Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Haus reinigen?

Haus reinigen?

10. Oktober 2005 um 9:56 Letzte Antwort: 2. Dezember 2006 um 1:54

Hallo!

Wir haben ein Haus gekauft. Es wurde allerdings Zwangsversteigert und ich weiß das der ehemalige Besitzer seine Frau geschlagen hat, trinkt und nicht so der Arbeitswelt angehört. Also stecken wohl nicht so die tollsten Energien in dem Haus. Wie bekomme ich die raus und positive Energien rein? Räuchern? Wenn ja wie und womit? Bitte genaue Anleitungen, ich möchte nichts falsch machen. Was kann ich sonst noch machen?

Vielen Lieben Dank
princess

Mehr lesen

10. Oktober 2005 um 10:08

Reinigungen nach
Feng Shui

Wie man mit Reinigungsritualen am Beginn der kalten Jahreszeit seine Wohnräume positiv beeinflussen kann.

Draußen ist es kalt, drinnen dafür umso gemütlicher. Ganz klar, dass sich nun alle in ihre Wohnungen und Häuser zurückziehen. Und es ist auch logisch, dass man es zu Hause so angenehm wie möglich haben will. Dazu gehört auch, dass dort alles im Lot ist.

Laut Feng Shui zieht sich jetzt im Herbst das Chi in der Natur und im Menschen vom äußeren Sein dies entspricht dem Yang in das innere Sein dies entspricht dem Yin zurück. Das heißt kurzgesagt: Zeit der Reinigung. Man mistet aber nicht nur im eigenen Leben aus, sondern auch ganz banal seine Wohnräume. Auf diese Weise schafft man Platz für Neues. Nach der herkömmlichen Reinigung mit Staubsauger, Putzmittel und Wischmop darf man nicht auf die energetische Reinigung vergessen um alte, unter Umständen negative oder abgestandene Energien loszuwerden. Dieses Vorgehen ist auch beim Bezug einer neuen Wohnung hilfreich, man neutralisiert so die Energien der Vorbewohner und nimmt die Räumlichkeiten unbelastet für sich in Besitz. Hier einige Beispiele für klassische Feng Shui Reinigungsrituale:

Bachblüten und Aromaöle
Zur Reinigung mit Bachblüten wird ein Tropfen der gewählten Essenz mit 10 ml klarem Wasser in einen Zerstäuber gegeben und gut durchgeschüttelt. Damit wird der gesamte Raum inklusive Ecken, wo Energien gerne hängenbleiben ausgesprüht. Geeignete Bachblüten sind etwa Agrimony (bei übertriebener Sensibilität, innerer Unruhe etwa in großen Büros) oder Star of Bethlehem (bei Trauer, Unglück, Streitigkeiten, Schock - wie z.B. ein Sterbefall). Notfalltropfen eignen sich bestens zum emotionalen Reinigen von Räumlichkeiten. Das Mischungsverhältnis ist dabei zwei Tropfen auf 10 ml Wasser.
Mit Aromaölen funktioniert das Ritual genauso: Sie werden im warmen Wasser aufgelöst und der Raum mit der Mischung ausgesprüht. Für eine Reinigung ist dies übrigens besser als die Anwendung in einer Duftlampe, weil sich die Essenz schneller im Raum verteilt. Klassiker unter den Aromaölen ist das Rosenöl, da es durch seine hohe Schwingung den Raum besonders positiv beeinflusst. Um eine Reinigung mit Rosenwasser durchzuführen, werden 1 ml des Rosenöls mit 10 ml reinem Alkohol gemischt. Drei bis fünf Tropfen davon kommen in einen Kübel mit Wasser. Mit dieser Mischung werden nun alte, hinderliche Energien einfach weggewischt.

Räuchern
Im Feng Shui wird am häufigsten Weihrauch zum Reinigen mit Räucheressenzen eingesetzt. Er löst negative Schwingungen und seelische Blockaden auf. Dazu wird das Harz auf Räucherkohle gebettet, die Kohle angezündet und somit zum Schmelzen gebracht. So lange, bis der Rauch aufsteigt und sich im Raum verteilt. Achtung: Auch in die Ecken fächeln! Nach etwa einer Stunde wird dann gelüftet. Eine solche Räucherung sollte eigentlich regelmäßig durchgeführt werden, etwa viertel- oder halbjährlich, um auch einen vorbeugenden Schutz aufzubauen.

Salz
Ein einfaches Reinigen ist auch mit Salz möglich. Man verstreut Salz in der Wohnung und lässt es einige Zeit einwirken. Die kleinen Kristalle binden alte Energien, die dann einfach zusammen mit ihrem Trägermaterial weggekehrt werden.


versuch doch mal
alles Liebe
Fortunia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2005 um 13:12
In Antwort auf kaylyn_12128469

Reinigungen nach
Feng Shui

Wie man mit Reinigungsritualen am Beginn der kalten Jahreszeit seine Wohnräume positiv beeinflussen kann.

Draußen ist es kalt, drinnen dafür umso gemütlicher. Ganz klar, dass sich nun alle in ihre Wohnungen und Häuser zurückziehen. Und es ist auch logisch, dass man es zu Hause so angenehm wie möglich haben will. Dazu gehört auch, dass dort alles im Lot ist.

Laut Feng Shui zieht sich jetzt im Herbst das Chi in der Natur und im Menschen vom äußeren Sein dies entspricht dem Yang in das innere Sein dies entspricht dem Yin zurück. Das heißt kurzgesagt: Zeit der Reinigung. Man mistet aber nicht nur im eigenen Leben aus, sondern auch ganz banal seine Wohnräume. Auf diese Weise schafft man Platz für Neues. Nach der herkömmlichen Reinigung mit Staubsauger, Putzmittel und Wischmop darf man nicht auf die energetische Reinigung vergessen um alte, unter Umständen negative oder abgestandene Energien loszuwerden. Dieses Vorgehen ist auch beim Bezug einer neuen Wohnung hilfreich, man neutralisiert so die Energien der Vorbewohner und nimmt die Räumlichkeiten unbelastet für sich in Besitz. Hier einige Beispiele für klassische Feng Shui Reinigungsrituale:

Bachblüten und Aromaöle
Zur Reinigung mit Bachblüten wird ein Tropfen der gewählten Essenz mit 10 ml klarem Wasser in einen Zerstäuber gegeben und gut durchgeschüttelt. Damit wird der gesamte Raum inklusive Ecken, wo Energien gerne hängenbleiben ausgesprüht. Geeignete Bachblüten sind etwa Agrimony (bei übertriebener Sensibilität, innerer Unruhe etwa in großen Büros) oder Star of Bethlehem (bei Trauer, Unglück, Streitigkeiten, Schock - wie z.B. ein Sterbefall). Notfalltropfen eignen sich bestens zum emotionalen Reinigen von Räumlichkeiten. Das Mischungsverhältnis ist dabei zwei Tropfen auf 10 ml Wasser.
Mit Aromaölen funktioniert das Ritual genauso: Sie werden im warmen Wasser aufgelöst und der Raum mit der Mischung ausgesprüht. Für eine Reinigung ist dies übrigens besser als die Anwendung in einer Duftlampe, weil sich die Essenz schneller im Raum verteilt. Klassiker unter den Aromaölen ist das Rosenöl, da es durch seine hohe Schwingung den Raum besonders positiv beeinflusst. Um eine Reinigung mit Rosenwasser durchzuführen, werden 1 ml des Rosenöls mit 10 ml reinem Alkohol gemischt. Drei bis fünf Tropfen davon kommen in einen Kübel mit Wasser. Mit dieser Mischung werden nun alte, hinderliche Energien einfach weggewischt.

Räuchern
Im Feng Shui wird am häufigsten Weihrauch zum Reinigen mit Räucheressenzen eingesetzt. Er löst negative Schwingungen und seelische Blockaden auf. Dazu wird das Harz auf Räucherkohle gebettet, die Kohle angezündet und somit zum Schmelzen gebracht. So lange, bis der Rauch aufsteigt und sich im Raum verteilt. Achtung: Auch in die Ecken fächeln! Nach etwa einer Stunde wird dann gelüftet. Eine solche Räucherung sollte eigentlich regelmäßig durchgeführt werden, etwa viertel- oder halbjährlich, um auch einen vorbeugenden Schutz aufzubauen.

Salz
Ein einfaches Reinigen ist auch mit Salz möglich. Man verstreut Salz in der Wohnung und lässt es einige Zeit einwirken. Die kleinen Kristalle binden alte Energien, die dann einfach zusammen mit ihrem Trägermaterial weggekehrt werden.


versuch doch mal
alles Liebe
Fortunia

Super Fortunia
.... damit hat sie wirklich alle nötigen Infos die sie braucht.
Zum Thema Salz würde ich gerne noch etwas ergänzen.
Möchtest du das Salz nicht zerstreut liegen lassen, kannst du auch in jedem Zimmer des Hauses ein Schälchen mit Salz aufstellen - um die negativen Energien zu binden - und nach etwa 3-4 Wochen, die Schälchen dann ausleeren!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Oktober 2005 um 0:27

Reinigungsräucherung
Hallo, ich habe das Haus meiner oma auch ausräuchern müssen, da dort ein paar sehr unschöne Dinge vorgefallen sind. Ich habe es anfangs alle 2 Tage gemacht so eine Woche ca lang dann nur noch hin und wieder, inzwischen ist es dort wieder wohnlich und alles negative weg.

Ich habe das Rezept noch:
2 Teile Olibanum Harz
1 Prise Drachenblut
1 Teil Salbei
1 Teil Beifuss
1 Teil Zedernholz
und jeweils 1 Bernstein Harz dazu.
Mit dieser Räucherung dann durch die ganze Wohnung gehen, auch in Toilette und wenn geht in Dachboden und Keller auch.
Also mir hats geholfen
LG Lillianah

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2005 um 9:18

Hausreinigen wie mache ich das wirklich gruendlich?
Hallo ich habe diese Beitraege mehr oder weniger durch zufall gesehen.

Ist mir auch klar, das es Menschen gibt, die sich mit dieser Materie nicht wirklich auskennen und dann "meister proper" schreiben.. ha ha.. 3 x kurz gelacht.

Landclearing ist mein Beruf und ich arbeite in dieser Banche weltweit. Du bist auch wirklich nicht die einzige, bei der dieses Problem auftaucht. Sehr sensible Menschen koennen diese Energien mehr und mehr spueren.

Das schnellste was Du machen kannst, ist wirklich die Raeucherung. Wobei ich nicht die Salzraeucherung empfehlen wuerde. Ich mache meine Raeucherungen mit Weihrauch - wenn es geht einen richtig intensiven, z.B. Arabischer oder weisser Weihrauch, oder Sabei... auch die Mischung die oben genannt wurde, macht auf mich einen guten Eindruck.
Reinigungsraeucherungen werden linksrum gehenend von Raum zu Raum gemacht. Du bekommst damit die Raeume oberflaechlich gut sauber - das bleibt auch so, wenn Du es mindestens regelmaessig alle 4 Wochen so handhabst.

Aber meistens sitzen solche Energien viel, viel tiefer. Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, dass diese negativen Energien nicht erst durch die ehemaligen Besitzer in das Haus / Land gekommen sind - die sind schon laenger dort, als Du vermutest.

Liebe Gruesse und viel Erfolg beim Raeuchern

Lotusblume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2005 um 7:49

Hausreinigung, habe auch Fragen hierzu
Hallo Leute,

bin hier neu und habe zum Thema Reinigung des Hauses auch Fragen: Seit wir, mein Mann und ich, in diese schöne Wohnung gezogen sind, die wirklich ganz herrlich gelegen ist, gibt es nur noch Streit. Er ist ständig gereizt, agressiv und unausgeglichen. Richtig gehend lieblos und zeitweisse einfach zum "auf den Mond schießen." Bei mir selbst habe ich fest gestellt, dass ich plötzlich unter Angst.Atacken leide, ohne eigentlich sagen zu können wovor. Kommt ganz plötzlich. unruhe, nervenflattern, wie Krallen die mir die Brust zusammen drücken. Bin eher kein ägstlicher Typ. Seltsam ist auch, dass z.B. meine alten Pflanzen die ich jahrelang habe, von heute auf morgen kaputt gehen, sie verfaulen oder trocknen aus. Meinen Steine können mit hierbei scheinbar nicht mehr helfen. wie sieht es mirt Räucherungen oder sowas aus? wie und womit.??? Habe keine blasse Ahnung, aber ETWAS ist hier, das spüre ich.
Bitte um entschuldigung für diesen langen Beitrag und hoffe, ich nerve als Neuling nicht zu sehr.

Alles Liebe, rattza1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Dezember 2005 um 11:29

Also man kanns ja übertreiben
Jetz zieh doch mal dort ein und bleib mal locker!!! meine Fresse, was meinst du, dann müsste man wohl fast jede wohnung und jedes haus reinigen!!! Du weisst ja nicht, wer wann wie dort drinn war! Was du sonst machen kannst? Na ganz einfach, einziehen, schön einrichten und dich auf dein neues zu Hause freuen!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. Dezember 2005 um 10:37

Verstehe ich schon Moorhexe
Aber wenn man schon mit so einer Einstellung in eine Wohnung geht, zieht man das negative ja förmlich an! Also ich weiss, dass in meiner Wohnung vorher Satanisten gewohnt haben. und da is nix von negativer energie, weil ich einfach positiv denke!!! wenn man halt trotzdem so negativ rangeht, nützt alles salz der welt nichts, glaube ich zumindest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2005 um 22:30
In Antwort auf hadley_12099088

Verstehe ich schon Moorhexe
Aber wenn man schon mit so einer Einstellung in eine Wohnung geht, zieht man das negative ja förmlich an! Also ich weiss, dass in meiner Wohnung vorher Satanisten gewohnt haben. und da is nix von negativer energie, weil ich einfach positiv denke!!! wenn man halt trotzdem so negativ rangeht, nützt alles salz der welt nichts, glaube ich zumindest.

OHA jetzt wird mir einiges klar!
scheint doch sehr stark abgefärbt zu haben.Wenn Du positiv denkst dann glaub ich an den Weihnachtsmann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2005 um 13:09

Hhhmmm
das allerdings klingt interessant . Ich sag ja nicht, dass es gar nichts bringt, aber manche Leute übertreibens etwas mit ihrer Panik. Nun gut Moorhexchen, dierser Punkt geht an dich .

LG

Aurin, wieso redest du hier immer von dir selber und führst Selbstgespräche? Weil es sonst niemanden interessiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2006 um 1:09
In Antwort auf sakura_12078530

Hausreinigung, habe auch Fragen hierzu
Hallo Leute,

bin hier neu und habe zum Thema Reinigung des Hauses auch Fragen: Seit wir, mein Mann und ich, in diese schöne Wohnung gezogen sind, die wirklich ganz herrlich gelegen ist, gibt es nur noch Streit. Er ist ständig gereizt, agressiv und unausgeglichen. Richtig gehend lieblos und zeitweisse einfach zum "auf den Mond schießen." Bei mir selbst habe ich fest gestellt, dass ich plötzlich unter Angst.Atacken leide, ohne eigentlich sagen zu können wovor. Kommt ganz plötzlich. unruhe, nervenflattern, wie Krallen die mir die Brust zusammen drücken. Bin eher kein ägstlicher Typ. Seltsam ist auch, dass z.B. meine alten Pflanzen die ich jahrelang habe, von heute auf morgen kaputt gehen, sie verfaulen oder trocknen aus. Meinen Steine können mit hierbei scheinbar nicht mehr helfen. wie sieht es mirt Räucherungen oder sowas aus? wie und womit.??? Habe keine blasse Ahnung, aber ETWAS ist hier, das spüre ich.
Bitte um entschuldigung für diesen langen Beitrag und hoffe, ich nerve als Neuling nicht zu sehr.

Alles Liebe, rattza1

Hausreinigung Beitrag vom 19.Dezember 2005
Hallo "rattza1" !

bin auch neu hier. Besteht noch Bedarf und Interesse an Antworten zu der/n Frage(n) Räucherungen, Hausreinigungen? Ich kann Dir bei interesse mehr darüber sagen.

Vorab nur mal soviel: Ich lebe seit Juli 2005 mit einem Schamanen zusammen. Wir haben schon einige Hausreinigungen (entfernen von Poltergeistern, erdgebundene Seelen u.v.m.) gemacht. Unter anderem auch mit Rauchkräutern die von meinem Lebensgefährten (nach einem schamanischen Rezept) selbst zusammengestellt werden. Solltest Du also Fragen haben beantworte ich sie Dir, soweit möglich
gerne.
Bis bald?
Planetenklang

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2006 um 1:18
In Antwort auf aurin3

OHA jetzt wird mir einiges klar!
scheint doch sehr stark abgefärbt zu haben.Wenn Du positiv denkst dann glaub ich an den Weihnachtsmann!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Über mir wohnt ein Vollitiot
gibt es auch ein Rezept um ihn auszuräuchern? Er nervt mich schrecklich, seine negativen Energien erdrücken mich, immerhin wiegt er satte 2 Zentner, mindestens.
Über Räucher- und Kochrezepte wäre ich sehr dankbar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2006 um 1:40
In Antwort auf sakura_12078530

Hausreinigung, habe auch Fragen hierzu
Hallo Leute,

bin hier neu und habe zum Thema Reinigung des Hauses auch Fragen: Seit wir, mein Mann und ich, in diese schöne Wohnung gezogen sind, die wirklich ganz herrlich gelegen ist, gibt es nur noch Streit. Er ist ständig gereizt, agressiv und unausgeglichen. Richtig gehend lieblos und zeitweisse einfach zum "auf den Mond schießen." Bei mir selbst habe ich fest gestellt, dass ich plötzlich unter Angst.Atacken leide, ohne eigentlich sagen zu können wovor. Kommt ganz plötzlich. unruhe, nervenflattern, wie Krallen die mir die Brust zusammen drücken. Bin eher kein ägstlicher Typ. Seltsam ist auch, dass z.B. meine alten Pflanzen die ich jahrelang habe, von heute auf morgen kaputt gehen, sie verfaulen oder trocknen aus. Meinen Steine können mit hierbei scheinbar nicht mehr helfen. wie sieht es mirt Räucherungen oder sowas aus? wie und womit.??? Habe keine blasse Ahnung, aber ETWAS ist hier, das spüre ich.
Bitte um entschuldigung für diesen langen Beitrag und hoffe, ich nerve als Neuling nicht zu sehr.

Alles Liebe, rattza1

Hallo ich bin auch ein Neuling
Ihr habt bestimmt andauernd Streit, weil ich Euch nicht einig werdet wo Ihr die Blumentöpfe hinstellen sollt, und wer die Gardinen aufhängen muss. Er ist zimelich faul und gibt nur Anweisungen, anstatt seinen Arsch zu heben und es selbst zu machen.
Du musst schließlich die Scheißgardinen selbst aufhängen und auch noch Mittagessen kochen, das nervt natürlich. Er spült kein Geschirr wegen seiner Spülmittelallergie, und anstatt endlich die Spülmaschine anzuschließen telefoniert er mit seinem Freund. Der hat aber leider keine Zeit um zum Helfen vorbeizukommen. Dir reichts langsam, bei dem Gedanken das Du jetzt für immer mit dem Blödmann in dieser Bude hockst und alles selber machen musst krampft sich Dein Herz zusammen. Es geht Dir in jeder Hinsicht, jeden Tag schlechter und schlechter. Die Spülmaschine ist immer noch nicht angeschlossen, seine Mutti kommt und meckert an den Vorhängen herum. Am Wochenende soll die Einweihungsparty steigen, Dein Freund hat schon 20 Kumpels eingeladen. Er hat das Bier geholt und Du sollt wieder mal den Kartoffelsalat machen. Aber bitte diesmal nicht so viel Gurken reintun. Langsam schlitterst Du einem unkontrollierten Hysteryausbruch entgegen, während Dein Freund heimlich den restlichen Jack Daniels in Deiner Lieblingspalme entsorgt. Sie verfault und vertrocknet, das ist echt nicht ihr Getränk gewesen. Den Eierlikör hätt sie ja noch assimiliert, aber er war ja leider schon total alle.
Du weißt echt nicht mehr weiter und denkst an Deine schönen Bergkristalle, die sollen doch negative Energien beseitigen. Dein Freund hat sie in den Keller gebracht, und hat keine Bock sie hochzuholen. Du gehst nicht runter weil da irgendwo ne fette schwarze Spinne die Wand hochgekrabbelt ist, Du hast sie genau gesehen als Du seine Modelleisenbahn versteckt hast. War ja auch kein feiner Zug ihm zu erzählen sie wär auf dem Transport verloren gegangen? Du Ahnst langsam das hier ETWAS ist....es sitzt auf dem Sofa, grinst Dich dämlich an und fragt ob Du ein Bier mitgebracht hast wenn Du schon in der Küche warst......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. Dezember 2006 um 1:54
In Antwort auf liv_11951549

Hausreinigung Beitrag vom 19.Dezember 2005
Hallo "rattza1" !

bin auch neu hier. Besteht noch Bedarf und Interesse an Antworten zu der/n Frage(n) Räucherungen, Hausreinigungen? Ich kann Dir bei interesse mehr darüber sagen.

Vorab nur mal soviel: Ich lebe seit Juli 2005 mit einem Schamanen zusammen. Wir haben schon einige Hausreinigungen (entfernen von Poltergeistern, erdgebundene Seelen u.v.m.) gemacht. Unter anderem auch mit Rauchkräutern die von meinem Lebensgefährten (nach einem schamanischen Rezept) selbst zusammengestellt werden. Solltest Du also Fragen haben beantworte ich sie Dir, soweit möglich
gerne.
Bis bald?
Planetenklang

Wie entsorgt man denn eigentlich so einen Poltergeist
kommt der in die gelbe Tonne oder ist der Kompostierbar?
Ich hab mal einen eingesaugt, und weiß jetzt nicht wohin mit dem Staubsaugerbeutel.
Man möchte ja auch keine Umweltsau sein und einen Poltergeist einfach in den Glascontainer werfen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram