Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hab ich gerade gefunden

Hab ich gerade gefunden

2. August 2008 um 21:53

Liebe und Partnerschaft

Ein Steinbock zu erobern dauert sehr lange, denn er lässt sich umwerben und wartet ab was der andere tut, er bemüht sich kein bisschen um den anderen. Den meisten dauert dass zu lange, nur wer es auf diesen einen Steinbock abgesehen hat wir genug Geduld mitbringen. Der Steinbock verstellt sich auch nicht für den Partner, er gibt sich so ruhig und kühl wie immer. Er lässt sich zwar unterhalten, würde aber nie selbst zum Unterhalter werden. Manche Buhler glauben deswegen hinter dem verschlossenen Wesen des Steinbocks stecke ein tragisches Geheimnis und versucht es zu ergründen. Wenn der Partner den Steinbock zum schmelzen gebracht hat, wir dieser etwas lebhafter. Dennoch lässt er immer dem Partner den aktiven Teil übernehmen, dieser wird aber nach einer Weile merken, dass trotzdem nur getan wird was der Steinbock will. Hat der Partner dann endlich die lange Prüfzeit bestanden wird es kaum noch Höhen und Tiefen in der Beziehung geben. Der Steinbock will das alle Familienmitglieder ehrlich zu ihm sind, sind sie es nicht zieht er sich noch mehr zurück.


vielleicht ganz hilfreich für den ein oder anderen

lg, maroli

Mehr lesen

2. August 2008 um 22:09

Dann
hab ich da auch mal was.

und zwar geb ich hier gleich mal den link rein, wo man einiges über steinböcke erfahren kann:

http://meltingpot.fortunecity.com/ethiopia/690/ste-inbock-index.htm

(vermutlich wird bei dem link jetzt irgendwo ein "-" drin sein. jedoch gehört nur das "-" vor "index" in den link. wenn sonst wo eines auftaucht, entfernen. )

ich schreib hier mal die - in meinen augen - besten passagen raus.

Der Steinbock-Mann ist keiner, der die Verehrte mit verrückten kleinen Geschenken verwöhnt, keiner, der die Damen seines Herzens mit einer Einladung zu einem verliebten Wochenendflug nach Rom überrascht oder zärtliche Worte nach den Badezimmerspielen schreibt. Dafür macht er sich aber auch nicht mit wohlgedrechselten Sprüchen aus dem Staub, wenn man mit rinnender roter Nase und 38 Grad Fieber im Bett liegt.
--> ich erkenne in dieser beschreibung meinen vater 1:1 wieder.

Was nicht heißt, daß der Steinbock-Mann jedweder Romantik ganz und gar abhold ist. Im Gegenteil: Hinter seiner kühlen, beherrschten, praktischen Maske verbirgt der Steinbock ein überaus verletzliches, sensibles, nach Zärtlichkeit lechzendes Gemüt. Wenn er könnte, wie er wollte, würde er die Frau seines Herzens auf Händen über blühende Wiesen tragen. Leider kann er nicht, wie er will. Das soll heißen: Er ist nicht imstande, sein Innerstes nach außen zu kehren. Der Entfaltung seiner romantischen Neigung stehen seine Vernunft, seine Sachlichkeit, seine Skepsis, sein ernsthaftes Pflichtbewußtsein entgegen. Die Frau, die er liebt, wird sich damit abfinden müssen, daß er die Zärtlichkeit, die er für sie empfindet, nicht blumengleich zum Ausdruck bringen kann. Er meint vielleicht: "Deine Augen sind wie leuchtende Sterne in dieser dunklen Winternacht!" , aber das wird er nicht sagen. Er wird seine Empfindungen vielmehr in die besorgte Frage fassen: "Bist du warm genug angezogen?"
--> kenne ich auch so, doch mein sb ist bei diesem thema noch eher gefühlvoller. zumindest wenn er will und sich sicher ist, dass es erwidert wird. dann kommen schon so dinge wie: er nimmt meine hand, legt sie auf sein herz und fragt, ob ich es haben möchte. und ähnliches... da hab ich ja noch mal glück gehabt.

Wer mit einem Steinbock zusammenlebt, muß viel Liebe investieren, ohne sie demonstrativ zurückzubekommen. Der Steinbock drückt Zuneigung nicht durch schöne Worte oder sonstige offensichtliche Erklärungen aus, seine Liebe äußert sich mehr indirekt und verschlüsselt, durch Fürsorge, unauffällige Aufmerksamkeit und Anhänglichkeit.
--> na, da haben wir es wieder

Das bedeutet aber nicht, daß der Steinbock es nicht zu schätzen weiß, wenn man ihm eine Liebeserklärung macht! Er wird sich vermutlich nichts anmerken lassen. Rein von der Vernunft her findet er es nämlich überflüssig, darauf zu warten, daß man ihm ausdrücklich versichert, wie sehr man ihn liebe. Wenn ich nicht mehr geliebt werde, sagt er sich in seiner stets praktischen Art, werde ich es früher oder später schon an den Auswirkungen merken. Gleichzeitig aber freut's ihn - entgegen allen praktischen und vernunftsbetonten Überlegungen - ganz ungemein, wenn er zu hören kriegt, wie sehr ihn seine Herzensdame mag. Denn in gewisser Weise reagiert der Steinbock in Sache Liebe genauso irrational wie alle anderen Menschen auch.
--> auch diese passage bestätigt, was wir schon öfter mal gesagt haben: sb freut sich über meldungen unsrer seits.

lg balance

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2008 um 22:21
In Antwort auf debora_12664717

Dann
hab ich da auch mal was.

und zwar geb ich hier gleich mal den link rein, wo man einiges über steinböcke erfahren kann:

http://meltingpot.fortunecity.com/ethiopia/690/ste-inbock-index.htm

(vermutlich wird bei dem link jetzt irgendwo ein "-" drin sein. jedoch gehört nur das "-" vor "index" in den link. wenn sonst wo eines auftaucht, entfernen. )

ich schreib hier mal die - in meinen augen - besten passagen raus.

Der Steinbock-Mann ist keiner, der die Verehrte mit verrückten kleinen Geschenken verwöhnt, keiner, der die Damen seines Herzens mit einer Einladung zu einem verliebten Wochenendflug nach Rom überrascht oder zärtliche Worte nach den Badezimmerspielen schreibt. Dafür macht er sich aber auch nicht mit wohlgedrechselten Sprüchen aus dem Staub, wenn man mit rinnender roter Nase und 38 Grad Fieber im Bett liegt.
--> ich erkenne in dieser beschreibung meinen vater 1:1 wieder.

Was nicht heißt, daß der Steinbock-Mann jedweder Romantik ganz und gar abhold ist. Im Gegenteil: Hinter seiner kühlen, beherrschten, praktischen Maske verbirgt der Steinbock ein überaus verletzliches, sensibles, nach Zärtlichkeit lechzendes Gemüt. Wenn er könnte, wie er wollte, würde er die Frau seines Herzens auf Händen über blühende Wiesen tragen. Leider kann er nicht, wie er will. Das soll heißen: Er ist nicht imstande, sein Innerstes nach außen zu kehren. Der Entfaltung seiner romantischen Neigung stehen seine Vernunft, seine Sachlichkeit, seine Skepsis, sein ernsthaftes Pflichtbewußtsein entgegen. Die Frau, die er liebt, wird sich damit abfinden müssen, daß er die Zärtlichkeit, die er für sie empfindet, nicht blumengleich zum Ausdruck bringen kann. Er meint vielleicht: "Deine Augen sind wie leuchtende Sterne in dieser dunklen Winternacht!" , aber das wird er nicht sagen. Er wird seine Empfindungen vielmehr in die besorgte Frage fassen: "Bist du warm genug angezogen?"
--> kenne ich auch so, doch mein sb ist bei diesem thema noch eher gefühlvoller. zumindest wenn er will und sich sicher ist, dass es erwidert wird. dann kommen schon so dinge wie: er nimmt meine hand, legt sie auf sein herz und fragt, ob ich es haben möchte. und ähnliches... da hab ich ja noch mal glück gehabt.

Wer mit einem Steinbock zusammenlebt, muß viel Liebe investieren, ohne sie demonstrativ zurückzubekommen. Der Steinbock drückt Zuneigung nicht durch schöne Worte oder sonstige offensichtliche Erklärungen aus, seine Liebe äußert sich mehr indirekt und verschlüsselt, durch Fürsorge, unauffällige Aufmerksamkeit und Anhänglichkeit.
--> na, da haben wir es wieder

Das bedeutet aber nicht, daß der Steinbock es nicht zu schätzen weiß, wenn man ihm eine Liebeserklärung macht! Er wird sich vermutlich nichts anmerken lassen. Rein von der Vernunft her findet er es nämlich überflüssig, darauf zu warten, daß man ihm ausdrücklich versichert, wie sehr man ihn liebe. Wenn ich nicht mehr geliebt werde, sagt er sich in seiner stets praktischen Art, werde ich es früher oder später schon an den Auswirkungen merken. Gleichzeitig aber freut's ihn - entgegen allen praktischen und vernunftsbetonten Überlegungen - ganz ungemein, wenn er zu hören kriegt, wie sehr ihn seine Herzensdame mag. Denn in gewisser Weise reagiert der Steinbock in Sache Liebe genauso irrational wie alle anderen Menschen auch.
--> auch diese passage bestätigt, was wir schon öfter mal gesagt haben: sb freut sich über meldungen unsrer seits.

lg balance

Also
...dann: locker werden, Signale erkennen und RICHTIG deuten und nicht verzweifeln, wenn selbst nach der 5. liebevollen SMS nichts -aber auch rein garnichts- zurückkommt (wahrscheinlich hat er sie alle glücklich lächelnd registriert)und fragt beim nächsten Treffen dafür, ob wir warm genug angezogen sind.

Mein sb hat mich tatsächlich beim letzten Treffen gefragt, ob mir kalt ist....grins

Man muss sie einfach gern haben, oder?!

lg, Claudia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2008 um 22:25
In Antwort auf julie_12509197

Also
...dann: locker werden, Signale erkennen und RICHTIG deuten und nicht verzweifeln, wenn selbst nach der 5. liebevollen SMS nichts -aber auch rein garnichts- zurückkommt (wahrscheinlich hat er sie alle glücklich lächelnd registriert)und fragt beim nächsten Treffen dafür, ob wir warm genug angezogen sind.

Mein sb hat mich tatsächlich beim letzten Treffen gefragt, ob mir kalt ist....grins

Man muss sie einfach gern haben, oder?!

lg, Claudia

Ja
...du sagst es: man muss sie einfach gern haben.

natürlich nur so lange, bis sie einen mit ihrem schneckentempo wieder auf die palme bringen. selbstverständlich nur um uns danach dafür mit ihrer umso liebenswerteren art zu zeigen, dass sie uns gern haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2008 um 15:57
In Antwort auf debora_12664717

Dann
hab ich da auch mal was.

und zwar geb ich hier gleich mal den link rein, wo man einiges über steinböcke erfahren kann:

http://meltingpot.fortunecity.com/ethiopia/690/ste-inbock-index.htm

(vermutlich wird bei dem link jetzt irgendwo ein "-" drin sein. jedoch gehört nur das "-" vor "index" in den link. wenn sonst wo eines auftaucht, entfernen. )

ich schreib hier mal die - in meinen augen - besten passagen raus.

Der Steinbock-Mann ist keiner, der die Verehrte mit verrückten kleinen Geschenken verwöhnt, keiner, der die Damen seines Herzens mit einer Einladung zu einem verliebten Wochenendflug nach Rom überrascht oder zärtliche Worte nach den Badezimmerspielen schreibt. Dafür macht er sich aber auch nicht mit wohlgedrechselten Sprüchen aus dem Staub, wenn man mit rinnender roter Nase und 38 Grad Fieber im Bett liegt.
--> ich erkenne in dieser beschreibung meinen vater 1:1 wieder.

Was nicht heißt, daß der Steinbock-Mann jedweder Romantik ganz und gar abhold ist. Im Gegenteil: Hinter seiner kühlen, beherrschten, praktischen Maske verbirgt der Steinbock ein überaus verletzliches, sensibles, nach Zärtlichkeit lechzendes Gemüt. Wenn er könnte, wie er wollte, würde er die Frau seines Herzens auf Händen über blühende Wiesen tragen. Leider kann er nicht, wie er will. Das soll heißen: Er ist nicht imstande, sein Innerstes nach außen zu kehren. Der Entfaltung seiner romantischen Neigung stehen seine Vernunft, seine Sachlichkeit, seine Skepsis, sein ernsthaftes Pflichtbewußtsein entgegen. Die Frau, die er liebt, wird sich damit abfinden müssen, daß er die Zärtlichkeit, die er für sie empfindet, nicht blumengleich zum Ausdruck bringen kann. Er meint vielleicht: "Deine Augen sind wie leuchtende Sterne in dieser dunklen Winternacht!" , aber das wird er nicht sagen. Er wird seine Empfindungen vielmehr in die besorgte Frage fassen: "Bist du warm genug angezogen?"
--> kenne ich auch so, doch mein sb ist bei diesem thema noch eher gefühlvoller. zumindest wenn er will und sich sicher ist, dass es erwidert wird. dann kommen schon so dinge wie: er nimmt meine hand, legt sie auf sein herz und fragt, ob ich es haben möchte. und ähnliches... da hab ich ja noch mal glück gehabt.

Wer mit einem Steinbock zusammenlebt, muß viel Liebe investieren, ohne sie demonstrativ zurückzubekommen. Der Steinbock drückt Zuneigung nicht durch schöne Worte oder sonstige offensichtliche Erklärungen aus, seine Liebe äußert sich mehr indirekt und verschlüsselt, durch Fürsorge, unauffällige Aufmerksamkeit und Anhänglichkeit.
--> na, da haben wir es wieder

Das bedeutet aber nicht, daß der Steinbock es nicht zu schätzen weiß, wenn man ihm eine Liebeserklärung macht! Er wird sich vermutlich nichts anmerken lassen. Rein von der Vernunft her findet er es nämlich überflüssig, darauf zu warten, daß man ihm ausdrücklich versichert, wie sehr man ihn liebe. Wenn ich nicht mehr geliebt werde, sagt er sich in seiner stets praktischen Art, werde ich es früher oder später schon an den Auswirkungen merken. Gleichzeitig aber freut's ihn - entgegen allen praktischen und vernunftsbetonten Überlegungen - ganz ungemein, wenn er zu hören kriegt, wie sehr ihn seine Herzensdame mag. Denn in gewisser Weise reagiert der Steinbock in Sache Liebe genauso irrational wie alle anderen Menschen auch.
--> auch diese passage bestätigt, was wir schon öfter mal gesagt haben: sb freut sich über meldungen unsrer seits.

lg balance

Hi Balance
mit dem link finde ich nichts
kannst du denn nochmal schreiben ?

vielen lieben Dank

lg feli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2008 um 16:15
In Antwort auf wendi_12129440

Hi Balance
mit dem link finde ich nichts
kannst du denn nochmal schreiben ?

vielen lieben Dank

lg feli

Bitte
http://meltingpot.fortunecity.com/ethiopia/690/ste-inbock-index.htm

ansonsten geht vlt dieser link her (ist die übersicht zu den sternzeichen):

http://meltingpot.fortunecity.com/ethiopia/690/hor-oskop-index.htm

hoffe es funktioniert. sonst versuch nochmal zuzuladen.

lg

p.s: vergiss nicht die übrigen bindestriche in den links wegzunehmen. es sollte im link immer nur der bindestrich vor dem wort "index" stehen. alle anderen bindestriche gehören entfernt. das forum hier fügt nämlich leider immer diese bindestriche hinzu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2008 um 17:29
In Antwort auf debora_12664717

Bitte
http://meltingpot.fortunecity.com/ethiopia/690/ste-inbock-index.htm

ansonsten geht vlt dieser link her (ist die übersicht zu den sternzeichen):

http://meltingpot.fortunecity.com/ethiopia/690/hor-oskop-index.htm

hoffe es funktioniert. sonst versuch nochmal zuzuladen.

lg

p.s: vergiss nicht die übrigen bindestriche in den links wegzunehmen. es sollte im link immer nur der bindestrich vor dem wort "index" stehen. alle anderen bindestriche gehören entfernt. das forum hier fügt nämlich leider immer diese bindestriche hinzu.

Bei mir
funktionierts, allerdings nur der 2.Link

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2008 um 17:34
In Antwort auf gracie_11882043

Bei mir
funktionierts, allerdings nur der 2.Link

Von
dort kommt man dann glaub ich auch zu steinbock oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook