Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hellseher, Kartenleger, arbeitet nicht mehr auf lines!!!

Hellseher, Kartenleger, arbeitet nicht mehr auf lines!!!

21. Juni 2011 um 0:11

Lichtkette 24..so eine Unverschämtheit! Wenn du da eine emailberatung anbietest für 20 Euro, ich mache da zwei dina vier seiten draus, nehmen die über fünfzig Euro! Was mag der Klient da wohl denken? Wir alle sind Abhzocker! Diese Lines werden immer unverschämter..bei 40 Euro nehmen sie hundert.,.ja gehts noch??????
Es wird Zeit den Leute das Handwerk zu legen...
jeder depp eröffnet heute eine line...und hat keine ahnung...wir müssen udn sollten alle ab sofort nur noch privat arbeiten..wehrt euch!

Mehr lesen

21. Juni 2011 um 10:37

Naja
also ich sehe das anders. Meine Emailberatungen sind auch deutlich teurer als die telefonische Beratung. Gesagt ist es ja schneller als getippt. Wenn man den ganzen Text eintippt,dann dauert das ne Weile.
Zudem steht es dem Kunden ja frei, das Angebot anzunehmen oder nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 13:03
In Antwort auf kummer5

Naja
also ich sehe das anders. Meine Emailberatungen sind auch deutlich teurer als die telefonische Beratung. Gesagt ist es ja schneller als getippt. Wenn man den ganzen Text eintippt,dann dauert das ne Weile.
Zudem steht es dem Kunden ja frei, das Angebot anzunehmen oder nicht.

Da gebe ich dir recht
ich schreibe meine Analysen vor einer magischen Arbeit auch bildlich gesprochen Wort für Wort nieder. Das heißt, eine Analyse geht in der Regel über 4 Din a 4 Seiten und nimmt etwa eine Woche in Anspruch. Dafür verlange ich 75 , wie ich finde nicht zu viel für die zu investierende Arbeitszeit. Wer das nicht will, der braucht es nicht. Aber ohne Analyse keine Magie.

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 13:13
In Antwort auf itzhak_11931134

Da gebe ich dir recht
ich schreibe meine Analysen vor einer magischen Arbeit auch bildlich gesprochen Wort für Wort nieder. Das heißt, eine Analyse geht in der Regel über 4 Din a 4 Seiten und nimmt etwa eine Woche in Anspruch. Dafür verlange ich 75 , wie ich finde nicht zu viel für die zu investierende Arbeitszeit. Wer das nicht will, der braucht es nicht. Aber ohne Analyse keine Magie.

Grüßle
Gandalf der Graue

Hallo gandalf
dass wir dafür geld nehmen ist ja wohl klar, 50-75 euro sind auch ok für ausführliche analysen. Dass aber eine line zwei drittel auf meinen preis aufschlägt, bei fünfzig euro für mich würde das den kunden 140 euro(!) kosten ist einfach eine Unverschämtheit!!!
Blockiert diese scheiss linebetreiber, damit sie zur Besinnung kommen-nur das hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 15:59

Falsch gedacht
Du vergisst einfach, dass du ohne eine line keine kohle machen würdest.
Eine Line ist genauso ein betriebswirtschaftlich geführtes Unternehmen, wie jedes andere Unternehmen auch. Deshalb muss es Gewinne erwirtschaften,d iese versteuern und investieren - zum Beispiel auch in neue Supports um mehr Berater einzustellen.
Von einem dicken Bankkonto würde ich da nicht sprechen wollen.
Du schreibst von "nie genug kriegen können" ja kriegst du denn genug? Das glaube ich nicht, denn auch du musst deine Unkosten finanzieren.
Im Übrigen weis ich nicht was du uns mit deinem Post mitteilen möchtest.

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 18:13

Diese Frage ist so nicht richtig
Es bleibt doch jedem überlassen, ob er als Kartenleger oder ZIVI arbeitet.
Ich verstehe nicht diese vehemente Hetze gegen Kartenleger oder andere esoterische Bereiche.
Im Übrigen ist es unverschämt jemandem zu empfehlen irgendetwas nebenbei zu machen, das ist jedem Menschen selber überlassen.

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 18:22

Sonnenstrahl
ich arbeite nicht mehr auf lines aus geannten gründen...gerne kannst du mir einen job verschaffen in der schulsozialarbeit..ich bin soz.päd. danke schon mal im voraus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 19:39

Puderdose
du scheinst anscheinend was am Sender zu haben
stellst hier ins Forum das du die Lines überteuert findest und was alles noch
dann bestätigt man dir das per PN
dann hast du nix besseres zu tun und greifst einem persönlich an das man alles geschenkt haben will ,egoistisch sei u was weiss ich alles noch
gehts noch
wo ist dein Problem ? ICH bezahl für meine Sachen ,merk dir das u greif mich nie wieder persönlich an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 19:48

Wo ist dein Problem?
Wenn ein Unternehmen 75 Mill Umsatz im Jahr erwirtschaftet ist immer noch die Frage, wie hoch der Gewinn vor Steuern ist und wie hoch letztendlich die Marge ist. Also 75 Mill sind erst mal ein Fixpunkt, unter dem es viel weiter unten einen Strich gibt. Mir scheint immer, euch frisst der Neid so richtig auf. Rechne doch selber mal zusammen, wie viel Geld du im Monat hast und wieviel du ausgibst. Ich bin überzeugt, du könntest weniger ausgeben und mehr Gelsd übrig haben. Oder wären dir 75 Mill im Jahr lieber?
Dann bin ich überzeugt davon, dass nicht einmal die dir reichen würden .

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2011 um 17:30

Engelslicht 24
Ich habe dort gearbeitet Rechnungen mussten selbst geschrieben werden , bis heute hat mir die Geschäftsführerin kein Geld bezahlt . . Ich denke da wird es noch viele geben die das selbe erlebt haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2012 um 9:03


Hallo,
vieler Betreiber nehmen es auch m. der Auszahlung nicht so genau...,habe weder v. der 1. Betreiberin Lichtke.......,noch v. Nachfolger Geld bekommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2012 um 9:04
In Antwort auf isla_12327262

Engelslicht 24
Ich habe dort gearbeitet Rechnungen mussten selbst geschrieben werden , bis heute hat mir die Geschäftsführerin kein Geld bezahlt . . Ich denke da wird es noch viele geben die das selbe erlebt haben.

Honorar
Ja,hallo nochmals,kann ich nur bestätigen!
Es gab bis heute kein Geld!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2012 um 9:12
In Antwort auf klarimkopf


Hallo,
vieler Betreiber nehmen es auch m. der Auszahlung nicht so genau...,habe weder v. der 1. Betreiberin Lichtke.......,noch v. Nachfolger Geld bekommen!

Vielleicht sollte man das finanzamt verständigen
genauso ging es mir -auch wird man unter druck gesetzt kunden so lange wie möglich auszufragen und am telefon zu halten. ich habe bis jetzt kein geld von engelslicht bekommen . musste eine rechnung schreiben . ich werde das finanzamt verständigen wegen steuer hinterziehung .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2012 um 9:14
In Antwort auf itzhak_11931134

Falsch gedacht
Du vergisst einfach, dass du ohne eine line keine kohle machen würdest.
Eine Line ist genauso ein betriebswirtschaftlich geführtes Unternehmen, wie jedes andere Unternehmen auch. Deshalb muss es Gewinne erwirtschaften,d iese versteuern und investieren - zum Beispiel auch in neue Supports um mehr Berater einzustellen.
Von einem dicken Bankkonto würde ich da nicht sprechen wollen.
Du schreibst von "nie genug kriegen können" ja kriegst du denn genug? Das glaube ich nicht, denn auch du musst deine Unkosten finanzieren.
Im Übrigen weis ich nicht was du uns mit deinem Post mitteilen möchtest.

Grüßle
Gandalf der Graue

Mit berater die gratis arbeiten
steuer ja mit sklaven die nix kriegen .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2012 um 15:05
In Antwort auf klarimkopf

Honorar
Ja,hallo nochmals,kann ich nur bestätigen!
Es gab bis heute kein Geld!

Engelslicht 24
wielange hast du ohne Geld gearbeitet ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Mai 2013 um 16:14

...
Ich habe ein ganz andere Problem mit dieser Betreiberin.
Ich habe einen Account angelegt. Erst mal gab es das
versprochene Gratisgespräch bis heute nicht. Ich habe das natürlich mehrmals moniert. Tagelang keine Antwort. Erst viel später meldete sie sich per Mail bei mir und erklärte mir, dass ihre Adresse von bösen Buben gehackt wurde und alle Mails weg sind. Komisch, woher weiss sie dann, dass ich sie angeschrieben hatte. Bezüglich dem vorenthaltenen Gratisgespräch wollte sie mir dann erklären, dass ich dazu natürlich mit einem angegebenen Gratisberater sprechen müsste. Wahrscheinlich hält sie mich für dumm. Ich hatte
ihr vorher geschrieben, dass dieser Berater zwar als frei ausgewiesen war, ich aber zu einer Dame im Servicepool geleitet wurde, welche mir erklärte, dass der Berater gerade nicht frei wäre. Wieder einmal sehr merkwürdig. Ich hatte nämlich, nachdem ich mein Gratisgespräch nicht bekam, Geld aufgeladen. Hier sah ich nun auf meinem Konto, dass mir 1,37 für das durchstellen mit der Aussage, dass der ge-
wählte Berater nicht frei sei, abgezogen wurde.
Na das nenne ich mal eine unseriöse Line. Auf die Rück-
buchung der 1,37 ging die Betreiberin bis heute nicht ein.
Nun bat ich sie, meinen Account zu schliessen und mir mein restl. Geld auf mein Konto zu überweisen.
Frage an Alle: ob sie das tun wird? Wahrscheinlich nicht, denn sie benötigt es sicher selbst dringend, denn die Gier wird wohl nicht so schnell gestillt werden.
Also alle aufpassen solch eine Line braucht niemand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club