Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Helft mir!!! Bitte!!!

Helft mir!!! Bitte!!!

10. April 2013 um 10:44

Mal wieder das leidliche Thema.... ich versuche mich kurz wie möglich zu halten...

Ich war 10 Jahre in einer Beziehung einschl. Verlobung und festem Hochzeitsdatum. Mein WM war auch in einer 7jährigen Beziehung. Mein WM und ich waren vor 12 Jahren mal kurzfristig zusammen und verstanden uns freundschaftlich sehr gut.
Wir trafen uns vor einem Jahr nach längerer Zeit zufällig mal wieder. Auf einmal musste ich mir anhören, dass sie mich nicht heiraten lassen und nicht als gast in die Kirche kommen kann, weil sie mich dann endgültig verlieren wird... *Paff* (ich muss sagen, sie war und ist meine große Liebe...)

Langer Rede, kurzer Sinn..
das ganze läuft nun seit einem Jahr... ich bin seit 6 Monaten von meinem Verlobten getrennt, sie nun von ihrer Partnerin seit 2 Wochen getrennt.

Sie sagte mir in der Zeit (als Wassermann!!!!) bereits zwei mal dass sie mich liebe...

In der Zwischenzeit konnte ich das Spiel, dass sie noch mit ihrer Partnerin zusammen ist, nicht mehr mitmachen und habe die sache aufs freundschaftliche reduziert - bis sie nun wieder Single war und wir uns wieder gesehen haben...

Was soll ich nun davon halten... bin ich nur eine Abwechslung die sie gern hat oder kann ich ein Fünkchen Hoffnung haben, dass aus beiden wieder etwas wird??

Das mit dem sich nicht melden hab ich mittlerweile raus, dass da keine böse Absicht dahinter steckt. Ich bin zwar Krebs, allerdings Aszendent Wassermann, von dem her komm ich damit gut klar...

Mehr lesen

12. April 2013 um 22:14

Hilfe
das spielchen würd ich an deiner Stelle nicht mitnehmen, entweder ganz oder gar nicht

dann Versuch es lieber mit deinem alten Partner, da weißt du wo du dran bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2013 um 10:47

Update
Mittlerweile hat sich einiges getan....

Losgekommen bin ich von "meinem" Wassermann selbstverständlich nicht!!
Es gab wieder Ups and Downs, doch die Höhen überwiegen!! Wir haben ein super Verhältnis zueinander, reden sehr viel miteinander - auch über Probleme - und haben beide gesagt, dass es momentan für eine Beziehung zu früh ist, da wir beide erst langjährige Beziehungen hinter uns haben. Wir führen im Prinzip eine Beziehung (sehen uns so oft es geht => Initiative auch von ihr aus!!, schreiben uns fast täglich und verbringen total relaxte Tage und heiße Nächte!!). Weiterhin haben wir uns versprochen niemand anderen "nebenher" laufen zu haben...

Also quasi eine Beziehung, die wir nicht Beziehung nennen wollen! Wir wollen uns aus freien Stücken melden wenn wir gerade das Bedürfnis dazu haben und nicht aus einer Verpflichtung heraus die in einer partnerschaft automatisch entsteht. (Man siehe Freiheitsliebe des wassermanns) Auch für mich ist es schöner zu wissen, dass wir voneinander hören weil wir es gerade so wollen, nicht weil wir es MÜSSEN!

Dazu erwähnen muss ich, dass ich KREBS bin.... allerdings Aszendent Wassermann und immer mehr auf meinen Aszendenten hinaus komme... schwieriger wird es für euch vielleicht auch noch einzuschätzen, da es sich bei uns um zwei Frauen handelt!!

Womit ich zur Zeit noch ein wenig zu kämpfen habe ist, dass sie n och sehr viel Kontakt zu ihrer Ex (Widder) hat. Diese hatte einen Sohn mit in die Beziehung gebracht, weshalb ich vollkommen verstehen kann, dass nach wie vor Kontakt besteht. Ich will es auch niemals verbieten, aber manchmal habe ich damit schon zu kämpfen und bekomme das Gefühl, nach wie vor 2. Geige zu sein nach der Ex. Hatten z.B. für diesen Freitag einen Shopping-Trip vereinbart, am Sonntag bekam ich dann die Absage, da sie vergessen hatte dass sie schon was mit der anderen ausgemacht hatte. Und wir verlegen unsere Shopping-Tour um ne Woche. Ich habe locker reagiert, dass es kein Problem für mich ist. Ich will sie ja nicht einengen und habe für mich dann den Freitag anderweitig schön gestaltet, worauf ich mich auch freue! Früher wäre ich Amok gelaufen!!

Wie schätzt ihr alles in allem die Chance ein, dass es bei uns zu einer "ernsthaften" Beziehung werden könnte???

Zusatz: Kennen uns bereits seit 13 Jahren und sind irgendwie nebenher auch beste Freunde!! Der Kontakt kommt mittlerweile auch viel von ihr aus. Wir können miteinander rumalbern, faxen machen, ernste Dinge und Probleme besprechen und dann wieder sexuell total wild aufeinander sein!! Bald fliegen wir zusammen mit anderen Freunden in Urlaub.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 12:33

Danke..
...für deinen Thread!!

Mittlerweile läuft es auch immer noch sehr gut zwischen uns.
Verbringen sehr viel unserer Freizeit miteinander. Bin oft bei ihr oder sie bei mir und wir relaxen einfach nur auf der Couch und kuscheln.
Gestern sagte sie mir (zwar nicht unter romantischen Umständen, jedoch bekam ich es zu hören) dass ich ein Mensch bin, der ihr sehr nahe steht!! War sehr überrascht, dass das so selbstverständich aus ihrem Mund kam!

Jedoch möchte sie momentan keine Beziehung... sie weiß nicht wie ich fühle, da auch ich sage, dass ich keine Beziehung möchte im Moment, da alles einfach super so ist wie es ist. Habe Angst das alles durch eine Beziehung kaputt zu machen. Werden wir jemals noch den Absprung schaffen?

Ich fragte sie ob sie sich ein Limit gesetzt hat, an dem wir uns mal entscheiden müssten?? Sie sagte bis Ende des Jahres. Als ich ihr sagte, das mein Limit eigentlich der Urlaub gedacht war, war sie sehr überrascht.

Herrje, ich versteh die Welt doch selbst nicht mehr. Ich will das was wir haben alles nicht hergeben!! Habe jedoch Angst, dass sobald das Wort Beziehung mit einfließt alles kaputt gehen könnte!
Weiterhin belastend ist halt auch dieser "extreme" kontakt zu ihrer Ex und deren Sohn, was ich auch nach wie vor nicht unterbinden möchte!! Es is trotzdem ein scheiß Gefühl, wenn wir uns samstags sehen und beieinander übernachten und sonntags muss sie dann früh nach Hause weil sie die Sonntage meistens mit den anderen beiden verbringt. .... Ansonsten schaut sie jedoch schon, dass sie die wenige freie Zeit schon mit mir verbringt. Fühle mich dann trotzdem irgendwie schlecht und traurig.... mache dann meistens was das mir gut tut mit meinen Freundinnen, aber meine Gedanken sind schon irgendwie dabei, dass sie die Zeit grad mit den andern verbringt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 14:11

Mein Bauchgefühl...
...sagt mir, dass wir im Prinzip bereits beide wissen was wir wollen... zusammen sein!! Wir sind es im Prinzip ja schon, es ist lediglich nciht das Wort "Beziehung" gefallen und wir haben keinen Jahrestag an dem wir zusammen gekommen sind.

Alles andere was wir haben ist "Beziehung". Sie ist sehr eingespannt zwecks ihrer Arbeit. Sobald es nur möglich ist, sehen wir uns. Sie bei mir oder ich bei ihr oder wir gehen raus. Wir feiern zusammen, wir verbringen ruhige Stunden, schauen TV, gehen shoppen, ins Kino - eben alles was in einer Beziehung stattfindet. Zu meiner Mum sagte sie an meinem Geburtstag vor versammelter Mannaschft (scherzeshalber) "Mutti"!!

Wie gesagt, es ist unausgesprochen jedoch spürt man dass wir beide eine Beziehung wollen... nur beide Angst davor haben, dass an dieser momentan perfekten Situation sich etwas ändern könnte!!

Ich bin mir auch sicher, dass zwischen ihr und ihrer Ex nichts mehr läuft und das rein freundschaftlicher Natur ist ... jedoch nun mal mit großer Vertrautheit verbunden ist, da die drei 8 Jahre lang eine Familie waren. Deshalb würde ich mich da auch niemals einmischen.

Ihre Angst vor einer Beziehung ist mit Sicherheit auch, dass es passieren könnte, dass ihre Ex den Kontakt zu ihr abbrechen würde und sie das Kind nicht mehr sehen könnte. Und das aus dem Grund weil die Ex mich nicht mag und meinem Wassermann eine neue Frau in ihrem Leben niemals gönnen würde. .... Ich denke fast, dass das das größte Problem darstellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2013 um 15:54

Natürlich...
...hat die Ex nichts zu sagen... Dennoch kann sie den Kontakt zu ihrem Sohn verbieten. Und das würde meinem Wassermann das Herz brechen!! Und genau das würde dann das zwischen uns kaputt machen. Ich hätte immer das Gefühl Schuld zu sein, wenn sie keinen Kontakt mehr zu ihm haben dürfte.

Einen Brief bräuchte ich da nicht schreiben!! Wenn mir oder ihr etwas auf dem Herzen liegt, dann können wir offen darüber reden. Zwar manchmal auch erst wenn wir was getrunken haben, aber wir sind immer ehrlich zueinander.

Ich weiß nicht wie wir weiter verfahren sollen... es is ne ziemliche Zwickmühle... und da uns das beiden bewusst istedoch nie ausgesprochen wurde), wird beiderseits eine "offizielle" Beziehung abgelehnt...

Nur wie lange soll das so weiter gehen? Und wohin soll uns das führen?? ... Ich bin ratlos.... und glaube mein Wassermann auch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram