Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Gibt es eine vernünftige Jungfrau-Widder-Beziehung?

Gibt es eine vernünftige Jungfrau-Widder-Beziehung?

30. Dezember 2006 um 18:14 Letzte Antwort: 23. September 2010 um 12:18

Hallo!

Gerade habe ich etwa den tausendsten "wie-gehe ich-mit-meinem-Jungfrau-Mann-um"-Thread einer Widderfrau gelesen. Dass zwischen Widdern und Jungfrauen eine große Anziehung besteht, ist bekannt und auffällig, aber ebenso sehr fällt mir auf, dass diese beiden Sternzeichen SO verschieden sind, dass es kaum möglich erscheint, sie zusammenzubringen.
Deshalb wüsste ich gerne, ob hier jemandem eine funktionierende Beziehung dieser Art bekannt ist.
Ich hoffe, dass mein Beitrag nicht falsch ankommt (ist auf keinen Fall böse gemeint)- so langsam müssten sich aber doch einige Gedanken darüber machen, weshalb Jungfraumänner vor Widderfrauen "wegzulaufen" scheinen.
Bin ja selber Jungfrau(-Frau) und kenne mehrere Widder...
Kann es nicht sein, dass Jungfrau und Widder nicht füreinander geschaffen sind? Und es ist doch auch nicht das Wahre, wenn beide sich verstellen müssen, damit eine Beziehung harmonisch verläuft. Die Widderin findet alle Jungfrauen unheimlich "süß" und der Jungfraumann ist von ihrem Temperament beeindruckt. Ja...und dann?

Naja, lG
Tiggger

Mehr lesen

30. Dezember 2006 um 19:40

?
hallo tiggger,

ich weiss nicht, ob du meinen eintrag von heute damit meinst???

ich habe seit mehreren wochen eure einträge hier verfolgt und ich habe mich als "widder" total gegenüber meinem jm zurückgehalten... habe ihn, meiner meinung nach auch nicht unter druck gesetzt etc..... und ich verstehe einfach nicht wie am von heute auf morgen sein gesicht / einstellung / meinung ändern kann... was einfach in seinem kopf vorgeht....

meine frage ist einfach... hat dieses verhalten überhaupt was mit seinem sternzeichen zu tun oder ist es einfach eine allgemein männliche reaktion??

wäre nett, wenn du mir sagen könntest was du von meiner geschichte hälst?

liebe grüsse
widder 1979

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2006 um 22:34
In Antwort auf edwina_12884868

?
hallo tiggger,

ich weiss nicht, ob du meinen eintrag von heute damit meinst???

ich habe seit mehreren wochen eure einträge hier verfolgt und ich habe mich als "widder" total gegenüber meinem jm zurückgehalten... habe ihn, meiner meinung nach auch nicht unter druck gesetzt etc..... und ich verstehe einfach nicht wie am von heute auf morgen sein gesicht / einstellung / meinung ändern kann... was einfach in seinem kopf vorgeht....

meine frage ist einfach... hat dieses verhalten überhaupt was mit seinem sternzeichen zu tun oder ist es einfach eine allgemein männliche reaktion??

wäre nett, wenn du mir sagen könntest was du von meiner geschichte hälst?

liebe grüsse
widder 1979

...
Ich kenne "deinen" Jungfraumann leider nicht
Denke aber schon, dass sein Verhalten mit seinem Sternzeichen zu tun haben könnte. Vielleicht ist/war er von dir fasziniert und hat "Interesse angedeutet", bis er gemerkt hat, dass es ernst wird und zieht sich zurück, weil er nicht weiß, ob er sich wirklich mit dir einlassen will. Ich weiß nicht, wie ich das erklären soll...aber einfach in eine Schublade stecken kann man diese Männer eben nicht.
Natürlich wollen sie nicht "überfallen" werden, aber ein Jungfraumann merkt mit Sicherheit, wenn man vorgibt, zurückhaltend zu sein, aber innerlich fast platzt.
Ich kann schlecht in seinen Kopf hineinschauen...auf jeden Fall traue ich jeder Jungfrau zu, beurteilen zu können, ob man zueinander passt oder nicht. Es kann sein, dass "dein" Jungfraumann nur in der "Testphase" ist, aber vielleicht eine Beziehung mit dir eingehen möchte, aber andererseits ist es auch möglich, dass er keine Chance sieht und sich ganz zurückzieht.

Naja, deshalb dieser Thread: Passen Widder und Jungfrau überhaupt zusammen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2006 um 22:45
In Antwort auf zareen_12839705

...
Ich kenne "deinen" Jungfraumann leider nicht
Denke aber schon, dass sein Verhalten mit seinem Sternzeichen zu tun haben könnte. Vielleicht ist/war er von dir fasziniert und hat "Interesse angedeutet", bis er gemerkt hat, dass es ernst wird und zieht sich zurück, weil er nicht weiß, ob er sich wirklich mit dir einlassen will. Ich weiß nicht, wie ich das erklären soll...aber einfach in eine Schublade stecken kann man diese Männer eben nicht.
Natürlich wollen sie nicht "überfallen" werden, aber ein Jungfraumann merkt mit Sicherheit, wenn man vorgibt, zurückhaltend zu sein, aber innerlich fast platzt.
Ich kann schlecht in seinen Kopf hineinschauen...auf jeden Fall traue ich jeder Jungfrau zu, beurteilen zu können, ob man zueinander passt oder nicht. Es kann sein, dass "dein" Jungfraumann nur in der "Testphase" ist, aber vielleicht eine Beziehung mit dir eingehen möchte, aber andererseits ist es auch möglich, dass er keine Chance sieht und sich ganz zurückzieht.

Naja, deshalb dieser Thread: Passen Widder und Jungfrau überhaupt zusammen?

Hmm...
tja und jetzt...
ich habe mich auf seine letzte sms ja nicht mehr gemeldet.... als er sich entschuldigt hat, "dass er mich ja nicht ausnutzen wolle, ob ich es glaube oder nicht"

was denkst du? ist es sinnvoll darauf zu reagieren? ich wüsste ehrlich gesagt gar nicht was ich sagen / schreiben soll, den er hat mich ja schon verletzt.... oder abwarten??

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2006 um 22:59
In Antwort auf edwina_12884868

Hmm...
tja und jetzt...
ich habe mich auf seine letzte sms ja nicht mehr gemeldet.... als er sich entschuldigt hat, "dass er mich ja nicht ausnutzen wolle, ob ich es glaube oder nicht"

was denkst du? ist es sinnvoll darauf zu reagieren? ich wüsste ehrlich gesagt gar nicht was ich sagen / schreiben soll, den er hat mich ja schon verletzt.... oder abwarten??

lg

...
Also "dass er mich ja nicht ausnutzen wolle, ob ich es glaube oder nicht" klingt eher so, als wolle er den Kontakt beenden. Ich will aber auch keine falschen Prognosen machen. ^^
Vielleicht hält er seine anfänglichen Gefühle für übertrieben, ist wieder "nüchtern" und hat ein schlechtes Gewissen, weil er merkt, dass er dich irgendwie "hingehalten" hat.
Naja, ich wünsche dir, dass alles gut geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Januar 2007 um 22:38


Ich glaube sie passen wirklich nicht zusammen, meiner hat sich ja nach meinem Gefühlsausbruch auch nicht mehr gemeldet! Es könnte glaube ich daran liegen, dass wir wirklich alles und jetzt wollen, wobei ich das immer als eine gute Eigenschaft aufgefasst habe aber anscheinend ist es für JM eine furchtbare Sache sich gleich zu entscheiden. Was mich aber am meisten stört, ist die Tatsache dass JM nicht erlich sind, ich als Widder habe nichts gegen eine erotische Affäre aber er hat immer so getan als ob es sich nicht nur um Sex handeln würde, dieses Gesülze er geht nicht ins Bett mit jeder sondern nur mit Frauen die ihm auch gefallen usw. Hätte wir von Anfang an die Fronten geklärt gehabt, wäre es jetzt nicht so schlimm, ich könnte damit umgehen, so denke ich die ganze Zeit darüber nach was ich falsch gemacht habe. Ich werde auf jeden Fall beim nächsten JM weglaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2007 um 13:02

Geht sehr sehr schwer
hallo,
ich habe eine Beziehung mit einem Widder über 23Jahre gehabt.Es giebt gute und schlechte Zeiten, die letzteren überwiegen aber.Ich habe dieses erst festgestellt,nachdem andere mir die Augen geöffnet haben.Es begann nach dem 4. Kind mit Fremdgehen und endete in Seitensprüngen wo ich mir heute sage, kein Verlaß auf den Widder.
Er ist sehr stürmisch und verliert aber auch so schnell wieder die Lust an den Dingen.>Immer auf der suche nach neuen Herausforderungen. Für eine Beziehung nur soweit interessant wie sich diese Eigenschaft auf die Beziehung auswirkt.Sobald etwas anderes interessantes in Sicht ist, muß du höllisch Aufpassen.Der Widder ist sehr schnell begeistert und dann weg. Und du als Jungfrau bist dann bemüht die Scherben wegzuräumen und wieder Ordnung herzustellen. Das wird dann deine Lebensaufgabe sein. Also meine Erfahrung mit einem Widder "...nein Danke, lose Beziehung ok aber anders nicht.."
Entschuldige für die harten Worte, aber ich habe es jetzt drei Jahre hinter mir und bin mit anderen so zum Beispiel mit einem Fisch oder einem Skorpion sehr zufrieden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2007 um 13:47
In Antwort auf zelda_12373901


Ich glaube sie passen wirklich nicht zusammen, meiner hat sich ja nach meinem Gefühlsausbruch auch nicht mehr gemeldet! Es könnte glaube ich daran liegen, dass wir wirklich alles und jetzt wollen, wobei ich das immer als eine gute Eigenschaft aufgefasst habe aber anscheinend ist es für JM eine furchtbare Sache sich gleich zu entscheiden. Was mich aber am meisten stört, ist die Tatsache dass JM nicht erlich sind, ich als Widder habe nichts gegen eine erotische Affäre aber er hat immer so getan als ob es sich nicht nur um Sex handeln würde, dieses Gesülze er geht nicht ins Bett mit jeder sondern nur mit Frauen die ihm auch gefallen usw. Hätte wir von Anfang an die Fronten geklärt gehabt, wäre es jetzt nicht so schlimm, ich könnte damit umgehen, so denke ich die ganze Zeit darüber nach was ich falsch gemacht habe. Ich werde auf jeden Fall beim nächsten JM weglaufen

...
Du kannst ja gerne auf Jungfraumänner sauer sein, aber sie als "nicht ehrlich" zu bezeichnen ist Schwachsinn.
Das verdeutlicht nur, dass diese beiden Sternzeichen nicht zueinander passen. Das "Grundverständnis" füreinander fehlt doch völlig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2010 um 14:11

Jungfrau und Widder hmmm
tja ich als jungfraumann hab die widderfrau verführt und war der mit dem feuer und der leidenschaft also soviel zu den sternzeichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. Mai 2010 um 16:43

...
kommt auf den charakter etc. an, aber mit meinem ex-widder gabs nur zoff und seelische qualen die ersten 2 monate waren toll, der rest zu anstrengend^^

mein jetziger freund ist auch widder und das genaue gegenteil und es läuft perfekt. was besseres hätte mir nicht passieren können ....wir sind schon lange zusammen und haben noch nie gestritten wir verstehen uns zu perfekt....gut, hin und wieder kleine zickereien, was ja völlig normal ist, aber nach 5min. sind se auch wieder vorbei.
also kommt immer auf den charakter und ansichten an, obs passt oder nicht und nicht nur nachm sternzeichen
bin auch ne jungfrau^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. September 2010 um 12:18
In Antwort auf zicklein85

...
kommt auf den charakter etc. an, aber mit meinem ex-widder gabs nur zoff und seelische qualen die ersten 2 monate waren toll, der rest zu anstrengend^^

mein jetziger freund ist auch widder und das genaue gegenteil und es läuft perfekt. was besseres hätte mir nicht passieren können ....wir sind schon lange zusammen und haben noch nie gestritten wir verstehen uns zu perfekt....gut, hin und wieder kleine zickereien, was ja völlig normal ist, aber nach 5min. sind se auch wieder vorbei.
also kommt immer auf den charakter und ansichten an, obs passt oder nicht und nicht nur nachm sternzeichen
bin auch ne jungfrau^^

Jungfrau-Widder od.
...ja Freunde der Landstraße...was ist das für eine Beziehung?

Ich, JfM, glaube, das es nicht nur mit den Grundzügen der Sternzeichen zu tun hat...auch die Charaktereigenschaften (event.Aszendent) sind sehr entscheident und das "Vorleben".

Wir beide, WF&JfM, sind schon im 2/3 unseres Lebens, haben also mindestens ein Familienleben hinter uns.
Sollten also aus unseren vorherigen "Leben" gelernt haben...ja sollten -
schon diese Aussage dürfte Stirnrunzeln hervorrufen.

Am Anfang, vor 3 Jahren, war alles noch gut und erträglich - obwohl ich ziemlich schnell mitbekommen habe, das SIE mir nicht vertraut...habe also, soweit es gehen kann, dagegengesteuert...IHR immerwieder gesagt, was SIE für eine tolle Frau sei und ich mit Sicherheit eine treue Seele, was ja auch zutrifft.
Ihr viel auf, das ich mich auchmal mit anderen Frauen unterhalten habe...oh ha...das war schon genug - worauf ich SIE fragte, ob ich wohl Scheuklappen tragen sollte...na ja.
Es ging dann halbwegs etliche Monate friedlich zu -
und zu Weihnachten 09 habe ich Sie dann mit ein paar Ringen überrascht...das war auch toll - von nun an gings bergab - Kontrollanrufe, immer öfter Vorwürfe ich würde mich ja wohl recht gut vergnügen...bis hin, dass ich wohl ne Freundin hätte...ich, gerade ich (treue Seele) !
Ich bin ja nicht so schnell aus der Ruhe zu bringen, aber wenn einem das ständig nurnoch passiert, fängt man(n) an auszukreisen, sprich laut zu werden und unfletig, was sonst nicht der Fall ist...bin eigentlich eher ein Harmoniker, mag keinen Streit.
Seit 4 Wochen ist nun "Sendepause" , mal ein Telefonat...was aber gleich wieder endet, weil SIE schon wieder die alte Leier anschmeißt und mir die "Untreue" vorwirft...in allen Farben.
Nur SIE ist die Gute...fährt mal eben schnell für eine Woche nach Österreich, hat in der Folgewoche keine Zeit für mich...andere Leute sind wichtiger...na und ist dann plötzlich, ohne ein Wort verschwunden -
Sie hatte sich zu ihren Kinder abgesetzt...die Streiterei hat SIE wohl ganzschön mitgenommen, Sie ist/sei krank - ja SIE

Gerade hat SIE angerufen...sie fand es nicht gut, dass ich ihr per mail mal den Spiegel vor die Nase gehalten habe...konnte mich gerade noch zusammenreißen -
SIE braucht erstmal Ruhe, sagte Sie und wir sollten uns dann in 1-2 Wochen mal aussprechen.

Wer hat da eben gerufen: "Hey JfM, wach endlich auf"

Leute, ich bin wach...und denke, dass eine Aussprache nutzlos ist - sie verläuft im Sande.

Wie heißt es so schön:
Die Katze läßt das Mausen nicht !
...und weiter...
Und SIE läßt ihre dummen Unterstellungen nicht !





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen