Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Hallo Cheesy3!

Letzte Nachricht: 26. Mai 2009 um 20:15
O
odalys_12725448
22.03.09 um 15:51

Hoffe, du kannst auch mir ein paar Tipps geben. Habe hier schon viele tolle Antworten von dir gelesen und hoffe, dass auch du vielleicht mir einen Rat geben kannst )

Ich bin gerade sehr unglücklich, weil mein Stiermann sich von mir letzte Woche Donnerstag ganz überraschend per e-mail von mir trennen wollte. Wir kennen uns seit 3 Monaten und er war gerade im Ausland aus beruflichen Gründen unterwegs. Bis dahin hatten wir eine wunderschöne Zeit und er hat mir die Sterne vom Himmel geholt. Hat alles für mich getan, dass es mir gutgeht. Und hat mich vor drei Wochenenden noch seiner Familie vorgestellt. Wir waren essen und danach noch alle in der Disco tanzen mit seiner Schwester, Mama und deren Partnern und er war stolz, dass alle mich sehr mögen, ganz im Gegenteil zu seiner Ex-Frau. Die war bei ihnen nie richtig akzeptiert. Und seine Schwester brach deshalb sogar den Kontakt zu ihm wegen ihr ab all die Jahre. Er war mit seiner Frau 12 Jahr verheiratet und daraus kommt auch ein Sohn ihm alter von 11 Jahren. Mein Stiermann ist 37 und ich 33 Jahre. Ich wusste immer, dass er seine Frau ganz abgeschrieben hatte. Sie leben seit einem knappen Jahr getrennt. Aber er leidet darunter, dass er seinen Sohn kaum bis gar nicht sieht. Eine Regelung hat da nie hinsichtlich dessen stattgefunden. Wir hatten immer eine wunderschöne Zeit voll Harmonie und ohne Stress oder Reiberreien. Und fingen an immer mehr zu unternehmen und zu planen. Ich konnte mich bei ihm völlig fallen lassen und wenn ich sagt, er macht mich glücklich fand er es immer schön und er sagte immer: wenn du glücklich bist, bin ich es auch. "Und wenn du mich nicht schon vor einem halben Jahr im Internet ingnoriert hättest könnten wir uns jetzt schon eine Wohnung zusammen suchen." Hintergrund ist, dass ich wegen Eigenbedarf zum Ende diesen Jahres umziehen muss und mir eine neue Wohnung suchen muss.

Nun, war er letzte Woche weit weg und hatte abends im Hotel wohl Zeit nachzudenken und schrieb mir, dass er am überlegen ist, ob er überhaupt der richtige für mich ist, weil unser Lebensplanungen doch auseinander gehen und Interessen. Ich war völlig perplex, weil gerade das es war, was uns so gut verstanden lassen hatte. Ich konnte nicht glauben was er schrieb! Er sagte für ihn ist immer unwahrscheinlicher dass er noch mal ein Kind wollte und er wüsste ja von mir, dass ich durchaus wollen würde. und dass er lieber den Kontakt zu seinem Sohn intensivieren wolle. Dabei habe ich ihn dabei immer unterstützt und ihm dazu geraten, die Zeit mit seinem Sohn durchzusetzen und daraufhin wurde er auch schon tätig. Und ich habe ihm schon einmal erzählt, dass ich wohl auch kar keine Kinder bekommen könne. Nach drei Ops wird es bei mir immer unwahrscheinlicher und wäre mit Risiko und Fehlgeburten verbunden. Und das es für mich überhaupt eine Frage ist, mir das alles anzutun. Da ich schon mal aus gesundheitlichen Gründen sehr angeschlagen war vor vielen Jahren. Habe ihm klargemacht, dass er mir vertrauen kann und ich ihn ganz bestimmt mit keinem Kind überraschen will und die Entscheidung ja letztendlich bei mir liegt, ob ich mich für oder gegen ihn entscheide aufgrund seines Nichtkinderwunsches.
Ich habe es letztendlich geschafft, mit ihm eine Woche später persönlich in seiner vertrauten Umgebung über alles zu sprechen. Seine Gründe seien die, dass er merkt, dass er beruflich immer eingespannter ist und viel Arbeit hat, er sogar an diesem Wochenende arbeiten musst. Hinzu kommen wieder viele DJ-Aufträge an den nächsten Wochenenden, die ihm gutes Geld einbringen, um den Unterhalt an seinen Sohn zu bestreiten. Ausserdem will er jetzt das Besuchsrecht mit seinem Sohn alle 14 Tage regeln und seine Scheidung durchziehen. Und somit hätte er kaum noch wirklich Zeit für mich als Freundin. Und so stellt er sich eine Partnerschaft nicht vor. Er sagte, ich wüsste, dass seine Freundin immer an Nummer 1 kommen soll, und das war bisher bei mir immer so! Ich konnte mich nie beschweren! Allerdings sieht es jetzt im moment so aus, dass ich nur an Platz 3 von der Zeit her komme, weil er soviel um die Ohren hat. Und ob das wirklich für mich Partnerschaft wäre. Ich habe ihm erklärt, dass es immer wieder Phasen in seinem Leben geben wird, wo er mehr Zeit für die Arbeit einsetzen muss weil er eine leitende Position hat. Und das es aber auch wieder ruhiger werden wird, sowie die letzten 3 Monate. Und das es doch jetzt nach der ersten Verliebtheit gerade interessant is zu schauen, ob man den Alltag zusammen meistern kann.
Hatte alle meine Gedanken in einem ganz tollen 3 Seitigen Brief niedergeschrieben, den er an diesem Abend auch vorgelesen haben wollte. Er stimmte mir mit allem zu was darin stand. Und danach fragte er wie es weitergehen sollte. Er hatte mir vor wenigen Tagen noch geschrieben, er würde sich auch nicht umstimmen lassen, aber wir könnten gern noch mal darüber reden und so sagte ich jetzt, dass ich ihn nicht mit meinem Brief umstimmen möchte, aber dass er sich vielleicht einmal Gedanken darüber machen sollte, wie er das ganze jetzt sieht, wo er meine Gedanken dazu kennt. Er sagte er würde das tun und wir verblieben so, dass wir die nächsten Tage telefonieren würde und das ich auch weiterhin immer mailen kann und ihn anrufen, wie vorher auch. Und dass er auch nicht genervt davon wäre.
Am nächsten Tag nach dem Gespräch, kam um 8 Uhr morgens auch gleich eine e-mail von ihm zu mir auf die Arbeit, wie ich es so oft kannte. Ich rief darauf hin kurz danach bei ihm an, weil ich aus unserer Immobilienabteilung ein Angebot für eine Wohnung für mich bekam, das er sich mal anschauen sollte, weil wir nach einer Wohnung für mich gemeinsam am gucken waren. Das Telefonat war auch sehr vertraut. Und ich hatte bis dahin ein gutes Gefühl. Ich habe danach dann zwei Stunden später noch seine email beantwortet, weil wir wärend des Telefonates nicht darauf eingegangen sind und es kam den ganzen Tag keine Antwort mehr. Da ich wusste er erstickt an Arbeit habe ich mir dann keien grossen Gedanken mehr gemacht und habe ihm am nächsten Tag noch einmal geschrieben, ob er wenigstens gestern Abend etwas früher Feierabend machen konnte, dass heute Frühlingsanfang wäre und ihm die Arbeit jetzt bestimmt leichter von der Hand fallen wird ;o). Und habe ihm nochmal gesagt, dass es ganz schön war, dass wir doch noch einmal persönlich über Unser Zusammensein gesprochen haben. Und das ich mir wünsche es wird alles FÜR uns enden.
Es kam darauf auch keine Antwort!
Nun hatte ich gestern am Samstag eigentlich vor, ihn abends spontan einfach mal anzurufen und zu fragen, ob wir ins Kino gehen wollen. Was wir schon ewig vorhatten aber nie umgesetzt haben, weil es zu haus doch immer schöner war ;o). Und wir hätten endlich mal einen Film zu ende geschaut, ohne das es zu kuschelig wurde oder wir es nicht geschafft hatten, weil wir den ganzen Film fast verquatscht hätten. Wir haben sehr viel kommuniziert. Jeden Tag den Tag über gemailt und abends schafften wir es auch nicht unsere Telefonate kurz zu halten. Das war alles so schön. Es stimmte wirklich alles und ich wuchs bei ihm nach und nach zur 120% Frau. Das war sein letzter Stand als noch alles in Ordnung war ;o).
Jetzt trafen wir uns gestern morgen um 9 Uhr zufällig im Internet auf studiVZ und ich nahm die Gelegeneheit war bevor wir uns dort gesehen hätten und angeschwiegen, ihn einfach gleich anzurufen um ihn nach Samstag abend zu fragen. Aber er ging nicht ans Telefon. Er loggte sich nur ein paar Minuten später von der Internetseite wieder aus ohne zu reagieren. Ich schreib ihm eine sms indem ich ihm schrieb, dass er nicht denkt ich will ihn wegen seinem Schweigen der letzten 2 Tage zur Rede stellen und schrieb: es hat keinen Zweck sich zu verleugnen, hätte ihn gerade online erwischt ;o). Wollte gleich eben zu vodafone fahren um mir schon einmal Infomaterial für meinen Vertrag zu holen und hätte von ihm noch mal eine Info dazu (er ist IT-Leiter und hat mir schon wichtige Tipps gegeben auf was ich achten müsste). Und ich hätte mich gestern abend schon mal gemeldet, aber war erst sehr spät zu Hause. Deshalb wäre es schön, wenn er mich kurz zurückrufen würde. Aber auch da kam keine Reaktion!
Nun hatte ich an unserem Gesprächsabend ihm deutlich gemacht, dass er seine Probleme und sorgen in den Angriff nehmen sollte, und sagte: Ein Weg entsteht, indem man ihn geht! Heute hat er in seinem Profil unter "Lieblingszitat" geschrieben: Ein Weg entsteht mit dem ersten Schritt.

Was bedeutet das jetzt alles???????

Kannst du mir dazu was sagen? Ich kann dir gern auch mal meinen Brief an ihn schicken...

Lg Sindi

Mehr lesen

O
odalys_12725448
23.03.09 um 21:22

Danke für deine Antwort!
Nicht ich habe ihn die letzten drei Tage inoriert., sondern er mich! Obwohl ER nach unserem Gespräch am letzten Mittwoch sagte: "lasse uns die Tage telefonieren und du kannst mich auch immer anrufen oder mailen. Fühle mich auch nicht genervt". "werde auch mal schauen, ob ich Mittwoch mir nachmittags freinehmen kann, dass wir das mal mit deinem Vodafone-Vertrag regeln endlich".
Aber da er sich nun nicht einmal mehr auf meinen Anruf am Samstag morgen zurückmeldete, gebe ich die Hoffnung auf, dass er sich in nächster Zeit überhaupt meldet.
Stimmt er verdient bestimmt nicht schlecht als IT-Leiter, um so mehr muss er doch wohl auch an Unterhalt zahlen, gerade wenn das Kind auch jetzt wieder älter wird oder? Er hat immer gern ein gutes Polster, um sich wirtschaftlich abgesichert zu fühlen, so sagte er es mir mal.
Ich denke, du wirst nicht unrecht mit diesem Kinderwunsch haben. Er sagte so etwas ähnliches in seiner Trennungsmail. Habe ihm in meinem Brief, den ich ihm vorlies schon klargemacht, dass ich mit seiner Entscheidung keine Kinder mehr zu wollen leben kann. Gerade, weil es für mich auch einmal nicht eine leichte Schwangerschaft werden würde und ich mit Risko und Fehlgeburten rechen müsste. Ich war einmal sehr krank und mir ist es lieber glücklich mit einem Mann zu werden und nicht dabei noch ein gesundheitliches Risiko eingehen zu müssen. Deshab war ich ja so froh, dass ich einen Mann kennenlernte, dem es nicht wichtig war ein Kind zu bekommen. Das habe ich ihm auch schon klargemacht. Auch dass ich gerne seinen Sohn kennenlernen würde und das meine Sympatie zu Kindern positiv sein kann, um auch mit seinem Sohn ein guten Verhältnis in Zukunft haben zu können. Hatte ihm auch vorgeschlagen, einfach etwas zu Dritt zu machen, dass sich die Lage vielleicht viel entspannter gibt. Aber er zweifelte dran, weil es für seinen Sohn wohl nur Mama und Papa gebe. Mein Brief hat ihm wirklich schon sehr die Augen öffnen lassen und ihm einen anderen Blick für alle seine Sorgen und Bedenken gegeben. Ich denke, er muss jetzt erst einmal anfanen einen Schritt zu gehen.
Zum Glück melde ich mich nicht mehr ständig, dass war jetzt nur nach der Aussprache zwei E-mails, wobei ich eine Antwort auf seine mail einen Tag nach unserem Gespräch verfasste und am nächsten Tag noch einmal eine unverbindliche. So wie wir halt immer gemailt hatten, als guten Morgengruß..... Ja, und dann eben der Versuch ihn telefonisch zu erreichen, wegen dem Kinobesuch. Ich hatte festgestellt, immer wenn ich bei ihm war verschwanden alle Sorgen die er sich wegen irgendetwas gemacht hatte. und er war wieder gut drauf und fühlte sich angezogen von mir und wohl. Das wollte ich mit dem Kinobesuch auch erreichen, dass er meine Nähe hat und merkt, dass ich ihm fehlen würde.

Es ist schon wirklich traurig für mich heute mittag gewesen, als ich in der Pause im studivz online war und ihn dort auch online gesehen habe in seiner Pause. Und er hat mal wieder nichts hören lassen, aller bisheriger Gewohnheit. Hoffe, nur dass der Grund seines Rückzuges der ist, dass er selbst traurig ist über seine Entscheidung, weil er noch Gefühle hat und deshalb erst einmal nicht schreibt.

Sollte ich ihm die mail deines letzen Absatzes noch einmal schreiben oder lieber jetzt weiterhin die Füsse still halten? Ich meine, so etwas ähnliches habe ich ja schon in meinem Brief geschrieben.

Lg Sindi

Gefällt mir

O
odalys_12725448
24.03.09 um 7:20

???
Danke, dass du dir trotzdem etwas Zeit für mich genommen hast! Du solltst natürlich auch Zeit für deine "Sorgen" haben.

Ichverstehe im Moment nicht ganz wann ich ihn ignoriert haben soll.... aus was liest du das heraus????
Ich denke ich habe ihm immer das Gefühl gegeben, dass er mir super wichtig ist und auch gerade in meinem Brief geschrieben, was er alles mit seiner Art und als Mensch bei mir in Gang gesetzt hat positiv und er in mir Bewegt.

Ich habe nur keine Erfahrung bei ihm wie ich jetzt mit einem Rückzug umgehen soll von seiner Seite aus. Hätte gern gewusst, ob er selbst an allem jetzt knabbert und merkt , dass ich ihm fehle. Ich habe das nämlich irgendwie im Gefühl. Und weiss jetzt nicht, ob ich jetzt die Tage noch einmal auf in zugehen soll. Oder ihn kommen lassen muss. Es gibt da z.B. noch eine Diagnose vom Arzt, die ich ihm eigentlich sagen sollte. Und auch er wollte mir ein Untersuchungsergebnis mitteilen. Zumindest, dass ich ihn da auf dem Laufenden vielleicht halte?


Gefällt mir

O
odalys_12725448
24.03.09 um 13:08

Ah.....
jetzt weiss ich was du meinst....
wir hatten schon mal vor einem halben Jahr Kontakt über diese Single-Seite. und nachdem ich einiges über ihn erfahren hatte, wusste ich, dass er auf dieser internetseite mit seinem status und seinen plänen gelogen hat. er hat sich dort als Single ausgegeben, und dass er kein Kind hat und das er einen evt.Kinderwunsch hat. Als ich herausbekam, dass er verheiratet war bzw. in Trennung lebt und ein Kind hat, habe ich ihm gesagt, dass ich das voll akzeptiere und damit kein Problem habe, aber dass er, wenn er ernsthaft eine Frau sucht ehrlich sein sollte. Denn irgendwann kommt doch alles raus. Und auf ihn kommen nur die richtigen Frauen zu, wenn sie von vorne herein seine Situation kennen. Ich hatte natürlich am Anfang das Vorurteil, dass er auch einer dieser Typen von so einer Single-Seite ist, der sich dort etwas zurecht lügt, wie die meisten auf so einer Seite und nicht mit ehrlichen Karten spielt, einfach um eine grösstere Chace zu haben jemanden kennenzulernen.
So fing unser Kontakt an... und als ich ihm unterstellt, dass er auch einer dieser "Lügner" ist, sagte er nur: "Wenn du das so meinst, dann brauchen wir ja gr nicht mehr weiter zu schreiben". Und der Kontakt brach dann ab.
Im November letzten Jahres schrieb er mich dann wieder an. Ich hatte ein anderes Bild drin und mein Nick war ihm wohl auch nicht mehr geläufig. Auf jeden Fall erkannte er mich nicht wieder und ich klärte ihn auf, wer ich war .... die blöde von vor einem halben Jahr ;o) Und so wuchs es dann zwischen uns immer mehr zusammen und wir stellten fest, dass wir auf einer totalen Wellenlänge schwebten. Damals war er sich auch noch nicht so klar, dass er gar keine Kinder mehr haben wolle. Da war es noch mehr oder weniger offen. Das hat sich jetzt erst bei ihm alles manifestiert. Aber darüber kann man doch mit mir immer sprechen. Und das weiss er auch. Habe ihm immer gesagt, wenn ihm was auf dem Herzen liegt, kann er jederzeit zu mir kommen und wir reden darüber. Und ich habe ihm nie mit Kindern meinerseits im Ohr gelegen. Das hat er sich weitergesponnen, weil ich nun mal Kinder in meinem Freundeskreis habe. Und wenn ich über meine Freunde spreche sind auch immer die Kinder mal erwähnt. Er beisst sich da anscheinend grad regelrecht fest. Und will wahrscheinlich auch meine Erklärung gar nicht wirklich zählen lassen oder nicht davon ab, so wie du schon sagtest.

Gefällt mir

Anzeige
C
coral_12350551
24.03.09 um 14:30
In Antwort auf odalys_12725448

Ah.....
jetzt weiss ich was du meinst....
wir hatten schon mal vor einem halben Jahr Kontakt über diese Single-Seite. und nachdem ich einiges über ihn erfahren hatte, wusste ich, dass er auf dieser internetseite mit seinem status und seinen plänen gelogen hat. er hat sich dort als Single ausgegeben, und dass er kein Kind hat und das er einen evt.Kinderwunsch hat. Als ich herausbekam, dass er verheiratet war bzw. in Trennung lebt und ein Kind hat, habe ich ihm gesagt, dass ich das voll akzeptiere und damit kein Problem habe, aber dass er, wenn er ernsthaft eine Frau sucht ehrlich sein sollte. Denn irgendwann kommt doch alles raus. Und auf ihn kommen nur die richtigen Frauen zu, wenn sie von vorne herein seine Situation kennen. Ich hatte natürlich am Anfang das Vorurteil, dass er auch einer dieser Typen von so einer Single-Seite ist, der sich dort etwas zurecht lügt, wie die meisten auf so einer Seite und nicht mit ehrlichen Karten spielt, einfach um eine grösstere Chace zu haben jemanden kennenzulernen.
So fing unser Kontakt an... und als ich ihm unterstellt, dass er auch einer dieser "Lügner" ist, sagte er nur: "Wenn du das so meinst, dann brauchen wir ja gr nicht mehr weiter zu schreiben". Und der Kontakt brach dann ab.
Im November letzten Jahres schrieb er mich dann wieder an. Ich hatte ein anderes Bild drin und mein Nick war ihm wohl auch nicht mehr geläufig. Auf jeden Fall erkannte er mich nicht wieder und ich klärte ihn auf, wer ich war .... die blöde von vor einem halben Jahr ;o) Und so wuchs es dann zwischen uns immer mehr zusammen und wir stellten fest, dass wir auf einer totalen Wellenlänge schwebten. Damals war er sich auch noch nicht so klar, dass er gar keine Kinder mehr haben wolle. Da war es noch mehr oder weniger offen. Das hat sich jetzt erst bei ihm alles manifestiert. Aber darüber kann man doch mit mir immer sprechen. Und das weiss er auch. Habe ihm immer gesagt, wenn ihm was auf dem Herzen liegt, kann er jederzeit zu mir kommen und wir reden darüber. Und ich habe ihm nie mit Kindern meinerseits im Ohr gelegen. Das hat er sich weitergesponnen, weil ich nun mal Kinder in meinem Freundeskreis habe. Und wenn ich über meine Freunde spreche sind auch immer die Kinder mal erwähnt. Er beisst sich da anscheinend grad regelrecht fest. Und will wahrscheinlich auch meine Erklärung gar nicht wirklich zählen lassen oder nicht davon ab, so wie du schon sagtest.

Also da hat
cheesy schon in vielen punkten recht soweit .. kann ich nix weiter als echter stier gegen sagen

aber ich würds noch deutlicher sagen (typisch stier halt

der gedanke von cheesy das er aus einem traum aufgewacht ist .. den würde ich persönlich weiterführen

ich mein, er weiß das du möglicherweise keine kinder mehr bekommen darfst aber unterstellt dir aufs bitterste jetzt das du kinder kriegen willst ...

zusammenziehen ist auch kein thema mehr, les ich von seiner seite zumindest nix mehr raus

und sonst so .. ignoriert er dich völlig und spricht nicht mehr im "wir" ...und egal was du sagst er hat immer neue einwände ..

für mich siehts so aus als ob er sich innerlich schon von dir löst ..

im ausland hat er dich möglicherweise nicht so vermisst wie er sich das vorstellen würde und jetzt zieht er sich halt langsam zurück

und nachdem er eh schon zu beginn gelogen hat, wird er wohl auch feige genug sein dir zu sagen das schluss ist ..

ich denke er versucht sich einfach klammheimlich aus der affäre zu stehlen .. schaut halt das er mit ignoranz dafür sorgt das du schlussmachst damit nicht er der blöde ist halt

also .. an deiner stelle würd ich mich selber mit dem gedanken anfreunden das von dem mann eher nimma soviel zu holen ist und das er vlt auch bald weg ist ..

und so was kontakt betrifft .. leb dein leben weiter und lass ihn sich erstmal ausspinnen .. entweder kommt er wieder und entschuldigt sich .. oder aber er ist längst über alle berge

und was die arzt diagnosen betrifft (hoffe das es bei dir soweit alles gut ist, drück daumen dafür!!) -- lass es einfach ruhen .. frag nicht ihn nach seinem ding und erzähl ihm auch nix von dir ..

weil er weiß das du ne diagnose anstehen hast und wenn er von selber nix sagt dann interessierts ihn auch nich wirklich .. und nein die faule ausrede "er hat sich nich getraut zu fragen" .. die wird nicht geduldet ..

er war auch zum lügen fähig .. also sollte er wohl auch fragen können oder?

und deine erklärungen interessieren ihn nicht wenn er sich schon verabschiedet hat ... also heb dir deine energie lieber mal für dich und dein leben auf ..

und lass ihn kommen .. oder auch nicht ..

ich drück dir auf jedenfall die daumen .. obwohl ich mir halt denke das du sicherlich was besseres finden könntest als eine type die schon im internet lügt .. lügen find ich voll schlecht und doof .. so einen wollt ich nie wieder haben

also bleib stark und lass den kerl wieder bei dir klingeln .. und sei wirklich tapfer und schreib echt nix!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

O
odalys_12725448
24.03.09 um 18:29

Ihr beiden.....
..... seid echt lieb! Und was du auch grad sagst Cheesy, dass er mit seiner Vergangenheit noch nicht durch ist, wird 1 A so sein!
Ich war ja heute Nachmittag bei meinem Frauenarzt. Und der war ganz erstaunt, dass ich ihm nicht genau sagen konnte auf was er mich untersuchen soll. Ich wusste ja nur, das mein Stiermann wohl angeblich Probleme im Intimbereich bekommen hat und er sich auf Bakterien untersuchen lassen sollte in Deutschland, nachdem er wiederkam. Ich habe dem Arzt dann erklärt, dass sich mein Partner extrem zurückzieht, mit mir schlussgemacht hat per e-mail aus dem Ausland und mich jetzt nach unserer Aussprache völlig von jetzt auf gleich ignoriert, obwohl wir ganz anders verblieben sind. Der Arzt erzählte mir dann aus seiner langen Laufbahn auf einer Urulogenstadion im Krankenhaus, dass er 1000ende von Männer kennengelernt hat, die in dem Alter meines Stiermannes sind und auf einmal totale Angst und besonders Bindungsängste bekommen. Gerade, wenn sie eine Vergangenheit wie mein Stier hatten. Er sagt, etweder bekommen diese Männer ihre Ängste irgendwann in den Griff, wenn die Gefühle für die Frau irgendwann bei ihnen stärker sind als ihre Angst, oder sie werden auch bei neuen Partner immer wieder dieses Weglaufen wollen haben. Oder sie lassen sich professionell behandeln. Ich habe ja schon immer mitbekommen, dass er sich bei bestimmten negativen Sachen gleich völlig aus der Fassung bringen lies. Und konnte ihn mit meiner optimistischen Art immer wieder gut beruhigen. Aber ich bin halt nicht den ganzen Tag um ihn herum und er muss diese Ängste selbst in den Griff bekommen. Das schrieb ich ihn ja auch schon in meinem Brief. Und er bestätigte mir ja auch, dass er diese Ängste immer bis zum äussersten kommen lässt. Deshalb wollte ich mit ihm auch ins Kino gehen, dass er das Gefühl bei mir hat, sich wohlzufühlen und seine Ängste wieder verschwinden für den Moment. Sprich, dass wenn er mit mir zusammen ist, alles gut wird.
Aber ich glaube im Moment komme ich an ihn überhaupt nicht mehr ran. Und ich kann jetzt wirklich nur sehen wie ihr beide mir geschrieben habt, dass er von selbst kommt weil seine Gefühle zu mir irgendwann die Ängste besiegen. Aber ich glaube, dass kann er nur herausfinden, indem er sich jetzt erst einmal wieder "frei" fühlt. Und das ganze ausserhalb seiner Angst beurteilen und sich noch mal durch den Kopf gehen lassen kann.
Es ist ja so, wenn man nicht mehr unter dem Druck steht, sind man viele Sachen dann ja objektiver.

Ich drück euch mal beide zurück für eure tollen statements!

Gefällt mir

O
odalys_12725448
24.03.09 um 20:28
In Antwort auf coral_12350551

Also da hat
cheesy schon in vielen punkten recht soweit .. kann ich nix weiter als echter stier gegen sagen

aber ich würds noch deutlicher sagen (typisch stier halt

der gedanke von cheesy das er aus einem traum aufgewacht ist .. den würde ich persönlich weiterführen

ich mein, er weiß das du möglicherweise keine kinder mehr bekommen darfst aber unterstellt dir aufs bitterste jetzt das du kinder kriegen willst ...

zusammenziehen ist auch kein thema mehr, les ich von seiner seite zumindest nix mehr raus

und sonst so .. ignoriert er dich völlig und spricht nicht mehr im "wir" ...und egal was du sagst er hat immer neue einwände ..

für mich siehts so aus als ob er sich innerlich schon von dir löst ..

im ausland hat er dich möglicherweise nicht so vermisst wie er sich das vorstellen würde und jetzt zieht er sich halt langsam zurück

und nachdem er eh schon zu beginn gelogen hat, wird er wohl auch feige genug sein dir zu sagen das schluss ist ..

ich denke er versucht sich einfach klammheimlich aus der affäre zu stehlen .. schaut halt das er mit ignoranz dafür sorgt das du schlussmachst damit nicht er der blöde ist halt

also .. an deiner stelle würd ich mich selber mit dem gedanken anfreunden das von dem mann eher nimma soviel zu holen ist und das er vlt auch bald weg ist ..

und so was kontakt betrifft .. leb dein leben weiter und lass ihn sich erstmal ausspinnen .. entweder kommt er wieder und entschuldigt sich .. oder aber er ist längst über alle berge

und was die arzt diagnosen betrifft (hoffe das es bei dir soweit alles gut ist, drück daumen dafür!!) -- lass es einfach ruhen .. frag nicht ihn nach seinem ding und erzähl ihm auch nix von dir ..

weil er weiß das du ne diagnose anstehen hast und wenn er von selber nix sagt dann interessierts ihn auch nich wirklich .. und nein die faule ausrede "er hat sich nich getraut zu fragen" .. die wird nicht geduldet ..

er war auch zum lügen fähig .. also sollte er wohl auch fragen können oder?

und deine erklärungen interessieren ihn nicht wenn er sich schon verabschiedet hat ... also heb dir deine energie lieber mal für dich und dein leben auf ..

und lass ihn kommen .. oder auch nicht ..

ich drück dir auf jedenfall die daumen .. obwohl ich mir halt denke das du sicherlich was besseres finden könntest als eine type die schon im internet lügt .. lügen find ich voll schlecht und doof .. so einen wollt ich nie wieder haben

also bleib stark und lass den kerl wieder bei dir klingeln .. und sei wirklich tapfer und schreib echt nix!!!

Hi!
Meine letzte Antwort an Cheesy gilt natürlich auch als Antwort auf deine Nachricht! ;o)
Ich Denke mein Frauenarzt hat recht... er hat Bindungsängste und muss sich sortieren. Und ich denke, er hat auch noch Gefühle sonst hätte er den freundschaftlichen Kontakt weitergeführt, den er mir vorschlug. Und er hatte mir den Morgen nach unserem Gespräch ja auch gleich eine e-mail wieder auf die Arbeit geschickt, gleich um 8 Uhr morgens. Das hätte er ja auch lassen können. Da wir die Tage davor seit seiner Trennungsmail auch keinen mailkontakt mehr hatten. Ich denke er hat sich zurückgezogen um alles für sich abzuchecken und kann nur eine Endscheidung treffen, wenn er wieder klar sieht ohne diese Angst im Nacken.. und das bedeutet Abstand.

Gefällt mir

Anzeige
O
odalys_12725448
27.03.09 um 18:24

Doch doch...
ich habe hinterfragt, bzw. wir hatten darüber an unserem "letzten Abend" darüber gesprochen.

Aber ich bin gerade wieder tottraurig.... er ist seit über einer Stunde grad wieder auf unserer Single-Seite online, wo wir uns kennenlernten. Meinst du er will sich nur ablenken, weil er merkt, dass er das Wochenende was wir eigentlich verplant hatten alleine verbringen wird? Ich denke Stieren sind mit ihren Gefühlen nicht so sprunghaft und lassen sich gleich nach einer Trennung nicht gleich wieder auf etwas neues ein..... meinst du er sucht schon die nächste oder ist es einfach nur, wenn er mit mir wieder regelmässig in Kontakt treten wird, dass er weiss, dass er mir dann Frage und Antwort stehen muss und mehr oder weniger ich eine Endscheidung möchte und er das noch hinauszögert und des halb zur Ablenkung online mit anderen Frauen surft?
Ihm wird es doch mit jeder andern Frau wieder genauso gehen..... das er wegen irgendetwas zweifelt oder Angst bekommt, sobald es fester wird.


Lieben Gruß
und Danke für deine aufbauenden Worte!

Sindi

Gefällt mir

R
roze_12489080
26.05.09 um 20:15

Ick bin auch Waage,
nach zwei langen chaotischen Beziehungen (1. Krebs, 2. Skorpion) kann ick mir einen Stier janz jut vorstellen. Der weeß meistens was er will. Deiner evtl. nich. Aber andere Mütter haben och schöne Stiere... oder Löwen oder Steinböcke. Bloß keen Krebs oder Skorpion!

Entschuldigung, aber dein Text ist ein bischen lang. Konnt nich alles lesen.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige