Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Habe ich den Löwen verletzt??? Bin verzweifelt...

Habe ich den Löwen verletzt??? Bin verzweifelt...

29. Dezember 2017 um 13:44

Hi ihr 

Ich (Krebs) habe vor 2 Monaten einen Löwemann im Netz kennengelernt. Ist übrigens mein zweiter Löwe  mein Expartner, mit dem ich 5 Jahre zusammen war ist ebenfalls Löwe gewesen. 

Tolles Sternzeichen für einen Mann. Eins meiner Lieblingssternzeichen. 

Nun zu meiner Story: 

wir chatten seit 2 Monaten miteinander, haben auch schon telefoniert. Ich habe ihm bereits sehr viel anvertraut und er mir auch. Selbst wenn es mir schlecht ging, konnte ich ihm alles erzählen, er hat mir zugehört und mich aufgemuntert. 
Wir haben viel zusammen gelacht, er hat einen hervorragenden Sinn für Humor. 

Nach einer gewissen Zeit kam es vor, dass er sich oft Bestätigung bei mir gesucht hat. Wenn wir zwei Stunden nicht gechattet haben, schrieb er: 
„Und? Wie war es denn die zwei Stunden ohne mich?“ 
Und wollte natürlich immer hören, dass ich ihn furchtbar vermisst habe und ständig an ihn gedacht habe.

Er wohnt 600km weit weg von mir. Ich weiß, dass auch wenn wir „nur“ schreiben – er meint es ernst mit mir. 
Er ist auch schon mal Abends am Wochenende mit dem Zug zu mir gefahren, nur, weil ich geschrieben habe: „Es wäre schön, wenn du jetzt bei mir wärst.“

Das war spontan, aber ihr hättet mein Gesicht sehen sollen, als er doch tatsächlich gegen 2 Uhr Nacht vor meiner Tür stand!
Wir haben einen wunderschönen Abend miteinander verbracht und uns super verstanden. Er ist sehr unterhaltsam und ich hatte sehr viel Spaß mit ihm. 
Der Abschied am nächsten Tag viel uns sehr schwer, er wollte sich sogar krankgemeldet bei der Arbeit, um noch länger zu bleiben aber ich lehnte lieb ab, da ich nicht wollte, dass er wegen mir Probleme bei der Arbeit bekommt. 

Bis jetzt war alles wundervoll, wir schrieben noch eine Weile Tag und Nacht miteinander. 

Gestern schrieb er: „Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder. Zögere es aber nicht so lange raus, vielleicht will ich bis dahin doch nicht mehr. “ 

Ich hielt die Aussage für etwas provokant, obwohl ich wusste, dass er Spaß macht. 
Darauf schrieb ich: „Wenn du nicht möchtest, ist auch kein Problem für mich. Ich werde dir bestimmt nicht hinterher rennen.“ 

Er schrieb dann nur: „Aha ok. Gut zu wissen.“ 

Dann ging er offline. ??!? 

Ich schrieb nach 5 Minuten: „Sag jetzt bloß, du bist beleidigt? Was soll dieser Kindergarten?“ 

Er schrieb: „Toll, jetzt bin ich also auch noch Kindergarten für dich? Was kommt als nächstes?“ 

Ich schrieb: „Mach doch nicht aus einer Mücke einen Elefanten. So habe ich es doch gar nicht gemeint.“ 

Er schrieb: „Weißt du was, mit deiner Aussage lässt du mich wissen, dass dir das alles egal ist. Ich mach mir hier die Mühe und du hast darauf reagiert, als würde es dir alles total am A**** vorbei gehen. Ich will mich nicht mit dir streiten und gehe jetzt ins Bett. Schuldige, gute Nacht.“ 

was war das denn? 
Nun schreibt er mir gar nichts mehr, geht nur online und dann wieder offline. 

Habe ich damit sein Stolt verletzt, in dem ich darauf hingedeutet habe, dass ich ihm nicht hinterher rennen werde? 

Und was wird jetzt daraus? 
Entschuldigen werde ich mich wohl nicht mehr, bringt bei Löwen sowieso nichts. 

Was meint ihr? 

Mehr lesen

31. Dezember 2017 um 17:01
In Antwort auf blackstrawberry1

Hi ihr 

Ich (Krebs) habe vor 2 Monaten einen Löwemann im Netz kennengelernt. Ist übrigens mein zweiter Löwe  mein Expartner, mit dem ich 5 Jahre zusammen war ist ebenfalls Löwe gewesen. 

Tolles Sternzeichen für einen Mann. Eins meiner Lieblingssternzeichen. 

Nun zu meiner Story: 

wir chatten seit 2 Monaten miteinander, haben auch schon telefoniert. Ich habe ihm bereits sehr viel anvertraut und er mir auch. Selbst wenn es mir schlecht ging, konnte ich ihm alles erzählen, er hat mir zugehört und mich aufgemuntert. 
Wir haben viel zusammen gelacht, er hat einen hervorragenden Sinn für Humor. 

Nach einer gewissen Zeit kam es vor, dass er sich oft Bestätigung bei mir gesucht hat. Wenn wir zwei Stunden nicht gechattet haben, schrieb er: 
„Und? Wie war es denn die zwei Stunden ohne mich?“ 
Und wollte natürlich immer hören, dass ich ihn furchtbar vermisst habe und ständig an ihn gedacht habe.

Er wohnt 600km weit weg von mir. Ich weiß, dass auch wenn wir „nur“ schreiben – er meint es ernst mit mir. 
Er ist auch schon mal Abends am Wochenende mit dem Zug zu mir gefahren, nur, weil ich geschrieben habe: „Es wäre schön, wenn du jetzt bei mir wärst.“

Das war spontan, aber ihr hättet mein Gesicht sehen sollen, als er doch tatsächlich gegen 2 Uhr Nacht vor meiner Tür stand!
Wir haben einen wunderschönen Abend miteinander verbracht und uns super verstanden. Er ist sehr unterhaltsam und ich hatte sehr viel Spaß mit ihm. 
Der Abschied am nächsten Tag viel uns sehr schwer, er wollte sich sogar krankgemeldet bei der Arbeit, um noch länger zu bleiben aber ich lehnte lieb ab, da ich nicht wollte, dass er wegen mir Probleme bei der Arbeit bekommt. 

Bis jetzt war alles wundervoll, wir schrieben noch eine Weile Tag und Nacht miteinander. 

Gestern schrieb er: „Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder. Zögere es aber nicht so lange raus, vielleicht will ich bis dahin doch nicht mehr. “ 

Ich hielt die Aussage für etwas provokant, obwohl ich wusste, dass er Spaß macht. 
Darauf schrieb ich: „Wenn du nicht möchtest, ist auch kein Problem für mich. Ich werde dir bestimmt nicht hinterher rennen.“ 

Er schrieb dann nur: „Aha ok. Gut zu wissen.“ 

Dann ging er offline. ??!? 

Ich schrieb nach 5 Minuten: „Sag jetzt bloß, du bist beleidigt? Was soll dieser Kindergarten?“ 

Er schrieb: „Toll, jetzt bin ich also auch noch Kindergarten für dich? Was kommt als nächstes?“ 

Ich schrieb: „Mach doch nicht aus einer Mücke einen Elefanten. So habe ich es doch gar nicht gemeint.“ 

Er schrieb: „Weißt du was, mit deiner Aussage lässt du mich wissen, dass dir das alles egal ist. Ich mach mir hier die Mühe und du hast darauf reagiert, als würde es dir alles total am A**** vorbei gehen. Ich will mich nicht mit dir streiten und gehe jetzt ins Bett. Schuldige, gute Nacht.“ 

was war das denn? 
Nun schreibt er mir gar nichts mehr, geht nur online und dann wieder offline. 

Habe ich damit sein Stolt verletzt, in dem ich darauf hingedeutet habe, dass ich ihm nicht hinterher rennen werde? 

Und was wird jetzt daraus? 
Entschuldigen werde ich mich wohl nicht mehr, bringt bei Löwen sowieso nichts. 

Was meint ihr? 

Hey, also ich bin ne Löwe Frau und würde sagen, dass ich mich da auch wieder erkenne 
Es ist so wie du richtig erkannt hast, sein Stolz ist verletzt. 
Es ist so, dass wir Löwen das Gefühl haben wollen, die/der einzige in deinem Leben zu sein. Es ist uns sehr wichtig im Mittelpunkt zu stehen! 
Ich würde ihm jetzt auch nicht schreiben. 
Ich denke auf jeden fall, dass er interesse hat und bald bemerkt, dass er damit nicht bei dir punktet. Und dann wird er wieder ankommen. Entweder er bemüht sich dann sehr und tut als wäre nichts gewesen oder der stolz ist so sehr verletzt, dass er zickig wieder ankommt. 
Ist bei mir genauso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2018 um 17:53
In Antwort auf blackstrawberry1

Hi ihr 

Ich (Krebs) habe vor 2 Monaten einen Löwemann im Netz kennengelernt. Ist übrigens mein zweiter Löwe  mein Expartner, mit dem ich 5 Jahre zusammen war ist ebenfalls Löwe gewesen. 

Tolles Sternzeichen für einen Mann. Eins meiner Lieblingssternzeichen. 

Nun zu meiner Story: 

wir chatten seit 2 Monaten miteinander, haben auch schon telefoniert. Ich habe ihm bereits sehr viel anvertraut und er mir auch. Selbst wenn es mir schlecht ging, konnte ich ihm alles erzählen, er hat mir zugehört und mich aufgemuntert. 
Wir haben viel zusammen gelacht, er hat einen hervorragenden Sinn für Humor. 

Nach einer gewissen Zeit kam es vor, dass er sich oft Bestätigung bei mir gesucht hat. Wenn wir zwei Stunden nicht gechattet haben, schrieb er: 
„Und? Wie war es denn die zwei Stunden ohne mich?“ 
Und wollte natürlich immer hören, dass ich ihn furchtbar vermisst habe und ständig an ihn gedacht habe.

Er wohnt 600km weit weg von mir. Ich weiß, dass auch wenn wir „nur“ schreiben – er meint es ernst mit mir. 
Er ist auch schon mal Abends am Wochenende mit dem Zug zu mir gefahren, nur, weil ich geschrieben habe: „Es wäre schön, wenn du jetzt bei mir wärst.“

Das war spontan, aber ihr hättet mein Gesicht sehen sollen, als er doch tatsächlich gegen 2 Uhr Nacht vor meiner Tür stand!
Wir haben einen wunderschönen Abend miteinander verbracht und uns super verstanden. Er ist sehr unterhaltsam und ich hatte sehr viel Spaß mit ihm. 
Der Abschied am nächsten Tag viel uns sehr schwer, er wollte sich sogar krankgemeldet bei der Arbeit, um noch länger zu bleiben aber ich lehnte lieb ab, da ich nicht wollte, dass er wegen mir Probleme bei der Arbeit bekommt. 

Bis jetzt war alles wundervoll, wir schrieben noch eine Weile Tag und Nacht miteinander. 

Gestern schrieb er: „Ich hoffe, wir sehen uns bald wieder. Zögere es aber nicht so lange raus, vielleicht will ich bis dahin doch nicht mehr. “ 

Ich hielt die Aussage für etwas provokant, obwohl ich wusste, dass er Spaß macht. 
Darauf schrieb ich: „Wenn du nicht möchtest, ist auch kein Problem für mich. Ich werde dir bestimmt nicht hinterher rennen.“ 

Er schrieb dann nur: „Aha ok. Gut zu wissen.“ 

Dann ging er offline. ??!? 

Ich schrieb nach 5 Minuten: „Sag jetzt bloß, du bist beleidigt? Was soll dieser Kindergarten?“ 

Er schrieb: „Toll, jetzt bin ich also auch noch Kindergarten für dich? Was kommt als nächstes?“ 

Ich schrieb: „Mach doch nicht aus einer Mücke einen Elefanten. So habe ich es doch gar nicht gemeint.“ 

Er schrieb: „Weißt du was, mit deiner Aussage lässt du mich wissen, dass dir das alles egal ist. Ich mach mir hier die Mühe und du hast darauf reagiert, als würde es dir alles total am A**** vorbei gehen. Ich will mich nicht mit dir streiten und gehe jetzt ins Bett. Schuldige, gute Nacht.“ 

was war das denn? 
Nun schreibt er mir gar nichts mehr, geht nur online und dann wieder offline. 

Habe ich damit sein Stolt verletzt, in dem ich darauf hingedeutet habe, dass ich ihm nicht hinterher rennen werde? 

Und was wird jetzt daraus? 
Entschuldigen werde ich mich wohl nicht mehr, bringt bei Löwen sowieso nichts. 

Was meint ihr? 

Hallo,
Als ich deine Story gelesen habe..hab ich mich da wiedererkannt..Ich (Krebs) schreibe seit 1 Jahr mit einem Löwen.
Und auch er ist sehr empfindlich. 
Wir schreiben dann Tage nicht mehr.
Doch am Ende..nach langer Warterei schreibt er mir wieder.
Du hast nichts falsch gemacht!!
Das ist denk ich mal nur typisch Löwe aber ein Löwe ist echt ein super Zuhörer! Hab noch niemanden gesehen der mir so gut zuhört.
Viel Glück😙

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Steinbock liebt Widder
Von: franzi06.01.
neu
20. März 2018 um 15:15
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen