Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hellsicht

Hellsicht

6. Juni 2008 um 9:51

wie kommt ein mensch zu dieser gabe?
ich wünsche euch einen wunderschönen tag und freu mich auf viele erklärungen.

Mehr lesen

6. Juni 2008 um 10:02

Ich dachte immer
dass man mit Hellsicht geboren wird.
Aber nicht jeder macht was draus.

Vor längerer Zeit habe ich mich mit diesem Phänomen etwas näher beschäftigt und dabei herausgefunden, dass es doch eine besondere Begabung sein muß, die nicht erlernbar ist.
Hellsichtige Menschen, ich meine jetzt solche, die es wirklich sind, leben in einer anderen Welt. Sie können Dinge sehen, die andere nicht sehen und sie erkennen auch die Ereignisse in der Vergangenheit im Zusammenhang mit der Gegenwart.
Sie sprechen anscheinend auch mit Geistern und mit den Seelen von Verstorbenen.
Es geht nicht nur darum mal kurz Auskunft zu geben, ob der Herzallerliebste wieder kommt oder überhaupt kommt, oder bei einer anderen ist.
Es geht hier um viel viel mehr. Ist wohl auch nicht so leicht zu verstehen.
Allerdings darf man ruhig anzweifeln, dass diese Massen von hellsichtigen Menschen, die es angeblich auf den Lines gibt, gar nicht hellsichtig sind. Sie geben das halt vor damit sie einen besseren Kundenzulauf haben.

Das ist aber dann auch schon alles.

Liebe Grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 10:16

Hellsicht
gibt es nicht. Es gibt allenfalls eine sehr starke Intuition verbunden mit empathischen Empfindungen. Das is schon sehr viel und man muss es erlernen. Aber auf diese weise kann man z B mit den KLarten umgehen und sieht mit der Zeit den genauen ablauf einer jeweiligen Zeitqualität im Tallon.

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 12:56

Hellsicht
Würdet iht diese definition akzeptieren:

Ein mensch ist hellsichtig wenn er im visuellen form unphysikalische information empfängt. Also ist hellsicht keine intuition sondern vielmehr ein sinn.

Nun aber aine neugierige frage.
1) Sieht der hellsichtige eine information die nur irgenwie passiv da liegt,
2) oder sucht und holt er selbst die information aus irgenwoher,
3) oder wird die information von irgenwelchen fremden wesen zu ihm dargestellt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 13:19

Hellsicht
ist wissenschaftlich noch niemals nachgewiesen worden. Lies mal die einschlägige Literatur darüber.
Kennst du das Institut, weist du wer und was dort behandelt wird? Wenn Kranke behandelt werden, soi ist das ein Krankenhaus. Mit Hellsicht - sofern sie überhaupt nachgewiesen wird- behandelt man niemand. Man sieht etwas in die Zukunft, oder vermutet es wenigstens, was nichts mit der Behandlung einer Krankheit zu tun hat.
Und wiedermal soll es keine Deutsche sein, sondern vielleicht eine geheimnisvolle Russin oder gar eine Zigeunerin.... Heißt das, daß Deutsche keine Fähigkeiten hätten, sondern nur solche Menschen, die aus dem Osten stammen?
Also was du da wieder schreibst klingt alles so, wie es in der Esoterik meistens klingt: difus und undurchsichtig.

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 13:37

Jeder Mensch
der auf dieser Erde lebt, hat die Gabe in sich.

Ob er sie benutzen will oder nicht, entscheidet er, bewusst oder unbewusst.

Viele Menschen bemerken nicht einmal, dass sie es könn(t)en, andere suchen danach und wollen es über den Verstand erzwingen, was nicht funktioniert, wieder andere haben die Fähigkeit und es beunruhigt sie, sie wollen es nicht usw.

Wenn man bewusst und klar damit umgeht, dann nimmt man mit allen Sinnen Informationen, Botschaften usw. auf und bestimmt selbst, was man wann erfahren will, oder auch nicht.

Mich hat es nie geängstigt, sondern schon als Kind begeistert, es gehörte zu mir und hat mich oft dann gestärkt, wenn ich zweifelte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 13:39
In Antwort auf aliyah_12307458

Jeder Mensch
der auf dieser Erde lebt, hat die Gabe in sich.

Ob er sie benutzen will oder nicht, entscheidet er, bewusst oder unbewusst.

Viele Menschen bemerken nicht einmal, dass sie es könn(t)en, andere suchen danach und wollen es über den Verstand erzwingen, was nicht funktioniert, wieder andere haben die Fähigkeit und es beunruhigt sie, sie wollen es nicht usw.

Wenn man bewusst und klar damit umgeht, dann nimmt man mit allen Sinnen Informationen, Botschaften usw. auf und bestimmt selbst, was man wann erfahren will, oder auch nicht.

Mich hat es nie geängstigt, sondern schon als Kind begeistert, es gehörte zu mir und hat mich oft dann gestärkt, wenn ich zweifelte.

Wie merkt man
das man hellsichtig ist.passieren komische sachen oder man hat vorsehungen? das kann doch auch zufall sein .woher weiss man das? das man diese gabe hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 14:43

Hellsicht etc.
Also mal grundsätzlich:
Es gibt keine "normalen Menschen". Die meisten haben das im Nebel der Alltagsrealität lediglich vergessen.

Und es gibt mit Sicherheit bei jedem von uns auch Augenblicke, in denen der Schleier zwischen irdischer und geistiger Welt sich lüftet in denen die Gesetze der Physik plötzlich aufgehoben zu sein scheinen.
Dann sehen wir z.B. Bilder vor unserem inneren Auge, die man sich eigentlich überhaupt nicht vorstellen kann, oder erleben Dinge, die scheinbar völlig unmöglich sind - und tun es in der Regel als Unsinn ab.

Die meisten Menschen glauben auch, dass spirituelle oder übernatürliche Erfahrungen nur einigen wenigen Auserwählten vorbehalten seien. Wir glauben, dass solche Menschen von Grund auf anders seien als wir dass sie etwas Besonderes an sich haben, was ihnen Einblicke , die uns verwehrt sind. Doch in Wirklichkeit offenbaren die Kräfte sich allen Menschen. Wir sind sozusagen alle Auserwählte.
Der Himmel ist ja auch nicht nur da oben in den Wolken. Er ist überall um uns herum wir müssen nur die Augen aufmachen, um ihn zu sehen.
Wir alle besitzen die Fähigkeit, über unser banales Alltagsleben hinauszuwachsen und eine höhere Realität zu schauen. Wir sind uns dieser Möglichkeiten, die in uns schlummern, nur nicht bewusst. Wir erlegen uns selbst Grenzen auf in der irrigen Annahme, dass übersinnlich begabte Menschen irgendwie anders seien als wir dass sie von Geburt an eine besondere Fähigkeit besitzen, die uns fehlt.

Dabei stimmt das gar nicht. Vielleicht haben einige diese Menschen tatsächlich eine angeborene Begabung oder Berufung, die stärker ist als unsere; doch die Anlage zu übersinnlichen Fähigkeiten besitzen wir alle. Sie sind ein Talent, das jeder Mensch entwickeln kann.

Nur als Beispiel: Wir glauben ja schließlich auch nicht, dass wir nie in der Lage sein werden, Klavier zu spielen, nur weil wir nicht mit dieser Begabung auf die Welt gekommen sind. Und wir würden auch nie auf die Idee kommen, dass das Malen nichts für uns sei, nur weil wir nicht von Kindheit an zeichnen konnten. All diese Fähigkeiten eignen wir uns allmählich an; und das kostet viel Zeit, Geduld und Engagement. Vielleicht besitzen wir so etwas wie eine angeborene künstlerische Ader; aber das bedeutet noch lange nicht, dass wir uns nicht bemühen müssen, diese Kunst auch zu erlernen, genau wie jeder andere Mensch auch. Und es ist auch nicht gesagt, dass jemand mit geringerer kreativer Begabung im Lauf der Zeit nicht ein erfolgreicher Künstler werden kann, wenn er sich der Erreichung dieses Ziels mit Ausdauer und Hingabe widmet.

Genau wie jedes Talent, schlummert auch die spirituelle oder intuitive oder übersinnliche Begabung wie auch immer man sie bezeichnen mag in unterschiedlicher Form in jedem Menschen. Wir müssen uns halt auch die Zeit nehmen, dieses Talent zu entdecken und dann unser Herz und unseren Geist für das öffnen, was jenseits unserer fünf Sinne liegt.

Liebe Grüße
Miniengel

PS: Diesen Beitrag hatte ich vor einiger Zeit zu einem ähnlichen Thema schon mal reingestellt, aber eine Wiederholung schadet ja mal nicht, finde ich...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 17:12
In Antwort auf raelyn_12763982

Hellsicht
Würdet iht diese definition akzeptieren:

Ein mensch ist hellsichtig wenn er im visuellen form unphysikalische information empfängt. Also ist hellsicht keine intuition sondern vielmehr ein sinn.

Nun aber aine neugierige frage.
1) Sieht der hellsichtige eine information die nur irgenwie passiv da liegt,
2) oder sucht und holt er selbst die information aus irgenwoher,
3) oder wird die information von irgenwelchen fremden wesen zu ihm dargestellt?

Weder noch
Es gibt keine Hellsicht

Gandalf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 17:14

Es ist
reine Einbildung

Gandalf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 17:33
In Antwort auf marta_12737017

Wie merkt man
das man hellsichtig ist.passieren komische sachen oder man hat vorsehungen? das kann doch auch zufall sein .woher weiss man das? das man diese gabe hat?

Sehen
Man muss unterscheiden zwischen gesteigerten empathischen Fähigkeiten und wirklichem Sehen. Sehen ist ein Phänomen das sich an mehr an Situationen als an Personen anlehnt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 17:44

Desswegen ist sie aber keine Hellseherin
ich spreche auch mit Bäumen, den Devas, den Ahnen und den Elementen, desswegen bin ich kein Hellseher.
Das mit der Aura finde ich einen üblen Schwindel. Alles was ich ihr zutraue ist intensives Gesundbeten, welches ich auch praktiziere.ich hege die Vermutung, daß dein gehöriges Halbwissen über diese Frau und über Hellseherei an sich wiederum etwas vorgaukelt, was so nicht ist.

grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 18:28

Ganz einfach
du hast dich intuitiv auf deinen Freund am Telefon eingeschossen und somit seine versteckten Fragen beantwortet. Ein alter Trick, den du nicht bemerkt hast. Schon mal was vom "Barnum-Effekt" gehört?
Ich kann auch nicht das Gegenteil beweisen. Aber ich halte mich da an die Untersuchungen des Instituts für Parapsychologie in Freiburg.

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2008 um 20:04

Nn lies mal bei
Wikki etwas über Empathie und Intuition.

Gandalf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2008 um 23:31

...weil der derbe Opa Gandalf nicht hellsehen kann, existiert auch keine Hellsicht.
Das ist lustig, weil der derbe Opa Gandalf nicht hellsehen kann, existiert auch keine Hellsicht.
Basta!
Es wird einen guten Grund geben, warum bei ihm die medialen Kanäle nicht geöffnet sind.
Medialität hat was mit den Bewusstseinstufen, der Seele zu tun. Je höher diese ist, um so wahrscheinlicher die Fähigkeit, Zugriff auf die Energiefelder andere Leute zu haben und dort sämtliche Information zu sehen... also Hellsichtig zu sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2008 um 11:57
In Antwort auf gabe_12569205

...weil der derbe Opa Gandalf nicht hellsehen kann, existiert auch keine Hellsicht.
Das ist lustig, weil der derbe Opa Gandalf nicht hellsehen kann, existiert auch keine Hellsicht.
Basta!
Es wird einen guten Grund geben, warum bei ihm die medialen Kanäle nicht geöffnet sind.
Medialität hat was mit den Bewusstseinstufen, der Seele zu tun. Je höher diese ist, um so wahrscheinlicher die Fähigkeit, Zugriff auf die Energiefelder andere Leute zu haben und dort sämtliche Information zu sehen... also Hellsichtig zu sein.

Du magst wohl
recht haben. Aber lies doch bitte mal alle wissenschaftlichen. Berichte die mit Hellsicht zu tun haben. Ich halte mich hier immer noch an Prof. Bender.
Im Übrigen verwechselst du wiedermal zwei Paar Stiefel (wie so oft in der letzten Zeit).Medialität - der Begriff existiert schon mal gar nicht im üblichen Sprachgebrauch - wird von Medium hergeleitet. Im esoterischen Zusammenhang ist das jemand, der aussersinnliche Kontakte vermittelt. Deine Hellseherei, die du hingegen vertrittst geht nur von einer Person aus. Also kann sie nicht medial sein.
Anders rum ist es wiedersprüchlich, in einer vedränderten Bewusstseinsform, Zugriff auf andere Menschen zu haben. Das wiedersprichst sich doch und ist sicherlich nicht im Sinne der freien Willensentscheidung - gerade für diejenigen, die ständig und vehement für eine solche kämpfen.

Bewusstseinsstufen - so Timothy Leary - entstehen allerhöchstens durch den Zugang "bewusstseinsverändernder" Drogen. Zum Schluss solltest du dich ein wenig tiefer mit der Kabbala und mit der hinduistischen und budhistischen Karmalehre befassen.

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 8:45

In genere
Ich habe genug gehört und gelesen, so dass ich hellsichtigkeit als ein existierendes phänomen akzeptieren kann. Im großen und ganzen habe ich die meinung, dass alle menschen in einer ständiger energetischer wechselwirkung mit ihrer umgebung leben. Dieser wechselwirkung bringt uns auch information. Die menschliche unbewusste maschinerie behandelt diese information meistens automatisch. Dann und wann bringt unsere maschinerie einiges in unserem bewusstsein zum ausdruck. Das nenne ich bauchgefuhl, hellsicht, hellfuhligkeit usw. je nach dem sinn dass die maschinerie anwendet fur die darstellung der information.

Es ist meiner meinung nach nicht gegeben dass der mensch diese darstellung immer oder richtig versteht. Das verstehen kann aus dem wissen kommen das auf vieler erfahrung basiert oder direkt durch intuition. Intuition ist meiner meinung nach eine darstellung dass unsere maschinerie zu unserem sinn von der bedeutung von sachen gibt.

Nun, meine gesprechpartner, keiner von uns hat bishier die ursprungliche frage von ich749 beantwortet. Also wie kommt ein mensch zu diesen gaben?


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2008 um 9:07

Nuava
man kann keine Personen beschreiben, ohne sie vorher jemals gesehen zu haben. Bender hat diese Versuche mit 100 Testpersonen gemacht, die vor gaben hellsichtig zu sein. Keiner konnte eine Person im Sinne einer Hellsicht beschreiben. Hellsicht und sonstiger möglicher Unsinn versagt immer in Anwesenheit von - diese Phänomen - prüfenden Personen. Ich führedas auf den sogenannten "Barnum-Effekt" zurück.

Grüßle
Gandalf der Graue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juni 2008 um 11:12

Das akzeptiere ich
Ich nehme an dass die genetischen und auch energetischen strukturen (also die spirituelle stufe) von einem mensch bestimmen sehr viel die spirituellen oder übersinnlichen erfahrungen in den früheren jahren. Diese exposition steuert einen mensch in eine andere richtung als die menschen die ohne diesen erfahrungen wachsen.

Nebenbei: Man erwartet zu viel in unserem materialistischen kultur wenn man meint dass menschen ohne auffallende spirituelle erfahrungen eine interesse hätten sich selbst anzuschauen. Sie sind programmiert um ihr glück nur in der ausseren welt zu suchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen