Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

Hey skorpiontöter - und alle anderen skorpi-männer:könnt ihr mir helfen?

Letzte Nachricht: 24. August 2007 um 6:02
P
piera_12075505
21.08.07 um 16:33

hi skorpiontöter-ich habe mittlerweile einige deiner blocks hier im forum verfolgt und finde,dass du meinem skorpion-mann sehr ähnlich bist,nur,dass meiner ein wenig jünger ist als du und vielleicht noch auf der suche nach sich selbst.ich habe meine verwirrtheit hier im forum bereits versucht zum ausdruck zu bringen,mit der hoffnung,ein wenig licht in das dunkel meiner fragen zu erhalten-aber das hat nicht so wirklich funktioniert.eigentlich bin ich kein mensch,der seine meinung und sein handeln von dem rat anderer menschen abhängig macht.ich bin dafür,dass jeder seinen intuitionen folgen sollte,um selber erfahrungen sammeln und daraus lernen zu können,wenn man dabei auf die nase fällt.kritik,ob sie gut oder schlecht ist,sollte man immer positiv bewerten,und als chance sehen,sich weiter entickeln zu können.
Nun habe ich mich auch so ein exemplar total verknallt,ich muss wirklich sagen,dass die intensität meiner gefühle zu diesem mann sehr groß ist.auf die frage,warum das eigentlich so ist,habe ich die verschiedensten antworten,aber keine von denen hilft mir im moment,eine bestimmte frage zu beantworten-und vielleicht kannst du,als direkter und psychisch hinterfragender,manchmal in sarkasmus abgleitender skorpion-diese frage so veranschaulichen,dass ich das als hypersensible fische-dame auch mal nachvollziehen kann?
ich frage dich nun: WAS WILL ER VON MIR?
und damit du mir was dazu sagen kannst,gebe ich dir ein bisschen feedback,um mir vielleicht deine sichtweise zu erklären:wie schon beschrieben,habe ich meinen sm kennen gelernt und für ihn meine langjährige beziehung aufgegeben-natürlich nicht für ihn,aber er hat diesen prozeß einfach beschleunigt,da er einfach da war und ich mich in ihn verliebt hatte.nachdem ich mich trennte,wollte er gleich,dass ich erst mal bei ihm bleibe,bis mein ex-partner aus unserer gemeinsamen whg.ausgezogen ist und ich den nötigen abstand gewonnen hatte.letztendendes wollte er,dass ich am besten gleich bei ihm einziehe und mit kindern etc.hat er auch immer geredet-nur:er sagte NIE ich liebe dich-im gegenteil,er sagte immer, dass es eine hass-liebe zwischen uns wäre,weil ich ihm kommunikativ genauso stark entegentreten konnte,wie er mir-was dazu führte,das wir desöfteren in diskussionen verfielen,die eigentlich pillepalle waren - aber wir lachten oft darüber und ich sagte ihm immer,dass es für mich eine herausfoderung sei,mit ihm zu diskutieren-und er sagte das gleiche. Er sagte mir am anfang mal, dass er mich liebt, und hinterher war es wie ein spiel zwischen uns, wer es am längsten aushält, diese drei worte nicht zu sagen. Letztenendes habe ich ihm diese worte als erstes gesagt woraufhin er mich sehr, sehr leidenschaftlich küsste und mir das gefühl gab, dass seine empfindungen genauso waren
ich habe ihm damals imemr gesagt,dass eine hass-liebe auch interessant sein kann,ist sie doch durch diese unterschiedlichkeit beider personen eben eine herausforderung in manchen dingen,da man sich bestens ergänzen kann,so wie es eben bei uns war.er stellte m ich seinen eltern vor,die total begeistert von mir waren und immer noch sind.alles schien sehr schön zu werden.einen tag vor dem auszug meines ex-freundes(wir verstehen uns immer noch gut-und auch zu meinem sm ist mein ex immer sehr,sehr freundlich und natürlich,sowie umgekehrt nach einigen anfangsschwirigkeiten auch)zweifelte er plötzlich alles an und sagte mir, er bräuchte eine pause. für mich brach eine welt zusammen,und trotzdem habe ich alle meine emotionen für ihn genommen und versucht,ihm ohne vorwürfe zu zeigen,wie sehr er mir wichtig ist.ich habe all meine bedürfnisse zurückgeschraubt und bin nur auf seine probleme und sein verhalten eingegangen und habe ihm damit zeigen wollen,wie wichtig er für mich ist und wie gerne ich in seiner nähe bin,auch wenn er nur erst mal eine freundschaft wollte.ich dachte,er braucht ein wenig zeit,da alles sehr stressig war und er will sehen,inwieweit ich meinen krempel hinbekomme und wie stark ich sein kann,vor allem aber wollte ich ihm auch zeigen,wie wichtig er mir als mensch ist und nicht nur als sexy-boy,da unser sex beiderseitig einmalig ist.
er sagte mir,als er schluß machte,dass er eine andere frau kennengelernt hat,bei der er sich stressfreier fühlen würde,die gespräche mir ihr total anders wären,da es eben was neues ist.ich zeigte mich eifersüchtig,jedoch auch verständnisvoll,da ich das alles irgendwie nachvollziehen konnte ich hatte in dieser zeit sehr viel geweint, wegen all meiner probleme die aber nichts mit ihm zu tun hatten. Seine art, manchmal etwas grob zu sein mit den worten, verstand ich manches mal falsch, und nahm seine worte ernst, sodass ich zum teil traurig reagierte, wenn er mich kritisierte mit zu harten worten. Er sagte dann immer zu mirm, dass er noch nie so einen sensiblen menschen kennen gelernt hätte. Und er wohl nicht der richtige sei, mich glücklich zu machen. Er sagte so was oft im zusammenhang mit irgendwelchen dummen gerede, so, wie man das eben macht, wie zum beispiel fragte er mich oft aus spaß, ob ich ihn umbringe, er würde lieber durch meine hand sterben als einen normalen tod zu erleben. er sagte mir,dass er das noch nicht erlebt hätte, erkomme damit nicht klar,seit dem er mich hat,dass alle frauen was von ihm wollen.
ich sagte ihm, dass ich weiterhin für ihn da sein möchte,weil er mir sehr wichtig ist,und sagte ihm,wenn ich es ihm verbieten würde,ich ihn erst recht in die arme der anderen drängen würde,dass es nicht gut ist,ihn unter druck zu setzen.wir sahen uns ein paar tage nicht,und ausser kaffee trinken ist da nichts weiter gewesen.als er das festgestellt hatte,das die andere nicht interessant genug war,kam er wieder zu mir und war wieder lieb und zuvorkommend.in dieser zeit versuchte ich mich voll auf ihn zu konzentrieren,auf seine probleme einzugehen und ihn nicht mehr mit meinen dingen zu belasten,die mich beschäftigten.er machte ständig annäherungsversuche,manchmal führte es zum sex,,manchmal blockte er das wieder und sehr oft war es ein necken zwischen uns,bei dem wir beide wirkklich entspannt und gut miteinander harmonierten.
letzten samstag kam er dann zu mir,fragte,ob ich ihm geld geben könnte,da er momentan finanzielle probleme hat.eigetnlich wollten wir etwas unternehmen,aber er sagte mir,dass er keine zeit hätte,mit seiner kollegin weg geht,die gerade private probleme hat,under ihr das schon so lage mal versprochen hatte.ich war zunächst enttäuscht,dann einsichtig,weil ich am nähsten tag auch früh arbeiten musste.er woltle mich dann nächsten tag abholen,aber er kam nicht.statt dessen wartete er zu hause bei mir mit meinem bruder auf mich.wir wollten desn tag alle zusammen rad fahren und was schönes zu essen kochen(war alles seine idee!) - er sah total durchzecht aus,sagte mir,dass er heute nicht mehr viel machen möchte.ich war echt entnervt,weil es schon wieder mal so war, ich mich darauf freute mal raus zu kommen,auf andere gedanken zu kommen und spass mit ihm zu haben und so.seine mom hatte den tag auch geburtstag und er telefonierte dann erst mal mit ihr von mir aus.er gab sie mir und sie fragte"Kinder,wollt ihr nicht doch kommen,habe mich schon so auf euch gefreut"-aber wir hatten vorher abgesprochen,dass ich eh so lange arbeiten musste und da seine mom weiter weg wohnt,war es nicht so rentabel wegen des geldes. Deshalb sagte er ihr, dass wir beide nächsten monat vorbei kommen würden. Er erzählte ihr, dass ich ihm neulich einen leckeren kuchen gebacken hatte, den wir ja wieder machen köntnen. Nachdem er auflegte, war ich halt ein bisschen traurig, schrieb ihm noch einen wichtigen brief und plötzlich fing er wieder diese diskussion an,in dem er mir sagte,dass er das gefühl hätte,ich liebe ihn zu sehr, er würde im gegenzug NICHTS für mich empfinden und er bräuchte (wie so oft seine ruhe).ich sagte ihm,dass er mir eben immer noch sehr viel bedeute und ich aufgrund seines benehmens einfach geglaubt habe,da sei von seiener seite auch noch mehr, zumal diese aktion eben gerade mit seiner mom am telefon. Ich fratge ihn, was das soll und ich das gefühl habe, er hat zu wenig geschlafen, er wüsste nicht, was er redet. Ich fragte ihn, ob wir nicht zu ihm gehen wollen, er sich dort besser ausruhen kann. Er verneinte das alles, sagte imemr wieder, er will alleine sein. ich fagte ihn, ob er wirklich mit seiner kollegin weg war,weil ich mir auf einmal seine gedankengänge nicht erklären konnte,und er sagte mir,dass er eine andere frau kennengelernt hätte,wieder mal in seinem laden,wo er arbeitet und sms mit ihr getextet hätte und es eben dazu kam,dass er am Samstag abend (also am vorabend) mit ihr in die stadt gefahren ist. sie wären nur weg gewesen,hätten keinen sex gehabt und bla,bla. es würde ihm deshalb mies gehen,aber er wäre froh,dass ich jetzt die wahrheit kenne. ich meine:wie krass muss man denn drauf sein, seine ex, der man die ganze zeit noch hoffnung macht,nach kohle fragen,damit man mit wem anders weg gehen kann????er kennt meine finanzielle situation- eigentlich hätte ich ihm kein geld geben dürfen - aber weil ich nun mal so bin, wenn man in nem team an einem strang zieht,dann vertraut man doch auch.vor allem wenn man jemanden liebt und das gefühl hat, es besteht aus beiden seiten diese zuneigung füreinander.gerade weil er auch immer mir das gefühl gegeben hat, dass er sich sorgen um mich machte, mit mir auch gespräche gesucht hat, die man mit normalen freunde eben nicht unbedingt bespricht. Sein verhalten, sich geld von mir geben zu lassen, um dann m it ner anderen auszugehen, das hat mich wie ein orkan umgehauen und habe sehr viel geweint,er nahm mich in den arm und sagte,das es ihm leid tut er mich trotzdem lieb hätte,aber die andere wäre so süß...er bräuchte zeit...
er ging...
...habe ihn g estern aus der ferne mit ihr gesehen,sie sind nebeneinander her gegangen-ohne hand in hand- sie ist echt viel kleiner als ich,aber ich muss sagen,sie ist total nicht meine konkurrenz. ich kann noch nicht mal eifersüchtig sein,weil diese frau einfach nicht in meiner liga spielt. ich weiß genau, die ist nicht reif genug für ihn,was er erwartet,viel zu jung und vor allem entspricht sie nicht den köperlichen vorstellungen seiener traumfrau(haben früher oft darüber gesprochen,wie wichtig ihm das auch alles ist- ich meine ihr sm-ihr seit doch wirklich nicht solche männer,bei denen man sich als frau gehen lassen sollte - ihr schaut uns viel zu gerne andere an, und wenn man zu hause eine hexe-schrumpeldei-version hat- dann ist das doch auch kein wunder,oder)
er hat mich auch gesehen und ging schnell woanders lang. Abends meldete er sich dann um halb elf abends bei meinem bruder,hat ihm von der neuen erzählt...als mein bruder erwähnte, dass ich ihn auch gesehen hatte, sagte er zu meinem bruder"mist-jetzt habe ich noch mehr ärger"-mein bruder antwortete ihm: ich glaube, das hat sich jetzt erledigt mit dir und meiner schwester, schließlich hast diu sie total hintergangen , kennst ihre finanzielle situation, leihst dir geld, um mit ner frau weg zu gehen, die noch zu hause bei mutti wohnt. Er sagte dann:"na dann habe ich ja endlich glück gehabt..."okay, mein bruder und er reden eigentlich nicht über uns, da mein bruder sich da raushalten will. Ich weiß aber, dass er sich meinem bruder gengenüber aber immer anders äussert- ist ohl so ein ich muss cool-sein-männer-ding?
Bei ihm ist es mir oft aufgefallen, dass er so flexibel in seiner meinung ist, egal, was es betrifft. Ist der job oder freunde. Heute hü, morgen hottich habe das imemr damit begründet, dass er vielleicht nicht so das selbstvertrauen hat und somit sih dieses schwankede verhalten eben damit m anchmal äussert, indem er seine launen eben an uns, an den menschn die ihm nahe stehen ausläst. Ich war dann IMMER total lieb zu ihm, habe ihm gesagt, dass ich das nicht auf mich abmünze, sondern das daran liegt, weil er sich einfac h zu viele gedanken um negative probleme macht, habe ihn immer versucht, auf positive gedanken zu bringen,indem man einfach mal fünfe gerade sein lässt, habe ihm klar gemacht, dass er ruhe braucht, sich entspannen muss und lernen muss, nicht immer alles auf die goldwaage zu legen denn viele probleme lösen sich von alleine.
so,meine frage ist nun:angeblich wisst ihr immer so gnau,was ihr wollt.und seid vielleiht auch euphorisch-bei ihm ist es auch so,heute will er da hin zihen,morgen ist alles wieder ganz anders.
warum hat er mich mit seiner mom telefonieren lassen und ihr einen vorgegaukelt,wenn ich ihm doch so egal bin?-schließlich hatte er sich doch mit ihr getroffen?
warum macht er ständig annäherungsversuche,und schiebt mich dann doch wieder weg?
warum spielt er so mit meinen gefühlen?
ist es wirklich so, dass er angeblich nur angst vor der tiefe hat,die uns verbunden hatte,angst davor,gebunden zu sein, siene freiheit aufzugeben?
sein kumpel sagte ihm vor ein par monaten,dasse rdie zeit geniessen soltle,wo alel frauen was vomn ihm wollen, diese zeit kommt nicht wieder,und er fragte ihn, ob er wirklich JETZT eine beziehung will - er erzählte mir das damals ud gab mir zu verstehen,dass er darüber kurzweilig nachgedacht hatte,schließlich glaubte er nnicht an die ewige bindung.ich dachte immer, dass seien tests gewesen, abzuchecken,wie ich so drau fbin,was mene einstellung dazu ist,schließlich bin ich mit ihm fremd gegangen während meiner beziehung zu meinem ex.
viele meienr engsten freunde sagen, erhätte schiß, dass ich das gleiche mit ihm abziehen könnte,weil ich eben so bin, wie ich bin und viele leute kenne und immer offen mitm enschen umgehen kann. ich bin eben so ein mensch,der versucht positiv durchs leben zu gehen und gerne andere menschen kennen lernt oder zumindest mit ihnen kurzweilig kommuniziert. ich habe eine shcwäche für alte leute,unterhalte mich gerne mit ihnen.so kennt er m ich doch auch.-also was soll dsa?-bin ich wirklich so BLÖD, es nicht zu kapieren, dass er mich nur benutzt hat?
oder scheint meine innere stimme doch recht zuhaben,dass er nicht so einfach von m ir loskommt?
das er einfach nur angst hat?- wieso ist er dann n icht ehrlich zu seinen eltern?- hat er mich nur als eine anrt status-symbol benutzt?-um nicht mehr das schwarze schaf in der familie zu sein?
ich bin total verwirrt,weiß überhaupt icht, wie ich ihm gegenüber treten soll. Soll ich ausflippen,all meine sachen abholen und ihm den schlüßel auf den tisch werfen?-oder soll ich cool und relaxt bleiben,ihm sagen,dass er mich tierisch enttäuscht hat in bezug auf meinen gefühlen zu ihm, dass ich aber nach wie vor ihm die chance geben würde,eine freundschaft zu probieren, er das entscheiden muss, ob er seinen versprechungen standhält, die er mir am sonntag,nachdem er mir alles gesagt hatte, noch gemacht hat, er würde für mich da sein, mir beim umzug helfen und so ein kram.was meinst du, was würde ihm imponioeren?-ich weiß n icht, ich möchte ihm so gerne verzeihen,habe imemr noch die hoffnung,das ich vielleicht recht haben könnte, mit meinen gedanken, er will es abchecken, frei sein, um irgendwann zu wissen,was er will. und wenn ich ihm gegenüber mich so verhalten könnte, wie bei einem normalen freund, vielleicht könnte es ja doch noch mal was werden,weil er dann vielleicht sieht,was er an mir hatte?- oder mache ich mich mit diesen gedanken, diesen verzweifelten gedanken zum affen. weil ich ihm am hintern vorbei gehe?- ich kann das nicht so recht glauben...
...würde mich über ein feedback wirklich freuen, wenn du mir deine meinung dazu sagen könntest,zumal ihr euch zumindest in eurem wortlaut auch sehr ähnelt und den manchmal nicht so nachvollziehbaren gedankengängen für allzu sensible fischchen....
liebe grüße,
sad leo
...


Mehr lesen

F
ferun_11927533
21.08.07 um 17:16

Bin zwar nicht ST....
....aber mich hattest du ja auch schon gefragt....also versuche ich es einmal....

Ich denke, dein Skorpion hier fühlt sich von dir nicht verstanden, hat zwar Gefühle für dich, aber die sind nicht ausreichend für eine Beziehung. Wenn ich lese, dass du glaubst, dass es für den Skorpion wichtig ist, dass man den Kriterien einer Traumfrau (äußerlich!) entspricht, wundert mich das nicht. Das alles ist viel zu oberflächlich und selbstbezogen, er kann bei dir die Tiefe nicht finden, die er sucht. Auch versuchst du ständig, ihm zu sagen, was er zu tun hat - wenn er schlecht drauf ist, dann will er schlecht drauf sein und in Ruhe gelassen werden, und nicht mit irgendwelchem (in seinen Augen) Kinderkram abgelenkt werden. Skorpio will ohne Worte verstehen und verstanden werden, eine Frau, die das nicht geben kann, ist auf Dauer nicht die richtige für ihn und sei sie optisch auch noch so ein Hammer - das ist Nebensache für ihn.
Und weil das so ist, benutzt er dich, ich sage es einfach mal so hart, denn du lässt es ja auch mit dir machen.
Wenn du ihm imponieren willst, bzw. seinen Respekt erlangen, dann zieh einen Schlusstrich und sag ihm, dass du ihn zwar liebst, aber so nicht weitermachen kannst und willst. Pack deine Sachen, gib ihm den Schlüssel und geh. Sollten entgegen meiner Vermutung doch tiefere Gefühle bei ihm vorhanden sein, wird er kommen und wenn nicht, hast du wenigstens die Sicherheit, dass da nichts war und ist, wofür es sich zu kämpfen lohnt.

Bella

Gefällt mir

A
alana_12542581
21.08.07 um 17:34

Ohje...
Hab ne Weile gebraucht, bis ich durch war, aber lass dir von ner Skorpion- Frau was sagen:

(Ich spreche jetzt für alle Skorpione) Wir mögen es nicht wenn man sich wie ein Stück Fleisch vor unsere Füsse schmeisst !

So wies aussieht hatte er dich verdammt gern, wenn nicht sogar geliebt, aber Skorpione sind Jäger. Du darfst ihnen NIE das Gefühl geben, als wärst du IMMER für ihn da. Natürlich soll er sich geborgen fühlen, aber hey- er hatte sich in die eigenständige Frau von damals verliebt, und jetzt wirfst du dich ihm vor die Füsse. Auf jeden Fall wollte er dich mit ein paar Sachen testen, und du hast ja sogar den Mutti Test bestanden, und das ist eine Riesenleistung.

Er wird zu dir zurückkommen, wenn du: ihm das Gefühl gibst du brauchst ihn nicht.
immer Geheimnisse haben, das macht interessanter. Schließlich will der Skorpion ja bohren!

Hol am besten deine Sachen ab. Sieh unglaublich gut aus. Und dann erwähne beim Packen "Mist, ich muss mich beeilen, ich muss noch zu nem Treffen!" oder sowas in der Art. Und wenn er fragt wohin, dann sag ihm dass ihn das JETZT nicht mehr zu interessieren braucht. Damit ist der Jagdinstinkt geweckt ! 'Was macht sie jetzt da OHNE mich, sie sollte mir doch hinterhertrauern??' Und lach viel und herzlich, gib NIE zu dass du verletzt bist. Klingt jetzt ein bisschen hart (typisch Skorpion eben), aber es wirkt glaub mir (hat mein doofer Ex bei mir gemacht...Ergebnis: hab wieder um ihn gekämpft )

Gib dich immer ein bisschen unerreichbar. Und wenn ihr dann noch einen Versuch starten wollt, dann neck ihn immer ab und zu, und lauf ihm um Gotteswillen nicht hinterher, sondern leb dein Leben so, als hätte er dich nur bereichert und nicht, als wäre er dein Leben.

Viel Glück !

Gefällt mir

P
piera_12075505
21.08.07 um 17:50
In Antwort auf ferun_11927533

Bin zwar nicht ST....
....aber mich hattest du ja auch schon gefragt....also versuche ich es einmal....

Ich denke, dein Skorpion hier fühlt sich von dir nicht verstanden, hat zwar Gefühle für dich, aber die sind nicht ausreichend für eine Beziehung. Wenn ich lese, dass du glaubst, dass es für den Skorpion wichtig ist, dass man den Kriterien einer Traumfrau (äußerlich!) entspricht, wundert mich das nicht. Das alles ist viel zu oberflächlich und selbstbezogen, er kann bei dir die Tiefe nicht finden, die er sucht. Auch versuchst du ständig, ihm zu sagen, was er zu tun hat - wenn er schlecht drauf ist, dann will er schlecht drauf sein und in Ruhe gelassen werden, und nicht mit irgendwelchem (in seinen Augen) Kinderkram abgelenkt werden. Skorpio will ohne Worte verstehen und verstanden werden, eine Frau, die das nicht geben kann, ist auf Dauer nicht die richtige für ihn und sei sie optisch auch noch so ein Hammer - das ist Nebensache für ihn.
Und weil das so ist, benutzt er dich, ich sage es einfach mal so hart, denn du lässt es ja auch mit dir machen.
Wenn du ihm imponieren willst, bzw. seinen Respekt erlangen, dann zieh einen Schlusstrich und sag ihm, dass du ihn zwar liebst, aber so nicht weitermachen kannst und willst. Pack deine Sachen, gib ihm den Schlüssel und geh. Sollten entgegen meiner Vermutung doch tiefere Gefühle bei ihm vorhanden sein, wird er kommen und wenn nicht, hast du wenigstens die Sicherheit, dass da nichts war und ist, wofür es sich zu kämpfen lohnt.

Bella

Das stimmt nicht so ganz...
danke erst mal für deinen rat, aber dein eindruck,das die beziehung zwischen uns oberflächlich ist, dem kann ich nicht zustimmen.wir sprechen viel über teifgründiges, er offenbart mir seine teifsten gedanken-nur nicht in bezug auf mich.ich binn immer für ihn da, versuche immer, ihn aufzubauen, seinem selbstwertgefühl die stabilität zu geben,die man braucht,um an sich zu glauben - das tut er nämlich in so vielen dingen nicht,er ist so unsicher in allem,was er tut ( auch also jobmäßig)er ist IMMER total euphorisch,wenn er eine neue Idee hat - ich bin ein mensch und versuche,das zu unterstützen - nicht m it vorwürfen,sondern mit gemeinsamen überlegungen,wie man das umsetzen könnte - und schwuppdiwupp: ein paart tage später hat er dann keinen bock mehr drauf - und ich sage dann zu ihm, dass es seine entscheidung ist, ich hinter ihm stehe,egal, was er vorhat - nur, wenn es was ist,wo ich weiß, es bedeutet ihm viel, dann versuche ich ihn davon zu überzeugen, das mal durchzuhalten oder nicht aus den augen zu verlieren, indem er halt an seinem selbstwertgefühl arbeiten sollte, und das versuche ich seit 6 monaten ihm zu vermitteln - im gegenzug fragt er mich dann immer, warum ich so lieb zu ihm bin, und warum ich ihn überhaupt mag. und DAS erkläre ich ihm, indem ich ihm sgae,dass er mir als Mensch total wichtig ist,das er zu mir passt, wie der deckel auf den topf, dass ich seine offenheit und humorvolle art, seine weisheit in so vielen dingen, seine klarheit und so weiter liebe - weißt du, ich habe halt immer ds gefühl, wenn ich ihn sehe, er ist irgendwie seelenverwandt mit mir - und dann kommt so was - immer so ein hammer...ich bin echt kein oberflächlicher mensch - ich kann m it solchen leuten NIX anfangen - ich meine, wer von euch würde sich nicht freuen, wenn deine konkurentin eben nur billiger schokopudding im vergleich zu tiramisu ist? - ich meine, was will den ein skorpi?- ich bin total megalieb zu ihm, bin immer für ihn da, sehe nicht aus wie graf zahn, führe tiefgründigste gespräche mit ihm - kann m it ihm lachen etc. NUR ER verhält sich im bezug auf seinen gefühlen zu mir TOTAL Verschlossen - und dann abweisend - und dann auf einmal kommt er wieder an, wie ein reudiger hund?- ich denke, er weiß einfach nicht, was er will - und das ist so anstrengend für mich,d ass ich mich schon fast dabei verliere...

Gefällt mir

Anzeige
F
ferun_11927533
21.08.07 um 18:14
In Antwort auf piera_12075505

Das stimmt nicht so ganz...
danke erst mal für deinen rat, aber dein eindruck,das die beziehung zwischen uns oberflächlich ist, dem kann ich nicht zustimmen.wir sprechen viel über teifgründiges, er offenbart mir seine teifsten gedanken-nur nicht in bezug auf mich.ich binn immer für ihn da, versuche immer, ihn aufzubauen, seinem selbstwertgefühl die stabilität zu geben,die man braucht,um an sich zu glauben - das tut er nämlich in so vielen dingen nicht,er ist so unsicher in allem,was er tut ( auch also jobmäßig)er ist IMMER total euphorisch,wenn er eine neue Idee hat - ich bin ein mensch und versuche,das zu unterstützen - nicht m it vorwürfen,sondern mit gemeinsamen überlegungen,wie man das umsetzen könnte - und schwuppdiwupp: ein paart tage später hat er dann keinen bock mehr drauf - und ich sage dann zu ihm, dass es seine entscheidung ist, ich hinter ihm stehe,egal, was er vorhat - nur, wenn es was ist,wo ich weiß, es bedeutet ihm viel, dann versuche ich ihn davon zu überzeugen, das mal durchzuhalten oder nicht aus den augen zu verlieren, indem er halt an seinem selbstwertgefühl arbeiten sollte, und das versuche ich seit 6 monaten ihm zu vermitteln - im gegenzug fragt er mich dann immer, warum ich so lieb zu ihm bin, und warum ich ihn überhaupt mag. und DAS erkläre ich ihm, indem ich ihm sgae,dass er mir als Mensch total wichtig ist,das er zu mir passt, wie der deckel auf den topf, dass ich seine offenheit und humorvolle art, seine weisheit in so vielen dingen, seine klarheit und so weiter liebe - weißt du, ich habe halt immer ds gefühl, wenn ich ihn sehe, er ist irgendwie seelenverwandt mit mir - und dann kommt so was - immer so ein hammer...ich bin echt kein oberflächlicher mensch - ich kann m it solchen leuten NIX anfangen - ich meine, wer von euch würde sich nicht freuen, wenn deine konkurentin eben nur billiger schokopudding im vergleich zu tiramisu ist? - ich meine, was will den ein skorpi?- ich bin total megalieb zu ihm, bin immer für ihn da, sehe nicht aus wie graf zahn, führe tiefgründigste gespräche mit ihm - kann m it ihm lachen etc. NUR ER verhält sich im bezug auf seinen gefühlen zu mir TOTAL Verschlossen - und dann abweisend - und dann auf einmal kommt er wieder an, wie ein reudiger hund?- ich denke, er weiß einfach nicht, was er will - und das ist so anstrengend für mich,d ass ich mich schon fast dabei verliere...

Falsch verstanden.....
.....nicht eure Beziehung ist oberflächlich, sondern du bist es. Du gehst immer nur von dir und deinen Wünschen aus, ohne seine zu berücksichtigen und ich wette, die sogenannten tiefgründigen Gespräche, die du mit ihm führst, handeln davon wie du dir vorstellst, dass er zu sein hat. Sorry, aber so kommt es einfach rüber und wenn du es noch so oft abstreitest. Jemand, der sich Gedanken darüber macht, ob die Konkurrentin ihm das Wasser reichen kann, ist völlig fehl am Platz bei einem Skorpi - und wenn sie das schon für sich ausdiskutieren muss, dann soll sie das mit sich selbst tun und nicht ihm unter die Nase reiben. Doch, ich denke, er weiß schon, was er will, nämlich, dass du ihn so nimmst, wie er ist, mit seiner Verschlossenheit und der Wankelmütigkeit, die er manchmal an den Tag legt. Aber das kannst du nicht, du versuchst, ihn auf die Schiene zu bringen, auf der du ihn gerne hättest und das funktioniert nun mal nicht. Du willst ihm klarmachen, dass er zu dir passt, wie der Deckel auf den Topf, na prima, hat er vielleicht auch das Recht, das ein wenig anders zu sehen? Du findest doch STs Beiträge so toll - ja, hast du überhaupt irgendetwas von dem verstanden, was er da schreibt? Der Skorpion wünscht sich eine weiche, ja devote Frau und keine, die ihm ständig mit ihren Wünschen und Vorstellungen vom Führen einer Beziehung in den Ohren liegt.

Gefällt mir

P
piera_12075505
21.08.07 um 18:24
In Antwort auf ferun_11927533

Falsch verstanden.....
.....nicht eure Beziehung ist oberflächlich, sondern du bist es. Du gehst immer nur von dir und deinen Wünschen aus, ohne seine zu berücksichtigen und ich wette, die sogenannten tiefgründigen Gespräche, die du mit ihm führst, handeln davon wie du dir vorstellst, dass er zu sein hat. Sorry, aber so kommt es einfach rüber und wenn du es noch so oft abstreitest. Jemand, der sich Gedanken darüber macht, ob die Konkurrentin ihm das Wasser reichen kann, ist völlig fehl am Platz bei einem Skorpi - und wenn sie das schon für sich ausdiskutieren muss, dann soll sie das mit sich selbst tun und nicht ihm unter die Nase reiben. Doch, ich denke, er weiß schon, was er will, nämlich, dass du ihn so nimmst, wie er ist, mit seiner Verschlossenheit und der Wankelmütigkeit, die er manchmal an den Tag legt. Aber das kannst du nicht, du versuchst, ihn auf die Schiene zu bringen, auf der du ihn gerne hättest und das funktioniert nun mal nicht. Du willst ihm klarmachen, dass er zu dir passt, wie der Deckel auf den Topf, na prima, hat er vielleicht auch das Recht, das ein wenig anders zu sehen? Du findest doch STs Beiträge so toll - ja, hast du überhaupt irgendetwas von dem verstanden, was er da schreibt? Der Skorpion wünscht sich eine weiche, ja devote Frau und keine, die ihm ständig mit ihren Wünschen und Vorstellungen vom Führen einer Beziehung in den Ohren liegt.

Kann ich nicht nachvollziehen...
...dass du diesen eindruck von mir so bekommen hast - aber so ist das nun, für mich ist es trotzdem interessant, zu lesen, wie ich auf dich wirke,obwohl ich niemals so sein könnte. ich denke, das ich ihm einfach so viel zuneigung und verständnis schenke, und er das einfach n icht begreifen kann, warum ich ihn so mag. er hat totale selbstzweifel, sagt mir immer, dass er in keinster weise liebenswert ist und so was - ich sehe halt hinter die kulisse und mache seine launen mit, vergesse meine bedürfnisse oder zornigkeit dabei, weil ich mir sage, es spricht nicht sein herz, sondern sein frust, weil er halt so viele probleme mit dem rest der welt hat. ich bin die einzige in seinem bekanntenkreis, bei der er sich wenigstens im bezug auf seine freundschaften, familie und vor allem im job total öffnet und meinen rat einholt. ich bin eben so, dass ich in solchen momenten meine probleme im job oder so einfach nach hinten anstellen kann, denn wenn es meinem paartner gut geht,dann geht es mir auch gut und wenn es mir gut geht, dann kommt der rest auch wieder von alleine ins lot - zumindest findet man dann die kraft eher dafür, für etwas zu kämpfen, was sehr anstrengend sein kann.

Gefällt mir

F
ferun_11927533
21.08.07 um 18:44

Liebe Aphrodite......
.....sorry, wenn dir nicht gefällt, was und wie ich schreibe, aber wenn ich nach einer Meinung gefragt werde, dann sage ich sie offen und direkt. Ich verlange nicht, dass jeder diese, meine persönliche Meinung teilt, jeder soll sich sein eigenes Urteil bilden und seine Entscheidungen selbst treffen, denn es betrifft nur ihn selbst und er muss mit diesen Entscheidungen auch leben. Im übrigen bin ich nur verantwortlich für das was ich sage, respektive schreibe, und nicht für das, was andere verstehen.

Gefällt mir

Anzeige
P
piera_12075505
21.08.07 um 18:47
In Antwort auf alana_12542581

Ohje...
Hab ne Weile gebraucht, bis ich durch war, aber lass dir von ner Skorpion- Frau was sagen:

(Ich spreche jetzt für alle Skorpione) Wir mögen es nicht wenn man sich wie ein Stück Fleisch vor unsere Füsse schmeisst !

So wies aussieht hatte er dich verdammt gern, wenn nicht sogar geliebt, aber Skorpione sind Jäger. Du darfst ihnen NIE das Gefühl geben, als wärst du IMMER für ihn da. Natürlich soll er sich geborgen fühlen, aber hey- er hatte sich in die eigenständige Frau von damals verliebt, und jetzt wirfst du dich ihm vor die Füsse. Auf jeden Fall wollte er dich mit ein paar Sachen testen, und du hast ja sogar den Mutti Test bestanden, und das ist eine Riesenleistung.

Er wird zu dir zurückkommen, wenn du: ihm das Gefühl gibst du brauchst ihn nicht.
immer Geheimnisse haben, das macht interessanter. Schließlich will der Skorpion ja bohren!

Hol am besten deine Sachen ab. Sieh unglaublich gut aus. Und dann erwähne beim Packen "Mist, ich muss mich beeilen, ich muss noch zu nem Treffen!" oder sowas in der Art. Und wenn er fragt wohin, dann sag ihm dass ihn das JETZT nicht mehr zu interessieren braucht. Damit ist der Jagdinstinkt geweckt ! 'Was macht sie jetzt da OHNE mich, sie sollte mir doch hinterhertrauern??' Und lach viel und herzlich, gib NIE zu dass du verletzt bist. Klingt jetzt ein bisschen hart (typisch Skorpion eben), aber es wirkt glaub mir (hat mein doofer Ex bei mir gemacht...Ergebnis: hab wieder um ihn gekämpft )

Gib dich immer ein bisschen unerreichbar. Und wenn ihr dann noch einen Versuch starten wollt, dann neck ihn immer ab und zu, und lauf ihm um Gotteswillen nicht hinterher, sondern leb dein Leben so, als hätte er dich nur bereichert und nicht, als wäre er dein Leben.

Viel Glück !

Es ist aber so schwierig...
irgendwie cool zu bleiben, so wie es mir so viele leute raten. ich würde ihm so gerne verzeihen,dass er mich hitnergangen hat, mit dem geld und dieser anderen frau... ich meine, ich habe im moment so eine wut in mir, ich fühle mich so, dass er meine emotionen nur für sich benutzt hat, ohne rücksicht auf verluste...und gleichzeitig kommen wieder siese zweifel...soll das alles nur ein test sein...und soll ich wirklich eine freundschaft versuchen, ihm dann zeigen, dass ich weiterhin für ihn da bin, ohne ihm dabei in den hintern zu kriechen, wie ich es gemacht habe?- echt, ich war am sonntag so was von am boden, h abe ihn gefragt, ob er trotzdem für mich da ist, mich in den arm nehmen kann und so was - wie weit muss man sich denn erniedrigen?- und ich weiß, mein verhalten war total falsch - aber ich bin total ausgeklinkt - war sowwas von enttäuscht. habe die letzten drei nächte 12 std. geschlafen, fühle mich wie ein zombie, der auf der welt rumirrt, und nicht weiß, wo vorne und hinten ist - so ühle ich mich, und wenn ich ihn jetzt sehen würde, ich wäre wieder nett, würde ihm sagen, dass ich seine entscheidung aktzeoiere und ihn fragen, wie es ihm geht, ob alles gut läuft mit ihr - und ich wäre am boden zerstört, mein herz schmerzt so sehr, aber ich unterdrücke das alles, um ihm gegenüber stark zu sein, um ihn zu beeindrucken, ihm zu zeigen, dass ich sehr viel bereit aufzunehmen für ihn, das er mir das eben bedeutet. seine nähe und unsere gespräche...
...aber ich frage mich, obn das sinn macht?- ich halte einfach nichts davon, den kontakt komplett abzubrechen, schliesslich ist man erwachsen und warum soll ich so egoistisch sein, und wie ein trotziges püppchen davon laufen?- das ist absolut nicht meine art- habe ich noch nie gebracht, auch wenn es vielleicht für mich und mein wohl manchmal besser gewesen wäre...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sappho_12961643
21.08.07 um 19:16

Sie hat Recht
Hallo ich kann Jasabelle nur beipflichten. Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur raten, zieh dich zurück, nicht so ganz, aber immer ein bisschen, so dass er sich nie sicher sein kann, woran er bei dir ist, das wirkt bei Skorpionmännern Wunder. Leichte Beute wird ihnen furchtbar langweilig u. sie spüren nicht mehr, was sie empfinden. Sie brauchen immer ein bisschen Abstand.Ich weiß, das fällt sehr schwer, aber es kann wirklich Wunder bewirken u. dir tut ein wenig Distanz auch gut. Du glaubst das jetzt wahrscheinlich nicht, aber du wirst es sehen, das hilft. So war es bei mir auf jeden Fall.

Gefällt mir

Anzeige
P
piera_12075505
22.08.07 um 14:45

...ein ziel ohne plan...
...bleibt nur ein traum...
weißt du skorpiontöter, genau das ist es, da ich etwas planlos umherplantsche in diesem meer meiner gefühle und der resonanz meines herzbubens, habe ich gedacht, ich frage dich einfach mal ganz direkt, wie du das siehst, denn:wie gesagt, in deiner anschauungsweise, was die welt und alles drumherum betrifft, ähnelst du meinem herzblatt eben sehr.
aber ich weiß auch, dass gefühle und alles was dazu gehört, eben von beiden seiten kommen muss. ich kann von meienr seite aus sagen, dass meine gefühle und emotionen ehrlich sind- und vor allem tiefgründig! - wenn mein traumboy das nun vielleicht anders sieht, muss ich das eben akzeptieren - meine frage war dann eben: wie eure erfahrung ist, mit sowas. und wie du vielleicht reagieren würdest, wenn ich jetzt versuchen würde, trotzdem eine freundschaft aufzubauen zu meinem schatz. das dieses natürlich total selbstlos ist - da ich ja nun nicht das bekommen würde, was ich wirklich will - ist doch erst mal die zweite frage. aber im gegenzug dazu, würde es doch einfach nur bedeuten, das er mir trotzdem als mensch sehr, sehr wichtig ist und mir wirklich viel bedeutet. hast du eigentlich eine ahnung, was man dafür für kräfte aufbringen muß?- was das für schmerzen sein können? - und ich meine NUR die im herzen?- ich finde diese menschen, die das versuchen, aus liebe trotzdem zu verzichten, damit es dem anderen besser geht, unheimlich stark in ihrem bewußtsein, da das ungeheure kraft erfordert - aber so ist das mit der liebe - sie kann so stark sein, dass man sich selbst total vergessen kann. und gleichzeitig ist sie trotzdem das wundervbollste, was es gibt.

Im Endeffekt sollte jeder das machen, was er für richtig ist, aber um für sich einen plan zu gestalten, ist es halt hilfreich auch total objektive meinungen zu lesen, um die möglichkeiten weiter zu fächern. mir haben deine statements schon ein wenig geholfen, aber eine lösung hast du nicht - habe ich auch nicht erwartet. wie auch, du kennst ihn nicht, machst dir, wie schon selber gesagt, ein einseitiges bild.


Gefällt mir

A
alana_12542581
22.08.07 um 20:55

Ähm...
@Skorpiontöter Es liegt in der Natur des Menschen, nicht alles zu wissen, genau wie das Internet *zwinker*

Gefällt mir

Anzeige
S
shari_12835519
23.08.07 um 0:26

Gehirntod
"""Eine Frau tanzt in der zweiten Reihe nach Ihrem Kerl und dann wenn er sie vor holt, dann erst tanzt sie vor Ihm. Dann kann Sie auch tanzen mit allem drum und dran.""""


Du bist also tatsächlich der Meinung "Frau ist da um Mann zu dienen"?!


"""Skorpiontöter
(Frauen im richtigen Moment an der richtigen Stelle und Du hast glück. Im falschen Moment an der falschen Stelle und Du gehst in die Hölle.)""""



Flipsi
(Frauen in schöner Unterwäsche im Bett, wartend auf ihn, das ist sein Glück. Frau kommt rein und sieht Mann mit dieser anderen Frau im Bett, dass ist seine Hölle)

Gefällt mir

A
an0N_1296979899z
23.08.07 um 14:00

Ihr seit so auf euer äußerliches und eure Klamotten und was weiß ich nicht fixiert das Ihr mich scho
"Tja wenn Du das so erlebt hast, dann habe ich wahrlich Mitgefühl für Dich."

Dann hast du nie eine Frau getroffen. Schade.

Vielleicht wissen wir Frauen nicht, was Klasse ist, weil wir uns den ganzen Tag mit unserem Äusseren beschäftigen, weil wir uns Tag für Tag neu durch Kleidung definieren...

Vielleicht hast du uns aber einfach auch nicht begriffen. Vielleicht glaubst du nur, zu wissen, nur um eines Tages herauszufinden, dass du nichts über uns weisst...

Vielleicht verstecktst du dich darum hinter grossen Worten, bis es jemand wagt diese anzuzweifeln und du dann mit kleinen Worten schreibst...

Ja, eine Frau ist etwas tolles, jede einzigartig auf ihre Art, jede schön auf ihre Weise und jede etwas besonders. Bei manchen hast magst du das gefühl haben sie zu durchschauen... nun gut.

egal. denn nur eines zählt und das ist das jetzt. und das jetzt definiert sich für alle anders aus dem, was sie einmal erfahren haben. und wenn das schmerz ist, wenn das freude ist, wenn das leid ist, wenn das euphorie ist, wenn das trauer ist, wenn das glück ist, wenn das lachen ist, wenn das eine umarmung ist, wenn das liebe ist - was auch immer es sein mag, du kannst es niemandem nehmen. du kannst es nicht biegen. du kannst es werten, darüber urteilen, aber ändern kannst du es nicht.

noch mehr verletzen?

das ist eine möglichkeit.

Gefällt mir

Anzeige
S
shari_12835519
23.08.07 um 17:00

Nein...
...ich habe es Gott sei Dank nie selbst erlebt.

Meine Worte waren die Interpretation Deiner Worte. Und dieses dachte ich schon öfter zwischen Deinen Zeilen gelesen zu haben. Und genau das, finde ich, darf Frau sich nicht gefallen lassen. Vielleicht habe ich mich wirklich geirrt?

Aber auch hier wirklich interessant, wie Du meine Zeilen interpretierst.

Es geht mir genau darum in den Menschen zu schauen und nicht nur auf die äußere Hülle. Frauen machen sich schön, weil Mann es erwartet. Er will sie zeigen. Vielleicht betrügen Männer ihre Frauen auch deshalb so oft. Vielleicht finden sie bei ihrer Geliebten genau das Innere was sie suchen. Aber die Gesellschaft verlangt eben die äußere Schönheit an seiner Seite und er hat selten den Mut sich dagegen zu wehren.

Und auch hier habe ich keine eigenen Erfahrungen gemacht. Ich war niemals Geliebte und bin auch noch nie wissentlich betrogen worden. Das sind einfach einige meiner Gedanken, wenn ich mich umschaue in dieser Welt und mich wundere.

Vielleicht habe ich aber wirklich nie den Mann getroffen, der was für mich riskiert. Lohnt es sich wirklich ihn zu suchen? Können Männer wirklich etwas besonderes sein? Nein, ich habe wirklich noch keinen besonderen Mann kennengelernt, weder im Freundeskreis noch als Partner. Diesem Mann würde ich bestimmt gerne dienen. Im Übrigen meinte ich mit meinen Worten nicht BEdienen.

Ja, mein Gehirn würde ich auch gerne mal gegen Deines tauschen. Ich denke, dass wäre wirklich sehr interessant.

Flipsi

Gefällt mir

A
an0N_1296979899z
24.08.07 um 6:02

Frag mich nicht zu lernen, wenn du lehren willst.
warum überrascht mich deine antwort nicht?

weil, ich schon während ich schrieb ahnte, dass du so etwas von einer jungen noch weniger annimmst, als von einer erfahrenen frau.

weil,es praktisch ist, sich an einem wort wie klasse festzuhalten.

weil, sätze die man einmal einem anderen schrieb an sich selber adressiert plötzlich nichts mehr bedeuten. gut.

du kannst über mich denken was du magst. ich bin und fühle mich 25 jahre alt (eine gute kombination) und ich bin dankbar über jeden tag, den ich bisher leben durfte. im bewusstsein, das schon heute alles vorbei sein kann und gestern im nichts verschwunden und ich morgen schon vergessen bin, erfreue ich mich an dem, was ich bereits und gerade lebe. es gibt menschen, die nicht das glück haben 44 und älter zu werden, um noch weiser und erfahrener zu sein, als die jüngeren. ich werde dankbar sein, wenn ich älter als morgen werden sollte. schön auch, wenn ich jetzt noch nicht alles weiss, dann habe ich morgen guten grund wieder aufzustehen.

frag mich nicht zu lernen, wenn du lehren willst.

was will ich mit stolz, trotz oder klasse? was kann ich damit für mich erreichen? ich muss nicht als mittelpunkt durch eine stadt gehen, aber ich kann dir beachtung schenken, wenn du es tust.

weiterhin viel erfolg bei der suche des besonderen. ich habe das besondere gefunden, als ich unter dem bett nachsah und nichts fand.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige