Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hiiilfe!!! Zwillings-Frau hats mir schwer angetan!

Hiiilfe!!! Zwillings-Frau hats mir schwer angetan!

6. Januar 2014 um 11:56

Wie schon aus dem Betreff ersichtlich, bin ich (Wassermann-Mann, 25) in eine Zwillings-Frau (22) verliebt. Ich muss im Vorhinein sagen, dass ich in meinem Leben bislang nur 1mal vorher verliebt war. Ich war auch erst 1mal in einer Beziehung (vor 10 Jahren) und hatte danach fast nur One Nigt Stands. Ich bin ein relativ typischer Wassermann:

- brauche auch in einer Beziehung meinen Freiraum
- bin in einer Beziehung (oder wenn eine Frau mich will) kaum bis gar nicht eifersüchtig
- mir fällt es schwer mich zu binden (seit 10 Jahren keine Beziehung)
- lege sehr viel Wert auf vertrauen und mag es nicht wenn mein gegenüber extrem eifersüchtig ist
- so ziemlich das einzige was für mich Wassermann untypisch ist, ist dass ich sehr treu bin und wenn mich eine Frau wirklich interessiert mir mit keiner anderen etwas anfange

Wir haben uns Ende Oktober auf einemA 3-wöchigen Seminar kennen gelernt. Es war nicht Liebe auf den ersten Blick. Ich dachte, dass Sie so und so einen Freund habe, bzw. hat Sie mich im ersten Moment auch optisch nicht umgehauen (obwohl sie wirklich hübsch und vor allem niedlich ist). Sie hat in einem späteren Gespräch auch gemeint, dass sie am Anfang nicht von mir überzeugt war, obwohl sie mich optisch durchaus sehr attraktiv fand. Während des Seminars waren wir die 3 Wochen in einem Hotel einquartiert und wie es der Zufall so wollte waren wir Zimmernachbarn.
In der zweiten Woche des Seminars hat sie mir eines Morgens geschrieben, ob ich eh schon munter bin, da ich am Vortag feiern war. Am Ende der zweiten Woche war die ganze Gruppe in der Hotelbar plaudern und 2 bis 3 Runden trinken. Da war mir bereits sehr aufgefallen, dass sie ziemlich großes Interesse an mir hatte. Als wir dann auf unsere Zimmern gingen, habe ich noch einen Sprung bei ihr vorbeigeschaut und hab sie einfach geküsst. Sie hat mir dann geschrieben, dass sie das sehr schön fand und dies gerne wiederholen möchte. Von jetzt an, verbrachten wir die letzten 3 Abende die ein oder andere Stunde zusammen in Ihrem Zimmer (geschmust, gekuschelt,). Wir hatten sehr viel Spaß gehabt und haben über Gott und Welt gesprochen. Sie hat zu mir gemeint, dass Sie mit einem Mann noch nie so viel lachen musste. Sie meinte, dass sie sich freuen würde, wenn ich sie mal besuchen käme, was ich mit kann ich mal machen beantwortete. (Wir wohnen 2,5 Fahrzeit auseinander) Nicht einmal während des Seminars konnten wir die Fingern voneinander lassen.

Am letzten Tag bei der kleinen Abschiedsrunde, als wir uns verabschiedeten, sah sie mich mit einen unglaublichen Blick an, den ich bis heute in meinem Gedächtnis habe. Von diesem Moment an war mir klar, dass ich diese Frau unbedingt nochmal sehen muss. Die ganze Heimfahrt musst ich an sie denken, an die tollen Stunden die wir verbracht haben und vor allem, wie sie mich beim Verabschieden angesehen hatte. Sie schrieb mir noch am selben Tag, dass sie mich jetzt schon total vermisst und der Kurs gerne noch viel länger dauern hätte können. Ich bestätigte ihr das und gab auch zu, dass ich die ganze Zeit an sie denken muss. So beschlossen wir, dass ich sie Anfang Dezember besuchen komme. In der Zeit hatten wir täglich SMS- und Mail-Kontakt. Wir haben uns wirklich sehr oft geschrieben und sie hat andauern von mir geschwärmt:

Ich bekomme dich nicht mehr aus dem Kopf
In der Firma fragen mich schon die Arbeitskollegen warum ich so glücklich bin
Ich freue mich schon auf unser Wiedersehen und bin gespannt drauf, ob wir uns dann auch so gut verstehen

Dann ist der Tag unseres Wiedersehens gekommen und es war..einfach nur traumhaft! Wir hatten uns sogar noch besser verstanden als sonst, hatten sehr oft wunderbaren Sex, unterhielten uns wieder über Gott und die Welt, lachten gemeinsam extrem viel. Kurz und einfach: Es war einfach nur der Wahnsinn. Ich hatte 2 Nächte bei Ihr verbracht. Am Tag der Verabschiedung wollte sie mich gar nicht gehen lassen, sie umarmte und küsste mich durchgehend eine gute halbe Stunde bevor ich gefahren bin. Sie fragte mich, ob wir uns in den Weihnachtsferien wiedersehen können. Ich habe gemeint, dass ich noch nicht weiß, ob sich das zu den Weihnachtsferien ausgeht, aber ich sie auf jeden Fall wiedersehen muss. Zu diesem Zeitpunkt muss ich ehrlich gestehen, dass ich mir noch nicht ganz sicher war. Ich hatte wirklich sehr großes Interesse, aber als verliebt hätte ich mich nicht bezeichnet.

Von nun an wurde der Schriftverkehr noch intensiver. Eine paar Tage nach unserem Wiedersehen habe ich ihr dann mitgeteilt, dass ich kurz vor Silvester wieder kommen würde, falls sie das will. Sie war davon begeistert und teilte mir mit, dass sie es gar nicht mehr erwarten könne. Ich habe sie dann gefragt, ob sie dann gleich mit mir anschließend mitfahren und Silvester mit mir und meiner Familie verbringen will. Sie war hin und weg und konnte es vor Freude gar nicht fassen, dass gerade ICH das will. Sie meinte auch, dass ich mir das noch überlegen könnte uns so. Sie habe immer erwähnt, dass sie hofft, dass ich brav bleibe und mir nichts mit einer anderen anfange. Sie würde sich sorgen um den Skiurlaub machen, auf dem ich Anfang Jänner mit Freunden bin. Ich habe daraufhin gemeint, dass sie sich wirklich keine Sorgen machen muss, weil mich wirklich nur eine Frau interessiert und das sei sie. Wir haben uns natürlich auch über Sex unterhalten und dass wir es nicht mehr erwarten können. Ich habe ihr dann geschrieben, dass ich immer der Meinung war bei Sex wäre es egal, ob Gefühle dabei sind, aber seitdem ich mit ihr was angefangen habe wurde ich eines besseren belehrt. Sie daraufhin erstaunt gewirkt, dass ICH über Gefühle spreche. Sie fände das aber sehr schön und ist so glücklich, dass es das Schicksal so gut mit uns meinte. Von nun an schrieb sie mir solche Sachen:

Du bist mein Ein und Alles!
Ich lass dich nicht mehr aus wenn du da bist, da wirst wieder schlecht schlafen
Du machst mich so verrückt. Bin echt froh, dass wir uns kennengelernt haben. Love you
Ich wäre echt dumm, wenn ich das aufgeben würde, was mir am meisten Spaß macht. War schon lang nicht mehr soo glücklich
Seitdem ich dich habe, sind alle anderen uninteressant
Bin schon ziemlich viel verliebt in dich, keine Ahnung wie du das angestellt hast!

So ist das die ganze Zeit hin und her gegangen bis 2 Tage vor unserem Wiedersehen. Da hat sie gemeint, dass sie sich solche Sorgen wegen Silvester macht, dass sie Angst davor hat sich bei meiner Familie nicht wohl zu fühlen. Ja im Großen und Ganzen hat sich ihre Schreibweise total verändert. Ich habe dann die 2 letzten Nächte davor wirklich sehr schlecht geschlafen und schlecht geträumt (ein oder mehrere Zähne wackeln Traumdeutung: Verlust droht). Zu dem Zeitpunkt war ich schon komplett in sie verliebt. Ich hab mir zu diesem Zeitpunkt schon gedacht, dass sie mich nicht nach Hause mitbegleiten wird.

Als ich dann kurz zu Silvester zu Besuch bei ihr war hat sie mir gleich bei der Begrüßung gesagt, dass wir uns noch bezüglich Silvester unterhalten müssen, woraufhin ich gemeint habe:,, Genießen wir einmal den 1. Tag und sprechen wir erst morgen darüber. Wir haben am ersten Tag wieder viel Zärtlichkeit ausgeteilt. Es war wirklich schön und wir fühlten uns beide wohl. Vorn schlafen gehen habe ich ihr vom Traum und seiner Deutung erzählt. Ich habe ihr gesagt, dass ich Angst hätt sie zu verlieren, weil ich viel für sie empfinde. Worauf sie gemeint hat, dass ich das nicht müsste. Bezüglich Silvester habe nichts mit mir zu tun. Sie habe genauso für mich Gefühle, findet aber, dass ihr das zu schnell gehe, da sie aktuell eigentlich keine Beziehung wolle. Die Entfernung spiele trotzdem auch eine Rolle und ist nicht ganz zu ignorieren. Am nächsten Tag war eigentlich auch noch alles toll, außer dass sie sich beim Essen ständig mit dem Handy beschäftigte. Sie ist danach beim Fernsehen auf meiner Brust eingeschlafen, was ich sehr schön fand. Auch beim Schlafen selbst waren wir ständig mit Körperkontakt. Dann kam der nächste Tag, der Tag der Abreise. Sie war mir gegenüber sehr kühl und obwohl ich versuchte ihre Nähe zu finden machte sie den Eindruck als hätte sie lieber, wenn ich gehen würde. Ich hab sie darauf angesprochen und sie hat nur gemeint, dass eh alles passt. Nur tue ihr das so leid, dass sie nicht mit mir Silvester verbringen kann. Sie hat sich 100mal bei mir entschuldigt und ich habe ihr klar gemacht, dass das wirklich kein Problem ist und ich das absolut verstehe. Nur, dass sie sich mir heute so abweisend verhält stört mich. I habe ihr gegenüber noch erwähnt, dass ich mich in sie verliebt hätte und sie mir sagen soll, wenn sie nicht so fühlt, bzw mich nicht will.

Als ich dann wie zu Hause war habe ich sie darüber informiert, dass ich gut angekommen bin. Sie hat mir dann zurückgeschrieben, dass ihr es nochmals Leid tut und sie das Wochenende trotzdem schön fand. Am Tag danach hat sie mir eine Prosit Neujahr gewünscht. Am 1.1.14 hat sie mich dann gefragt, wie Silvester so war und was ich gemacht habe. Wir hatten ein bisschen geschrieben, jedoch hat sie sich immer unendlich viel Zeit gelassen zurückzuschreiben. Danach war mal 2 Tage Funkstille. Ich habe ihr dann ein einfaches Du fehlst mir!! geschrieben, worauf sie mit hab gerade an dich gedacht! Du mir auch! Den kurzen Dialog hat sie dann mit I miss u abgeschlossen. Das war vorgestern. Gestern hatte ich ihr nochmals geschrieben und sie gefragt, ob sie nicht mit mir am Abend telefonieren will. Sie hat gemeint, dass sie im Stress ist und am Abend unbedingt noch irgendwo hin müsse. (ganz lieblose SMS waren das). Sie hat sich am Abend dann mit einer kurzen Nachricht gemeldet und mir geschrieben, dass Sie jetzt zu Hause ist, von ein paar Freunden besuch bekomme und was ich so gemacht habe! Ich antwortete, dass ich auf einer Familienfeier war und fragte sie, ob der Arbeitstag so schlimm war (aufgrund Stress usw.) Zurückgekommen ist nur ein Nein, war gar nicht schlimm

Ich wollte sie danach nicht mehr belästigen, aufgrund der nicht vorhandenen Gegenfragen usw.
Was soll ich jetzt machen?? Ich muss andauern an sie denken und kann nicht schlafen, habe keinen Hunger, usw. Ich weiß leider überhaupt nicht wo ich stehe. Ich bin wirklich verliebt in diese Zwillings-Frau und will nur sie. Ich bin anscheinend nur alle 10 Jahre verliebt. :P
Wie soll ich mich verhalten? Ich bitte euch um Rat und bedanke mich schon im Vorhinein, dass ihr diesen langen Text gelesen habt!

Mehr lesen

7. Januar 2014 um 0:46

Wir bösen Zwillingsfrauen
Da scheints euch zwei ja ziemlich erwischt zu haben.Ich denke du machst dir zuviele Gedanken.Ich denke die Sache mit Silvester war ihr dann doch ein bisschen zu schnell. So lange kennt ihr euch ja dann doch nicht. Vielleicht war es dann doch auch ein bisschen ; OH mein Gott jetzt stellt er mich schon seiner Familie vor . Das klingt halt schon ein bisschen nach festlegen an und das mögen wir Zwillinge ja bekanntlich nicht so wirklich.Trotzdem ist ja das Interesse ihrerseits vorhanden sonst hätte sie sich ja nicht wieder gemeldet.Sie ist nun in der Phase wo sie erstmal alles analysiert, ihre Gefühle, deine Gefühle.Das dauert eine Weile und dabei sollte man(n) uns auch in Ruhe allein vor uns analysieren lassen. Mach nicht den Fehler sie zu sehr zu bedrängen (weiß ist schwer wenn grad frisch verliebt ist), sonst fühlt sie sich aber nur eingeengt und ist bald weg.Sich gar nicht zu melden wäre auch das Falsche, wir wollen ja trotzdem auch ein bisschen erobert werden. Also versuche eine Balance zwischen Distanz und Nähe zu finden und dann wird sie schon von selbst zu dir kommen.Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.
Liebe Grüße und alles erdenklich Gute für euch Zwei
BlackTreacle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2014 um 13:55
In Antwort auf aman_12374730

Wir bösen Zwillingsfrauen
Da scheints euch zwei ja ziemlich erwischt zu haben.Ich denke du machst dir zuviele Gedanken.Ich denke die Sache mit Silvester war ihr dann doch ein bisschen zu schnell. So lange kennt ihr euch ja dann doch nicht. Vielleicht war es dann doch auch ein bisschen ; OH mein Gott jetzt stellt er mich schon seiner Familie vor . Das klingt halt schon ein bisschen nach festlegen an und das mögen wir Zwillinge ja bekanntlich nicht so wirklich.Trotzdem ist ja das Interesse ihrerseits vorhanden sonst hätte sie sich ja nicht wieder gemeldet.Sie ist nun in der Phase wo sie erstmal alles analysiert, ihre Gefühle, deine Gefühle.Das dauert eine Weile und dabei sollte man(n) uns auch in Ruhe allein vor uns analysieren lassen. Mach nicht den Fehler sie zu sehr zu bedrängen (weiß ist schwer wenn grad frisch verliebt ist), sonst fühlt sie sich aber nur eingeengt und ist bald weg.Sich gar nicht zu melden wäre auch das Falsche, wir wollen ja trotzdem auch ein bisschen erobert werden. Also versuche eine Balance zwischen Distanz und Nähe zu finden und dann wird sie schon von selbst zu dir kommen.Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen.
Liebe Grüße und alles erdenklich Gute für euch Zwei
BlackTreacle

Hy blacktreacle
Herzlichen Dank für die rasche Antwort!

Ich hoffe und glaube auch, dass es wirklich an Silvester gelegen ist. Wenn ich könnte würde ich das wirklich gerne rückgängig machen, aber das ist leider nicht mehr möglich
Ich hätte die kleinen Hinweise vorher erkennen und darauf reagieren müssen. Da sie hin und wieder betonte, dass sie sich zwar wirklich freue, jedoch auch ein bisschen Angst davor habe.

Ich lasse Ihr seitdem eh den nötigen Freiraum. Melde mich alle 2 bis 3 Tage. Nächste Woche Montag hätte ich eigentlich vor gehabt, dass ich sie am Kurs (wo wir uns kennengelernt haben) besuchen komme. Das ist nicht weit weg von meinem Wohnort.
Ich würde mit ihr dann das Gespräch suchen und ihr mitteilen, dass ich sie mit Silvester nicht so unter Druck setzten wollte. Weiters würde ich ihr sagen, dass ich auf jeden Fall weiter mit ihr im Kontakt stehen will und ich mich mit ihr das ein oder andere Mal treffen will, so wie früher.

Ich weiß jedoch noch nicht, wann ich sie das fragen soll. Erst am Sonntag, oder doch schon morgen/übermorgen.

Was haltet ihr generell davon?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2014 um 10:28

Grundsätzlich,
keine schlechte Idee. Aber ich würde Sie vielleicht nicht an Ihrem Arbeitsplatz "überfallen". Würde sie eher zu einem Treffen an einem neutralen Ort einladen und dann das Ganze ansprechen.Du kannst ja dann mal schreiben, wie es gelaufen ist.Drücke die Daumen und wünsche ein schönes WE.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2014 um 0:54


Zwilling-Frauen suchen sich ihren Mann selber aus. Umso mehr du hinter ihr her bist desto mehr entfernt sie sich! Sie sind selber Jäger. Und wenn du dich mit dem Zwilling mal beschäftigst wirst du feststellen das du den nicht einfangen kannst. Der kommt von ganz alleine. Spätestens dann wenn du dich nicht mehr meldest. Aber wenn sie dann nicht kommt warst du auch nicht interessant genug. Aber ein Hoffungsschimmer gibt es: Zwilling und Wassermann passen verdammt gut zueinander. Ich spreche da aus Erfahrung!
Warte ab.Die Ruhe die Wassermänner den Zwillingen geben wissen sie auch zu schätzen.
LG eine Zwillingfrau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2014 um 20:03
In Antwort auf sandra12143


Zwilling-Frauen suchen sich ihren Mann selber aus. Umso mehr du hinter ihr her bist desto mehr entfernt sie sich! Sie sind selber Jäger. Und wenn du dich mit dem Zwilling mal beschäftigst wirst du feststellen das du den nicht einfangen kannst. Der kommt von ganz alleine. Spätestens dann wenn du dich nicht mehr meldest. Aber wenn sie dann nicht kommt warst du auch nicht interessant genug. Aber ein Hoffungsschimmer gibt es: Zwilling und Wassermann passen verdammt gut zueinander. Ich spreche da aus Erfahrung!
Warte ab.Die Ruhe die Wassermänner den Zwillingen geben wissen sie auch zu schätzen.
LG eine Zwillingfrau

Danke für die Antworten
Ja ich zeig ihr jetzt einmal komplett die kalte schulter und schau wie sie darauf reagiert!
Sie glaubt anscheinend, dass sie mit mir spielen und tun kann was sie will!

Das Problem ist, dass sie nur noch nächste Woche in Der Nähe ist, danach ist sie wieder zu Hause und somit 2:30 Stunden von mir entfernt

Ich kann die letzten 2 Wochen nicht länger als 3 Stunden schlafen, weil mich das ganze so sehr beschäftigt.

Sie hat mir 4 Tage hintereinander gut gelaunt zuerst geschrieben und als ich den Kontakt am 5. Tag suchte, ist sie mir mit faulen Ausreden gekommen, da ich mit ihr eigentlich am Telefon einfach plaudern wollte!

Ich schau einmal, ob sie sich bis zum Wochenende bei mir meldet! Danach werde ich sehen, ob wir uns nächste Woche treffen können.
Mir scheint, als würde sie Angst vor einem Wiedersehen haben!?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 17:05
In Antwort auf cjericho

Hy blacktreacle
Herzlichen Dank für die rasche Antwort!

Ich hoffe und glaube auch, dass es wirklich an Silvester gelegen ist. Wenn ich könnte würde ich das wirklich gerne rückgängig machen, aber das ist leider nicht mehr möglich
Ich hätte die kleinen Hinweise vorher erkennen und darauf reagieren müssen. Da sie hin und wieder betonte, dass sie sich zwar wirklich freue, jedoch auch ein bisschen Angst davor habe.

Ich lasse Ihr seitdem eh den nötigen Freiraum. Melde mich alle 2 bis 3 Tage. Nächste Woche Montag hätte ich eigentlich vor gehabt, dass ich sie am Kurs (wo wir uns kennengelernt haben) besuchen komme. Das ist nicht weit weg von meinem Wohnort.
Ich würde mit ihr dann das Gespräch suchen und ihr mitteilen, dass ich sie mit Silvester nicht so unter Druck setzten wollte. Weiters würde ich ihr sagen, dass ich auf jeden Fall weiter mit ihr im Kontakt stehen will und ich mich mit ihr das ein oder andere Mal treffen will, so wie früher.

Ich weiß jedoch noch nicht, wann ich sie das fragen soll. Erst am Sonntag, oder doch schon morgen/übermorgen.

Was haltet ihr generell davon?

Zwillingfrau
ich denke nich mal das es an Silvester liegt,
sie ist vielleicht wirklich grad beruflich eingespannt...
-> möchte dann auch mal etwas Ruhe und Zeit mit sich selbst verbringen und neue Energien sammeln und dann meldet sie sich, darum diese längere Wartezeiten...
Denke eine Zwillingfrau ist von der Wartezeit auch nicht viel kürzer wie eine Wassermannfrau da kann es auch Tage/Wochen bis zur Meldung dauern. Ruf sie doch einfach an und fertig, entweder sie nimmt den Hörer auf oder nicht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Januar 2014 um 18:26

Nu meld ich mich mal wieder zu Wort
Ich seh das ein bisschen wie Reyam , schreib ihr doch einfach ne Sms oder Email in der sagst wie du dich fühlst und wo du ihr auch beschreibst wie du ihr Verhalten empfindest. Mit dem "Spielen" magst du ein wenig Recht haben, kenne das Verhalten und bevor mich die anderen Damen meines Sternzeichens hier lynchen, nein nicht alle Zwillinge gehen so vor. Die welche es tun, machen es um zu schauen ob denn die Gefühle des Gegenübers auch wirklich so stark sind, wie es meint. Anhand dessen ob und was für eine Reaktion du auf diese Sms, Email , Anruf, etc bekommst, wirst du ja merken wie sie zu der Sache steht. Vielleicht reagiert sie nicht wie gewünscht, aber dann hast du zumindestens Klarheit.
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2014 um 17:41

Ich als Zwillingsfrau..
...kann dir nur den Rat geben, ihr nicht so sehr hinter her zu laufen und dich etwas "geheimnisvoll" zu geben
Uuund ich persönlich bin nicht unbedingt, die Prinzessin die gerne von einem Prinz gerettet werden will, sondertn muss immer das Gefühl haben dass ich auch etwas zur eroberung beisteuern muss. ABER das soll nicht heißen dass du dich gar nicht mehr melden sollst, nur eben nicht so offensichtlich geb dich locker zeig Interesse, aber zeig ihr dann auch wieder die kalte Schulter. Verstehst du? Gib ihr nicht das Gefühl dass du unsterblich in sie verliebt bist und alles für sie tun würdest.. mich als Zwillingsfrau würde das nämlich sehr überfordern und ich wäre weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen