann, dann wird er meist nicht wiederkommen, vor allem nicht dann, wenn er eine andere geheiratet hat oder fest mit ihr zusammen ist.

Reden wir von Job, ist es eigentlich gleich. Warum sollte der "Traumjob" der ganz ganz nah liegt (laut KB) dann erst viele Jahre später kommen?

Es ist doch so, dass die meisten HS und KL von einem Ereignis reden, das ganz ganz nah liegt.

Man braucht nur Astro TV schauen ( läuft ja gleich wie dann am Telefon ) wird den Anrufern alles innert eines Jahres versprochen. Und dann sollte es bei denen erst Jahre später kommen? Ich denke eher, dass es nie kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 11:39
In Antwort auf ming_12756108

Es wird mir immer schleierhaft bleiben
warum die Sachen erst viele Jahre später eintreffen sollen. Vor allem, wenn es um einen Mann geht. Wieviele Männer gibt es wohl, die, nachdem sie einer Frau grosse Hoffnungen gemacht haben, sich dann für eine andere entscheiden, Jahre später doch wieder auf die erste Frau "zurückgreifen"?
Das sind doch schon die Ausnahmen. Klar gibt es das, dass viele Jahre oder Jahrzehnte sich zwei "ehemals Liebende" sich wieder finden. Weil der eine gemerkt hat, "DIE" ist es. Aber es ist die Ausnahme. Sicher passiert das nicht bei soooooooooo vielen, wie es die HS und KL sehen und einem weismachen wollen.
Geht ein Mann, dann wird er meist nicht wiederkommen, vor allem nicht dann, wenn er eine andere geheiratet hat oder fest mit ihr zusammen ist.

Reden wir von Job, ist es eigentlich gleich. Warum sollte der "Traumjob" der ganz ganz nah liegt (laut KB) dann erst viele Jahre später kommen?

Es ist doch so, dass die meisten HS und KL von einem Ereignis reden, das ganz ganz nah liegt.

Man braucht nur Astro TV schauen ( läuft ja gleich wie dann am Telefon ) wird den Anrufern alles innert eines Jahres versprochen. Und dann sollte es bei denen erst Jahre später kommen? Ich denke eher, dass es nie kommt.

Aber
bei mir war es so! Mein Ex kam nach fast 20 Jahren wieder...und das hatte mir mal eine KL gesagt, die hielt ich natürlich für verrückt und sie meinte, ich würde ihn nicht mehr wollen. Das konnte ich mir gar nicht vorstellen zu dem Zeitpunkt, denn da war ich mit meinem Ex noch zusammen, aber sie hatte recht. Und es dauert so lange, weil Karten eben nicht nur kurzfristige Dinge anzeigen, bei mir haben sie das noch nie gemacht, außer ich hatte eine spezielle Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 11:42
In Antwort auf dina_12492130

Aber
bei mir war es so! Mein Ex kam nach fast 20 Jahren wieder...und das hatte mir mal eine KL gesagt, die hielt ich natürlich für verrückt und sie meinte, ich würde ihn nicht mehr wollen. Das konnte ich mir gar nicht vorstellen zu dem Zeitpunkt, denn da war ich mit meinem Ex noch zusammen, aber sie hatte recht. Und es dauert so lange, weil Karten eben nicht nur kurzfristige Dinge anzeigen, bei mir haben sie das noch nie gemacht, außer ich hatte eine spezielle Frage.

Ja ok
drum sag ich ja, dass es vorkommen kann, aber sicher NIE bei all denen, denen das gesagt wird.
Sind wir ganz ehrlich: die wenigsten Männer kommen irgendwann nach Jahren oder Jahrzehnten wieder ins Leben der Anruferinnen.
Ausnahmen sind das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 11:52
In Antwort auf ming_12756108

Ja ok
drum sag ich ja, dass es vorkommen kann, aber sicher NIE bei all denen, denen das gesagt wird.
Sind wir ganz ehrlich: die wenigsten Männer kommen irgendwann nach Jahren oder Jahrzehnten wieder ins Leben der Anruferinnen.
Ausnahmen sind das.

Nein
ich sehe es nicht als Ausnahme. Was für mich eine Ausnahme wäre, wenn Frau tatsächlich diesen Mann noch wollen würde, jedenfalls wenn da mal eine große Enttäuschung durch diesen Mann stattgefunden hat, wie bei mir, aber nie wieder den! Es gibt doch andere nette Männer, die es wert sind und da sollte man hinschauen. Nicht jeder muß gleich für die Beziehung geeignet sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 11:57
In Antwort auf ming_12756108

Es wird mir immer schleierhaft bleiben
warum die Sachen erst viele Jahre später eintreffen sollen. Vor allem, wenn es um einen Mann geht. Wieviele Männer gibt es wohl, die, nachdem sie einer Frau grosse Hoffnungen gemacht haben, sich dann für eine andere entscheiden, Jahre später doch wieder auf die erste Frau "zurückgreifen"?
Das sind doch schon die Ausnahmen. Klar gibt es das, dass viele Jahre oder Jahrzehnte sich zwei "ehemals Liebende" sich wieder finden. Weil der eine gemerkt hat, "DIE" ist es. Aber es ist die Ausnahme. Sicher passiert das nicht bei soooooooooo vielen, wie es die HS und KL sehen und einem weismachen wollen.
Geht ein Mann, dann wird er meist nicht wiederkommen, vor allem nicht dann, wenn er eine andere geheiratet hat oder fest mit ihr zusammen ist.

Reden wir von Job, ist es eigentlich gleich. Warum sollte der "Traumjob" der ganz ganz nah liegt (laut KB) dann erst viele Jahre später kommen?

Es ist doch so, dass die meisten HS und KL von einem Ereignis reden, das ganz ganz nah liegt.

Man braucht nur Astro TV schauen ( läuft ja gleich wie dann am Telefon ) wird den Anrufern alles innert eines Jahres versprochen. Und dann sollte es bei denen erst Jahre später kommen? Ich denke eher, dass es nie kommt.

@ bella
Zitat:
Es wird mir immer schleierhaft bleiben
warum die Sachen erst viele Jahre später eintreffen sollen.
-------------

Ich gebe Dir vollkommen recht. Dass etwas erst nach zig Jahren doch noch eintrifft, ist sicher nur die Ausnahme.
Aber in Bezug auf meine besagte KL kann ich halt sagen, dass es genauso gewesen ist. Bei ganz vielen Dingen, die sie gesagt hat und auch bei den unterschiedlichsten Themen.

Mal das eine oder andere Beispiel:
Beim Thema HM ging es nicht um einen Mann, der zurückkommen sollte (den Zahn hat sie mir damals gleich gezogen) - es ging um den Mann, der mein Leben verändern wird. Alle Details, die sie mir dazu genannt hat, sind so gekommen.
Beim Thema Arbeit ging es um Intrigen, Unzufriedenheit, Wechsel etc., die ich mir damals absolut nicht vorstellen konnte. Auch hier Details in Bezug auf Kollegen, die mich im Nachhinein total verblüfft haben.
Beim Thema Freunde/Verwandtschaft hat sie Dinge gesehen, erklärt oder davor gewarnt, die ich auch mit einer Handbewegung abgetan habe, weil ich mir das nicht vorstellen konnte.

Im Nachhinein muss ich sagen, sie hatte recht.
Ich bin zwischendurch mal ein paar Jahre nicht zu ihr gegangen, weil ich sie für total schlecht gehalten habe. Die Dinge trafen nicht in dem Zeitraum ein, den ich mir dafür vorgestellt habe, deshalb habe ich ihr irgendwann nicht mehr geglaubt. Später purzelten dann die Ereignisse in mein Leben und ich kramte die alten Aufzeichnungen wieder hervor. Und siehe da, ich fand alles genau so wieder.

Es gibt eben auch positive Ausnahmen und ich gehöre zu den Glücklichen, die eine passende KL gefunden hat. Allerdings habe ich auch schon die Erfahrung gemacht, dass andere mit ihr nicht zurechtkommen. Passt wohl nicht bei jedem..... Oder auch bei anderen wird der Groschen der Erkenntnis vielleicht noch fallen

Ich kann aber ebenso wie Du auch ganz viele schlechte Erfahrungen mit KL/HS anbringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 12:25
In Antwort auf koharu_12902280

@ bella
Zitat:
Es wird mir immer schleierhaft bleiben
warum die Sachen erst viele Jahre später eintreffen sollen.
-------------

Ich gebe Dir vollkommen recht. Dass etwas erst nach zig Jahren doch noch eintrifft, ist sicher nur die Ausnahme.
Aber in Bezug auf meine besagte KL kann ich halt sagen, dass es genauso gewesen ist. Bei ganz vielen Dingen, die sie gesagt hat und auch bei den unterschiedlichsten Themen.

Mal das eine oder andere Beispiel:
Beim Thema HM ging es nicht um einen Mann, der zurückkommen sollte (den Zahn hat sie mir damals gleich gezogen) - es ging um den Mann, der mein Leben verändern wird. Alle Details, die sie mir dazu genannt hat, sind so gekommen.
Beim Thema Arbeit ging es um Intrigen, Unzufriedenheit, Wechsel etc., die ich mir damals absolut nicht vorstellen konnte. Auch hier Details in Bezug auf Kollegen, die mich im Nachhinein total verblüfft haben.
Beim Thema Freunde/Verwandtschaft hat sie Dinge gesehen, erklärt oder davor gewarnt, die ich auch mit einer Handbewegung abgetan habe, weil ich mir das nicht vorstellen konnte.

Im Nachhinein muss ich sagen, sie hatte recht.
Ich bin zwischendurch mal ein paar Jahre nicht zu ihr gegangen, weil ich sie für total schlecht gehalten habe. Die Dinge trafen nicht in dem Zeitraum ein, den ich mir dafür vorgestellt habe, deshalb habe ich ihr irgendwann nicht mehr geglaubt. Später purzelten dann die Ereignisse in mein Leben und ich kramte die alten Aufzeichnungen wieder hervor. Und siehe da, ich fand alles genau so wieder.

Es gibt eben auch positive Ausnahmen und ich gehöre zu den Glücklichen, die eine passende KL gefunden hat. Allerdings habe ich auch schon die Erfahrung gemacht, dass andere mit ihr nicht zurechtkommen. Passt wohl nicht bei jedem..... Oder auch bei anderen wird der Groschen der Erkenntnis vielleicht noch fallen

Ich kann aber ebenso wie Du auch ganz viele schlechte Erfahrungen mit KL/HS anbringen.

Beim Thema HM ging es nicht um einen Mann, der zurückkommen sollte (den Zahn hat sie mir damals)
so ist es. Genau so wird es bei den meisten sein. Der HM, wegen dem die Frauen anrufen, wird es sicher nicht sein. Nur ziehen die meisten KL und HS den Zahn nicht. Sie machen Hoffnung, Hoffnung, dass es dieser und nur dieser Mann ist - man braucht nur etwas Geduld.
Wobei wir wieder dort sind, wo wir immer sind: die meisten lügen den Anruferinnen etwas vor, bestärken sie in ihren Vorstellungen und Wünschen - nur sieht die Realität ganz anders aus.
Merkt man, wenn nach 30 Anrufen mal eine sagt: "der will nichts von dir, der wollte nur sehen, ob er Chancen hat, der ist fest liiert, aus dieser Beziehung geht er nicht raus"

Und das stimmt dann. Warten, Jahre - Jahrzehnte hin oder her. Diese Aussage wird meist stimmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 15:58
In Antwort auf koharu_12902280

Es geht auch länger
Das ist MEINE ganz eindeutige Erfahrung, die ich mit meiner "Haus- Hof-KL" gemacht habe, zu der ich einmal im Jahr gehe.
Sie hat mir in den Neunzigern sehr detaillierte Dinge vorhergesagt, die dann nach über 10 Jahren erst eingetroffen sind. Sie macht auch überhaupt keine Zeitangaben. Es hier immer, dass bei diesem oder jenem Thema das Besagte als nächtes passieren würde. War dann auch so, aber eben bei einigen Sachen auch erst nach 10 Jahren!

Na wenns um einen HM geht
dann kommt der berühmte Spruch: "jetzt will ich ihn nicht mehr"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2009 um 16:25

Zeit in den karten.. ???..
hey ihr lieben...

ich seh das (erfahrungsgemäß) so..
zeit ist ohnehin relativ.. deshalb mache ich keine konkreten zeitangaben..
auch beim jahresrad, hat sich irgendwann so rausgestellt, trifft es meist nicht zu, daß eine karte für einen monat steht.. manchmal beschreibt eine karte nur ein paar tage, während eine andere für mehrere wochen oder monate steht..

wenn jemand unbedingt eine zeitliche richtschnur von mir haben möchte, dann grenze ich die frage zeitlich ein.. frage dann eben auf die tendenz der kommenden 3 oder 6 monate..
kaum jemand möchte hören, was in 20 oder 30 jahren in sachen liebe bei ihm so los ist..
grad wenn es darum geht, ob ER oder SIE zurückkommt..
die meisten frager/innen haben jetzt ein problem..
und ich finde, daß es da am sinnvollsten ist, zu schauen wie sich die angelegenheit unter den gegebenen voraussetzungen in der nächsten zeit entwickeln wird..
und vor allem, was kann man tun um die angelegenheit pos. zu beeinflussen..
dazu sind die karten doch auch eigentlich da..

ich denke allerdings auch, je weiter man versucht, mit den karten in die zukunft zu schauen, umso niedriger wird die trefferquote..
aussagen, die 20 jahre später dann eintreffen, sind wohl entweder wirklich unabdingbar vorherbestimmt und durch den freien willen oder sonstige einflüsse nicht abwendbar, bestenfalls verschiebbar, oder evtl. zufallstreffer..
...oder der/die fragende lässt sich nur einmal im leben die karten legen und das liegt dann alles im bild..

grüßle.. zora

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2009 um 8:41
In Antwort auf diezora

Zeit in den karten.. ???..
hey ihr lieben...

ich seh das (erfahrungsgemäß) so..
zeit ist ohnehin relativ.. deshalb mache ich keine konkreten zeitangaben..
auch beim jahresrad, hat sich irgendwann so rausgestellt, trifft es meist nicht zu, daß eine karte für einen monat steht.. manchmal beschreibt eine karte nur ein paar tage, während eine andere für mehrere wochen oder monate steht..

wenn jemand unbedingt eine zeitliche richtschnur von mir haben möchte, dann grenze ich die frage zeitlich ein.. frage dann eben auf die tendenz der kommenden 3 oder 6 monate..
kaum jemand möchte hören, was in 20 oder 30 jahren in sachen liebe bei ihm so los ist..
grad wenn es darum geht, ob ER oder SIE zurückkommt..
die meisten frager/innen haben jetzt ein problem..
und ich finde, daß es da am sinnvollsten ist, zu schauen wie sich die angelegenheit unter den gegebenen voraussetzungen in der nächsten zeit entwickeln wird..
und vor allem, was kann man tun um die angelegenheit pos. zu beeinflussen..
dazu sind die karten doch auch eigentlich da..

ich denke allerdings auch, je weiter man versucht, mit den karten in die zukunft zu schauen, umso niedriger wird die trefferquote..
aussagen, die 20 jahre später dann eintreffen, sind wohl entweder wirklich unabdingbar vorherbestimmt und durch den freien willen oder sonstige einflüsse nicht abwendbar, bestenfalls verschiebbar, oder evtl. zufallstreffer..
...oder der/die fragende lässt sich nur einmal im leben die karten legen und das liegt dann alles im bild..

grüßle.. zora

Vielen geht es um eine ganz KONKRETE Situation
und dann will man DIESE durchleuchtet sehen und nicht irgendeinen Situation, die mal in 20 Jahren oder so kommt.
Beispiel Beruf: man will wissen, was JETZT auf einen zukommt. (Jobverlust, Aenderung, Neuanfang usw) Jeder kenn die heutige Situation, jeder weiss, dass es nicht einfach ist.
Was nützte es da, wenn dann das, was gesehen wurde, in 5 Jahren eintrifft?
Interessant ist das, was in der nächsten Zeit passiert und was man da tun und ändern kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2009 um 21:19
In Antwort auf dina_12492130

Nein
ich sehe es nicht als Ausnahme. Was für mich eine Ausnahme wäre, wenn Frau tatsächlich diesen Mann noch wollen würde, jedenfalls wenn da mal eine große Enttäuschung durch diesen Mann stattgefunden hat, wie bei mir, aber nie wieder den! Es gibt doch andere nette Männer, die es wert sind und da sollte man hinschauen. Nicht jeder muß gleich für die Beziehung geeignet sein.


ja ,genau baddan!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram