Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Hat er eine sadistische Ader, oder was?!

Letzte Nachricht: 26. Mai 2008 um 14:45
Y
yoko_12957880
18.05.08 um 15:50

Hallo Leute!

Heute frage ich mich ernsthaft, ob mein Fisch eine sadistische Ader hat. Ich habe keine Ahnung warum er mich so behandelt, aber er hat es schon wieder geschafft mich davon zu überzeugen, daß man ihm einfach nicht trauen kann.

Wißt ihr, vor einiger Zeit hatte er sich von mir einen etwas größeren Betrag Geld geliehen. Morgen soll ich neue Möbel bekommen und habe daher den Fisch gebeten, mir es doch bis dato zurückzuzahlen. Das war Ende April.
Natürlich hat er es versprochen und die Sache war für mich erledigt. Gestern war ich auf der Bank und das Geld fehlt leider immer noch.
Telefonisch habe ich ihn bis jetzt nicht erreicht, da er die nächsten Wochen beruflich unterwegs ist.

Ich blick da wirklich nicht mehr durch. Erst die Sache mit dem Kuvert, und jetzt das .... was soll das alles?

Wie soll ich denn jetzt am besten reagieren? Soll ich ihn wieder angiften oder sollte ich ihn erst einmal nach einer Erklärung fragen?
Es ist gerade ziemlich schwierig, ruhig zu bleiben!!

Mehr lesen

J
jimin_12463785
18.05.08 um 19:05

Mann ari
hau ihm einfach ma eine rein, dann gehts wenigstens dir besser !

liebe grüsse
bea

Gefällt mir

Y
yoko_12957880
19.05.08 um 16:03
In Antwort auf jimin_12463785

Mann ari
hau ihm einfach ma eine rein, dann gehts wenigstens dir besser !

liebe grüsse
bea

Kannst
du das bitte für mich machen?

Gedanklich wäre das für mich ein Problem, aber in der Realität hab ich da schlechte Karten.

Gefällt mir

J
jimin_12463785
20.05.08 um 7:48
In Antwort auf yoko_12957880

Kannst
du das bitte für mich machen?

Gedanklich wäre das für mich ein Problem, aber in der Realität hab ich da schlechte Karten.

Hmmmm
dann kauf Dir n Pusterohr und Knete und schiess mit Knetekugeln auf ihn....oder n Katschie...kleine Steinchen...
lass doch Deinen Frust mal an ihm aus, wat solls...

Anschliessend kannst Du endlich wieder gradestehen und den Kopf heben.

Gefällt mir

Anzeige
J
jaya_12827572
20.05.08 um 17:33
In Antwort auf jimin_12463785

Hmmmm
dann kauf Dir n Pusterohr und Knete und schiess mit Knetekugeln auf ihn....oder n Katschie...kleine Steinchen...
lass doch Deinen Frust mal an ihm aus, wat solls...

Anschliessend kannst Du endlich wieder gradestehen und den Kopf heben.

Bitte...
keinem Fisch Geld leihen ...!

Gruß

Gefällt mir

Y
yoko_12957880
21.05.08 um 10:30

Als wäre das nicht schon genug...
... kommts noch besser.

Bea, ich hätte wirklich auf deinen Rat hören und ihm eine verpassen sollen. Hab ich aber nicht - und nun hab ich meine Quittung erhalten.

Ich hatte ihn nämlich noch am selben Tag gebeten, daß wir darüber reden sollten. Er stimmte zu und meinte, daß ich ihn am Montag anrufen soll und er mir dann alles erklärt, warum er momentan so drauf ist. Da ich keinen Streit will, hielt ich diesen Weg für den besten. Hätte ja wirklich sein können, daß ihm was wichtiges dazwischen gekommen ist... Es wurde also Montag und ich rief ihn an. Keine Reaktion. Es läutete und läutete. Am Dienstag hat er mir dann geschrieben, daß ich mich bei ihm melden soll. Hab ich gemacht. Wir haben ganze 26 Sekunden gesprochen, dann hatte er wieder einen wichtigen Termin und fragte mich noch heuchlerisch, ob ich die nächsten Minuten erreichbar sei. War ich. Hatte er aber anscheinend schon wieder vergessen, da er sich natürlich nicht mehr gemeldet hat.
Heute ist Mittwoch und ich habe immer noch keine Antworten.

Es tut so weh und ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Soll ich ihm schon wieder hinterher laufen? Oder es doch lieber bleiben lassen?
So ein Verhalten ist doch nicht normal!

Gefällt mir

Y
yoko_12957880
21.05.08 um 15:21

Wäre
mit Sicherheit etwas, womit er nicht rechnen würde. Oder ihm am besten gleich ein Inkasso-Büro auf den Hals hetzen. Hinterließe bestimmt einen bleibenden Eindruck, wenn plötzlich ein paar schwarz gekleidete Schläger-Typen vor seiner Tür stehen.

Du meinst, ich sollte den Kontakt zu ihm einstellen? Komplett?
Himmel, ich wünschte ich könnte das! Hab ich mir schon so oft vorgenommen ... und nie durchgehalten. Das höchste waren mal 4 Tage.
Sollte ich ihm sagen, daß ich Funkstille halte? Wird ihn mit Sicherheit unter Druck setzen. Aber sag ich nichts zu ihm und melde mich auch nicht, dann denkt er bestimmt daß es wegen ihm und der Sache ist und ist wieder unter Druck... Verdammt, warum können diese Fische nicht wenigstens ein bisschen unkomplizierter sein?!

Gefällt mir

Anzeige
Y
yoko_12957880
21.05.08 um 16:24

Genau
so ein Verhalten befürchte ich von meinem Fisch auch. Ich wäre dann sicherlich die böse, die ihn nie verstanden und gleich die "Bullen" auf den Hals gehetzt hat... ich kann das jetzt schon richtig hören.
Das will ich aber nicht. Sicherlich, es wäre mein gutes Recht. Aber ich bringe es einfach nicht übers Herz. Ich will ihn nicht verlieren. Und ich bin schon immer der Meinung gewesen, daß man über solche Dinge erstmal reden sollte. Naja, ist bei diesem Fisch wohl auch verkehrt. *seufz*

Ihm gar nichts sagen - Ohje, ohje. Wieder brav schlucken und alles totschweigen? Gegen diese Vorstellung sträubt sich in mir so ziemlich alles. Es gibt so vieles, das noch offen ist. So viele Fragen. Ich will doch nur verstehen können, WARUM er mich so hat hängen lassen. Nach allem was ich für ihn schon getan habe. Wenn ich so darüber nachdenke, könnte ich mich gleich in eine Ecke setzen und heulen.

Aber ich schätze, du hast Recht. Ich habe es wenigstens versucht. Wenn er nicht reden will, dann will er halt nicht. Stattdessen spielt er seine Spielchen mit mir und ich bin noch so blöd und fall drauf rein, weil ich mir eingeredet habe, daß er gute Absichten hätte.

Damit ich das Schweigen aber durchhalte, müßte ich wohl die SIM-Karte vom Handy im Klo versenken.

Hmm, ob es in der Apotheke auch Anti-Fisch-Pflaster oder Anti-Fisch-Kaugummis gibt???

Gefällt mir

J
jimin_12463785
22.05.08 um 8:28
In Antwort auf yoko_12957880

Genau
so ein Verhalten befürchte ich von meinem Fisch auch. Ich wäre dann sicherlich die böse, die ihn nie verstanden und gleich die "Bullen" auf den Hals gehetzt hat... ich kann das jetzt schon richtig hören.
Das will ich aber nicht. Sicherlich, es wäre mein gutes Recht. Aber ich bringe es einfach nicht übers Herz. Ich will ihn nicht verlieren. Und ich bin schon immer der Meinung gewesen, daß man über solche Dinge erstmal reden sollte. Naja, ist bei diesem Fisch wohl auch verkehrt. *seufz*

Ihm gar nichts sagen - Ohje, ohje. Wieder brav schlucken und alles totschweigen? Gegen diese Vorstellung sträubt sich in mir so ziemlich alles. Es gibt so vieles, das noch offen ist. So viele Fragen. Ich will doch nur verstehen können, WARUM er mich so hat hängen lassen. Nach allem was ich für ihn schon getan habe. Wenn ich so darüber nachdenke, könnte ich mich gleich in eine Ecke setzen und heulen.

Aber ich schätze, du hast Recht. Ich habe es wenigstens versucht. Wenn er nicht reden will, dann will er halt nicht. Stattdessen spielt er seine Spielchen mit mir und ich bin noch so blöd und fall drauf rein, weil ich mir eingeredet habe, daß er gute Absichten hätte.

Damit ich das Schweigen aber durchhalte, müßte ich wohl die SIM-Karte vom Handy im Klo versenken.

Hmm, ob es in der Apotheke auch Anti-Fisch-Pflaster oder Anti-Fisch-Kaugummis gibt???

Ari
versuchs mal mit "ich hasse ihn".
Wirkt Wunder.

Gefällt mir

Anzeige
Y
yoko_12957880
22.05.08 um 12:11
In Antwort auf jimin_12463785

Ari
versuchs mal mit "ich hasse ihn".
Wirkt Wunder.

Glaub ich dir,
aber das Problem an der ganzen Sache ist wohl, daß ich das nicht tue. Ich kann mir da leider nichts vormachen. Ich hab den Scheißkerl furchtbar lieb!

Gefällt mir

J
jimin_12463785
22.05.08 um 12:24
In Antwort auf yoko_12957880

Glaub ich dir,
aber das Problem an der ganzen Sache ist wohl, daß ich das nicht tue. Ich kann mir da leider nichts vormachen. Ich hab den Scheißkerl furchtbar lieb!

*g*
na dann...
*ruhet in fetzen*

R.I.F.

Gefällt mir

Anzeige
Y
yoko_12957880
22.05.08 um 14:23

Ruhet?
Nee, ruhen kann ich da auch nicht so einfach. Nur hab ich keine Ahnung, wie ich was aus ihm raus bekomme. Ich kann ihn nicht einfach anbrüllen und was von ihm verlangen ohne dabei gleich ein schlechtes Gewissen zu bekommen.

Die Verletzte hat Angst ihn zu verletzen... Ironie pur.
Ich will Antworten. Und ich will ihm sagen, daß ich das scheiße fand. Nur weiß ich nicht wie ich das am besten mache. Ich hab mir schon 1000 Ansätze ausgedacht, aber noch nichtmal eine Silbe an ihn weitergegeben. *schäm*

"Beim männlichen Exemplar kriegt man einfach nur eine übergebraten, versteht die Welt nicht mehr und dann hüllt er sich in Schweigen. Über Probleme spricht man(n) ja nicht. Also grübel ich mich kaputt" - Trinchen, das ist bei mir ganz genau so!! Nur bis zu dem Fetzen bin ich bisher noch nicht gekommen. Ich schluck da vielmehr alles runter. Ich bin im Grunde kein nachtragender Mensch. Und ich denke, das weiß er. Also schweigt er die Sache einfach so lange aus, bis es "vorbei" ist.
Ich kann nicht nach 4-5 Tagen zu ihm gehen und wieder nachbohren. Ich kann es einfach nicht.

Was denkt ihr? Sollte ich es in dem Fall doch mal tun? Würde es etwas bringen?

Gefällt mir

J
jimin_12463785
22.05.08 um 18:49
In Antwort auf yoko_12957880

Ruhet?
Nee, ruhen kann ich da auch nicht so einfach. Nur hab ich keine Ahnung, wie ich was aus ihm raus bekomme. Ich kann ihn nicht einfach anbrüllen und was von ihm verlangen ohne dabei gleich ein schlechtes Gewissen zu bekommen.

Die Verletzte hat Angst ihn zu verletzen... Ironie pur.
Ich will Antworten. Und ich will ihm sagen, daß ich das scheiße fand. Nur weiß ich nicht wie ich das am besten mache. Ich hab mir schon 1000 Ansätze ausgedacht, aber noch nichtmal eine Silbe an ihn weitergegeben. *schäm*

"Beim männlichen Exemplar kriegt man einfach nur eine übergebraten, versteht die Welt nicht mehr und dann hüllt er sich in Schweigen. Über Probleme spricht man(n) ja nicht. Also grübel ich mich kaputt" - Trinchen, das ist bei mir ganz genau so!! Nur bis zu dem Fetzen bin ich bisher noch nicht gekommen. Ich schluck da vielmehr alles runter. Ich bin im Grunde kein nachtragender Mensch. Und ich denke, das weiß er. Also schweigt er die Sache einfach so lange aus, bis es "vorbei" ist.
Ich kann nicht nach 4-5 Tagen zu ihm gehen und wieder nachbohren. Ich kann es einfach nicht.

Was denkt ihr? Sollte ich es in dem Fall doch mal tun? Würde es etwas bringen?

Prima , ari is doof
und hat ein schlechtes Gewissen.
Is ja geil, bist Du doof ? Geh ihn doch mal anschreien :
Alter, ich muss mir von einer Doofen sagen lassen, dass ich doof bin.
Aber Du, du bist ein LUUUURCH und denen, mein Freund, fällt irgendwann der Schwanz ab !

Üb das, Schnegge...oder ruhe in Fetzen, means, schmor weiter und weiter und weiter.

Gefällt mir

Anzeige
J
jimin_12463785
22.05.08 um 18:51

Vermissen
türlich sagt er, er hätt noch nie jemanden vermisst.
Alles andere wäre ja ne Antwort, die ne Gefühlsregung zeigt.

Na und dit, meine Süsse, jeht ja ma janich.

Gefällt mir

Y
yoko_12957880
22.05.08 um 22:11

1000 vielleicht nicht ganz,
aber ich habe ewig hin und her überlegt auf welche Weise ich mit ihm in Kontakt trete. Also ob ich ihn jetzt zeigen soll daß ich total sauer auf ihn bin, ob ich es auf die humorvolle Weise machen soll, oder ob ich lieber erstmal (wieder) die neutrale Schiene fahre und rein sachlich bleibe.

Hab ihn jetzt angeschrieben und gefragt ob er am WE zu Hause ist und ob wir uns da vielleicht treffen und über die Sache reden könnten. Antwort gab es bisher keine und irgendwie hab ich die Befürchtung, daß es dabei auch bleiben wird.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
Y
yoko_12957880
22.05.08 um 22:16
In Antwort auf jimin_12463785

Prima , ari is doof
und hat ein schlechtes Gewissen.
Is ja geil, bist Du doof ? Geh ihn doch mal anschreien :
Alter, ich muss mir von einer Doofen sagen lassen, dass ich doof bin.
Aber Du, du bist ein LUUUURCH und denen, mein Freund, fällt irgendwann der Schwanz ab !

Üb das, Schnegge...oder ruhe in Fetzen, means, schmor weiter und weiter und weiter.

Na Danke
Bea, das baut auf! Aber hast ja Recht. Ich weiß selber daß ich viel zu nachsichtig (doof) bin. Jeder andere hätte ihm wohl schon eine reingewürgt oder ihn erwürgt. Würde das ein anderer mit mir machen, hätte ich keine Probleme damit, ihm die Meinung zu geigen. Nur bei diesem Fisch tick ich einfach nicht ganz richtig. Warum, weiß der Geier.

Gefällt mir

J
jimin_12463785
23.05.08 um 7:29
In Antwort auf yoko_12957880

Na Danke
Bea, das baut auf! Aber hast ja Recht. Ich weiß selber daß ich viel zu nachsichtig (doof) bin. Jeder andere hätte ihm wohl schon eine reingewürgt oder ihn erwürgt. Würde das ein anderer mit mir machen, hätte ich keine Probleme damit, ihm die Meinung zu geigen. Nur bei diesem Fisch tick ich einfach nicht ganz richtig. Warum, weiß der Geier.

Naja ari
das besonders krasse daran is ja, dass es mir wie Dir ging.
Ich kann Dich zu gut verstehen.
Aber irgendwo muss doch noch ein Stückchen Ari vorhanden sein, dass einfach mal sauer wird ?

Gefällt mir

Anzeige
Y
yoko_12957880
23.05.08 um 19:58
In Antwort auf jimin_12463785

Naja ari
das besonders krasse daran is ja, dass es mir wie Dir ging.
Ich kann Dich zu gut verstehen.
Aber irgendwo muss doch noch ein Stückchen Ari vorhanden sein, dass einfach mal sauer wird ?

Ja, die gibt es schon,
aaaaber die ist zu tief in mir drin und schafft es einfach nicht an die Oberfläche. Klar ärgere ich mich innerlich ziemlich stark über so ein Verhalten, hab aber nie den Mut es rauszulassen. Könnte ja sein, daß ich damit was kaputt mache.

Gefällt mir

Y
yoko_12957880
23.05.08 um 20:21

Danke Trinchen!
Genau so ist es.

Ich weiß nicht, wie ich mich wirklich fühle. Es ist das totale Gefühls-Chaos. Mal könnte ich ausrasten, dann tut er mir wieder leid, dann seh ich das alles locker und denk mir "ist doch nicht so schlimm", dann such ich den Fehler wieder bei mir "hättest ihm nicht vertrauen dürfen - bist selber schuld". Ein dauerndes auf und ab sozusagen. Und so lange ich die Hintergründe nicht kenne, kann ich ihn nicht verurteilen. Was, wenn etwas passiert ist, das er mir noch nicht sagen konnte?

Eine Erklärung will ich in jedem Fall, da wird er nicht drum herum kommen. Und ich werde ihm auch sagen, daß mich sein Verhalten verletzt hat und ich enttäuscht bin. Nur erst auf ihn schießen und dann fragen? Du hast Recht, ich würde mich wahrscheinlich besser fühlen. Für den Moment jedenfalls. Aber glaub mir, nach ein paar Stunden schon hätte ich wieder Zweifel, daß ich ihm mit der Sache vielleicht unrecht getan haben könnte. Verdient hat er es womöglich nicht, daß ich mir so nen Kopf darüber mache. Aber so bin ich eben. Ob das jetzt Dummheit, Naivität oder meine Erziehung ist weiß ich nicht. Ne Mischung aus allem würd ich sagen.

Daß er denkt es sei mir egal kann ich mir fast nicht vorstellen. Er wußte daß das für mich wichtig ist und wahrscheinlich macht er sich auch Gedanken über die Sache, denn irgendwo muß so ein Fisch ja auch ein Gewissen haben - hoffe ich zumindest -. Nur redet er halt nicht mit mir und das ist das eigentliche Problem. Würde er mir sagen was los ist, dann wäre es um vieles einfacher oder zumindest verständlicher. Daß er es aus reiner Boshaftigkeit gemacht hat kann (und will?!?) ich nicht glauben.

"Bitte" hab ich für das Treffen nicht gesagt. Immerhin. Hab ihn nur gefragt ob er am Wochenende zu Hause ist und daß ich ihn da gerne mal treffen würde und daß wir uns noch unterhalten wollten. Antwort oder Reaktion kam bisher immer noch nicht. Seit 3 Tagen totale Funkstille und das macht mich nachdenklich. Entweder hat er Angst vor mir bzw. meiner Reaktion oder er steckt mal wieder bis über beide Ohren im Chaos und kommt nicht dazu sich zu melden. Ja, ne kurze SMS zu schreiben dauert nicht ewig, ich weiß. Aber ... ach, keine Ahnung.
Bin total verwirrt und unsicher. Und ohne Sicherheit kann ich auch nicht richtig sauer sein.

Gefällt mir

Anzeige
Y
yoko_12957880
23.05.08 um 22:28

Siehst du,
genau das ist der Grund, warum ich erstmal abwarten und eine Erklärung von ihm will. Ich will nicht, daß dieses blöde Geld unsere Freundschaft zerstört.
Würde ich ausflippen und ihn ständig damit bedrängen, dann hätte der Spruch "bei Geld hört die Freundschaft auf" gesiegt. Aber dazu ist mir unsere Freundschaft viel zu wertvoll ... zumindest momentan noch.

Sicherlich, es steht mir zu und du hast auch Recht damit, daß er es mir VORHER hätte sagen MÜSSEN. Er wußte von dem Termin und er wußte auch daß es wichtig war. Er hat aber dennoch nicht bezahlt. Nicht okay! Nein, ganz und gar nicht okay. Und ich werde definitiv mit ihm darüber sprechen und er wird mir erklären müßen, warum es so gekommen ist.
Nur solange ich nicht weiß was los ist/war, kann ich nur spekulieren oder mich selbst mit Fragen bombardieren (auf die ich alleine jedoch keine Antwort erhalten werde).

Wie gesagt, ich werde mit ihm reden und ich werde das Geld wieder bekommen. Auf die eine oder andere Weise. Die Wahl liegt bei ihm.

Gefällt mir

Y
yoko_12957880
23.05.08 um 23:03

Hi Nic!
Genau da liegt der Hase im Pfeffer. Ich bin wütend über das Verhalten das er an den Tag legt. Nicht auf die Tatsache, daß mir das Geld fehlt (gut, darauf auch, aber halt nicht soooo). Ich bin verletzt und enttäuscht und es macht mich auch traurig. ABER weil ich eben nicht weiß warum er so gehandelt hat bzw. handelt, bin ich nicht in der Lage ihn deswegen anzupflaumen. Obwohl es mir durchaus zusteht. Wohl fühle ich mich damit sicher nicht - seht ihr ja.

Würde ich ihn angiften, ginge er wahrscheinlich davon aus, daß es mir nur um die Kohle geht. Männer sind ja schließlich Meister im "falsch verstehen".
Und daher will ich auch unbedingt mit ihm sprechen, denn hier besteht die Möglichkeit es gleich richtig zu stellen. In ne SMS würden so viele Wörter überhaupt nicht reinpassen und wenn ich ihm 20 SMS schreibe, checkt er mit Sicherheit gar nichts mehr.

Daß ich mit ihm über sein seltsames Verhalten sprechen will, weiß er inzwischen schon. Und daß sein Kopf immer noch auf seinem Hals sitzt dürfte ihm auch nicht entgangen sein. Ich war in meiner SMS recht neutral und aus dem Grund SOLLTE er auch gemerkt haben, daß ich nicht mit einer Axt vor seiner Tür stehen würde.

Ich warte vielleicht noch ein wenig ab (auch wenns mir extrem schwer fällt), bevor ich wieder "angeln" gehe...

Gefällt mir

Anzeige
Y
yoko_12957880
23.05.08 um 23:27

Daß er mir nicht schreiben will
befürchte ich auch. Vielleicht ist er auch der Meinung, daß er sich so aus der Affäre schleichen könnte. Das schafft er aber mit Sicherheit nicht. Und wenn er sich in den nächsten Tagen nicht meldet, dann sag ich ihm auch, daß ihm das nichts bringt. Mit Sicherheit fühlt er sich dann wieder bedrängt.

Ja, diese Unzuverlässigkeit der Fische ist im Grunde überall bekannt. Allerdings: auch wenn man es schon weiß, "überraschen" sie einen doch immer wieder aufs Neue.

Ich bin bestimmt keine Heilige! Ich kann schon sauer sein und Gegenstände an die Wand donnern. Das kommt zwar eher selten vor und nur wenn ich weiß warum und keine Zweifel habe. Beim Fisch weiß ich nicht warum und habe Zweifel. Der lässt mich einfach hängen. Ich bin zwar geladen, kann aber nicht explodieren, weil der Funke fehlt.

Hihi, genau, es kann mir in erster Linie egal sein, was mit ihm ist oder wie er sich fühlt. Wäre wohl auch besser für mich. Und wenn du mich noch 100x anschubsen würdest: es IST mir nicht egal. Ich hab ne Macke, ich weiß.
Wahrscheinlich steh ich mit verschränkten Armen direkt vor meiner Reissleine. Ist aber nur bei diesem Fisch so.

Ach Trinchen, wenn ich doch nur auch diese Funkstille durchhalten könnte!! Wäre in dieser Situation nicht das schlechteste. Zumindest so lange, bis ich emotional wieder etwas geordneter bin.

Gefällt mir

Y
yoko_12957880
23.05.08 um 23:43

Den Ansatz
zum Reden hat er mir immerhin schon gebracht. Ich hatte nach dem Gang zur Bank eine Erklärung gefordert. Er meinte daraufhin daß ich ihn anrufen soll und er mit mir reden will. Okay, dazu ist es nicht gekommen, weil dieses "Nichterreichbarunddanngleichamnächstentagterminch-aos" war. Aber der Ansatz war da. Und darauf baue ich meine Hoffnung. Ich gebe zu, daß es wackelig ist und ich wohl ohne weiteres nachbohren nichts erfahren werde, aber ich kann zumindest diese (SEINE!) Worte verwenden. Und damit hat er sich sein eigenes Loch gebuddelt. Ich dreh den Spieß um und sag zu ihm "DU wolltest mir noch erklären...". Das dürfte dann sogar für ihn schwierig werden sich da wieder rauszumogeln.

Gefällt mir

Anzeige
Y
yoko_12957880
25.05.08 um 0:51

Schon seltsam.
Deine Beschreibung stimmt genau mit meinem Fisch überein. Wenn er etwas braucht oder wissen will, dann kann er nerven. Ohne Ende und egal wieviel Streß er nebenbei noch hat. Und da ich nicht einfach jemanden in der Luft hängen lassen kann, bekommt er auch immer was er will. Ist es aber umgekehrt, dann ist er auf einmal spurlos verschwunden.
Das ist meiner Meinung nach nicht fair. Gleiches Recht für alle, oder? Also normalerweise ist das zumindest so. Aber bei ihm? Fehlanzeige.

Himmel, so viele Dinge könnte ich gar nicht unternehmen um ihn aus meinem Kopf zu bekommen. Egal wie viele Termine oder Arbeit ich habe, so ne blöde SMS ist für mich schnell geschrieben. Manchmal geht es mir danach besser (WENN ich ne Antwort erhalte ) und bin wieder total glücklich, manchmal ärgere ich mich allerdings darüber, daß ich schon wieder schwach geworden bin.

Bisher habe ich aber durchgehalten und mich nicht bei ihm gemeldet. Ich muß allerdings gestehen, daß ich das Handy schon ein paar mal in der Hand hatte. Hatte auch schon mit dem Tippen angefangen, es dann aber zum Glück wieder rechtzeitig gelöscht. Ich weiß nicht, wieviel Zeit ich ihm noch geben soll. Es ist so schwierig und nervig! Warum kann er in der Hinsicht nicht genauso sein wie ich? Denkt er überhaupt an mich und das Durcheinander das er angerichtet hat? Was meinst du, wie lange sollte ich noch warten, bis ich einen erneuten Versuch wage?

Gefällt mir

Y
yoko_12957880
25.05.08 um 15:11

Nur mit dem Unterschied,
daß man bei der Hundeerziehung auch ERGEBNISSE bekommt. Ein Hund lernt da um Meilen schneller und besser als ein Fisch.

Ich glaube, ich verstehe was du sagen willst. Du meinst also: so lange ich ihm keine verpasse, wiegt er sich in Sicherheit und macht sich keine großen Gedanken, richtig?

Gefällt mir

Anzeige
Y
yoko_12957880
25.05.08 um 16:13

Hmmm
und wenn ich ihm eine verpasse und dann anschließend nicht da bin?

Macht er schießlich auch so. Auf der einen Seite total kindisch, aber ich hätte schon gerne, daß er weiß, was ich von seinem Verhalten und der ganzen Aktion halte. So langsam aber sicher geht mir nämlich die Geduld aus.

Gefällt mir

Y
yoko_12957880
25.05.08 um 16:46

Ich bin
Steinbock. Die sind schon von Natur aus eher schüchtern und zurückhaltend.

Was ich möchte? Ich möchte die Sache endlich geklärt haben. Er tut aber nichts dafür.
Ich möchte ihm sagen, daß ich verletzt bin und daß ich der Meinung bin, daß ihm das alles (und meine Wenigkeit) völlig egal ist. Und ich möchte ihm sagen, daß er mir das hätte sagen müssen und daß dafür schon eine einfach SMS gereicht hätte, damit ich wenigstens informiert gewesen wäre.

Und ich will nicht, daß er einen schönen Sonntag hat. Ich will, daß es ihm genauso mies geht wie mir. So.

Gefällt mir

Anzeige
Y
yoko_12957880
26.05.08 um 14:45

Also ich hab mich
gestern doch noch durchgerungen und ihm geschrieben was ich denke und was ich durch sein Verhalten empfinde. Seine Reaktion war bisher gleich Null. Keine Antwort, keine Erklärung, keine Entschuldigung. Nichts. Interessiert ihn wohl nicht die Bohne wie es mir geht.

Das muß ich jetzt erst einmal verdauen...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige