Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Habe ich den Waagemann entgültig verloren?

Habe ich den Waagemann entgültig verloren?

31. August 2010 um 14:28

Ich glaube zwar eigentlich nicht wirklich an Astrologie,doch der waagemann um den es geht,sagt er wäre Waage durch und durch!habe ihn erst vor kurzem kennengelernt,dabei hat es mich ganz schön erwischt.Ihn aber anscheinend auch-er hat sich bei anderen nach meiner nr. erkundigt.wir haben dienstlich gelegentlich zu tun,das macht es nicht einfacher!
irgendwann haben wir per sms Kontakt aufgenommen unter dienstlichem Vorwand,es wurde schnell privat,nach ein paar Tagen haben wir uns in seiner Stadt getroffen,waren essen,was trinken und sind dann zu ihm.Haben dvd bei Kerzenschein gesehen und uns angenähert,er hat mich in seinen arm gehalten.es war dann schon ziemlich spät,also sollte ich bei ihm bleiben.wir sind dann ins bett und haben uns weiter gestreichelt und geküßt,bis ich die Initiative ergriff und wir sex hatten.er meinte per sms,er finde mich immer noch interessant,aber so schnell wollte er das alles nicht,dazu kam noch das Gerede der Anderen.Habe ihn dann angerufen und versucht ihm zu sagen,dass es mir ernst ist und wir das Gerede umgehen können,wenn wir uns einfach nicht mehr dienstlich treffen.Er wüßte nicht, was er machen soll.Habe ihn dann später wieder angerufen und ihn wegen dem vereinbarten Treffen gefragt,er war gestreßt und ich bin im dienstlich hinterher gefahren-das war so selten dämlich!!
er meinte so würde das nicht gehen und er wolle erstmal nur noch dienstlichen Kontakt.Er fehlt mir und ich weiß nicht wie ich die ganze sache noch retten kann,ziehe ich mich zurück,habe ihm ja versprochen das wir uns in der öffentlichkeit nicht mehr sehen,oder laufe ich ihm weiter über den Weg?Hab echt Mist gemacht,er ist auch single und wollte eine feste Beziehung.Liebe Leute gebt mir nen Rat,am besten von Waage-männern!


LG Wilhelmine

Mehr lesen

14. September 2010 um 18:17

Also...
Da hier ja immernoch nichts steht, schreibe ich mal kurz meine waage Meinung. Ich persönlich habe nichts dagegen, wenn schon frühzeitig Sex gemacht wird. Es denkt aber nicht jeder so. Vielleicht war es ihm doch zu schnell. Er glaubt vllt, soeine Frau ist nicht treu. Glaube ich allerdings nicht. Das Gleiche gilt für die Heirat, wenn man sich sicher ist, daß beide es wollen und alles sehr gut läuft. Es gibt keine Garantie im Leben, vielleicht für eine neue Waschmaschine, aber nicht für die Liebe! Ich kenne Paare, die waren 10 Jahre verlobt und haben sich 4 Wochen nach der Hochzeit scheiden lassen. Ich kenne aber auch Paare, die haben 4 Wochen nach dem Kennenlernen geheiratet und das hält schon über 10 Jahre und die sind noch immer sehr glücklich miteinander. "Dein" Waagemann hat sicher irgendein Problem mit Eurer Beziehung. Das hat aber eher etwas mit seiner Umwelt oder Vergangenheit zu tun, als mit dem Waagecharakter. Laß ihm etwas Zeit, bedränge ihn nicht. Wenn er sich klar geworden ist, daß er Dich will, dann meldet er sich bald, sonst muß Du wohl weitersuchen nach einem neuen Traummann.


LG Wolterman

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September 2010 um 16:30

So...
...kenne ich Waagemänner
sie sind charmant, aaaaabbbber!!!!!
sie machen nur das, was sie wollen.
Auf eine nette Art können sie ihren Willen durchsetzten und wehe dem, der sie daran hindert. Der lernt sie kennen.
Als Partner sind sie angenehm und verwöhnen ihre Liebste, wo es nur geht. Wohlgemerkt!! Wenn man so macht wie sie wollen.
Natürlich kann man mit etwas List sie soweit bringen, dass sie doch nachgeben. Das bedeutet aber etwas Übung und Strategie.

Hat man eine Waage beleidigt oder verkehrt behandelt, ist sie weg. Und kehrt nur schwer oder gar nicht zurück.

Sie sind sehr gute Zuhörer. Was ja jede Frau schätzt, denn man hat ja so seine täglichen Probleme. Und so kann man sein Herz zu allen Zeiten ausschütten.

Auch zum Shoppen eignet sich ein Waagemann wie kein anderer. Diese vielen guten Eigenschaft sind aber reine taktik. Denn eine Waage möchte keinen Streit und macht deshalb fast alle Dinge mit. In meinen Augen ist das aber Desinteresse an Konfrontationen. Ein totales "ist mir doch alles Scheißegal, die Hauptsache, ich hab meine Ruhe".

Also wenn er nicht mehr will, dann will er nicht mehr. Und dann braucht man auch nicht abzuwarten, wie bei Wassermännern
nee, Waagemänner entscheiden sich sofort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 13:23

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mir doch noch so zahlreich geantwortet habt.
heute hatte ich seit langer Zeit wieder mal dienstlichen Kontakt zu meinem Waage-mann!habe die ganze Zeit die Füße still gehalten, aber dass bringt einen ja um den Verstand!
habe dann bei den Dienstgesprächen ein paar anspielungen eingebaut-er war sehr freundlich.
Mein bester Freund, der auch mit ihm dienstlich zu tun hat , hat ihn sich ohne mein wissen zur brust genommen und ihn direkt drauf angesprochen: er meinte wohl, es wäre wegen dem Gerede und das er Angst hat das es dienstliche konzequenzen für ihn hat und entweder es wird was oder eben nicht,aber im moment.....!
so nun stehe ich wieder da,hab ne aussage mit der ich nicht wirklich was anfangen kann.die geschichte ist auch kompliziert, nur mal ganz grob: mein noch-mann ist auch mein chef,wir haben ein super verhältnis und mein waagemann ist ein Lieferant und Fachberater von uns!wir sehen uns, wenn dann im Fachgroßhandel.auf deutsch wir sind seine Kunden!mein noch-mann hat ihm aber gleich gessagt, er habe kein Problem mit ihm und er würde sich freuen, wenn es zwischen uns klappen würde! ich kann ihn ja echt verstehen, dass er angst hat wegen seinem job hat, weiß auch nicht ob ein gespräch was bringt, ich würde ja versuchen ihn zu überzeugen und schon fühlt er sich wieder unter druck gesezt.meine waage ist auch ein paar jahre jünger, aber ich würde es schon gern mit ihm probieren, tja und nun.....?

lg eure Wilhelmine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2010 um 13:39
In Antwort auf jody_12075608

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mir doch noch so zahlreich geantwortet habt.
heute hatte ich seit langer Zeit wieder mal dienstlichen Kontakt zu meinem Waage-mann!habe die ganze Zeit die Füße still gehalten, aber dass bringt einen ja um den Verstand!
habe dann bei den Dienstgesprächen ein paar anspielungen eingebaut-er war sehr freundlich.
Mein bester Freund, der auch mit ihm dienstlich zu tun hat , hat ihn sich ohne mein wissen zur brust genommen und ihn direkt drauf angesprochen: er meinte wohl, es wäre wegen dem Gerede und das er Angst hat das es dienstliche konzequenzen für ihn hat und entweder es wird was oder eben nicht,aber im moment.....!
so nun stehe ich wieder da,hab ne aussage mit der ich nicht wirklich was anfangen kann.die geschichte ist auch kompliziert, nur mal ganz grob: mein noch-mann ist auch mein chef,wir haben ein super verhältnis und mein waagemann ist ein Lieferant und Fachberater von uns!wir sehen uns, wenn dann im Fachgroßhandel.auf deutsch wir sind seine Kunden!mein noch-mann hat ihm aber gleich gessagt, er habe kein Problem mit ihm und er würde sich freuen, wenn es zwischen uns klappen würde! ich kann ihn ja echt verstehen, dass er angst hat wegen seinem job hat, weiß auch nicht ob ein gespräch was bringt, ich würde ja versuchen ihn zu überzeugen und schon fühlt er sich wieder unter druck gesezt.meine waage ist auch ein paar jahre jünger, aber ich würde es schon gern mit ihm probieren, tja und nun.....?

lg eure Wilhelmine

P:S:
ich arbeite in einer Männerwelt, bin relativ auffällig und trete ziemlich taff auf, muss man ja unter Männern.
Habe aber das Problem, dass ständig Gerüchte und Spekulationen über mich im Umlauf sind, bin halt mit die einzige jüngere Frau(34)die da ein und aus geht!bin wie ein bunter Hund!

nur noch mal zur anmerkung.

Bitte bitte helft mir, eh ich durch dreh!
er will wohl mit mir ein Gespräch führen, aber wie soll ich mich verhalten?

eure Wilhelmine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2010 um 10:32

Nur das warten tut weh
hallo
ich habe gerade deinen beitrag gelesen ich bin auch seit 6 jahren mit einem wage mann zusammen wir hatten höhen und tiefen aber meistens wegen seiner kollegen und falscher freunde auf beiden seiten, aber wir haben immer gewußt das wir uns auf einnander verlassen können .
ja nun hatten wir vor 6 wochen einen rießen krach auch wegen anderen die mich zur zicke und zum hausdrachen mutieren lassen haben.
ich könnte mich selbst treten, auf jedenfall habe ich nur noch genörgelt und gezickt dabei bin ich das nicht aber ich bin so richtig in meiner opfer rolle aufgegangen " wie kann man nur"
und dann hat er die flucht angetreten. ja und ich sitze jetzt da mit hund wohnung 2 kindern und schwanger und er meldet sich wenn er will und kommt auch er hatt auch schon mal wieder hier geschlafen aber hat dann einen anschisss von seinem kollegen bekommen was er denn da macht er solle nicht zu mir die sind auch hier schon vorbei gefahren um zu schauen ob er da ist, er bekommt dann ein schlechtes gewissen da sie ihn ja nach dem krach aufgenommen haben und dafür muss er dankbar sein. ich weiß wie er ist und dafür lieb ich ihn aber ich weiß nicht wie ich richtig reagiere wie ich ihm zeige das mir das alles leid tut und das er eigentlich weiß das ich / wir hinter ihm stehen.
ich weiß das er gern hier ist wenn sich nur icht so viele einmischen würden dann währe vielles einfacher denke ich ich weiß das er zeit braucht und weg gehen will .
er predigt ir aber immer vor wie toll das jetzt ist diese freiheit aber er ruft an und er schreibt aber nur wenn es keiner seiner freunde mitbekommt. keine ahnung was tun ich spüre das er bei mir ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club