Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Haben Jungfrauen

Haben Jungfrauen

27. Juli 2008 um 23:14

das seltene talent, andere vor vollendete Tasachen zu stellen? Oder geht man da selber einfach nur zu zielstrebig durchs Leben, das andere dies so sehen? Oder bekommt man das selber so gar nicht mehr mit?

Mehr lesen

27. Juli 2008 um 23:28

Ja,glaube schon
Bei mir ist das zumindest so. Ich mach viel mit mir selbst ab. Treff dann meine Entscheidungen... und daran ist, (bis auf seltene Ausnahmen) nichts mehr zu rütteln.
Das können viele nicht verstehen, vor allem Menschen, die ihre Probleme gern mit anderen bereden.
Ist auch, glaub ich, manchmal hart, wenn eine beteiligte Person so "überrannt" wird und keine Chance mehr zum Handeln bekommt.

lg, maroli120

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 12:21
In Antwort auf julie_12509197

Ja,glaube schon
Bei mir ist das zumindest so. Ich mach viel mit mir selbst ab. Treff dann meine Entscheidungen... und daran ist, (bis auf seltene Ausnahmen) nichts mehr zu rütteln.
Das können viele nicht verstehen, vor allem Menschen, die ihre Probleme gern mit anderen bereden.
Ist auch, glaub ich, manchmal hart, wenn eine beteiligte Person so "überrannt" wird und keine Chance mehr zum Handeln bekommt.

lg, maroli120

Nicht bei mir
denn ich beziehe die Leute in meinen Entscheidungen mit ein.
Leider klappt das so gut wie garnie, weil ich kaum jemanden kenne, der so frei und unbekümmert über Probleme oder Entscheidungen reden kann wie ich.

Das zwingt mich oft dazu, es mit mir selbst auszumachen und die Leute dann vor vollendete Tatsachen zu stellen. Das ist dann sehrwohl Jungfrau-like, aber nicht freiwillig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 12:46

Ihr habt
das seltene talent......hab ich schon ein paar mal bemerken müssen...... irgendwie wird was ausgebrütet, der partner bzw. der freund bekannte oder ähnliches bekommt diese grübelei gar nicht mit, und schwupps wird er nach ner woche oder später (thema: bummelzug ) dann mit ner entscheidung konfrontiert, die gar nicht passt. jedenfalls nicht zu diesem zeitpunkt...... die entscheidungsfindung wurde mir noch nie offenbart oder war diskussionsmöglich.......

irgendwie ist alles schon vorbei und dann kommt ihr erst mit eurer geschichte/entscheidung etc. , sei es ne entscheidung oder ne nachfrage oder irgendein gedanke......... bummelzug halt! ......

das hat nix mit zielstrebigkeit zu tun. das ist was anderes. es geht darum, den anderen an den gedanken teilhaben zu lassen.... auch mal die andere seite hören......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:13
In Antwort auf twdor_12547862

Nicht bei mir
denn ich beziehe die Leute in meinen Entscheidungen mit ein.
Leider klappt das so gut wie garnie, weil ich kaum jemanden kenne, der so frei und unbekümmert über Probleme oder Entscheidungen reden kann wie ich.

Das zwingt mich oft dazu, es mit mir selbst auszumachen und die Leute dann vor vollendete Tatsachen zu stellen. Das ist dann sehrwohl Jungfrau-like, aber nicht freiwillig.

Genau
habe ich auch festgestellt. Man möchte über etwas reden, auch die Sichtweise des anderen mit einbeziehen, daraus wird dann nichts und schlußendlich muß ich es dann mit mir selber aus machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:26
In Antwort auf tamir_12679009

Genau
habe ich auch festgestellt. Man möchte über etwas reden, auch die Sichtweise des anderen mit einbeziehen, daraus wird dann nichts und schlußendlich muß ich es dann mit mir selber aus machen.

Und
warum redet Ihr dann nicht einfach ???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:31
In Antwort auf jazmin_12152856

Und
warum redet Ihr dann nicht einfach ???

?
Ich rede mir den Mund fusselig wie ein wahnsinniger!

Vielleicht liegts am Gegenüber, das nicht zuhören kann/will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:35
In Antwort auf jazmin_12152856

Und
warum redet Ihr dann nicht einfach ???

Ich kenn
auch keinen, der redet.... bzw. sich diesbezüglich öffnet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:36
In Antwort auf twdor_12547862

?
Ich rede mir den Mund fusselig wie ein wahnsinniger!

Vielleicht liegts am Gegenüber, das nicht zuhören kann/will.

Du bist
auch ein Ausnahmeexemplar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:38
In Antwort auf jazmin_12152856

Du bist
auch ein Ausnahmeexemplar

Dafür
bekomme ich zur Belohnung Stummfische, mit denen ich mich herumschlagen muss
Vielleicht sollte ich wieder das Schweigen lernen, so gings echt einfacher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:40
In Antwort auf twdor_12547862

Dafür
bekomme ich zur Belohnung Stummfische, mit denen ich mich herumschlagen muss
Vielleicht sollte ich wieder das Schweigen lernen, so gings echt einfacher

Qualität ist
besser als quantität

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:46
In Antwort auf lida_12666655

Qualität ist
besser als quantität

Wenn
Du uns jetzt auch noch verraten würdest, in welchem Zusammenhang Du das jetzt meinst, dann müssten wir nicht extra die Glaskugel bemühen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:51
In Antwort auf twdor_12547862

Dafür
bekomme ich zur Belohnung Stummfische, mit denen ich mich herumschlagen muss
Vielleicht sollte ich wieder das Schweigen lernen, so gings echt einfacher

Irgendwie
scheint man das Gegenteil von sich anzuziehen, würg...

Jo, mach nen introvertierten Eindruck, grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 13:55
In Antwort auf twdor_12547862

Wenn
Du uns jetzt auch noch verraten würdest, in welchem Zusammenhang Du das jetzt meinst, dann müssten wir nicht extra die Glaskugel bemühen

In bezug
auf reden und sich offenbaren wie "ein offenes buch".

zu wenig reden ist schlecht. zuviel mitteilen ist tödlich...wähle aus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 14:05
In Antwort auf lida_12666655

In bezug
auf reden und sich offenbaren wie "ein offenes buch".

zu wenig reden ist schlecht. zuviel mitteilen ist tödlich...wähle aus...

Das ist
bei allem so, nicht nur beim "offenbaren".
Ich wähle nix aus, da ich je nach Situation agiere/reagiere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 14:28
In Antwort auf twdor_12547862

Das ist
bei allem so, nicht nur beim "offenbaren".
Ich wähle nix aus, da ich je nach Situation agiere/reagiere.

Das meinte
ich....... wahllos....heißt nicht qualititiv wertvoll.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 17:17
In Antwort auf twdor_12547862

Dafür
bekomme ich zur Belohnung Stummfische, mit denen ich mich herumschlagen muss
Vielleicht sollte ich wieder das Schweigen lernen, so gings echt einfacher

Wann redest Du
über irgendein Problem? Vielleicht liegt es am falsch oder zu spät gewählten Zeitpunkt, um über etwas zu reden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es nicht funktioniert, miteinander zu reden. Oder denkst Du vorher zuviel darüber nach, und hast deine Sätze schon im Kopf? Dann ist es schwierig, Vorschläge zu einer Problemlösung zu geben. Du wirst es eh nicht annehmen. Es ist alles auch eine Haltungssache, und ob ich Vertrauen zu jemandem habe, auch mal etwas annehmen zu können. Ich kann auch schlecht von jemand was annehmen, aber reden bringt mich einer Lösung eventuell näher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 22:10
In Antwort auf jazmin_12152856

Irgendwie
scheint man das Gegenteil von sich anzuziehen, würg...

Jo, mach nen introvertierten Eindruck, grins

Werd ich wohl
auch machen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2008 um 22:26
In Antwort auf tamir_12679009

Werd ich wohl
auch machen .

Ich
konnte mit introvertierten Menschen noch nie was anfangen...
Schwierig für mich Hitze Blitz die Ruhe aufzubringen für Menschen die genau das Gegenteil von mir sind..
Als junge Frau war meine Devise:Gegensätze ziehen sich an..
Heute hab ich lieber nen Partner der mir ähnlich ist,ähnlich denkt,ähnlich handelt und die gleichen Interessen hat...
Muss aber jeder für sich entscheiden...
meine erfahrungen sind halt diese
lg Rosa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2008 um 17:48

Ich
bin auch ein Jungfrau und stelle auch (fast) alle Menschen vor vollendeten Tatsachen. viele können damit nicht umgehen. Aber ich bin nun mal so Lulu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2008 um 12:31
In Antwort auf lida_12666655

Das meinte
ich....... wahllos....heißt nicht qualititiv wertvoll.....

Also bei mir
ist es eher so, dass ich Probleme/Verletzungen erst einmal mit mir selbst abmache, darüber brüte und dann eine Entscheidung für mich selbst treffe. Das hat aber meiner Ansicht nach nicht mit mangelndem Vertrauen zu tun, sondern eher mit den "Schwingungen", die mich umgeben. Ich kann es momentan nicht besser ausdrücken. Binich zu einer Entscheidung gekommen, mache ich Nägel mit Köppen. ABer nur, wenn diese Sache mich allein betrift, bzw. meine Gefühlswelt, mein Seelenleben etc. Es gibt eine Freundin, die weiß alles über mich und mein Seelenleben, sie ist aber auch die Einzige. Das liegt daran, weil ich weiß, ich kann bei ihr so sein wie ich bin, sie nimmt mich wie ich bin und ich muß mich nicht verstellen/schützen. Bei anderen Menschen ist das nicht so. entweder sind sie noch sensibler als ich - dann will ich sie schützen oder sie benehmen sich wie ein Elefant im Porelanladen und dann will/muß ich mich schützen. Von Natur aus habe ich keine Probleme damit, auf andere Menschen zuzugehen, aber wenn ich auch nur eine falsche Schwingung wahrnehme, red ich nur noch übers Wetter....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. August 2008 um 11:41

Kann schon sein
hat man mir auch schon oft gesagt. aber ist doch gut ! wir wissen halt was wir wollen. obwohl ein bißchen kompromissbereitschaft....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen