Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Geplagte Zwillingsfrau braucht Tipps von Krebserprobten

Geplagte Zwillingsfrau braucht Tipps von Krebserprobten

16. April 2009 um 21:52

Hallo,

eine von Schützen, Jungfrauen und Steinböcken geplagte Zwillingsdame hat nun einen Krebs an der Angel. Mehr oder weniger...

Im vergangenen Jahr hatte ich schon eine sehr heftige aber auch sehr kurzlebige Liason mit einem Krebs. Und mein neuer Krebs erinnert mich wahnsinnig an ihn...
Meine Liason war ein total fröhlicher, aufgeschlossener, kuscheliger Typ Mann. Aber hinter dieser Schale versteckte sich doch ein sehr egoistisches Etwas. Und etwas sehr Unzuverlässiges...

Ich als Zwillingfrau bin sehr umgänglich. Jedoch macht mein Aszendent Skorpion es mir schon sehr schwer...ich nehme an der gibt mir mein sarkastisches und ironisches Wesen mit auf den Weg. Mein Krebsmann findet meine Ironie laut ihm sehr anziehend, aber ich bin mir auch nicht sicher, ob er immer damit umgehen kann.

Ich denke mein Krebsmann ist ein wenig egoistisch und er hat einen unzuverlässigen Touch. Wenn er aber bei mir ist, ist er anhänglich hoch 10. So als Zwilling kann ich das nicht ab auf Dauer...Dauerkuscheln und Co. Außerdem bin ich nicht aus Watte, man(n) darf mich ruhig härter anpacken.

Wie ihr seht, brauche dringend Rat von Krebserprobten. Tipps sind herzlich Willkommen irgendwo mag ich ihn nämlich auch voll gern...

Mehr lesen

17. April 2009 um 11:27

Hallo Immondlicht
danke für deine Antwort.

Hmm, in meinen Augen sind Krebse irgendwie komische Geschöpfe. Jetzt nicht komplett im negativen Sinne, aber halt nicht so zwillinglike. Ich habe auch das Gefühl dass mein Krebs catching for compliments betreibt. Und da kann man(n) lange bei mir warten, denn ich verteile gerne Komplimente. Aber dann kommen sie von Herzen und sind ernstgemeint.

Unzuverlässig und egoistisch sind vielleicht die falschen Begriffe. Aber mein Krebs hat so eine Tendenz. Ich als Zwilling bin nicht so. Ich bin bin vielleicht nicht sonderlich gefühlstief und vielleicht fehlt mir die Intuition mit diesem Exemplar Mann umzugehen. Dafür ärgere ich ihn ganz gerne und ich bin mir nicht sicher, ob das immer so gut ankommt...

Er hat beispielsweise bei mir geschlafen vorgestern. Morgens klingelte das Telefon, meine Mama. Sie wollte dass ich ihr noch was aus der Stadt mitbringe. Ich legte mich nach dem Telefonat wieder neben ihn. Er fragte wer mich denn so früh morgens anruft. Ich meinte: mein Freund, der ruft immer an wenn er auf dem Weg zur Arbeit ist. Upps, da hatte ich was gesagt. Denn mein verschlafener Krebs saß plötzlich senkrecht im Bett und war hellwach.
Ich musste lachen, aber er fand es wohl nicht so witzig.

Es kommt halt auch vor, dass er sich nicht meldet. Da frage ich mich als Frau ja auch, was denn jetzt plötzlich los ist. Außerdem hätte ich gerne nen Titel wohin das ganze hier führt. Denn ne Affäre, nein danke. Ich bin ein großer Fan von klaren Ansagen und ich bin auch nicht verletzt dann. Nur mag ich kein Rumgeiere. Ich hab auch noch nicht mit ihm geschlafen, was ich auch erstmal nicht werde. Mein Glück ist, dass er es zwar versucht, aber auch schnell abläßt wenn er merkt, dass ich nicht weitergehen will.

Wie gesagt: ich kann ihn nicht händeln so wirklich. Hab genug Nerven an ner Jungfrau gelassen letztens. Vor meinem Krebs hatte ich lange Zeit mit einem Löwen verbracht. Die sind irgendwie anders. Klarere Ansagen, bißchen Mähnentäscheln und so bekommt frau das was sie wünscht...

Irgendwie verwirrt mich mein Krebsmann,,,

Gefällt mir

17. April 2009 um 12:48
In Antwort auf thatgirl83

Hallo Immondlicht
danke für deine Antwort.

Hmm, in meinen Augen sind Krebse irgendwie komische Geschöpfe. Jetzt nicht komplett im negativen Sinne, aber halt nicht so zwillinglike. Ich habe auch das Gefühl dass mein Krebs catching for compliments betreibt. Und da kann man(n) lange bei mir warten, denn ich verteile gerne Komplimente. Aber dann kommen sie von Herzen und sind ernstgemeint.

Unzuverlässig und egoistisch sind vielleicht die falschen Begriffe. Aber mein Krebs hat so eine Tendenz. Ich als Zwilling bin nicht so. Ich bin bin vielleicht nicht sonderlich gefühlstief und vielleicht fehlt mir die Intuition mit diesem Exemplar Mann umzugehen. Dafür ärgere ich ihn ganz gerne und ich bin mir nicht sicher, ob das immer so gut ankommt...

Er hat beispielsweise bei mir geschlafen vorgestern. Morgens klingelte das Telefon, meine Mama. Sie wollte dass ich ihr noch was aus der Stadt mitbringe. Ich legte mich nach dem Telefonat wieder neben ihn. Er fragte wer mich denn so früh morgens anruft. Ich meinte: mein Freund, der ruft immer an wenn er auf dem Weg zur Arbeit ist. Upps, da hatte ich was gesagt. Denn mein verschlafener Krebs saß plötzlich senkrecht im Bett und war hellwach.
Ich musste lachen, aber er fand es wohl nicht so witzig.

Es kommt halt auch vor, dass er sich nicht meldet. Da frage ich mich als Frau ja auch, was denn jetzt plötzlich los ist. Außerdem hätte ich gerne nen Titel wohin das ganze hier führt. Denn ne Affäre, nein danke. Ich bin ein großer Fan von klaren Ansagen und ich bin auch nicht verletzt dann. Nur mag ich kein Rumgeiere. Ich hab auch noch nicht mit ihm geschlafen, was ich auch erstmal nicht werde. Mein Glück ist, dass er es zwar versucht, aber auch schnell abläßt wenn er merkt, dass ich nicht weitergehen will.

Wie gesagt: ich kann ihn nicht händeln so wirklich. Hab genug Nerven an ner Jungfrau gelassen letztens. Vor meinem Krebs hatte ich lange Zeit mit einem Löwen verbracht. Die sind irgendwie anders. Klarere Ansagen, bißchen Mähnentäscheln und so bekommt frau das was sie wünscht...

Irgendwie verwirrt mich mein Krebsmann,,,

Mein Freund, der ruft immer an wenn er auf dem Weg zur Arbeit ist
Hossa,

ein Krebs braucht Sicherheit. Und mit solchen Sprüchen verspielst Du Dir ganz schnell die Gefühle, die ein Krebs zu Dir entwickeln könnte, oder bereits entwickelt hat.

Du fandest es witzig? Ein Krebs sagt sich: MEINE Frau. Und wenn Du so etwas sagst entwickelt sich sofort das Gefühl. "Schl...pe, dann geh doch zu Deinem Freund" Dort bist Du besser aufgehoben und hast mich nicht verdient. Vielleicht verstehst Du was ich damit ausdrücken möchte. Zwillinge sind zu luftig, zu Späßen aufgelegt, wo keine Späße angebracht sind. Sowas ist taktlos.

Was ein Krebs und eine Zwilling wohl gut aufrecht erhalten können ist eine nette Affäre, wo der Krebs keine Gefühle investiert. Und Deine Aussage hilft Dir genau das, dies zu erreichen. Ärgern (auf diese Weise) kannst Du ihn, wenn er sich sicher und aufgehoben bei Dir fühlt. Wobei es dann kein Ärgern mehr ist, sondern liebgemeintes necken. Das kannst Du machen, wenn er Vertrauen zu Dir hat. Aber so bist Du meilenweit davon entfernt.

Gefällt mir

18. April 2009 um 10:54
In Antwort auf krebsmann9773

Mein Freund, der ruft immer an wenn er auf dem Weg zur Arbeit ist
Hossa,

ein Krebs braucht Sicherheit. Und mit solchen Sprüchen verspielst Du Dir ganz schnell die Gefühle, die ein Krebs zu Dir entwickeln könnte, oder bereits entwickelt hat.

Du fandest es witzig? Ein Krebs sagt sich: MEINE Frau. Und wenn Du so etwas sagst entwickelt sich sofort das Gefühl. "Schl...pe, dann geh doch zu Deinem Freund" Dort bist Du besser aufgehoben und hast mich nicht verdient. Vielleicht verstehst Du was ich damit ausdrücken möchte. Zwillinge sind zu luftig, zu Späßen aufgelegt, wo keine Späße angebracht sind. Sowas ist taktlos.

Was ein Krebs und eine Zwilling wohl gut aufrecht erhalten können ist eine nette Affäre, wo der Krebs keine Gefühle investiert. Und Deine Aussage hilft Dir genau das, dies zu erreichen. Ärgern (auf diese Weise) kannst Du ihn, wenn er sich sicher und aufgehoben bei Dir fühlt. Wobei es dann kein Ärgern mehr ist, sondern liebgemeintes necken. Das kannst Du machen, wenn er Vertrauen zu Dir hat. Aber so bist Du meilenweit davon entfernt.

Uppps...
Hallo erstmal liebes Forum,

nunja...eure Worte musste ich erstmal sacken lassen.

Er hat sich übrigens nicht mehr gemeldet seit vorgestern. Kein gutes Zeichen, oder?

Ich wollte ihn echt nur ein wenig ärgern, wenn er mich auch so blöd fragt wer morgens um 8 anruft... Das kann ich nämlich nicht ab. Ist doch meine Sache, meine Wohnung, mein Telefon. Und er kennt doch meine Art von Humor. Er macht mich liebevoll ja auch fertig, hat mir die Nummer der anonymen Alkoholiker rausgesucht usw. (weil ich in den letzten Tagen abends öfters mal was getrunken habe...hatte sich halt so ergeben).
Ich bin halt wie ich bin. Ich bin vielleicht zu luftig ab und an und mein Humor passt öfters mal locker unter der Tür durch...

Ich habe keinen Freund. Das weiß er eigentlich auch. Er hat mich gesehen, er wollte mich kennenlernen, er hat mich kennengelernt und jetzt sollte er so langsam mal Nägel mit Köpfen machen...aber wie bringt man das nem Krebs bei? Denn nicht nur er braucht Sicherheit, ich brauche auch meine Sicherheit...

Was mache ich bitte wenn er sich nicht mehr meldet die kommenden Tage? Einfach mal selbst schreiben oder ihn machen lassen...?!
Wir sind in der Kennenlernphase, eigentlich sollte da alles noch etwas einfacher gehen...so kenne ich das zumindest.

Er kommt gerade aus ner 4jährigen Beziehung. Das macht es denk ich nicht einfacher für mich...sie hat ihn sehr eingeengt und er hat es sich gefallen lassen, weil er sie sehr geliebt hat.

Ein schönes Wochenende an alle und LG

Gefällt mir

18. April 2009 um 11:58
In Antwort auf thatgirl83

Uppps...
Hallo erstmal liebes Forum,

nunja...eure Worte musste ich erstmal sacken lassen.

Er hat sich übrigens nicht mehr gemeldet seit vorgestern. Kein gutes Zeichen, oder?

Ich wollte ihn echt nur ein wenig ärgern, wenn er mich auch so blöd fragt wer morgens um 8 anruft... Das kann ich nämlich nicht ab. Ist doch meine Sache, meine Wohnung, mein Telefon. Und er kennt doch meine Art von Humor. Er macht mich liebevoll ja auch fertig, hat mir die Nummer der anonymen Alkoholiker rausgesucht usw. (weil ich in den letzten Tagen abends öfters mal was getrunken habe...hatte sich halt so ergeben).
Ich bin halt wie ich bin. Ich bin vielleicht zu luftig ab und an und mein Humor passt öfters mal locker unter der Tür durch...

Ich habe keinen Freund. Das weiß er eigentlich auch. Er hat mich gesehen, er wollte mich kennenlernen, er hat mich kennengelernt und jetzt sollte er so langsam mal Nägel mit Köpfen machen...aber wie bringt man das nem Krebs bei? Denn nicht nur er braucht Sicherheit, ich brauche auch meine Sicherheit...

Was mache ich bitte wenn er sich nicht mehr meldet die kommenden Tage? Einfach mal selbst schreiben oder ihn machen lassen...?!
Wir sind in der Kennenlernphase, eigentlich sollte da alles noch etwas einfacher gehen...so kenne ich das zumindest.

Er kommt gerade aus ner 4jährigen Beziehung. Das macht es denk ich nicht einfacher für mich...sie hat ihn sehr eingeengt und er hat es sich gefallen lassen, weil er sie sehr geliebt hat.

Ein schönes Wochenende an alle und LG

Oh Mann!
Also vorab erst mal: ich finde deinen Humor eigentlich auch nicht so übel
Ich kann mich da meinen Vorrednern nicht ganz anschliessen auch wenn ich weiß, was sie meinen. In dem Moment hätte ich das schon cool und recht witzig gefunden (in anbetracht der Tatsache, dass er ja weiß du hast keinen Freund). Die Frage wer denn so früh anruft hätte schon auch von mir kommen können. Was ist denn so falsch daran? Das hat auch nix mit besitzanspruch oder sowas zu tun, sondern alleine mit der Tatsache, dass es eben wirklich ungewöhnlich ist so früh ein Telefonat zu bekommen. Aber egal.(soviel zum Thema Missverständnisse...)

Was ich allerdings wirklich ungewöhnlich finde, ist die Tatsache, dass du ihn bei dir übernachten lässt und dann abblockst und (in seinen Augen) herumzickst. Ich meine, WAS denkst DU dir eigentlich dabei? Weißt du, das alles kann ich verstehen, wenn die Fronten geklärt sind, man weiß, dass da nur Freundschaft ist. Aber das was du machst versteht er nicht. Eigentlich versucht er ja einen schritt mehr zu machen. Und liebestechnisch ist ja das irgendwie der nächste logische schritt. Oder müsst ihr zuerst zusammensitzen, das Banner aufspannen wo drauf steht: "wir sind jetzt zusammen", damit ihr einen schritt weitergeht??
Also kurz: in seinen Augen spielst du mit ihm und eierst blöd herum. Er wird so nie diese klare Ansage bringen, die du von ihm erwartest. Erstens, weil er durch dein verhalten verunsichert ist und nicht einordnen kann was du eigentlich willst. Und zweitens weil Krebse klare ansagen eher intuitiv machen und zu einem Zeitpunkt wo bereits Gefühle im Spiel sind. (soviel zum Thema missverständnisse no 2)

So Dinge lässt man doch entstehen Mensch...

Wenn du akzeptieren kannst, dass er anders funktioniert, dann solltest du einen schritt auf ihn zumachen.

Ach und noch was: er kommt frisch aus einer langjährigen Beziehung??? Womöglich sucht er momentan eh nur das Abenteuer, kriegt es bei dir nicht und meldet sich entsprechend nicht so fleißig...(soviel ulzum Thema missverständnisse no 3)

Ich glaube zusammenfassend: DU musst hier eine klare Ansage machen.

Lg Pixel

Gefällt mir

18. April 2009 um 12:26

Das wichtigste bei Krebsen...
ist, dass man Sie versteht. Dann nimmt man die ein oder andere Reaktion und Handlung mit etwas mehr Gelassenheit. Krebse sind mitunter die ''schwierigsten'' Sternzeichen und Charaktere, wenn man sie nicht versteht. Wenn Du aber (in Deinem Inneren) Verständnis hast und diesen Menschen wirklich verstanden hast, und mit einer gelassenen Zielstrebigkeit dieses Verständnis auch zeigst, dann wirst Du erkennen, dass Krebs das mitfühlendste und vielleicht am meisten liebevollste Sternzeichen ist.

Die wichtigsten Partnermerkmale (also Deine) für einen Krebs sind Sicherheit, Geborgenheit, Zielstrebigkeit und Gelassenheit. Das geben Ihnen das Gefühl zuhause bei Dir und mit Dir zu sein und das ist superwichtig!

Wenn Dir das zu kompliziert ist oder Du die Kraft dafür nicht hast, solltest Du es mit Krebsen sein lassen...

Gefällt mir

18. April 2009 um 17:32
In Antwort auf pixeltanz

Oh Mann!
Also vorab erst mal: ich finde deinen Humor eigentlich auch nicht so übel
Ich kann mich da meinen Vorrednern nicht ganz anschliessen auch wenn ich weiß, was sie meinen. In dem Moment hätte ich das schon cool und recht witzig gefunden (in anbetracht der Tatsache, dass er ja weiß du hast keinen Freund). Die Frage wer denn so früh anruft hätte schon auch von mir kommen können. Was ist denn so falsch daran? Das hat auch nix mit besitzanspruch oder sowas zu tun, sondern alleine mit der Tatsache, dass es eben wirklich ungewöhnlich ist so früh ein Telefonat zu bekommen. Aber egal.(soviel zum Thema Missverständnisse...)

Was ich allerdings wirklich ungewöhnlich finde, ist die Tatsache, dass du ihn bei dir übernachten lässt und dann abblockst und (in seinen Augen) herumzickst. Ich meine, WAS denkst DU dir eigentlich dabei? Weißt du, das alles kann ich verstehen, wenn die Fronten geklärt sind, man weiß, dass da nur Freundschaft ist. Aber das was du machst versteht er nicht. Eigentlich versucht er ja einen schritt mehr zu machen. Und liebestechnisch ist ja das irgendwie der nächste logische schritt. Oder müsst ihr zuerst zusammensitzen, das Banner aufspannen wo drauf steht: "wir sind jetzt zusammen", damit ihr einen schritt weitergeht??
Also kurz: in seinen Augen spielst du mit ihm und eierst blöd herum. Er wird so nie diese klare Ansage bringen, die du von ihm erwartest. Erstens, weil er durch dein verhalten verunsichert ist und nicht einordnen kann was du eigentlich willst. Und zweitens weil Krebse klare ansagen eher intuitiv machen und zu einem Zeitpunkt wo bereits Gefühle im Spiel sind. (soviel zum Thema missverständnisse no 2)

So Dinge lässt man doch entstehen Mensch...

Wenn du akzeptieren kannst, dass er anders funktioniert, dann solltest du einen schritt auf ihn zumachen.

Ach und noch was: er kommt frisch aus einer langjährigen Beziehung??? Womöglich sucht er momentan eh nur das Abenteuer, kriegt es bei dir nicht und meldet sich entsprechend nicht so fleißig...(soviel ulzum Thema missverständnisse no 3)

Ich glaube zusammenfassend: DU musst hier eine klare Ansage machen.

Lg Pixel

Danke Pixeltanz...
Danke dass du meinen Humor nicht so übel findest ich mag ihn ja auch...
Nur manchmal sollte ich wirklich erst denken und dann reden...

Zu den Missverständnissen:
Nr. 1 der Anruf. Ja, ich versteh schon was du meinst. Wahrscheinlich hätte ich auch gefragt. Nur in dem Moment lag ich auch schon wieder 5 Minuten im Bett und war kurz vorm Einschlafen...wieso kann man nicht direkt fragen?!
Naja, ich hab gelacht und meinte ja am Ende es war meine Mama. Ich hoffe er glaubt es mir jetzt doch. Bin doch irgendwie verunsichert...

Naja, zum Missverständnis Nr. 2: wir hatten keinen Sex, aber wir sind sehr wohl schon ein bißchen weiter gegangen. Nur konnte ich mich irgendwie nicht entspannen, deshalb hab ich nicht die Beine breit gemacht. Hab mich bedrängt gefühlt und bei Bedrängung gehe ich in Kampfposition...
Zumal er sehr liebevoll und zärtlich ist. Und ich, nunja, eher die etwas härtere und ruppige Art mag. Weil ich selbst nicht sonderlich zärtlich bin...
Hab ihn stattdessen gekrault zur Wiedergutmachung. Und dann ist er eingeschlafen. Eigentlich wollte ich nicht mal dass er bei mir schläft...soviel zu Missverständnissen aber ihn bitten zu gehen mochte ich auch nicht

Nunja, vielleicht ist er auf der Suche nach Abenteuern...das kann ich mir schon irgendwie vorstellen. Naja, ich werde es mal austesten. Ich schreib ihm gleich mal...als frau darf man das ja wohl auch ab und an mal...

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen