Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Habe wir noch eine Chance?

Habe wir noch eine Chance?

15. Juli 2008 um 20:01

Hallo,

ich bin Krebsin und habe einen JFM im Internet kennengelernt. Beim 1. Date war er mir sofort sympathisch, doch eigentlich nicht mein Typ. Er merkte das wohl und zog sich per Mail zurück. Wollte ihn aber trotzdem wiedersehen und lud ihn übers Wochenende ein. Auch da gab ich ihm noch nicht die Zuneigung, die er sich wünschte. 2 tage später meinte er, er hätte ein schlechtes Gefühl, will genommen werden wie er ist oder gar nicht. Hab mich dann erklärt und mich teilweise entschuldigt. Brauchte ein bißchen um festzustellen, dass ich ihn will.

Nu war ich übers Wochenende bei ihm gemeinsam mit meienr 5jährigen Tochter. Die hatte er ja schon kennengelernt. er ahtte ganz viel eingekauft, super für uns gekocht, überlegt, was wir unternehmen können, eigentlich alles ganz prima, doch ich merkte, dass da was ncht stimmt. Wir redeten und er sagte, daß es zuviel für sein neervenkostüm sei, er hätte nicht gedacht, dass man ja doch den ganzen Tag nach dem Kind ausrichten muß. Dazu kam, dass er sehr ordentlich ist und meine Tochter sehr lebhaft ist, vor allem am Tisch, das ist ihm sehr aufgestoßen.

Er sagte mir unter bitteren Tränen, dass es ihm leid tut mit sowas sagen zu müssen, da sie mein Kind ist und zu mir gehört, doch er weiß nicht, ob er das kann. Er würde mich gern umarmen, tut es aber nicht, weil er sie dann mitumarmen müßte. Er mag mich und zwischen uns ist alles prima, er könnte stundenlag mit mir reden und ich passe genau in sein Raster. Trotzdem zog er es erstmal vor, das ganze zu beenden mit der Beegründung, dass er dann freier darüber nachdenken kann.

Ich war der Meinung, er erwartet zuviel von sich selbst. Sagte er solle sich Zeit geben, sich an mich und auch an das Kind zu gewöhnen. Dass wir ja auch mal ohne Kind was machen können. Doch er sagte, das wäre dann ja nicht die Realität.

Nachdem alles gesagt war, blieben wir noch eine Nacht, da es zum Fahren schon zu spät war und er war auf einmal ganz liebevoll zu mir, hat mich ständig gedrückt und geküßt. Als ich ihn am nächsten Tag zur S-Bahn gebracht habe um überhaupt zur Autobahn zu kommen, sagte er noch, ich solle mir den Weg gut einprägen. Wozu wenn ich nie wieder dahin komme?

Habe ihm heute früh geschrieben, daß er mein erster Gedanke nach dem Aufwachen ist, es schön war neben ihm einzuschlafen und dass da jetzt was fehlt. Als Antwort bekam ich, dass es ihm auch so geht und er auch gestern den ganzen Tag an mich denken mußte.

Ich weiß, fremde Kinder das ist nicht leicht. Wie groß sind die Chancen, das das Gefühl zu mir ausreicht um sich mit meiner Kleinen zu arragieren?

Und soll ich am Ball bleiben oder ihn in Ruhe lassen? Ich weiß, er braucht ganz viel Liebe und hatte auch nicht immer das beste Händchen bei seinen Ex-freundinnen. Hat er vielleicht auch Angst, dass ich es nicht erst meine?

Weiß nicht recht, wie ich mich jetzt verhalten soll.
Bin für eure Hilfe sehr dankbar

Mehr lesen

16. Juli 2008 um 11:52

Hm...
Liebst Du ihn?

Hat er Kinder aus früheren Beziehungen?

Also ich hab da nicht viel rausgehört, ob Du auf ihn abfährst oder nicht! Erläutere das mal genauer!
Ich glaub er hat sehrwohl seinen Warnradar eingeschaltet, denn gleich mit dem Kind auftauchen (???), sei mir nicht böse.....das hört sich für mich an, als würdest Du nur einen Ernährer suchen und keine Liebe.


Überlag mal, was Du wirklich willst, vorher ist das ein Krampf.
Dann triff Dich mit ihm mal allein, um euch mal abzustecken/abzuklopfen.

Und ja, drück ja nicht zuviel an, Du kannst doch nicht wirklich mit Kind, Kegel und sonstiges Dich dort vorstellen! Da rennt ja jeder davon....

Und wenn er Dich liebt, liebt er logischerweise auch Dein Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 12:15

Schonwieder falsch
verstanden, widdi

Scheinst echt ein Problem zu haben.

Das waren TIPPS, leichter zu ihm vorzudringen! (Ich würd da sowieso anders reagieren als der beschriebene JFM, ich liebe Kinder).

Ich meinte damit, ihn nicht zu überrumpeln und ihm mal Zeit lassen.
Widdi, wenn ich die Gedankenlogik hier niederschreiben soll, dann weil ich helfen will und nicht irgendwelche unverarbeitete Konflikte austragen will (hört man bei Dir eindeutig raus, wow!), denk mal darüber nach.

Mal gaaanz einfach erklärt:

Wenn der jenige JFM eben überfordert ist, dann soll Frau, wenn sie ECHT(!!!) Interesse hat, auf ihn eingehen und nicht überrumpeln! Denn dann rennt er davon. Versuche ihn zu verstehen, vielleicht kommt dann ja auch bei Dir der "AHA"-Effekt.

Überlesen hast Du auch den Satz: "Wenn er Dich liebt, liebt er auch Deine Kinder".

Mann, musst Du schlechte Erfahrungen gemacht haben, da rennt ja jeder Mann davon!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 12:24

Hoppala,
sorry, das ist ja peinlich...
Hab wohl zuviele Fenster am PC offen.

Auf das Programm steig ich Dir jetzt nicht ein, das gehört nicht mir.
Fallst es vergessen hast, es geht um "Haben wir noch eine Chance?"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 14:42
In Antwort auf twdor_12547862

Hm...
Liebst Du ihn?

Hat er Kinder aus früheren Beziehungen?

Also ich hab da nicht viel rausgehört, ob Du auf ihn abfährst oder nicht! Erläutere das mal genauer!
Ich glaub er hat sehrwohl seinen Warnradar eingeschaltet, denn gleich mit dem Kind auftauchen (???), sei mir nicht böse.....das hört sich für mich an, als würdest Du nur einen Ernährer suchen und keine Liebe.


Überlag mal, was Du wirklich willst, vorher ist das ein Krampf.
Dann triff Dich mit ihm mal allein, um euch mal abzustecken/abzuklopfen.

Und ja, drück ja nicht zuviel an, Du kannst doch nicht wirklich mit Kind, Kegel und sonstiges Dich dort vorstellen! Da rennt ja jeder davon....

Und wenn er Dich liebt, liebt er logischerweise auch Dein Kind.

Also ...
Also von Liebe kann noch keine Rede sein, dafür kennen wir uns noch nicht lang genug. Ich hab ihn gern, mag viele seiner Eigenschaften und möchte gern richtig mit ihm zusammen kommen.

Er hat noch keine Kinder, möchte aber welche, bzw. 1 Kind. Dabei ist seine Schwierigkeit, dass die Frauen in seinem Alter (er ist 38) schon große Kinder haben und keine mehr wollen und ne zu junge Freundin möchte er auch nicht. Eigetnlich sucht der die Frau fürs Leben.

Zu dem Wochenende mit Kind. Er hatte sie schon vorher bei mir kennengelernt. Ich wollte allein zu ihm, doch er hatte gesagt, sie gehört dazu ich solle sie mitbringen. Er wollte es so!

Einen Ernährer suche ich nicht, denn ich verdiene gut eigenes Geld, das weiß er auch. Ich hab auch nix von ihm erwartet, außer nen nettes Wochenende. Ich denke auch, dass man sich in Ruhe kennen lernen sollte, auch ohne Kind und dass das alles Zeit braucht, doch er meinte, dann wäre es ja nicht die Realität. Und er müsse aus dem jetztigen Gefühl heraus das ganze erstmal abblasen um dann freier darüber nachdenken zu können.

Nun hat er ja schon per SMS geschrieben, dass er auch die ganze Zeit an mich denken muß, er war heut auch der erste Geburstagsgruß gleich zu der Zeit, wo ich immer aufstehe ... also das gefühl zu mir ist wohl da ... doch was kann ich jetzt machen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 9:49

Tipps
können schonmal unangenehm sein.

@widdi1:
Deine persönlichen direkten Angriffe lassen mich kalt, denn ich beziehe mich immer auf das Eingangsposting.
Das machst Du eher nicht, sondern fällst halt über mich her.

Willst nichtmal was zum Thema posten?

Warum ich ein Problem? Hab ich eine Frage gepostet? Nein.

Fleissig Fragen posten, aber die Antworten kritisieren ist schon schwach. Ich versuche, den JFM euch so authentisch wie möglich darzustellen und ihr seid beleidigt anstatt daraus zu lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram