Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Gibt es vielleicht noch eine Chance

Letzte Nachricht: 3. April 2010 um 18:36
A
annis_12448283
02.04.10 um 22:58

seit Anfang Januar hat mich mein Widdermann sehr verletzt in meinen Gefühlen . Ich war seitdem zickig und launisch zu ihm .
Eine klare Aussprache war unmöglich . Wenn ich reden wollte machte er dicht . Sagte zwar ein , zwei Sätze dazu , aber das reichte mir nicht aus . Zum Ergebnis , das ich noch zickiger geworden bin . Ab da an stand ich schon sehr unter Druck .
Vor ca. einer Woche erfuhr ich dann ( er hat eine Reise mit seinen Mitarbeitern gewonnen ) , das eine davon abspringt und er dann alleine mit der Kollegin die drei Tage Rom buchen wollte . In dem Moment stieg in mir Eifersucht hoch und wollte ihn auf die schnelle mitteilen , das er nicht buchen soll . ( Per SMS ) , weil er schon auf dem Weg zu ihr war zum buchen . Ich war tierisch Eifersüchtig , Wütend und Verletzt und stand noch mehr unter Druck . Habe versucht ihm zu erklären , das ich damit nicht einverstanden bin . Von ihm kam nur , wir müssen fahren . Er hat dann schließlich das buchen verschoben . Denoch habe ich versucht ihn Lösungen zu geben , aber es fruchtete alles nicht . Fühlte mich total verarscht und meine Wut und Druck passten bald nicht mehr in meinem Körper . Was ich noch erwähnen sollte , das war alles per SMS , weil es keine Möglichkeit gab uns zu sehen . Nun , nach ca. drei Tagen kam er dann zu mir . Wollte mit ihm in ruhe darüber sprechen .
Aber ich hörte nur von ihm , das sie fahren müssen . Dann bin ich geplatzt , meine Verletzheit , meine Wut , mein ganzer Druck den ich schon so lange bei mir trug kam raus . Ich wurde Handreiflich und knallte ihn zweimal in Gesicht und beleidigte ihn mit Worten und drohte ihm , das ich ihn fertig machen würde . Ich weiß , das war mein größter Fehler und ich selbst habe daran zu knabber , weil ich so etwas noch nie gemacht habe . Er ist dann noch einen Moment geblieben und als er zu hause war , telefonierten wir drei Stunden miteinander . Auf einmal konnten wir in ruhe über alles reden und wir merkten , das wir viel früher miteinander reden hätten sollen .
Ich erklärte ihm dann per Mail wie es dazu kommen konnte , das ich ihn zweimal eine knallte und ihn drohte . Er meint , das er es verstehen kann und verzeiht mir auch , aber er kann es nicht vergessen . Er hat ständig Bilder vor seinen Augen . Er meint , das seine Gefühle seit Wochen wo wir nur Streit hatten weniger geworden sind ( was er nie vorher mir mitteilte ) und er es jetzt beenden will . Sagt das er Abstand braucht , aber reden können wir . Er war Gestern bei mir , wir löschten meine ganzen Mail , weil ich ihm ja drohte ihn fertig zu machen . ( was ich nie tun würde ) . Er ist verheiratet . Dann sprachen wir über die Zeit wie schön es war und lagen uns engumschlungen in den Armen . Er küsste mich ein paar mal auf die Stirn . Aber er bleibt bei seiner Meinung das es vorbei ist .

Jetzt meine frage an Euch ,gibt es wohl noch ne Chance für mich ????
Wenn es vorbei ist , warum sagt er dann , das er Abstand braucht ???
und fragt mich , fals wir wieder zusammen wären , ob es nicht wieder passieren könnte .

Mehr lesen

H
hajna_12684246
03.04.10 um 13:40

Hallo Nelson
für mich gibt es in deiner Geschichte 2 Dinge, die für mich nicht so nachvollziehbar sind bzw verständlich.

Du schiebst so zwischenrein, dass er verheiratet ist. Leben die zwei noch zusammen und führen eine Ehe? Weiß sie über euch Bescheid? Habt ihr beide dann eine Beziehung gehabt oder nicht (Affäre)?

Diese Fragen sind für mich entscheidend um hier weiterzukommen.
LG

Gefällt mir

A
annis_12448283
03.04.10 um 14:49
In Antwort auf hajna_12684246

Hallo Nelson
für mich gibt es in deiner Geschichte 2 Dinge, die für mich nicht so nachvollziehbar sind bzw verständlich.

Du schiebst so zwischenrein, dass er verheiratet ist. Leben die zwei noch zusammen und führen eine Ehe? Weiß sie über euch Bescheid? Habt ihr beide dann eine Beziehung gehabt oder nicht (Affäre)?

Diese Fragen sind für mich entscheidend um hier weiterzukommen.
LG

Ehefrau
Nun ja , seine Frau bekam es letztes Jahr heraus . Dann war erstmal für Ca. einen Monat Schluß .

anschließend waren wir wieder zusammen .

Ungefähr im Oktober bekam sie einen Anruf ( aber nicht von mir ) , das wir immer noch die Affäre hatten . Aber laut Aussage von ihm schmollte sie nur .

Sie weiß auch wär ich bin , da ich ihn beruflich jeden Tag für eine Stunde sehe .

Er meinte immer das er mich lieben würde , aber er hat große Angst seine beiden Kinder zuverlieren . Saßen des öffteren zusammen und sprachen über seine Ängste .

Wenn ich mal nicht ungeduldig war , kamen sogar mal Fragen von ihm , ob er meine Freunde kennen lernen dürfte , oder ob ich damit klar käme , fals wir richtig zusammen sind , ob ich damit zurecht käme , das ich dann in der Öffentlichkeit stehen würde ( er hat einen guten Job )

Ich habe Angst ihn nächste Woche zu sehen . Wie soll ich mich verhalten ???

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
H
hajna_12684246
03.04.10 um 18:36
In Antwort auf annis_12448283

Ehefrau
Nun ja , seine Frau bekam es letztes Jahr heraus . Dann war erstmal für Ca. einen Monat Schluß .

anschließend waren wir wieder zusammen .

Ungefähr im Oktober bekam sie einen Anruf ( aber nicht von mir ) , das wir immer noch die Affäre hatten . Aber laut Aussage von ihm schmollte sie nur .

Sie weiß auch wär ich bin , da ich ihn beruflich jeden Tag für eine Stunde sehe .

Er meinte immer das er mich lieben würde , aber er hat große Angst seine beiden Kinder zuverlieren . Saßen des öffteren zusammen und sprachen über seine Ängste .

Wenn ich mal nicht ungeduldig war , kamen sogar mal Fragen von ihm , ob er meine Freunde kennen lernen dürfte , oder ob ich damit klar käme , fals wir richtig zusammen sind , ob ich damit zurecht käme , das ich dann in der Öffentlichkeit stehen würde ( er hat einen guten Job )

Ich habe Angst ihn nächste Woche zu sehen . Wie soll ich mich verhalten ???

Nunja ganz
ehrlich... musst du dir zuallererst mal klar machen, dass du hier eine Dreierbeziehung führst wo die zweite Frau den Ring trägt und nicht du. Du und dein Widder führt eine "gehobene" Affäre in der er quasi in deinem Freundeskreis zu dir öffentlich steht aber ebenso zu ihr in der kompletten Öffentlichkeit.

Auch wenn du diese Situation jetzt vllt verdrängt und versucht hast damit umzugehen, so schafft du es nicht. Es nagt an dir und dein Frust kocht nach oben solange bist du ihn nicht mehr halten kannst und es ausbricht. Dein Widder hat da Recht. Es WÜRDE DEFINITIV immer wieder passieren. Du würdest gerne erste Geige spielen, tust es aber in der Realität nicht und kannst es auch gar nicht und damit hast du ein massives Problem.

UND NEIN, es liegt somit nicht an dir sondern ES ist dein gutes Recht!!! Keine Frau weil die zweite Geige spielen und sollte sich auch nicht dazu herablassen. Dein Widder wird seine Frau wegen dir nicht verlassen, sonst hätte er es schon längst getan. Das musst du dir vor Augen halten und dann die Entscheidung treffen um du das überhaupt willst, denn können tust du es definitiv nicht. "Muss man auch nicht!!!".

Auch wenn für dich im Moment die Welt untergeht und du fertig bist, so ist es doch besser wenn ihr getrennte Wege geht. Jede Frau hat einen Mann verdient, der NUR für sie da ist und sie liebt. Das tut dein Widder jedenfalls nicht so sehr wie er sollte.
Und an seinen Kindern liegt es bestimmt nicht NICHT NUR das er bleibt. Er empfindet mit Sicherheit noch was für seine Frau, das kannste mir glauben.

Und wie du dich verhalten sollst, wenn du ihn siehst? Wie eine starke erwachsene Frau und lass dir deinen Kummer nicht anmerken.

Alles gute dir und mein Rat lass den Widder ziehen, ist besser für dich.

LG

Gefällt mir

Anzeige