Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Grmpf..ich werd nicht schlau aus dem!!

Grmpf..ich werd nicht schlau aus dem!!

7. Juni 2009 um 21:16

Hi zusammen,

hier mal ein aktueller Zwischenstand. Herr Stier und ich haben uns jetzt seit gut 2 Monaten jedes WE und fast alle Feiertage gesehen, er hat sich alle möglichen tollen Unternehmungen einfallen lassen, er ist viel (!!) offener, "zutraulicher" und lockerer geworden und eigentlich läufts ganz gut. aber:

1. ich weiß bis heute nicht, ob wir nun offiziell zusammen sind oder nicht, will/kann ihn aber auch nicht direkt fragen, weil ich ehrlich gesagt Schiß habe, dass er sich in die Ecke gedrängt fühlt und danach dicht macht. es gab schon eine ähnliche Situation wo ich mal angemerkt hatte (im Spaß), dass die Verabschiedungen schon mal herzlicher waren. daraufhin war er ernsthaft äh.. naja, ich sag mal "pikiert"

2. er hat die körperliche Nähe sozusagen von einem Tag auf den anderen zurückgeschraubt. besonders schmusig war er sowieso nicht, aber seit einiger Zeit kommts mir vor, als wäre er komplett verkrampft und "traut" sich nicht, mich anzufassen!?!? nachts liegt er da wie versteinert?!? wenn ich mich z.B. umziehe und er ist mit im Raum, kommts mir vor, als würde er krampfhaft weggucken!? Küsse gibts nur im Sparmodus und auch nur die "normale" Variante!? durch dieses ganze Verhalten werde ich aber automatisch auch unsicher und weiß nicht, wie ich mich verhalten soll! AARRRGH!!

3. ich hatte ja schon die Vermutung, dass er für sich festgestellt hat, dass das alles für ihn doch nicht so das nonplusultra ist und das wäre ja von mir aus dann auch ok. dann hätts halt nicht sollen sein. aber er hängt sich trotzdem immer wieder rein mich zu sehen, was mit mir zu unternehmen und mit mir in Kontakt zu bleiben!? er hat mir mal erzählt, dass er bei einer anderen, wo er gemerkt hat es passt nicht, einfach den Kontakt hat einschlafen lassen, aber davon kann hier gar keine Rede sein. trotzdem ist mir das alles irgendwie bisschen zu kumpelhaft geworden!?

mennoooo!! was is denn mit dem? ich kapiers nicht.. kannte so ein Verhalten bis dato auch noch nicht..

jemand einen Plan?

danke+LG

Mehr lesen

8. Juni 2009 um 9:12

Moin cheesy
also bezüglich der Ex weiß ich mittlerweile sicher, dass SIE komplett abgeschlossen hat und ihn wirklich nur noch für diverse Hilfsaktionen braucht, für die er sich auch wohl immer anbietet. wir hatten vor ein paar Tagen erst ein Gespräch darüber und er hat zugegeben, dass der Kontakt zu 80% von ihm gehalten wird und zu 20% von ihr und das auch meistens nur deswegen, weil er ihr bei irgendwas helfen soll.

er scheint sich dooferweise nicht darüber bewußt zu sein, dass sie ihn nur ausnutzt. die 3 Hammersätze dieses Gesprächs waren, 1. sie wird ihm nie egal sein (Antwort auf meinen Hinweis, dass man doch irgendwann nach einer Trennung den Kopf auch mal frei hat..normalerweise!), 2. er wird es nicht zulassen, dass sich jemand zwischen sie stellen will und 3. auf meine Frage, ob er noch Gefühle für sie hätte: das könnte er sich nicht leisten, weil er sonst dran kaputtgehen würde.

ohgott, wenn ich das jetzt so schreibe, klingt das schon alles irgendwie nach absolut nicht verarbeiteter Liebe!?! Wobei.. er WILL schon glaub ich! nur hat er anscheinend diese Blockade im Kopf, wo ihr Name drauf steht. ich vermute mal, wenn sie einen neuen Freund hätte und am besten noch in einer anderen Stadt wohnen würde, wäre sie für ihn nicht so "greifbar" und er käme besser damit zurecht.

was das Entgegenkommen meinerseits angeht, tu ich das schon. ich fass ihn an, ich verabschiede mich herzlich, ich kuschel mich nachts an ihn, ich bestätige ihn von vorne bis hinten, sodass ich mich manchmal selbst bissl zurückpfeifen muß, ich mach und tu, aber man fühlt sich auch irgendwann wie ein Vollhorst, wenn wenig bis nix zurückkommt. vor allem, weil es ja nun mal anders war! das hat nix mit nachlassender Bemühung oder so zu tun, sondern da is irgendwas anderes faul.

so, Konsens wäre jetzt, dass ich definitiv nicht die zweite Geige hinter einer Ex-Frau (!) spielen werde. ich guck mir das alles jetzt noch bisschen an, werde ihm den ein oder anderen Wink geben und wenn er sich nicht bis auf ein erträgliches Maß abkapseln kann, dann wars das leider. täte mir sehr leid, weil er schon ein toller Typ ist, aber ich bin auch keine Anfang 20 mehr, wo man es sich zeitlich noch leisten konnte, jahrelang an einem Mann rumzutherapieren und am Ende festzustellen, dass es doch nichts gebracht hat.

*seufz*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 21:16

Hmm..
ok, interessant. da sieht man wiedermal die Unterschiede zwischen den Sternzeichen ich hab ja in dem Sinn nix "verlangt", sondern nur einen -noch nicht mal ernstgemeinten- Seitenhieb verteilt. herrje.. bisschen empfindlich find ich das ja schon

aber gut, das ist eh gegessen (oder wars der Auslöser? *grübel*). ok, ich bleib erstmal dran, mache ja schon seit Wochen nix anderes und häng mich voll rein, eben WEIL ich ihn ja unbedingt haben/knacken will. die Frage ist nur, ob er sich denn irgendwann tatsächlich noch in meine Wenigkeit verliebt und die Ex dadurch wenigstens etwas in den Hintergrund tritt *hoff*. ich frag mich sowieso wie das sein kann, dass man an jemandem nach Jahren immernoch hängt, den Kopf nicht frei kriegt für Neues und das obwohl man weiß, dass da nie mehr was draus werden wird und sie das sogar schon deutlich verlauten ließ! auf was wartet der?? oder besser gesagt: was erwartet/erhofft er sich davon? oder hat er Schiß, dass die Ex ihn vielleicht "vergißt", wenn er was neues anfängt und er dann komplett alle Felle wegschwimmen sieht?!

das ist mir alles ein Rätsel. ich bin wohl zu rational für sowas.

danke dir für deine Antwort!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club