Home / Forum / Astrologie & Esoterik / HIFLE....Plötzliches Zurückziehen von Fische Männern normal?!?

HIFLE....Plötzliches Zurückziehen von Fische Männern normal?!?

7. Oktober 2012 um 21:17

Hilfe, ich brauch mal eure Meinung zu meinem Fischmann!!!
Habe einen 42jährigen Fisch im April kennengelernt. Er hatte sich erst Anfang des Jahres von seiner damaligen Freundin getrennt & zog erst im März in seine eigene Wohnung... Völliger Neustart sozusagen... Als wir uns kennenlernten, war alles wunderschön & harmonisch.. wir waren sofort auf einer Wellenlänge und es hat einfach wirklich gepasst... Auch wenn er immer wieder betonte, dass er es langsam angehen möchte, was ich absolut verstehen kann, haben wir uns trotzdem nahezu 2-3mal die woche gesehen.. plötzlich erfuhr er vor 2 monaten, dass er seinen job verliere & bis auf weiters freigestellt werden würde.. ab diesem zeitpunkt änderte sich alles grundlegend... er zog sich zurück, obgleich er mir auch gleichzeitig sehr nahe war.. am telefon mit gesprächen und so.. doch sehen konnte er mich plötzlich nicht mehr... als draufgabe hörte er zu diesem zeitpunkt auch noch mit dem rauchen auf udn nahm bis jetzt auch ein paar kilo zu. er ist sehr eitel, trainiert schon seit jahren im fitness & spielt golf.. momentan traininert er 2x am tag & flüchtet sich nur mehr in den sport... wir schreiben uns zwar jeden tag, von guten morgen bis gute nacht, doch merke ich, dass er sich immer mehr von mir entfernt.. oft sehen wir uns 3 wochen nicht, doch wenn wir uns dann sehen, dann ist es unglaublich schön, so wahnsinnig vertraut & einfach nur harmonisch.. da merke ich, dass es uns beiden gut tut... gestern meinte er sogar, er wüsste selbst grad nicht was er will... mein bauchgefühl sagt mir, dass er mich liebt, momentan mir jedoch gerade das, was ich mir wünsche, nicht geben kann. (was eigentl8ich völliger blödsinn ist, da mir schon seine nähe reichen würde). andererseits weiß ich nicht, ob es nicht vergebene liebesmühe ist, und er irgendwie schon ganz abgeschaltet hat?!? wie ticken da fische-männer!!??? bitte helft mir & gebt mir euren rat..... ich bin echt schon am verzweifeln... DANKE!!!!

Mehr lesen

7. Oktober 2012 um 23:38

Verständnisfrage
Hat er gesagt, dass er dir nicht geben kann was du willst oder hat da auch dein Bauchgefühl gesprochen?

Wenn er das gesagt hat, will er sich distanzieren. Wenn es dein Bauchgefühl war, dann solltest du deine Konsequenzen ziehen und abwägen, ob du trotzdem weiterhin deine Zeit mit ihm verbringen möchtest.

Er macht gerade eine harte Phase durch. Gerade Männer fühlen sich bei Jobverlust als Versager. Deswegen möchte er vielleicht weniger Zeit mit dir verbringen, weil er sich schämt. Was gibt dir noch das Gefühl dass er sich von dir entfernt?

Andererseits meldet er sich noch immer sehr sehr regelmäßig. Das heißt, dass du ihm sehr viel bedeutest und du ihm gut tust, er also bei Weitem noch nicht "abgeschaltet" hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 8:07
In Antwort auf tracy_12104361

Verständnisfrage
Hat er gesagt, dass er dir nicht geben kann was du willst oder hat da auch dein Bauchgefühl gesprochen?

Wenn er das gesagt hat, will er sich distanzieren. Wenn es dein Bauchgefühl war, dann solltest du deine Konsequenzen ziehen und abwägen, ob du trotzdem weiterhin deine Zeit mit ihm verbringen möchtest.

Er macht gerade eine harte Phase durch. Gerade Männer fühlen sich bei Jobverlust als Versager. Deswegen möchte er vielleicht weniger Zeit mit dir verbringen, weil er sich schämt. Was gibt dir noch das Gefühl dass er sich von dir entfernt?

Andererseits meldet er sich noch immer sehr sehr regelmäßig. Das heißt, dass du ihm sehr viel bedeutest und du ihm gut tust, er also bei Weitem noch nicht "abgeschaltet" hat.

DANKE...fürs Lesen...
Ich habe es im Bauchgefühl, dass er mir momentan gerade nicht das geben kann, was er möchte...als er das mit dem Jobverlust erfahren hatte, meinte er, er wüsste gerade gar nicht mehr wo er stehe & im würde der boden unter den Füssen weggezogen werden.... Wenn ich ihn mal anspreche, ob wir nen Abend gemeinsam verbringen oder so, sagt er immer wieder, dass er grad 100000 andere gedanken im kopf habe,... daraus schließe ich mein bauchgefühl...

ein weiteres Gefühl, dass er sich von mir entfernt, gibt es nicht.. es tut halt echt weh, dass man permanent zurückgewiesen wird... obgleich ich ihn in seiner situation auch richtig gut verstehen kann...andererseits bin ich ein typ mensch, der, wenn es mir schlecht geht, immer jemanden zum reden braucht....

zu akzeptieren,dass er seine rückzugsphasen hat, hat echt lange bei mir nun gedauert... ich hab ihn dann immer mit mails bombardiert, sodass er gar nicht mehr reagiert hatte... wenn er sich dann nen tag gar nimma gemeldet hatte, habe ich begonnen mich zu entschuldigen.. und dann fiel mir ein stein vom herzen, als er sich wieder meldete... ach, das ist irgendwie grad so kompliziert, ich weiß halt echt nicht, was in ihm vorgeht...

ganz am anfang hat er mal *hab dich lieb* geschrieben... das wunderte mich sehr, das er es nach so kurzer zeit eigentlich ausgesprochen hatte... ich verlass mich noch immer darauf, denn ich hoffe nicht, dass sich seine gefühle bis dahin geändert haben...

ach, warum ist das alles sooo kompliziert..!??!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2012 um 22:13
In Antwort auf marwa_12905947

DANKE...fürs Lesen...
Ich habe es im Bauchgefühl, dass er mir momentan gerade nicht das geben kann, was er möchte...als er das mit dem Jobverlust erfahren hatte, meinte er, er wüsste gerade gar nicht mehr wo er stehe & im würde der boden unter den Füssen weggezogen werden.... Wenn ich ihn mal anspreche, ob wir nen Abend gemeinsam verbringen oder so, sagt er immer wieder, dass er grad 100000 andere gedanken im kopf habe,... daraus schließe ich mein bauchgefühl...

ein weiteres Gefühl, dass er sich von mir entfernt, gibt es nicht.. es tut halt echt weh, dass man permanent zurückgewiesen wird... obgleich ich ihn in seiner situation auch richtig gut verstehen kann...andererseits bin ich ein typ mensch, der, wenn es mir schlecht geht, immer jemanden zum reden braucht....

zu akzeptieren,dass er seine rückzugsphasen hat, hat echt lange bei mir nun gedauert... ich hab ihn dann immer mit mails bombardiert, sodass er gar nicht mehr reagiert hatte... wenn er sich dann nen tag gar nimma gemeldet hatte, habe ich begonnen mich zu entschuldigen.. und dann fiel mir ein stein vom herzen, als er sich wieder meldete... ach, das ist irgendwie grad so kompliziert, ich weiß halt echt nicht, was in ihm vorgeht...

ganz am anfang hat er mal *hab dich lieb* geschrieben... das wunderte mich sehr, das er es nach so kurzer zeit eigentlich ausgesprochen hatte... ich verlass mich noch immer darauf, denn ich hoffe nicht, dass sich seine gefühle bis dahin geändert haben...

ach, warum ist das alles sooo kompliziert..!??!

Nichts ist kompliziert!
Zitat:
**andererseits bin ich ein typ mensch, der, wenn es mir schlecht geht, immer jemanden zum reden braucht...**

Fische sind da ganz anders! Sie glauben in ein Loch zu fallen, ...und lassen es geschehen. Die Basis, die man sich aufgebaut hat, wird mehr oder weniger durch Dritte zerstört. Die Kraft, dass Geschehen abzuwenden, oder, etwas Neues zu beginnen, ist einfach nicht da. Was da ist, ist die Angst, die Schlaflosigkeit, die Ohnmacht.
Er will nicht reden, schon garnicht mit Dir, es nervt nur. Vielleicht wollte er Dir eine Bais anbieten, aber, die ist nun weg. Er fühlt sich NICHT als Versager, er weiss, was er kann.
Ein wenig Licht muss er schon am Horizont sehen können, damit er sich wieder unbeschwert Deiner zuwenden kann.

Keine Angst, wenn ein Fisch fällt, dann auf seine Füße! Irgendwann wird auch er eine Chance beim Schopfe packen, und alles wird wieder gut, vielleicht auch besser.
Nerve ihn jetzt nicht, sondern zeige ihm, dass Du da bist, vielleicht sogar warten wirst...
Es ist zwar Sch..., wenn eine Beziehung gleich zu Beginn auf die Probe gestellt wird, aber, wer weiss, wozu das gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2012 um 15:34
In Antwort auf chepheus

Nichts ist kompliziert!
Zitat:
**andererseits bin ich ein typ mensch, der, wenn es mir schlecht geht, immer jemanden zum reden braucht...**

Fische sind da ganz anders! Sie glauben in ein Loch zu fallen, ...und lassen es geschehen. Die Basis, die man sich aufgebaut hat, wird mehr oder weniger durch Dritte zerstört. Die Kraft, dass Geschehen abzuwenden, oder, etwas Neues zu beginnen, ist einfach nicht da. Was da ist, ist die Angst, die Schlaflosigkeit, die Ohnmacht.
Er will nicht reden, schon garnicht mit Dir, es nervt nur. Vielleicht wollte er Dir eine Bais anbieten, aber, die ist nun weg. Er fühlt sich NICHT als Versager, er weiss, was er kann.
Ein wenig Licht muss er schon am Horizont sehen können, damit er sich wieder unbeschwert Deiner zuwenden kann.

Keine Angst, wenn ein Fisch fällt, dann auf seine Füße! Irgendwann wird auch er eine Chance beim Schopfe packen, und alles wird wieder gut, vielleicht auch besser.
Nerve ihn jetzt nicht, sondern zeige ihm, dass Du da bist, vielleicht sogar warten wirst...
Es ist zwar Sch..., wenn eine Beziehung gleich zu Beginn auf die Probe gestellt wird, aber, wer weiss, wozu das gut ist.

Danke...
fürs Lesen!

Scheint ja wirklich so zu sein, dass sich Fische echt gerne zurückziehen...unglaublich... Aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich jetzt mit dieser Situation ein wenig besser umgehen kann, da ich weiß, dass manche Menschen tatsächlich so ticken...

Ich werde ihm zeigen, dass ich für ihn da bin, ihm die Zeit geben... ich gebe dir Recht, dass es hart ist, wenn ne Beziehung gleich am anfang auf Probe gestellt wird, aber ich denke, wenn man eine derartig schwierige Zeit mal gemeinsam durchgestanden hat, dann kann einem so schnell nichts mehr an, oder?! )

Ich muss lernen, dass er mich nicht zurückweist, indem er mich nicht sehen kann/will, sondern er die Kraft für sich selbst gerade braucht... Denke, dass dies nichts mit seiner Liebe zu mir zu tun hat... Wie ich mich kenne, mache ich mir aber nach 2-3 Wochen nicht sehen gleich wieder irgendwelche Gedanken...d a muss wohl ich noch ein wenig dazulernen...

Vielen Dank für Eure lieben & ehrlichen Worte...tut gut, wenn man merkt, dass man nicht alleine mit seinen Sorgen ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2012 um 17:04
In Antwort auf marwa_12905947

Danke...
fürs Lesen!

Scheint ja wirklich so zu sein, dass sich Fische echt gerne zurückziehen...unglaublich... Aber ich muss ehrlich gestehen, dass ich jetzt mit dieser Situation ein wenig besser umgehen kann, da ich weiß, dass manche Menschen tatsächlich so ticken...

Ich werde ihm zeigen, dass ich für ihn da bin, ihm die Zeit geben... ich gebe dir Recht, dass es hart ist, wenn ne Beziehung gleich am anfang auf Probe gestellt wird, aber ich denke, wenn man eine derartig schwierige Zeit mal gemeinsam durchgestanden hat, dann kann einem so schnell nichts mehr an, oder?! )

Ich muss lernen, dass er mich nicht zurückweist, indem er mich nicht sehen kann/will, sondern er die Kraft für sich selbst gerade braucht... Denke, dass dies nichts mit seiner Liebe zu mir zu tun hat... Wie ich mich kenne, mache ich mir aber nach 2-3 Wochen nicht sehen gleich wieder irgendwelche Gedanken...d a muss wohl ich noch ein wenig dazulernen...

Vielen Dank für Eure lieben & ehrlichen Worte...tut gut, wenn man merkt, dass man nicht alleine mit seinen Sorgen ist...

Hallo
ach meine lieben,
ich weiß auch grad nicht, was los ist...
obwohl er sich jeden tag bei mir meldet (per mail und manchesmal ruft er mich sogar an) hab ich das gefühl, dass, wenn wir uns nicht bald mal sehen, wir uns irgendwie zu weit entfernen...
ich meine, welche liebe hält es auch sich wochenlang gar nicht zu sehen...!? er ist aufgrudn seiner gesamtsituation auch irgendwie so emotionslos, was ich einerseits wirklich verstehene kann....andererseits sehne ich mich so nach ihm....ich versteh es einfach nicht...
habt ihr nen rat, wie ich mit dieser situation am besten umgehen soll?!?....ich weiß echt nicht mehr weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2012 um 8:25

Ahhh..... hilfe..... ich weiß langsam echt nicht mehr weiter....
Hallo....
langsam schaffe ich dieses bergauf-bergab der Gefühle einfach nicht mehr.... vor zwei Tagen hat er sich wieder zurückgezogen gehabt...es ging ihm körperlich nicht allzu gut..., dann seit gestern wieder ganz normaler kontakt & plötzlich kommt man in einem gemaile vom 100te ins tausendste und wir verzettelten uns in der geschichte, ob ich denn seine freundin bin... für mich ist das doch klar, wenn man so ein intensives verhältnis zueinander hat... ihm fällt nichts besseres ein als nachzufragen, wie ich denn freundin definiere...nachdem ich ihm das erläutert habe, was ich ja echt schon ziemlich doof finde...aber denke, er wollte mich damit provozieren...kam ein *schlaf schön* und dann nichts mehr!!! ich habe die halbe nacht nicht geschlafen, da ich dieses ungewisse einfach nciht aushalte... er kann mir doch sagen, was er fühlt, oder?! obgleich er noch nie der große redner von gefühlen war...andererseits hoffe ich schon, dass er mir die wahrheit sagen würde, wenn er mich nicht mehr lieb hat.... ach, warum ist das mit den fische-männern so schwer?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2012 um 14:17
In Antwort auf marwa_12905947

Ahhh..... hilfe..... ich weiß langsam echt nicht mehr weiter....
Hallo....
langsam schaffe ich dieses bergauf-bergab der Gefühle einfach nicht mehr.... vor zwei Tagen hat er sich wieder zurückgezogen gehabt...es ging ihm körperlich nicht allzu gut..., dann seit gestern wieder ganz normaler kontakt & plötzlich kommt man in einem gemaile vom 100te ins tausendste und wir verzettelten uns in der geschichte, ob ich denn seine freundin bin... für mich ist das doch klar, wenn man so ein intensives verhältnis zueinander hat... ihm fällt nichts besseres ein als nachzufragen, wie ich denn freundin definiere...nachdem ich ihm das erläutert habe, was ich ja echt schon ziemlich doof finde...aber denke, er wollte mich damit provozieren...kam ein *schlaf schön* und dann nichts mehr!!! ich habe die halbe nacht nicht geschlafen, da ich dieses ungewisse einfach nciht aushalte... er kann mir doch sagen, was er fühlt, oder?! obgleich er noch nie der große redner von gefühlen war...andererseits hoffe ich schon, dass er mir die wahrheit sagen würde, wenn er mich nicht mehr lieb hat.... ach, warum ist das mit den fische-männern so schwer?????

Seit wann ist es denn mit Fische-Männern so schwer???
Eigentlich sind diese doch ganz einfach...

Klar, sie reden eher selten, meistens sogar garnicht über ihre Gefühle, manchmal verbergen sie diese sogar, um nicht selber einer Enttäuschung zu erleiden.
Ein Fisch präsentiert sich, ist immer da, wenn Du ihn brauchst, aber, ihn einfangen, die Arbeit überlässt er Dir! Denn im Grunde ist ein Fisch schlicht ein Feigling!

Ein Fisch macht fast nie den ersten Schritt, manchmal macht er auch die nächsten Schritte auch nicht als Erster. Ein Fisch präsentiert sich, beobachtet Dich dabei ganz genau, und lässt sich dann einfangen, wenn Du die Richtige für ihn bist. Verstelle Dich bloß nicht, sei stets Du selber, denn jede Veränderung erkennt ein Fisch am Anfang sofort! Denke nicht soviel, sondern greif an, auch, wenn er Dich dann gerne noch zappeln lässt....
Solltest Du jedoch nicht die Richtige für ihn sein, ist er eines Tages einfach verschwunden...., denn, über Gefühle redet ein Fisch eben nicht gerne, und einen Korb zu geben, wäre doch auch die Mitteilung von Gefühlen, oder?
Solange er da ist, ist alles offen! Mit Tendenz zum Positiven!

Ein Fisch lebt gerne in einer Märchenwelt, und vielleicht erzählt er Dir auch aus seiner Welt von Halbwahrheiten und Lügen... Vielleicht solltest Du mal nachforschen, wie es tatsächlich um sein Arbeitsverhältnis bestellt ist, was da los ist oder war. Mit dieser Kenntnis hättest Du eine Basis für weitere Überlegungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 18:04
In Antwort auf chepheus

Seit wann ist es denn mit Fische-Männern so schwer???
Eigentlich sind diese doch ganz einfach...

Klar, sie reden eher selten, meistens sogar garnicht über ihre Gefühle, manchmal verbergen sie diese sogar, um nicht selber einer Enttäuschung zu erleiden.
Ein Fisch präsentiert sich, ist immer da, wenn Du ihn brauchst, aber, ihn einfangen, die Arbeit überlässt er Dir! Denn im Grunde ist ein Fisch schlicht ein Feigling!

Ein Fisch macht fast nie den ersten Schritt, manchmal macht er auch die nächsten Schritte auch nicht als Erster. Ein Fisch präsentiert sich, beobachtet Dich dabei ganz genau, und lässt sich dann einfangen, wenn Du die Richtige für ihn bist. Verstelle Dich bloß nicht, sei stets Du selber, denn jede Veränderung erkennt ein Fisch am Anfang sofort! Denke nicht soviel, sondern greif an, auch, wenn er Dich dann gerne noch zappeln lässt....
Solltest Du jedoch nicht die Richtige für ihn sein, ist er eines Tages einfach verschwunden...., denn, über Gefühle redet ein Fisch eben nicht gerne, und einen Korb zu geben, wäre doch auch die Mitteilung von Gefühlen, oder?
Solange er da ist, ist alles offen! Mit Tendenz zum Positiven!

Ein Fisch lebt gerne in einer Märchenwelt, und vielleicht erzählt er Dir auch aus seiner Welt von Halbwahrheiten und Lügen... Vielleicht solltest Du mal nachforschen, wie es tatsächlich um sein Arbeitsverhältnis bestellt ist, was da los ist oder war. Mit dieser Kenntnis hättest Du eine Basis für weitere Überlegungen.

Hallo
Danke fuer die liebe antwort!
Ja, ich merke schon, dass ich hier als steinbockfrau voellig anders denke ich muss immer ueber alles reden & wenn man mit mir nicht spricht oder sich gar zurueck zieht, dann glaub ich immer sofort, dass ich dafuer verantwortlich bin...
Ich bin ueberzeugt, dass sich die situation wieder normalisiert sobald er wieder eine arbeit & ein geregeltes leben hat... Aber bis dahin... Das ist echt schwierig... Zumal er mir so aus dem weg geht, dass wir uns jetzt bereits schon seit 4 wochen nicht gesehen haben das kann doch nicht gut sein, oder!? Seufz... Und mir tuts weh, dass er so weit weg ist... Wenn ich dann mal meine meinung schreibe, dann kommt immer nur ganz 'ruhige' worte zurueck..ach, ich weiss ja auch nicht, aber mir geht's dabei grad echt nicht gut, weil ich nur mehr heule & mich kraenke. Soll ich reden mit ihm!? Dann bedraeng ich ihn doch...soll ich nichts machen!? Dann gehe ich zugrunde... Ich weiss echt nicht weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2012 um 20:32
In Antwort auf marwa_12905947

Hallo
Danke fuer die liebe antwort!
Ja, ich merke schon, dass ich hier als steinbockfrau voellig anders denke ich muss immer ueber alles reden & wenn man mit mir nicht spricht oder sich gar zurueck zieht, dann glaub ich immer sofort, dass ich dafuer verantwortlich bin...
Ich bin ueberzeugt, dass sich die situation wieder normalisiert sobald er wieder eine arbeit & ein geregeltes leben hat... Aber bis dahin... Das ist echt schwierig... Zumal er mir so aus dem weg geht, dass wir uns jetzt bereits schon seit 4 wochen nicht gesehen haben das kann doch nicht gut sein, oder!? Seufz... Und mir tuts weh, dass er so weit weg ist... Wenn ich dann mal meine meinung schreibe, dann kommt immer nur ganz 'ruhige' worte zurueck..ach, ich weiss ja auch nicht, aber mir geht's dabei grad echt nicht gut, weil ich nur mehr heule & mich kraenke. Soll ich reden mit ihm!? Dann bedraeng ich ihn doch...soll ich nichts machen!? Dann gehe ich zugrunde... Ich weiss echt nicht weiter...

Gewöhne Dich lieber gleich...
... an die regelmäßigen Rückzüge ins stille Kämmerlein, Fische brauchen das einfach, um... vielleicht um Kräfte, vielleicht um Ansichten, etc., zu sammeln.
Nutze doch die Charaktereigenschaft eines Fisches einfach mal aus. Seine Hilfsbereitschaft. Hast du nicht "zufällig" mal `ne Lampe zu Aufhängen, oder einen Schrank zum Aufbauen?
Willst Du mit ihm reden? Einfach nur so, kein Problem, aber vergiss das Telefon, rede mit ihm direkt, nur so bekommt ein das notwendige "Feeling" mit.
Und rede nie über Probleme mit ihm, das nervt nur...., es sei denn, Du hast eine Lösung.
Am Besten redest Du auch nicht über Gefühle, denn seine wird er Dir ohnehin nicht sagen, vielleicht wird er Dir sie eines Tages zeigen.
Wenn er da sein sollte, gehe ruhig ein wenig auf Tuchfühlung, aber behutsam! Wenn er nicht zurück zieht, fühlt er sich wohl...
Erwarte zur Zeit nicht zuviel, denn was soll er Dir in seiner Situation auch bieten?
Ein , der lieber gibt als das er nimmt, tja, da befindet er sich zur Zeit wohl in einer Sch...-Situation.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen