Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Hallo Fories

Letzte Nachricht: 30. September 2009 um 17:00
A
an0N_1293733299z
28.09.09 um 13:08

Ich saß gestern recht verzweifelt bei einer Freundin, die mir dieses Forum empfohlen hat. Ich hoffe hier kann jemand etwas Licht in meinen Gedankensalat bringen.

Ich selbst bin auch eine Waage, 33 und werde demnächst 34. Ich führe seit einiger Zeit eine Beziehung und bin eigentlich auch ganz glücklich damit. Wir hatten in letzter Zeit ein paar Probleme, aber das kommt ja vor. Das hat sich aber gelegt und gerade jetzt, wo ich dachte, daß wir so richtig durchstarten können (ich war mir oft nicht sicher, ob ich diese Beziehung wirklich und von ganzem Herzen möchte), bringt mich jemand komplett aus dem Ruder.

Ich habe ihn vor kurzem durch Bekannte kennengelernt und seitdem stehen wir in Kontakt. Er möchte mich näher kennenlernen. Ich ihn eigentlich auch. Aber wie gesagt, bin ich in einer Beziehung und von daher trau ich mich das nicht. Wäre es rein freundschaftlich, hätte ich absolut kein Problem damit. Aber es ist nicht freundschaftlich. Er möchte mehr, das weiß ich. Und ich habe keine Ahnung was ich tun soll. Ich hänge an meiner Beziehung. Allerdings frage ich mich natürlich ob es überhaupt möglich ist, jemand anderen so interessant zu finden, wenn in der Beziehung alles ok wäre. Ich könnte nur nicht spontan sagen, was da nicht in Ordnung ist. Es wäre mir nicht aufgefallen, wenn es diesen anderen Mann nicht geben würde.

Mein Freund ist toll, ein ganz lieber und fürsorglicher Mensch, der viel für mich tut und bei dem ich mich sehr wohl fühle. Wie kann es sein, daß mir jemand so den Kopf verdreht?

Einfach nur reizvoll finde ich ihn nicht. Es macht sich ständig ein wohliges Gefühl in meinem Bauch breit, wenn ich an ihn denke oder eine sms kommt. Und ich denke ständig an ihn. Mehr als an meinen Freund. In Ordnung ist das für mich nicht. Mein Kopf sagt mir "mach keinen Blödsinn und bleib wo du bist". Mein Bauch sagt aber etwas ganz anderes. Dazu kommt allerdings, daß ich eine ziemlich einschneidende Erfahrung gemacht habe und daher kaum bereit bin irgendein Risiko einzugehen. Den Mann, der mir Sicherheit gibt und bei dem ich mich aufgehoben fühle verlassen, für etwas unsicheres, neues? Ich weiß nicht was ich tun soll.

Meine Freundin hat mir geraten mich einmal privat mit diesem anderen zu treffen. Einfach um Ordnung in meine Gefühle zu bringen. Wenn ich mich dann immer noch so zu ihm hingezogen fühle, muss ich meine Beziehung überdenken. Sie meinte aber ich solle mit übereilten Handlungen vorsichtig sein. Es wäre ja auch blöde die Beziehung zu beenden und dann hinterher reumütig zurückgekrochen zu kommen. Ich möchte mir schon sicher sein indem was ich tue.

Kennt ihr solche Situationen? Was würdet ihr mir raten? Ihn einfach zu vergessen habe ich schon probiert. Das will einfach nicht klappen. Ich stelle mir ständig die Frage ob ich vielleicht einen Fehler mache, wenn ich ihn links liegen lasse. Andererseits könnte auch ein Treffen der Fehler sein. Am Liebsten würde ich den Tag als ich ihn kennenlernte streichen, damit mein Leben einfach so bleibt wie es ist. Aber dafür ist es ja leider zu spät.

Wäre es ok, wenn ich mich mit ihm treffe? Nur so auf einen Kaffee. Mehr wird eh nicht passieren. Aber irgendwie fühle ich mich selbst damit schon, als würde ich meinen Freund betrügen. Nur irgendwie muss ich mein Chaos ja in den Griff kriegen. Wenn es diesen Mann nicht geben würde, würde ich mir über meine Beziehung gar keine Sorgen machen. Oder ich würde es nicht merken. Das kann natürlich auch sein. Aber der Typ bringt mich komplett aus dem Konzept.

Mehr lesen

A
an0N_1226884299z
29.09.09 um 13:35

Na ja wisst ihr
wenn SIE es nicht weiß von wo sollen wirs dann wissen??


Gefällt mir

A
an0N_1293733299z
29.09.09 um 15:54
In Antwort auf an0N_1226884299z

Na ja wisst ihr
wenn SIE es nicht weiß von wo sollen wirs dann wissen??


Danke für die Antworten
Ich seh schon, anderen Waagen geht es wohl ähnlich wie mir.

Ich bin noch kein Stück weitergekommen, aber bin mir jetzt zumindest schon mal dahingehend sicher, daß ich es auf ein Treffen ankommen lassen möchte. Wie weiter oben schon stand, weiß ich ja spätestens dann wie es wirklich in meiner Beziehung aussieht. Das seh ich auch so. Wenn ich mich mit diesem Mann treffe und es passiert gefühlsmäßig gar nichts, werde ich eh nach kürzester Zeit zu meinem Freund nach Hause wollen und dann kann ich das abhaken.

Ich bin wohl einfach zu schnell in allem was ich tue. Ich gerate sofort in Panik und jetzt werde ich versuchen einfach die Ruhe zu bewahren und einfach alles auf mich zukommen lassen.

Missconfused, du sollst ja auch gar nichts wissen. Es wäre mir hilfreich gewesen ähnliche Erfahrungen zu hören, oder auch nur einen Gedankenanstoss. Deine Antwort könnte man auch unter viele andere Themen hier setzen. Hier sind doch genug Leute, die nicht wissen was sie tun sollen und um Rat fragen. Schreibst du das bei jedem drunter?

Nix für ungut, aber das hat mich schon ein wenig geärgert. Wenn jemandem nichts dazu einfällt, braucht er ja auch nichts zu schreiben.

Dem Rest nochmals vielen Dank für die Mühe.

Gefällt mir

A
akira_12925131
29.09.09 um 16:20
In Antwort auf an0N_1293733299z

Danke für die Antworten
Ich seh schon, anderen Waagen geht es wohl ähnlich wie mir.

Ich bin noch kein Stück weitergekommen, aber bin mir jetzt zumindest schon mal dahingehend sicher, daß ich es auf ein Treffen ankommen lassen möchte. Wie weiter oben schon stand, weiß ich ja spätestens dann wie es wirklich in meiner Beziehung aussieht. Das seh ich auch so. Wenn ich mich mit diesem Mann treffe und es passiert gefühlsmäßig gar nichts, werde ich eh nach kürzester Zeit zu meinem Freund nach Hause wollen und dann kann ich das abhaken.

Ich bin wohl einfach zu schnell in allem was ich tue. Ich gerate sofort in Panik und jetzt werde ich versuchen einfach die Ruhe zu bewahren und einfach alles auf mich zukommen lassen.

Missconfused, du sollst ja auch gar nichts wissen. Es wäre mir hilfreich gewesen ähnliche Erfahrungen zu hören, oder auch nur einen Gedankenanstoss. Deine Antwort könnte man auch unter viele andere Themen hier setzen. Hier sind doch genug Leute, die nicht wissen was sie tun sollen und um Rat fragen. Schreibst du das bei jedem drunter?

Nix für ungut, aber das hat mich schon ein wenig geärgert. Wenn jemandem nichts dazu einfällt, braucht er ja auch nichts zu schreiben.

Dem Rest nochmals vielen Dank für die Mühe.

Um mich auch mal einzumischen
ich hoffe das darf ich auch wenn ich ein gefühlsmäßiges frack bin momentan

also... vor nen paar jahren hate ich so ne situation auch mal, dass mich nen anderer kerl so vom hocker gerissen hat...

ich entschied mich damals für so nen treffen... und naja... also, ich war hinterher ne verdammt lange zeit single also es war nich so, dass ich mich himmelhochjauchzend in den anderen verliebt hätte oder das ne alternative zu meiner beziheung gewesen wäre, aber ich habe gemerkt, dass meine beziehung keinen sinn hatte... ich bin in diese rein und es war eben eher ne "lückenbüser"geschichte... aber der andere musste erst kommen, um mir dahingehend die augen zu öffnen... den vorher, fehlte mir eigenltich nichts in der beziehung... hinterher, ne ganze menge, vor allem aber die zuneigung meiner seits...

liebe nelly ich drücke dir die daumen für das treffen und wünsche dir, dass du den für dich richtigen weg finden wirst...

LG... Nellchen

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1293733299z
30.09.09 um 13:21

Da bin ich nochmal
Die nächsten 3 Tage bin ich verreist und kann deswegen dann nicht so viel hier mitschreiben.

Vielen Dank für eure Beiträge. Ihr seid total süss.

Am Sonntag wollen wir uns treffen. Das haben wir gerade verabredet. Ich bin echt nervös und mein Magen spielt verrückt. Er scheint auch unsicher zu sein. Ich hörte vorgestern und gestern nichts von ihm und das war auch gut so. So konnte ich nachdenken. Allerdings stellte ich fest, daß es mich doch ein wenig gestört hat. Heute morgen dann, habe ich ihm eine sms geschrieben und gefragt, ob er sich immer noch gerne treffen möchte und das ich darüber nachgedacht hätte. Möchte er. Er war sogar total begeistert davon.

Das Schlimme an der ganzen Sache sind diese "Zufälle". Ich habe ihn kennengelernt auf einer Feier, auf die ich gar nicht wollte. Ich bin nur höflichkeitshalber hingegangen und wollte gerade gehen, als er mich ansprach. Aus einer geplanten Stunde Anwesenheit wurden 6 Stunden Gespräch. Am Tag danach bekam ich die erste sms. Er entschuldigte sich dafür, sich meine Nummer von meiner Freundin besorgt zu haben. Normalerweise finde ich sowas ganz schrecklich. Bei ihm war das nicht so. Ich hab mich sogar gefreut.

3 Tage später bin ich mit einer Freundin im Kino. Und wer rennt an mir vorbei, ohne mich zu sehen? Er. An einem Ort wo weder er normalerweise ist und ich schon mal gar nicht (meine Freundin wohnt außerhalb). Es gab eine Zeitspanne von 4 Minuten in der wir uns überhaupt hätten begegnen können. Meine Freundin war auf der Toilette und ich wartete davor. 2 Minuten später wäre ich im Kinosaal gewesen. Es ist aber genau dann passiert. Ich dachte ich hätte was mit den Augen und schrieb ihm, ohne drüber nachzudenken eine sms und fragte ob er das eben gewesen sei. Ja, war er. Er hatte dort beruflich zu tun und musste nur kurz etwas abgeben. Seitdem ist der Kontakt noch enger.

Vorgestern dann, kam mein Freund zu mir. Er hatte Stress auf der Arbeit und ließ das an mir aus. Wieso streiten wir auf einmal genau DANN, wenn ich am überlegen bin ob ich mich mit einem anderen treffen soll? Wäre er normal gewesen wie immer, hätte ich wohl eher zu nein tendiert. Allein wegen meinem schlechten Gewissen.

Es ist, als wenn mich jemand mit der Nase auf diesen Mann stupsen will. Ich kann das nicht beschreiben. Und ich hoffe, ich mache bis Sonntag keinen Rückzieher.

Ach ja, noch was. Vielleicht ist das sogar ganz schrecklich. *ups* Seit heute morgen weiß ich wann er Geburtstag hat. Deswegen kann er Samstag nicht. Er hat Geburtstag. Eine Waage.

Wenn ihr möchtet, halte ich euch auf dem Laufenden.

Vielen Dank und liebe Grüße an die nette Waagegemeinschaft.
Nelly



Gefällt mir

A
an0N_1226884299z
30.09.09 um 14:28
In Antwort auf an0N_1293733299z

Danke für die Antworten
Ich seh schon, anderen Waagen geht es wohl ähnlich wie mir.

Ich bin noch kein Stück weitergekommen, aber bin mir jetzt zumindest schon mal dahingehend sicher, daß ich es auf ein Treffen ankommen lassen möchte. Wie weiter oben schon stand, weiß ich ja spätestens dann wie es wirklich in meiner Beziehung aussieht. Das seh ich auch so. Wenn ich mich mit diesem Mann treffe und es passiert gefühlsmäßig gar nichts, werde ich eh nach kürzester Zeit zu meinem Freund nach Hause wollen und dann kann ich das abhaken.

Ich bin wohl einfach zu schnell in allem was ich tue. Ich gerate sofort in Panik und jetzt werde ich versuchen einfach die Ruhe zu bewahren und einfach alles auf mich zukommen lassen.

Missconfused, du sollst ja auch gar nichts wissen. Es wäre mir hilfreich gewesen ähnliche Erfahrungen zu hören, oder auch nur einen Gedankenanstoss. Deine Antwort könnte man auch unter viele andere Themen hier setzen. Hier sind doch genug Leute, die nicht wissen was sie tun sollen und um Rat fragen. Schreibst du das bei jedem drunter?

Nix für ungut, aber das hat mich schon ein wenig geärgert. Wenn jemandem nichts dazu einfällt, braucht er ja auch nichts zu schreiben.

Dem Rest nochmals vielen Dank für die Mühe.

Alle klarheiten beseitigt???
Missconfused, du sollst ja auch gar nichts wissen. Es wäre mir hilfreich gewesen ähnliche Erfahrungen zu hören, oder auch nur einen Gedankenanstoss. Deine Antwort könnte man auch unter viele andere Themen hier setzen. Hier sind doch genug Leute, die nicht wissen was sie tun sollen und um Rat fragen. Schreibst du das bei jedem drunter?

- Nö schreib ich nicht bei jedem drunter. Du bist die Erste. Darfst dich geehrt fühlen ich denke im GRUNDE GENOMMEN hast du deine entscheidung BEWUSST oder UNBEWUSST schon lange für dich getroffen, du möchtest hier noch dafür unterstützung erfahren. (was ja auch nicht weiter schlimm is)

Ich habe diesen spruch geschrieben, weil deine situation im GEGENSATZ zu anderen fällen hier wirklich delikat ist. da möchte man nix falsches raten, du merkst ja auch wie zögerlich und langsam die reaktionen am anfang kamen.

Und was bringt es dir erfahrungen hier von anderen zu lesen? jeder fall ist einzeln und individuell, bei dem anderen gings gut beim nächsten nicht. Deine chancen steheng ganz genau 50:50 wenn du dich mit ihm triffst: entweder du verliebst dich oder nicht. ganz einfach

oh mann wo is duncan???

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1226884299z
30.09.09 um 14:30
In Antwort auf an0N_1226884299z

Alle klarheiten beseitigt???
Missconfused, du sollst ja auch gar nichts wissen. Es wäre mir hilfreich gewesen ähnliche Erfahrungen zu hören, oder auch nur einen Gedankenanstoss. Deine Antwort könnte man auch unter viele andere Themen hier setzen. Hier sind doch genug Leute, die nicht wissen was sie tun sollen und um Rat fragen. Schreibst du das bei jedem drunter?

- Nö schreib ich nicht bei jedem drunter. Du bist die Erste. Darfst dich geehrt fühlen ich denke im GRUNDE GENOMMEN hast du deine entscheidung BEWUSST oder UNBEWUSST schon lange für dich getroffen, du möchtest hier noch dafür unterstützung erfahren. (was ja auch nicht weiter schlimm is)

Ich habe diesen spruch geschrieben, weil deine situation im GEGENSATZ zu anderen fällen hier wirklich delikat ist. da möchte man nix falsches raten, du merkst ja auch wie zögerlich und langsam die reaktionen am anfang kamen.

Und was bringt es dir erfahrungen hier von anderen zu lesen? jeder fall ist einzeln und individuell, bei dem anderen gings gut beim nächsten nicht. Deine chancen steheng ganz genau 50:50 wenn du dich mit ihm triffst: entweder du verliebst dich oder nicht. ganz einfach

oh mann wo is duncan???

Oh mann
missy ist heute mal wieder mit der holzhammermethode unterwegs

das ist wohl die kombi SZ zwilling mit AZ steinbock
Rationalität trifft auf nüchternheit

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1226884299z
30.09.09 um 15:52

Ich denke
früher oder später kommt in JEDE beziehung die routine, der alltag und vielleicht sogar die langeweile
Einserseits gar nicht mal so schlecht denn es gibt einem sicherheit andererseits verkommt der partner so unter umständen zu einem weiteren möbelstück!

Meiner meinung nach ist es dann die kunst an der beziehung zu arbeiten und dafür zu sorgen daß es nicht langweilig wird. Ein patentrezept gibt es sicher nicht, aber sicherlich so einige anhaltspunkte: daß man offen sagt was man ändern möchte, nicht jeden abend händchenhaltend auf dem sofa zuammen sitzt sondern auch mal was alleine unternimmt und neue sachen ausprobiert.

Gefällt mir

A
an0N_1226884299z
30.09.09 um 16:46

Und dabei ist dein ex-mann
ein wassermann dem müsste es doch auch schnell langweilig werden, so daß man dann gemeinsam gegen die langeweile ankämpfen kann! na ja in der theorie jedenfalls,oder??

nee ich meinte sicherlich nicht neue männer

ich finde nicht daß du nicht ganz normal bist, sondern du hast einfach noch nicht den richtigen getroffen. Mir zum Beispiel ist es suuuuuuuperwichtig daß ich mich ein einer partnerschaft weiterentwickeln und meinen horizont ständig erweitern kann (egal in welcher hinsicht) und so lange DAS der fall ist, bin ich glücklich

Denn: stillstand ist rückstand

Gefällt mir

Anzeige
A
an0N_1226884299z
30.09.09 um 17:00

Ich denke 99,99 %
aller frauen finden unerotisch was du da unten über deinen ex geschrieben hast

meine bekannte hatte es mal so schön auf den punkt gebracht:
"wie kannst du mit einem mann heißen .... machen, wenn er nichts selbstständig erledigen kann?"

So viel zum thema Mutti und Schweinsbratten, gälle??

P.S: Ich mag Schweinsbraten überhaupt NED

Gefällt mir

Anzeige