Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hilfe, das geht MIR jetzt fast zu schnell!

Hilfe, das geht MIR jetzt fast zu schnell!

7. Juni 2009 um 7:54

Hallo Forengemeinde,

ich (Widderin) hatte vor ca. 4 Wochen ein Techtelmechtel mit einem Schützen angefangen. Für mich war das zunächst einmal nicht ganz so ernst angesetzt, das Ganze. Ich habe mich also sehr dosiert auf ihn eingelassen. Er sich zunächst auch auf mich. Eine coole Übereinstimmmung.
Aber das wurde jetzt innerhalb so kurzer Zeit so harmonisch und so intensiv, dass ich fast froh war, dass er am WE immer zurück nachhause gefahren ist zu seiner Frau.
Das klingt vielleicht paradox aber ich hatte nicht vor wieder eine Beziehung angzufangen. Nach 12 Jahren Ehe mit einem Zwilling, hatte ich seit 5 Jahren ordentlich dran zu kauen an dem Thema Beziehung. Ich wollte also wirklich keine fest Bindung.
Letzten Montag kam er ins Büro (wir sind morgens immer die Ersten) und sah mich mit abschätzender Miene an, um mir dann zu berichten, dass er sich von seiner Frau trennen wird und er es ihr auch schon mitgeteilt hat.
HAAAALLLOOOO????
Ich war geschockt und das hat man meinem Gesicht wohl auch angesehen. Ich habe nur gestammelt, dass es bestimmt wieder wird - so als wollte ich ihn trösten.

Es ist nicht so, dass es nicht auch einen Teil gibt, der sich gern auf ihn einlassen möchte, aber es gibt eben auch den Teil in mir, der absolute Panik bekommt, wenn von solchen ultimativen Dingen erzählt wird.
Er sagte aber auch, dass seine Frau ihn gebeten hatte, die Trennung bis zu den Sommerferien offiziell hinaus zu zögern, damit die Kinder sanft darauf vorbereitet werden können.
Ich wollte ihn nicht von seiner Familie weglocken und habe das gewiss auch nicht getan aber ich hatte nichts geahnt von seinem wohl abgrundtiefen Unglück, von dem er mir erst jetzt erst in vollem Ausmaß berichtete. Ich wusste wie gesagt er ist nicht ganz glücklich aber das er seit 4 Jahren um "Luft" ringt wusste ich nicht.

Jetzt rief er mich gestern an und berichtete mir, dass es das letzte Wochenende mit dieser Familie sein würde. Seine Frau hätte sich umentschieden und hat wohl Tabula rasa mit den Kindern gemacht. DAs finde ich nicht sehr cool, mal abgesehen, dass es mir persönlich auch Angst macht. Auch wenn ich natürlich weiß, dass es mich nichs angeht, wie die beiden damit umgehen.

Mir geht das aber alles ein bisschen schnell. Ich war 5 Jahre allein mit meinem Sohn und habe auch nicht wirklich etwas vermisst bzw. mir hat nichts so ultra heftig gefehlt, dass ich es gesucht hätte. Ich habe mir Zeit gelassen die 12 Jahre Ehe zu verdauen und er flieht gerade von einer in die nächsten Beziehung.
Kann man das denn tun ohne negative Konsequenz?
Eine Freundin von mir meinte, dass es solche und solche Menschen gibt. Für mich käme das aber nicht in die Tüte bzw. ich wäre überhaupt nicht in der Lage so schnell neu zu starten. Auch wenn es mir sonst nicht an Tempo mangelt aber in emotionalen Dingen bin ich doch eher konservativ langsam.

Ich habe Schiß und fühle mich ein wenig einngeengt. Ich konnte für mich noch nicht klar feststellen ob wir so zueinander passen und dass das ganze eine Zukunft hat. Auch wenn ich unheimlich gern mit ihm zusammen bin und mir solch eine Harmonie noch nie begegnet ist. Sowas kann sich auch ändern. Wir haben z.B. noch nicht heraus gefunden, wie wir zusammen streiten können. Bei mir fliegen nämlich die Fetzen, es wird laut und deutlich - es ist aber auch genauso schnell wieder vorbei. Nicht jeder kann damit umgehen.
Soviele Fragen und so viele Ängst. Und doch bin ich nicht eindeutig, ich weiß das. Ich will ihn ja aber ich mach mir fast in die Hose.

Liebe Grüße

Wistle Widder

Mehr lesen

8. Juni 2009 um 5:57

Die eigentliche Frage...
... ist, kann ein Schütze wirklich so schnell das Alte verwerfen und neu beginnen?
Geht das ohne negative Auswirkungen?

LG

Wistle Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 13:56

...tempo
...tempo...tempo

Meine Herren, seit er das erste Mal bei mir übernachtet hat, ist er nicht mehr gegangen.
Andererseits findet er mein Chaos zuhause etwas anstrengend, ich merke das auch und wir haben
auch drüber gesprochen. Allerdings nicht, weil ihm das aufgefallen ist, sondern mir ist aufgefallen,
dass ihn der Terror bei uns etwas "überfordert". Höhö... so ein bisschen musste ich ja schmunzeln.
Aber es bewegt ihn nihct von uns (meinem Sohn und mir) mal eine Auszeit zu nehmen.

Mir ist das aber sehr anstrengend ihm dabei zu zu sehen, wie er schwer an der "Mahlzeit" kaut.
Also hab ich ihn für heute "ausgeladen". Ich brauch mein Bett mal wieder allein.
Er hat es akzeptiert... ist ja auch nur für kurz zum Luftholen, wobei ich da vor allem auch an ihn denke (ne, eigentlich merke ich gerade, dass ich da auch genauso an mich denke).
Wir gehen heute Abend zu dritt bowlen. Aber selbst dazu fehlt mir eigentlich die Lust, weil er ein bisschen
angewelkt ist. Warum kann er nicht einsehen, dass es besser ist mal einen Schritt auszusetzen, warum ist er gekränkt. Das ist er, auch wenn er es nicht zugeben würde. Er akzeptiert es offiziell aber auch das kaut an
ihm. Mannmannmann - ich muss mich da etwas freiboxen, damit kann ich nicht so gut umgehen.
Ich war einige Jahre nach meiner 12 jährigen Zwillings-Ehe allein und habe mein Leben genoßen, so überall wo es mir gerade recht kam.
Jetzt bin ich seit langer, langer Zeit tatsächlich bereit mich wieder mal zu binden... ich würde es versuchen, aber ich brauch Luuuuft. Das macht mich fäddisch!

Waage-Männer ..... jepp! Die Erfahrung habe ich gemacht. Ich hatte ca. 2 Jahre ein Verhältnis mit einem Waagemann und den besten Sex meines Lebens. Das harmoniert wunderbar, allerdings weiß ich nicht ob das im Alltag auch gut gehen würde. Mir geht es auf den Zeiger, wenn er mir ständig sagt, wie unvernünftig und risikobereit ich doch bin. Down hill mit dem Mounten bike - geil! - Die Waage hält mit aber nicht ohne mich von hinten anzumeckern, was mir dann tatsächlich den Berg unvernünftig schnell hinunter treibt .
Das war wie bei dem Zwilling auch, erst total begeistert von meinem Temperament und mich dann "beschnippeln" und ändern wollen, weils ja so viel vernünftiger wäre. Vielleicht sollte ich analog dazu auch wieder die Missionarsstellung einführen - so als Wink mit dem Zaunpfahl. Hihihi!

Seufz!
Drückt mir mal die Daumen, dass er versteht, dass ich ihn wirklich richtig gut finde aber dass ich doch auch mal Luft um den Kopf benötige, um mich wieder zu sortieren, zu überprüfen wie es mir geht. Ohne schlechtes Gewissen oder "Druck" im Nacken.

Hey bis vor einer Woche war ich Single und nun wohnt er förmlich bei mir...... huuuuaaaa! Slow down.
Ich weiß ja, dass er hammer beeindruckt ist...höhöhö... wir haben auch ne Menge erlebt, war echt klasse mit ihm. Aber nicht soooooo nah.... nicht so schnell so nah!

LG
Wistle Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2009 um 13:46
In Antwort auf imala_12255350

...tempo
...tempo...tempo

Meine Herren, seit er das erste Mal bei mir übernachtet hat, ist er nicht mehr gegangen.
Andererseits findet er mein Chaos zuhause etwas anstrengend, ich merke das auch und wir haben
auch drüber gesprochen. Allerdings nicht, weil ihm das aufgefallen ist, sondern mir ist aufgefallen,
dass ihn der Terror bei uns etwas "überfordert". Höhö... so ein bisschen musste ich ja schmunzeln.
Aber es bewegt ihn nihct von uns (meinem Sohn und mir) mal eine Auszeit zu nehmen.

Mir ist das aber sehr anstrengend ihm dabei zu zu sehen, wie er schwer an der "Mahlzeit" kaut.
Also hab ich ihn für heute "ausgeladen". Ich brauch mein Bett mal wieder allein.
Er hat es akzeptiert... ist ja auch nur für kurz zum Luftholen, wobei ich da vor allem auch an ihn denke (ne, eigentlich merke ich gerade, dass ich da auch genauso an mich denke).
Wir gehen heute Abend zu dritt bowlen. Aber selbst dazu fehlt mir eigentlich die Lust, weil er ein bisschen
angewelkt ist. Warum kann er nicht einsehen, dass es besser ist mal einen Schritt auszusetzen, warum ist er gekränkt. Das ist er, auch wenn er es nicht zugeben würde. Er akzeptiert es offiziell aber auch das kaut an
ihm. Mannmannmann - ich muss mich da etwas freiboxen, damit kann ich nicht so gut umgehen.
Ich war einige Jahre nach meiner 12 jährigen Zwillings-Ehe allein und habe mein Leben genoßen, so überall wo es mir gerade recht kam.
Jetzt bin ich seit langer, langer Zeit tatsächlich bereit mich wieder mal zu binden... ich würde es versuchen, aber ich brauch Luuuuft. Das macht mich fäddisch!

Waage-Männer ..... jepp! Die Erfahrung habe ich gemacht. Ich hatte ca. 2 Jahre ein Verhältnis mit einem Waagemann und den besten Sex meines Lebens. Das harmoniert wunderbar, allerdings weiß ich nicht ob das im Alltag auch gut gehen würde. Mir geht es auf den Zeiger, wenn er mir ständig sagt, wie unvernünftig und risikobereit ich doch bin. Down hill mit dem Mounten bike - geil! - Die Waage hält mit aber nicht ohne mich von hinten anzumeckern, was mir dann tatsächlich den Berg unvernünftig schnell hinunter treibt .
Das war wie bei dem Zwilling auch, erst total begeistert von meinem Temperament und mich dann "beschnippeln" und ändern wollen, weils ja so viel vernünftiger wäre. Vielleicht sollte ich analog dazu auch wieder die Missionarsstellung einführen - so als Wink mit dem Zaunpfahl. Hihihi!

Seufz!
Drückt mir mal die Daumen, dass er versteht, dass ich ihn wirklich richtig gut finde aber dass ich doch auch mal Luft um den Kopf benötige, um mich wieder zu sortieren, zu überprüfen wie es mir geht. Ohne schlechtes Gewissen oder "Druck" im Nacken.

Hey bis vor einer Woche war ich Single und nun wohnt er förmlich bei mir...... huuuuaaaa! Slow down.
Ich weiß ja, dass er hammer beeindruckt ist...höhöhö... wir haben auch ne Menge erlebt, war echt klasse mit ihm. Aber nicht soooooo nah.... nicht so schnell so nah!

LG
Wistle Widder

Wouw!
Er hats kapiert. Ich habe ihn vermisst und doch habe ich die Zeit allein genossen.
Ich habe mich auf ihn gefreut wie eine Irre! Herrliches Gefühl.
auch habe ich ihm gesagt, dass mein Bedürfnis mal eine Nacht oder ein paar Tage für
mich allein zu sein immer Mal wieder hoch kommen kann. Er findet es in Ordnung, weil
er jetzt germerkt hat, dass es wirklich nur um Hirn-Cleaning geht.

Ich bin happy! Ohne Ende!

Ende Juli fliege ich zu ihm nachhause und lerne seine Familie kenne, nächstes WE lernt er meine
Familie kenne. Es wird ernst Leute....geil!

Liebe Grüße

Wistle Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 10:53
In Antwort auf imala_12255350

Wouw!
Er hats kapiert. Ich habe ihn vermisst und doch habe ich die Zeit allein genossen.
Ich habe mich auf ihn gefreut wie eine Irre! Herrliches Gefühl.
auch habe ich ihm gesagt, dass mein Bedürfnis mal eine Nacht oder ein paar Tage für
mich allein zu sein immer Mal wieder hoch kommen kann. Er findet es in Ordnung, weil
er jetzt germerkt hat, dass es wirklich nur um Hirn-Cleaning geht.

Ich bin happy! Ohne Ende!

Ende Juli fliege ich zu ihm nachhause und lerne seine Familie kenne, nächstes WE lernt er meine
Familie kenne. Es wird ernst Leute....geil!

Liebe Grüße

Wistle Widder

Da...
sich hier niemand mit mir freut, freue ich mich einfach ein bisschen allein weiter.

Ich hab großes Bauchweh, weil er mit seinen beiden Mädels nachhause zu seinen Eltern fährt. Wir sehen uns
dann knapp 2 Wochen nicht. Ich gönne es ihm von ganzem Herzen, weil er seine Familie nicht
so häufig sieht. Ich gönne ihm auch die Zeit mit seinen beiden Töchtern und doch werde ich
ihn heftig körperlich und seelisch vermissen.
Wenn er wieder da ist haben wir natürlich auch wieder viel Zeit für und miteinander, dann fahren wir
zu ihm nachhause...und doch graut mir vor der Zeit allein.
Jetzt hab ich Feuer gefangen und mit dem Feuer kommt die Angst. Ich hasse das! Deshalb tat ich mir so schwer mich überhaupt zu binden. Sch...., Sch...., Sch...!
Ich hab Bauchweh!

LG
Wistle Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 17:42
In Antwort auf imala_12255350

Da...
sich hier niemand mit mir freut, freue ich mich einfach ein bisschen allein weiter.

Ich hab großes Bauchweh, weil er mit seinen beiden Mädels nachhause zu seinen Eltern fährt. Wir sehen uns
dann knapp 2 Wochen nicht. Ich gönne es ihm von ganzem Herzen, weil er seine Familie nicht
so häufig sieht. Ich gönne ihm auch die Zeit mit seinen beiden Töchtern und doch werde ich
ihn heftig körperlich und seelisch vermissen.
Wenn er wieder da ist haben wir natürlich auch wieder viel Zeit für und miteinander, dann fahren wir
zu ihm nachhause...und doch graut mir vor der Zeit allein.
Jetzt hab ich Feuer gefangen und mit dem Feuer kommt die Angst. Ich hasse das! Deshalb tat ich mir so schwer mich überhaupt zu binden. Sch...., Sch...., Sch...!
Ich hab Bauchweh!

LG
Wistle Widder

Gruss von eine Widderin
Ich will dir nur sagen - ich freue mich fuer dich....
aber eins muss du wissen.... da wo Angst sich breit macht.....
kann keine Liebe wachsen....
ich bin schon seit 35 jahre mit meine Widderhitzkopf
dabei das zu lernen...schaffe ich aber noch nicht......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 21:16
In Antwort auf elnora_12629150

Gruss von eine Widderin
Ich will dir nur sagen - ich freue mich fuer dich....
aber eins muss du wissen.... da wo Angst sich breit macht.....
kann keine Liebe wachsen....
ich bin schon seit 35 jahre mit meine Widderhitzkopf
dabei das zu lernen...schaffe ich aber noch nicht......

Naja...
...Angst ist das falsche Wort.
Ich zweifle manchmal, so unter dem Motto - so, jetzt hats dich doch endlich erwischt / er hats geschafft und dich "aufgebrochen" - und wenn ich mich schwach fühle, dann bekomme ich einfach Angst, dass man mir weh tut.
Deshalb brauche ich auch so lang um mich überhaupt zu öffnen.
Aber er ist ein ganz, ganz lieber und ich denke EIGENTLICH nicht, dass er meine Gefühle verletzt.
Ich brauche lange, bis ich Gefühle investiere. Ich kann Sex und Liebe sehr gut unterscheiden und habe festgestellt, dass Sex weniger Gefahren birgt.
Das ist aber auf Dauer nicht genug und so musste ich ja irgendwann wieder springen.
Nun ich hoffe ich lande irgendwann sanft...möglichst sanft.

Danke für deinen Anteilnahme!!!

Ganz liebe Grüße

wistle Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 21:33
In Antwort auf imala_12255350

Naja...
...Angst ist das falsche Wort.
Ich zweifle manchmal, so unter dem Motto - so, jetzt hats dich doch endlich erwischt / er hats geschafft und dich "aufgebrochen" - und wenn ich mich schwach fühle, dann bekomme ich einfach Angst, dass man mir weh tut.
Deshalb brauche ich auch so lang um mich überhaupt zu öffnen.
Aber er ist ein ganz, ganz lieber und ich denke EIGENTLICH nicht, dass er meine Gefühle verletzt.
Ich brauche lange, bis ich Gefühle investiere. Ich kann Sex und Liebe sehr gut unterscheiden und habe festgestellt, dass Sex weniger Gefahren birgt.
Das ist aber auf Dauer nicht genug und so musste ich ja irgendwann wieder springen.
Nun ich hoffe ich lande irgendwann sanft...möglichst sanft.

Danke für deinen Anteilnahme!!!

Ganz liebe Grüße

wistle Widder

Na
wenn du die Hoffnung hast das du sanft landest wuerdest ist doch alles gut.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2009 um 10:23
In Antwort auf elnora_12629150

Na
wenn du die Hoffnung hast das du sanft landest wuerdest ist doch alles gut.....

Zweifel...
...ja sogar große Zweifel bleiben.
Manchmal klafft zwischen dem gesprochenen und dem geschriebenen Wort eine große
Spalte. Momentan fühle ich ich als würde ich hineinfallen.
Aber egal, die Zeit wird es weisen.
Ich liebe ihn und bin...ja, jetzt ist es um mich geschehen... ich werde sehen ob er mich
verletzt.
Irgendwas ist und ich weiß nicht was.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2009 um 21:13
In Antwort auf imala_12255350

Zweifel...
...ja sogar große Zweifel bleiben.
Manchmal klafft zwischen dem gesprochenen und dem geschriebenen Wort eine große
Spalte. Momentan fühle ich ich als würde ich hineinfallen.
Aber egal, die Zeit wird es weisen.
Ich liebe ihn und bin...ja, jetzt ist es um mich geschehen... ich werde sehen ob er mich
verletzt.
Irgendwas ist und ich weiß nicht was.

Was
meinst du denn?
Was ist los?
Ich denke mann soll nicht denken das verletzt wird....
und selbst wenn das passiert.....na und....mann musste vielleicht nur davon lernen....
Spannend ist mit der Schuetze....undddd.........auf regend........brrrrrrr.......
Aber wenn nicht so ist irgendwann sind wir Weg........oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 12:33
In Antwort auf elnora_12629150

Was
meinst du denn?
Was ist los?
Ich denke mann soll nicht denken das verletzt wird....
und selbst wenn das passiert.....na und....mann musste vielleicht nur davon lernen....
Spannend ist mit der Schuetze....undddd.........auf regend........brrrrrrr.......
Aber wenn nicht so ist irgendwann sind wir Weg........oder nicht?

@damapika
Nein, er bestätigt mir immer und immer wieder das alles in Ordnung ist.
Ich frage nicht, ganz sicher nicht, er zeigt es mir einfach durch sein Verhalten und
schon bin ich wieder beruhigt.
Ich sage ihm, dass ich immer mal wieder arg verunsichert bin, da ich eine Menge hinter mir habe. Er sagt nur, "Den Zweifel wird dir nur die Zeit nehmen können".
Da hat er Recht.

Es ist schon bescheiden, manchmal, wenn ich diese Panik habe, dann wäre es mir fast wieder liebe an dem Punkt der Unabhängigkeit zu sein und vor lauter lauter überlege ich eine Flucht nach hinten.
Aber er schafft es jedes Mal das zu spüren und reagiert so unglaublich perfekt darauf, er macht einfach alles richtig. Echt erstaunlich!

Du bist echt 'ne Liebe Damapika!
Danke für dein Ohr.

LG

Wistle Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2009 um 14:16
In Antwort auf imala_12255350

@damapika
Nein, er bestätigt mir immer und immer wieder das alles in Ordnung ist.
Ich frage nicht, ganz sicher nicht, er zeigt es mir einfach durch sein Verhalten und
schon bin ich wieder beruhigt.
Ich sage ihm, dass ich immer mal wieder arg verunsichert bin, da ich eine Menge hinter mir habe. Er sagt nur, "Den Zweifel wird dir nur die Zeit nehmen können".
Da hat er Recht.

Es ist schon bescheiden, manchmal, wenn ich diese Panik habe, dann wäre es mir fast wieder liebe an dem Punkt der Unabhängigkeit zu sein und vor lauter lauter überlege ich eine Flucht nach hinten.
Aber er schafft es jedes Mal das zu spüren und reagiert so unglaublich perfekt darauf, er macht einfach alles richtig. Echt erstaunlich!

Du bist echt 'ne Liebe Damapika!
Danke für dein Ohr.

LG

Wistle Widder

Mir
gehet genauso wie dir.......Mit dem Flucht nach hinten in die Unabhaengihkeit............... .
ich wusste schon immer das ich eine Weglauferun bin............egal ob zu langweilig wird oder zu heiss.....
ich musste immer Weg laufen.............und der Schuetze ist ein ewige Jager..............
Und das machen wir beide von allein - wir mussen das alles nicht inszenieren..............
Deckel auf das Topf? Hast du dieses Gefuehl?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2009 um 17:01
In Antwort auf elnora_12629150

Mir
gehet genauso wie dir.......Mit dem Flucht nach hinten in die Unabhaengihkeit............... .
ich wusste schon immer das ich eine Weglauferun bin............egal ob zu langweilig wird oder zu heiss.....
ich musste immer Weg laufen.............und der Schuetze ist ein ewige Jager..............
Und das machen wir beide von allein - wir mussen das alles nicht inszenieren..............
Deckel auf das Topf? Hast du dieses Gefuehl?

Irgendwie ja...
...und irgendwie nein.

So ganz "Deckel" auf "Topf" hab ich dann doch nicht.

Er ist mir an verschiedenen Punkten so maßlos ähnlich und an anderen wieder
sowas von verschieden.
Wir brauchen Zeit miteinander. Ich muss ihn wirklich an mich heran lassen, falls
mir das nicht gelingt...

Ich bin ne echte Schissperle.

Liebe Grüße

Wistle Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2009 um 17:29
In Antwort auf imala_12255350

Irgendwie ja...
...und irgendwie nein.

So ganz "Deckel" auf "Topf" hab ich dann doch nicht.

Er ist mir an verschiedenen Punkten so maßlos ähnlich und an anderen wieder
sowas von verschieden.
Wir brauchen Zeit miteinander. Ich muss ihn wirklich an mich heran lassen, falls
mir das nicht gelingt...

Ich bin ne echte Schissperle.

Liebe Grüße

Wistle Widder

Bei mir ist es so....
mein Bauch hat das Gefuehl wow....so was brauche ich.........ich will aber auf das Bauch
nicht hoeren....
weil mein Verstand sagt - O O ..es wird vielleicht nie Ruhe geben....
und dann kommt der Angst durch.......
dieses Mischgefuehl habe ich bei der Schuetze auch.....
weeilll er Ebenbuerdig ist mit uns.......
Er muss aber nicht aenlich mit dir sein.....
Das Topf und der Deckel sind doch nicht enlich - Sie passen nur zusammen....
ich denke tatsachlich das deine Ja - nein kommt nur duch den Angst.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2009 um 20:59
In Antwort auf elnora_12629150

Bei mir ist es so....
mein Bauch hat das Gefuehl wow....so was brauche ich.........ich will aber auf das Bauch
nicht hoeren....
weil mein Verstand sagt - O O ..es wird vielleicht nie Ruhe geben....
und dann kommt der Angst durch.......
dieses Mischgefuehl habe ich bei der Schuetze auch.....
weeilll er Ebenbuerdig ist mit uns.......
Er muss aber nicht aenlich mit dir sein.....
Das Topf und der Deckel sind doch nicht enlich - Sie passen nur zusammen....
ich denke tatsachlich das deine Ja - nein kommt nur duch den Angst.....

Hach
Damapika,

du hast ja so Recht. Ich bin echt doof, natürlich sind Deckel und Topf nicht ähnlich und sie passen "nur" zusammen.

Und ja die Schützen sind uns schon ebenbürdig. Das was er an Power und Nerven hat erstaunt mich schon. Aber die Explosionsfähigkeit, die haben sie nicht ganz so wie wir Widder und das ist auch verdammt gut so.
Wir haben uns immer noch nicht gestritten... ich werde langsam nervös.
Ich bin mal gespannt ob das irgendwann im Urlaub noch passiert.

Wir sind von morgens bis abends zusammen - auf der Arbeit und Privat und das seit einigen Monaten... und wir zoffen uns trotzdem nicht und .... hey du weißt es selbst... es ist nicht sooo schwer sich mit einem Widder in Haare zu bekommen.
Ich glaube, wenn es dann knallt, dann knallt es richtig.
Wobei wir mit einem enormen Respekt miteinander umgehen, weil wir die Kraft des anderen sehr gut kennen und respektieren.

Wir sehen uns jetzt nicht bis zum 17.07. dann sind wir wieder ununterbrochen zusammen und fahren in den Urlaub. Ich bin mal gespannt wie das alles wird.
Seufz!
Danke dir Damapika!

Ganz liebe Grüße
Wistle Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2009 um 21:35
In Antwort auf imala_12255350

Hach
Damapika,

du hast ja so Recht. Ich bin echt doof, natürlich sind Deckel und Topf nicht ähnlich und sie passen "nur" zusammen.

Und ja die Schützen sind uns schon ebenbürdig. Das was er an Power und Nerven hat erstaunt mich schon. Aber die Explosionsfähigkeit, die haben sie nicht ganz so wie wir Widder und das ist auch verdammt gut so.
Wir haben uns immer noch nicht gestritten... ich werde langsam nervös.
Ich bin mal gespannt ob das irgendwann im Urlaub noch passiert.

Wir sind von morgens bis abends zusammen - auf der Arbeit und Privat und das seit einigen Monaten... und wir zoffen uns trotzdem nicht und .... hey du weißt es selbst... es ist nicht sooo schwer sich mit einem Widder in Haare zu bekommen.
Ich glaube, wenn es dann knallt, dann knallt es richtig.
Wobei wir mit einem enormen Respekt miteinander umgehen, weil wir die Kraft des anderen sehr gut kennen und respektieren.

Wir sehen uns jetzt nicht bis zum 17.07. dann sind wir wieder ununterbrochen zusammen und fahren in den Urlaub. Ich bin mal gespannt wie das alles wird.
Seufz!
Danke dir Damapika!

Ganz liebe Grüße
Wistle Widder

Wofuer
dankst du mir denn.....
ich erzaehle nur ueber mich und der Schuetze...
so wird mir klarer....
Und mit dem Exsplosion.........
o jaaaaaaa.......
das haben wir und trotzdem
ich probiere manchmal Ihn unbewust zu provozieren weil das mir Spass macht....
er zieht sich aber nur kurz zueruck und schweigt.....ja bis wann ich mich beruhige......
also ...und ist den wunder passiert.....Ich lachele nach maximum 30 minuten......)))
Wir haben auch nie gestriten....
Du wirds auch in Urlaub mit Ihn nicht streiten,
weil er weiss wie er dich zu nehmen hat.......
und das macht Ihn sogar spass....
Er kriegt so seine Unterhaltung puuuuuuuuurrrrrrrrrrrrr....... ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2009 um 12:13
In Antwort auf elnora_12629150

Wofuer
dankst du mir denn.....
ich erzaehle nur ueber mich und der Schuetze...
so wird mir klarer....
Und mit dem Exsplosion.........
o jaaaaaaa.......
das haben wir und trotzdem
ich probiere manchmal Ihn unbewust zu provozieren weil das mir Spass macht....
er zieht sich aber nur kurz zueruck und schweigt.....ja bis wann ich mich beruhige......
also ...und ist den wunder passiert.....Ich lachele nach maximum 30 minuten......)))
Wir haben auch nie gestriten....
Du wirds auch in Urlaub mit Ihn nicht streiten,
weil er weiss wie er dich zu nehmen hat.......
und das macht Ihn sogar spass....
Er kriegt so seine Unterhaltung puuuuuuuuurrrrrrrrrrrrr....... ...

Hey...
..damapika,

du hattest Recht! Wir haben uns nicht gestritten.

Allerdings hAtten wir einen kleinen Disput in Sachen Umgang mit meinem Sohn. Nicht weil ich sein Verhalten schlecht gefunden hatte sondern eher deswegen weil er mein Verhalten meinem Sohn gegenüber befremdlich fand.
Ich hab gespürt, dass ich da sauer geworden bin. Nicht weil er überhaupt etwas gesagt hat, sondern weil mir seine Einstellung nicht gefallen hat.

Ich habe echt um Fassung und Vernunft gerungen um nicht ausfallend oder laut zu werden - was ja bei mir eher typisch ist. Aber es ist mir gelungen. Ihm auch!
Es war eine Diskussion und wir haben uns wunderbar wieder beruhigt.

Es war kein Streit aber eine kleine Reibung, die Wärme erzeugte.
Wenn das so bleibt, also der Umgang mit Problemen bin ich voll zufrieden.

Ich bin immer noch echt erstaunt - mit meinem Ex-Zwilling habe ich mich schon in den ersten Tagen am Kopf gehabt und er war beleidigend und fieß. DAs ist der Schütze überaupt nicht - er ist ehrlich und direkt und manchmal auch unverblümt aber ich habe nie das Gefühl, dass es ihm darum geht mich zu verletzen, deshalb kann ich mich auch so gut im Griff haben. Klasse echt.

Und doch habe ich manchmal ein komisches Gefühl.
Meine Gefühle haben mich nie getrogen - ich bin da sehr "begnadet" wenn es darum geht Fakten zu "erschnüffeln" und sei es das sie sich erst hinter her als wahr heraus stellen oder ereignen.

Ich habe fast ein Gefühl von Schizophrenie - was ihn angeht.
Ich weiß, dass er ehrlich ist und treu usw. das ist es gar nicht. Aber ich glaube er verbirgt mir etwas und ich weiß verdammt noch mal nicht was.
Es ist eine "dunkle" Seite und weiß nicht einmal ob sie negativ für mich wäre aber irgendwie scheint es eigentlich wichtig zu sein für mich, sonst würde meine innere Gefühlswelt nicht ständig aufbrüllen.
Ich versteh das nicht so ganz aber ich werde es mit der Zeit erspüren und wissen, dass weiß ich.
Auch wenn ich dadurch so unglaublich wachsam sein muss - ich weiß es gibt da etwas, was auch immer - und er sagt es mir nicht. Das macht sehr, sehr wachsam, gerade wenn man so "pippimutig" ist wie ich..... ich Held ich.
Aber mir wird es klar werden. Es ist so als würde man unschaf Dinge in der Entfernung sehen und ich weiß, dass sie näher kommen werden und auch schärfer werden, wenn es wirklich so wichtig ist für mich, wie mir mein Gefühl signalisiert.
Seufz! Komisches Gefühl.

LG
Wistle Widder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen