Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Glaubt ihr an den 7. Sinn?

Glaubt ihr an den 7. Sinn?

2. Mai 2002 um 15:44 Letzte Antwort: 20. Mai 2002 um 22:29

Hallo ihr Lieben,

mir ist da vor einiger Zeit etwas sehr komisches passiert und diese Sache beschäftig mich schon seit längerem.

Vor einem 3/4. Jahr mußte mein Sohn wegen einer Darmverschlingung ins Krankenhaus und notoperiert werden. Diese Verschlingung treten sehr unverhofft auf und sind auch sehr selten.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: In der Nacht vor dem schrecklichem Ereignis hatte ich einen sehr schlimmen und erscheckenden Traum.

Ich habe geträumt, daß mein Sohn ins eiskalte Wasser fällt und ich ihn nicht erfassen kann. Er ist vor meinen Augen untergeganden und ich habe ihn nicht erreicht. Ich bin dann völlig fertig aufgewacht und hatte eine sch... Angst um meinen Kleinen. Ich habe eigentlich selten Albträume und wenn, dann beruhige ich mich immer wieder schnell und kann auch wieder einschlafen. Dieses mal hatte ich aber soviel Angst, daß ich aufgestanden bin und nach Nicolas geschaut habe, ob er noch lebt.

Nachdem mit ihm alles ok war, bin ich wieder ins Bett, konnte aber gar nicht mehr richtig schlafen und war unruhig. Am nächsten Morgen dann kam der Schock, Nicolas stand früh auf und war erst noch munter und fit und plötzlich total blaß und hat gejammert und war total schwach...

Ich wäre normal mit ihm an diesem Tag in den Urlaub gefahren und wollte diesen Urlaub noch bevor Nico aufgewacht war schon absagen, obwohl es dafür noch gar keinen Grund gab. Nur meine innerliche Unruhe.

Kann mich jemand verstehen, oder hat jemand auch schon so was erlebt?

Würde mich über antworten sehr freuen.

Liebe Grüße
Heike

Mehr lesen

2. Mai 2002 um 16:19

Hallo Bea,
ich glaube sowas wie den 7. Sinn oder Gedankenübertragung gibt es bei Menschen, die einem nahestehen. Ich habe so was auch manchmal - meist bei meiner Schwester. Wahrscheinlich hat dein Unterbewußtsein so stark ausgesendet, dass etwas nicht in Ordnung ist, dass es bis zu deinem Bewusstsein vorgedrungen ist.

Ihr könnt mich jetzt alle für verrückt halten, aber ich glaube an die Macht des Unterbewussten. Wir wissen nicht oder können uns gar vorstellen, was alles in unserem Unterbewusstsein steckt!

Eure
angelj

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Mai 2002 um 19:22

Liebe heike - durch eigene, immerwiederkehrende erfahrungen
glaube ich daran. meine traeume sind gluecklicherweise keine albtraeume im ueblichen sinne, sondern waren bisher ueberwiegend wegweisend. klar und deutlich - ohne umschweife. in ton und farbe und bis in's kleinste detail.

sie halten mich von etwas ab, warnen mich, zeigen mir entscheidungen auf, die wider allen "normalen" denkweisen und fuer aussenstehende voellig absurd sind oder spornen mich an, dinge zu tun, bei denen sich andere an den kopf fassen - ich habe bisher nie gezoegert, bin voller vertrauen den vorgegebenen weg gegangen und konnte mich auf alle voraussagen 100 % verlassen.

fuer viele in meinem umfeld grenzen meine nach aussen hin so selbstsicher wirkenden handlungen völlig risikofreudig, doch ich fühle mich mit meinen intuitionen und traeumen wohl geführt.
ich spreche so gut wie nie darueber - wer wuerde mich schon verstehen ? so lasse ich sich die anderen wundern.

allerdings muss ich dazu sagen, nehme ich mein unterbewusstsein -im gegensatz zu vielen menschen- ernst und pflege es. sobald ich keinen kontakt mehr zu ihm habe (...wegen ueberforderung / zeitmangel / hektik oder aehnlichem) werde ich total unausgeglichen. das halte ich kaum aus und werde so gezwungen, mich stets neu auf meine inneren werte zu besinnen.

sich auf seine faehigkeiten zu besinnen, diese gabe zu besitzen, das wuensche jedem von herzen

traumvolle gruesse
sendet dir
sunshine

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Mai 2002 um 20:18
In Antwort auf idith_12313992

Hallo Bea,
ich glaube sowas wie den 7. Sinn oder Gedankenübertragung gibt es bei Menschen, die einem nahestehen. Ich habe so was auch manchmal - meist bei meiner Schwester. Wahrscheinlich hat dein Unterbewußtsein so stark ausgesendet, dass etwas nicht in Ordnung ist, dass es bis zu deinem Bewusstsein vorgedrungen ist.

Ihr könnt mich jetzt alle für verrückt halten, aber ich glaube an die Macht des Unterbewussten. Wir wissen nicht oder können uns gar vorstellen, was alles in unserem Unterbewusstsein steckt!

Eure
angelj

7 . Sinn- na klar
Hallo Bea,
ich glaube schon seit sehr langer Zeit an soetwas wie den 7. Sinn,
mir sind schon oft ähnliche Dinge passiert und es waren nicht nur mir nahestehende Menschen daran beteiligt,
ich glaube an soetwas wie Schutzgeister (ich weiß jetz bekomme ich wieder zu hören so ein Quatsch) aber mal im ernst wen man mal genau nachdenkt wie oft bekommen wir eine Art Warnung im Kopf ,nur entweder man tut es als ein blödes Gefühl ab oder man geht einfach darüber hinweg,
ich habe die Erfahrung gemacht ruhig öfter mal auf seinen Bauch zu höhren und seinem Gefühl nachzugehen.
In den meisten Fällen kann dieses in sich hineinhöhren nicht schaden
und wenn ich das Gefühl habe das etwas nicht stimmt fahre ich lieber einmal mehr als einmal zu wenig zum Arzt ,meistens ist was im Busch!
Liebe Grüße
In´serinna

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
2. Mai 2002 um 21:43

Klar gibt es den!
Hallo liebe Heike

Was du beschrieben hast, habe ich auch schon öfters erlebt. Vor allem mit Menschen, die mir sehr nahe stehen bzw. die ich schon gut und lange kenne.

Zweimal bin ich nachts wach geworden und habe von einem Autounfall geträumt. Einmal war es mein Freund und es war auch tatsächlich so und einmal waren es Freunde die mit dem Auto in Urlaub gefahren sind. Dabei habe ich geträumt, daß ein Freund dabei tötlich verunglückt ist. Ich habe es gleich einer Freundin erzählt, so als Bannung. 2 Tage später kam ein Anruf. Es war tatsächlich passiert!

Gefällt mir nicht.

Es ist auch manchmal schwer darüber zu sprechen. "Jaja ..... träum weiter ...."

Zweimal habe ich von einem schlimmen Gekämpfe auf der Arbeit geträumt. Ich habe mir das eine Weile von außerhalb angeschaut und wollte gerade mitmischen, als ich im Traum am Kragen zurückgezogen wurde. Ich sollte mich daraus halten. War auch gut so.

Ich kann dir nicht erklären, was es ist. Irgendwie fängt man Schwingungen unbewußt auf, die dann hoch kommen.

So habe ich schon so manches Mal Erklärungen erhalten, was los ist, obwohl kein Wort gesprochen wurde.

Das Gefühl "da stimmt was nicht" nehme ich mittlerweile sehr ernst, auch wenn ich es im ersten Moment nicht erklären kann. Wenn es möglich ist, warte ich ab, bis es stimmt.

Mit deinem Kind (ein süßer Fratz übrigens ) bist du sehr eng verbunden. Von daher kann ich dich sehr gut verstehen.

Sei froh, daß dein inneres "Frühwarnsystem" so gut funktioniert. Es macht aufmerksam.

Bewahre es dir. Es kann oft sehr nützlich sein.

In diesem Sinne ...

LG - Lourdes

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
3. Mai 2002 um 0:00

Mein Ex...
Hi Imandra

Diese Verbindung kann ich nur bestätigen.

Mein Exfreund ist vor 4 Jahren an einer Virusinfektion gestorben.

An jenem Tag, an dem er gestorben ist war ich den ganzen Tag sehr unruhig, gereizt, und nervös. Am späten Nachmittag ist die Unruhe immer heftiger geworden.
Ich wußte etwas passiert, aber ich wußte nicht genau was.
Der Tag verstrich, ohne daß die innere Unruhe nachgelassen hätte.

Am nächsten Tag hat bei mir das Telefon geklingelt. Die Mutter meines Exfreundes hat mich angerufen, und mir gesagt, das er am Vortag nachmittags um 16 Uhr gestorben sei.
Danach war meine Unruhe auf einmal auch verschwunden.

Wir sind uns vor der Trennung sehr nahe gestanden. Allerdings waren wir zum damaligen Zeitpunkt schon fast 2 Jahre nicht mehr zusammen. Trotzdem hat uns immer noch was verbunden. Auch heute noch, obwohl er schon 4 Jahre tot ist.

Und auch so. Mein Gefühl trügt mich selten.

Liebe Gute Nachtgrüße
Buffy

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. Mai 2002 um 13:04

Ja, ich kann genug Beispiele aufzählen, in denen ich
etwas vorgeahnt habe (waren aber immer nur schlimme SAchen) .
Ich könnte meine Hand dafür ins Feuer legen, dass es diesen 7.Sinn gibt.
Vielleicht habt ihr die Diskussion mit meiner Katze gelesen?
Ich habe es auch vorausgeahnt. Ca. ein viertel jahr vorher, als ich ihn drau0en rumrennen sah, dachte ich mir, ich sollte Fotos von ihm machen.
Als die Fotos entwickelt waren und ich sie mir ansah dachte ich, dass das die letzten Fotos vom sein könnten. Auf einmal dachte ich, dass ihm bald etwas zustoßen würde, wenn er wieder mal draußen ist.
Auch als er mal im Wohnzimmer lag und sich so süß rollte, dachte ich mir ganz plötzlich "wenn er mal stirbt werde ich immer an dieses Bild denken".
Kurz darauf starb er bei diesem schrecklichen Unfall. (Forum Psychologie, Diskussion "Diesen Anblick vergess ich nie") Ich hatte immer das Gefühl, ich habe es vorher schon gewusst. Sehr überrascht war ich deswegen auch nicht....(geschockt schon, aber nicht überrascht).
Das war ein Beispiel.
Vorausträumen tu ich eigentlich fast nichts, ich habe nur immer ein sehr merkwürdiges Gefühl, das mich total belastet. Dieses Gefühl sagt dann auch immer zuverlässig etwas Schlimmes voraus.
Ein anderes Beispiel:
Als ich meine Ausbildung letztes Jahr angefangen hab, war alles in Ordnung. Doch auf einmal war ich in der einen Woche so traurig, deprimiert und hatte zu gar nichts mehr Lust. Am Donnerstag schrieb ich wie immer meinem Freund eine SMS. Irgenwie freute ich mich nicht auf das Wochenende und auf ihn. Irgendwie war er mir plötzlich so egal. Und das machte mich noch trauriger. Doch irgendwie merkte ich auch, dass es nichts mit ihm zu tun hat.
ich spürte, dass etwas schreckliches passieren wird, und dachte es wäre was mit ihm. Und am Dienstag wurde ich von meinem sch...Chef gekündigt. Ohne ersichlichen Grund. Auch das überraschte mich nicht. Denn irgendwie wusste ich es die ganze Zeit.
Jetzt, wo ich eine neue Stelle gefunden hab (eine viel bessere, die beste überhaupt) habe ich auch die ganze Zeit Angst, in der Probezeit rausgeschmissen zu werden. Ich hoffe, diese Angst habe ich nur, weil mir das halt schon einmal passiert ist. Ich habe so eine Angst, dass es aber wieder eine Vorausahnung sein könnte. Ich habe noch 2 Wochen Probezeit, kann an nichts anders mehr denken, sterbe fast vor Angst!
Ich bin jedenfalls felsenfest davon überzeugt, dass es ihn gibt. Den 7.Sinn.
Eure nervöse und aufgebrachte MiG

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
6. Mai 2002 um 20:52

Danke euch allen
irgendwie ist es für mich schön zu wissen, daß auch ihr so manche Vorahnungen habt, auf der anderen Seite macht es mir auch etwas Angst.

Mit anderen Freunden habe ich schon über meinen Traum geredet und alle sagten dann "komische Sache", aber so richtig verstehen konnte mich Keiner.

Ich habe aber auch Angst davor nochmal etwas Schlimmes zu träumen und es könnte wieder passieren . Aber zum Glück haben wir ja noch Gott, der die Dinge lenkt und hoffentlich auf die, die mir wichtig sind aufpaßt.

In diesem Sinne...

Vielen Dank für eure Antworten und liebe Grüße
Heike

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
17. Mai 2002 um 21:14
In Antwort auf rosie_12263881

7 . Sinn- na klar
Hallo Bea,
ich glaube schon seit sehr langer Zeit an soetwas wie den 7. Sinn,
mir sind schon oft ähnliche Dinge passiert und es waren nicht nur mir nahestehende Menschen daran beteiligt,
ich glaube an soetwas wie Schutzgeister (ich weiß jetz bekomme ich wieder zu hören so ein Quatsch) aber mal im ernst wen man mal genau nachdenkt wie oft bekommen wir eine Art Warnung im Kopf ,nur entweder man tut es als ein blödes Gefühl ab oder man geht einfach darüber hinweg,
ich habe die Erfahrung gemacht ruhig öfter mal auf seinen Bauch zu höhren und seinem Gefühl nachzugehen.
In den meisten Fällen kann dieses in sich hineinhöhren nicht schaden
und wenn ich das Gefühl habe das etwas nicht stimmt fahre ich lieber einmal mehr als einmal zu wenig zum Arzt ,meistens ist was im Busch!
Liebe Grüße
In´serinna

Gibt es sicher.
ich träume manchmal nachts dass ich im Flugzeug sitze und fliege, aber meist schafft es das Flugzeug nicht hoch und fliegt dann wieder runter(kein Absturz!) Dann will der Pilot es nochmals versuchen, und es klappt wieder nicht. und dann steige ich aus. Das komische ist, dass es meist dann passiert, also der Traum, wenn wirklich ein Flugzeug abstürzt. Das finde ich schrecklich.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
19. Mai 2002 um 3:47

Stimmt..
Meine Oma ist nachts gestorben (vor fast zwei Jahren), ich war am schlafen und habe getraumt, dass ich unbedingt zu ihr gehen sollte und ihr Tschüß sagen sollte, dann habe ich es gemacht, und danach bin ich wach geworden und habe mich sehr über diesen Traum bewundert. Morgens hat mein Vater mich angerufen und gesagt, meine Oma war gestorben.
Ich bin überzeugt, dass die Menschen verbinden bleiben, auch nach dem Tod (dass eigentlich kein Tod ist ).
Grüße

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Mai 2002 um 18:26
In Antwort auf maud_12699340

Mein Ex...
Hi Imandra

Diese Verbindung kann ich nur bestätigen.

Mein Exfreund ist vor 4 Jahren an einer Virusinfektion gestorben.

An jenem Tag, an dem er gestorben ist war ich den ganzen Tag sehr unruhig, gereizt, und nervös. Am späten Nachmittag ist die Unruhe immer heftiger geworden.
Ich wußte etwas passiert, aber ich wußte nicht genau was.
Der Tag verstrich, ohne daß die innere Unruhe nachgelassen hätte.

Am nächsten Tag hat bei mir das Telefon geklingelt. Die Mutter meines Exfreundes hat mich angerufen, und mir gesagt, das er am Vortag nachmittags um 16 Uhr gestorben sei.
Danach war meine Unruhe auf einmal auch verschwunden.

Wir sind uns vor der Trennung sehr nahe gestanden. Allerdings waren wir zum damaligen Zeitpunkt schon fast 2 Jahre nicht mehr zusammen. Trotzdem hat uns immer noch was verbunden. Auch heute noch, obwohl er schon 4 Jahre tot ist.

Und auch so. Mein Gefühl trügt mich selten.

Liebe Gute Nachtgrüße
Buffy

Ja
Hallo

einfache Antwort: ja, gibt es !!!

Gruß
Data

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
20. Mai 2002 um 22:29

Hallo liebe heike...
das versteh ich sehr gut. ich hab auch solche warnträume. aber ich lass mich davon nicht beunruhigen. ich seh es als warnung des unterbewusstseins. und das ist es ja auch.

ich hab gelernt, einfach auf meine innere stimme zu hören. damit ist mir schon sehr viel unheil erspart geblieben.

ich werde stunden vorher schon unruhig, weiss nur, dass irgendwas passiert ist und stell mich drauf ein. kurz darauf bekomm ich die bestätigung.

also beunruhige dich nicht und hör auf dein unterbewusstsein, das führt dich nie in die irre.

alles liebe
maya



Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Haar Vitamine
Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook