Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hilfe...

Hilfe...

13. Dezember 2008 um 10:36

Hi,

habe ein kleines Problem.

Habe vor einem guten Jahr auf Arbeit eine Löwe-Dame kennengelernt. Fand sie recht schnell sympathisch, umgekehrt war das wohl genauso.
Haben uns dann einige male privat getroffen. Hatte dann aber recht schnell den Eindruck das sie vielleicht etwas mehr als Freundschaft empfindet.
Bin dann auf Distanz gegangen, um ihr nicht das Gefühl zu vermitteln das ich mehr von ihr möchte.
Weiß nicht ob sie das so richtig mitbekommen hat damals, hat mir jedenfalls einige Male gesagt das ich eine wichtige Person für sie sei.
Dann irgendwann, Anfang des Sommers, waren wir zusammen an einem See, wo sie mir etwas wichtiges sagen wollte. Habe ihr dann gesagt sie möchte damit kurz warten und sich anhören was ich ihr zu sagen habe. Ich meinte dann zu ihr, dass ich mir nicht sicher sei, ob sie für mich auch so wichtig ist, wie ich es für sie bin , dass ich nicht weiß, ob unsere Beziehung aus meiner Sicht tiefergehend als nur eine lockere Bekanntschaft wird.
Habe in dem Moment gesehen wie sehr sie das verletzt hat, auch wenn sie versucht hat es sich nicht anzumerken. Danach herrschte dann ein guter Monat Funkstille zwischen uns.
Dann hatten wir mal wieder zusammen Dienst und haben nach dem Dienst miteinander geredet. Sie kam dann auf den Tag am See zu sprechen und hat mir gesagt wie sehr es sie verletzt hat das zu hören. Habe ihr dann gesagt das ich sie nicht verletzen wollte, aber ihr die Möglichkeit geben wollte, selbst zu entscheiden ob sie mir das was sie mir mitteilen wollte, auch wirklich sagen möchte, wenn sie weiß wie ich zu ihr stehe. So richtig konnte sie das nicht nachvollziehen. Zwei Monate später hat sie immernoch anklingeln lassen, dass sie meine Aussage vom See immernoch beschäftigt und sie fertig macht.
Dann wieder Funkpause zwischen uns.
Seit etwa 1 1/2 Monaten haben wir wieder mehr Kontakt. Habe den Eindruck dass sie, nach wie vor, sehr fasziniert von mir ist. Sie versucht oft auf subtile Art und Weise herauszufinden, ob ich sie attraktiv finde, ob ich mir mit ihr mehr vorstellen könne usw.
Bin all diese Sachen gepflegt übergangen, habe ihr die Bestätigung nicht gegeben und habe damit ihren Jagdinstinkt erst richtig geweckt.
Vor etwa 3 Wochen bin ich dann nach dem Dienst mit zu ihr nach Hause, hatte mich mit einer leckeren Flasche Wein gelockt. Wir haben dann lange miteinander geredet, über Gott und die Welt, Sex und sie versuchte das Gespräch dann irgendwann auf mich zu lenken. Habe das wieder abgeblockt, ihr aber gesagt dass sie mir nicht egal sei.
Sie hat mir dann angeboten bei ihr auf der Couch zu übernachten.
Habe dann letztlich mal meinen Charme spielen lassen und bei ihr im Bett übernachtet. Na ja, wir haben dann letztlich nicht nur nebeneinander, sondern auch miteinander geschlafen.
Bevor es dann richtig zur Sache ging, ich aber nach wie vor das Gefühl habe, das sie mehr als nur einen Freund in mir sieht, habe ich sie (ja, ganz unromantisch) gefragt ob sie das wirklich möchte, und dass ich nicht mehr von ihr möchte und das ganze als Affäre betrachte.
Das zog sich jetzt die letzten 3 Wochen so hin, haben viel zusammen unternommen, und natürlich auch oft miteinander geschlafen. Ich habe das alles sehr genossen.
Vorgestern jedoch meinte sie zu mir das sie das nicht mehr wolle. Sie habe Angst sich und mich zu verletzen.
Sie meinte das sie die ganze Zeit an mich denken müsste, obwohl sie das nicht wolle. Sie meinte dann wir würden ja ohnehin nicht zusammen passen (was ich bestätigte), sie habe auch Probleme damit das sie das Gefühl habe nicht an mich ranzukommen, nicht hinter meine Fassade schauen zu dürfen, womit sie ja auch recht hat.
Da es mir seit etwa einer Woche aber ähnlich geht, ich auch nur an sie denke, und zwar nicht nur an den Sex mit ihr, und mich wahnsinnig freue mich mit ihr zu treffen, habe ich ihr gesagt das ich Zeit brauche um mich jemanden zu öffnen. Sie meinte ich bräuchte keine Angst vor ihr zu haben, sie würde mich nicht verletzen wollen. Aber sie müsse ihre Gefühle und Gedanken erst ordnen, sie sei sich nicht sicher ob sie momentan eine Beziehung führen könne.
Man muss dazu sagen, sie hatte in letzter Zeit immer wieder mal einige kurze Beziehungen und scheint ihrer einen langen Beziehung, die aber auch schon ein paar jahre her ist, immer noch nicht so ganz verdaut zu haben. Sie hat mich mehrmals mit eben diesem Typen verglichen, der war wohl nicht wirklich nett, hat sie beschimpft, sie betrogen und ihr das Gefühl vermittelt nicht Teil seines Lebens zu sein etc. Ich meinte dann zu ihr das dieser Vergleich nicht wirklich schmeichelhaft ist für mich, schliesslich bin ich nicht er. Habe ihr auch gesagt das es nicht leicht ist für mich, wenn man mitansehen muss, das man misverstanden wird und einem gesagt wird, man sei Gefühlskalt und lasse niemanden an sich ran. Dem istr absolut nicht so, ich kann es vielleicht nur nicht so nach aussen tragen.

Mein Problem ist, dass mir durch das Gespräch bewusst geworden ist, dass ich mich in sie verliebt habe, glaube ich zumindest.
Habe viel gegrübelt in den letzten zwei Tagen, bin gar nicht mal der Meinung das es so gar nicht passen wüprde in einer Beziehung und habe jetzt Angst dass ich sie verlieren könnte. Ist zwar schön, dass ich den Weckruf gehört habe, aber vielleicht kam der zu spät.
Meine Frage ist, wie ich ihr zeigen kann, dass ich sehr wohl eine lohnende Beute bin, wie ich sie erobern kann. Sie ist wie gesagt Löwe vom Sternzeichen her. Muss dazu sagen, dass ich nicht so der geborene Jäger bin, und mich bisher auch immer eher hab fangen lassen.

Für Ratschläge wäre ich sehr dankbar. Und sorry für den langen Text, aber vielleicht hilft es die Situation etwas besser zu verstehen...

Mehr lesen

14. Dezember 2008 um 11:10

Wenn
nicht ein kosmisches Wunder geschieht, sieht das nach Rollentausch aus.

Wenn sie noch so verletzt ist von der anderen Beziehung wird sie Dich das spüren lassen, ob gewollt oder nicht.
Das bedeutet, Du mußt ihr das Gegenteil beweisen. Aber bist Du dafür auf die Welt gekommen, um sie zu therapieren ?
Und Du hast ihre Gefühle ja schon ausgenutzt.

Die Beweise sollten jetzt von Dir kommen, sie war schon am Zug.

Ich bin sicher, daß Du das draufhast.
Und wenn Blumen und eine Liebeserklärung in welcher Form auch immer, dann bitte in dieser Woche.
Ich drück Euch beiden die Daumen.

Grüssle

Gefällt mir

14. Dezember 2008 um 18:25
In Antwort auf ohbea

Wenn
nicht ein kosmisches Wunder geschieht, sieht das nach Rollentausch aus.

Wenn sie noch so verletzt ist von der anderen Beziehung wird sie Dich das spüren lassen, ob gewollt oder nicht.
Das bedeutet, Du mußt ihr das Gegenteil beweisen. Aber bist Du dafür auf die Welt gekommen, um sie zu therapieren ?
Und Du hast ihre Gefühle ja schon ausgenutzt.

Die Beweise sollten jetzt von Dir kommen, sie war schon am Zug.

Ich bin sicher, daß Du das draufhast.
Und wenn Blumen und eine Liebeserklärung in welcher Form auch immer, dann bitte in dieser Woche.
Ich drück Euch beiden die Daumen.

Grüssle

Na ja,
zu der Erkenntnis das ich mich in sie verliebt habe, bin ich ja gekommen @ hexe969, auch wenn es dazu nen schlag mit dem vorschlaghammer benötigt hat.

"Und Du hast ihre Gefühle ja schon ausgenutzt."

Ja schon, irgendwie... bin ich auch nicht wahnsinnig stolz drauf...

"Das bedeutet, Du mußt ihr das Gegenteil beweisen. Aber bist Du dafür auf die Welt gekommen, um sie zu therapieren ?"

Es geht mir nicht darum sie zu therapieren. Eher geht es mir darum ihr zu zeigen was ich für sie empfinde. Ist aber halt leider so das ich mein Herz nicht unbedingt auf der Zunge trage. Versuche das eher durch kleine Gesten zu zeigen, aber werd ich wohl mal versuchen müssen über meinen Schatten zu springen, lohnend ist sie allemal...

Aufjedenfall danke für eure Comments.

Gefällt mir

16. Dezember 2008 um 23:19
In Antwort auf jfm81

Na ja,
zu der Erkenntnis das ich mich in sie verliebt habe, bin ich ja gekommen @ hexe969, auch wenn es dazu nen schlag mit dem vorschlaghammer benötigt hat.

"Und Du hast ihre Gefühle ja schon ausgenutzt."

Ja schon, irgendwie... bin ich auch nicht wahnsinnig stolz drauf...

"Das bedeutet, Du mußt ihr das Gegenteil beweisen. Aber bist Du dafür auf die Welt gekommen, um sie zu therapieren ?"

Es geht mir nicht darum sie zu therapieren. Eher geht es mir darum ihr zu zeigen was ich für sie empfinde. Ist aber halt leider so das ich mein Herz nicht unbedingt auf der Zunge trage. Versuche das eher durch kleine Gesten zu zeigen, aber werd ich wohl mal versuchen müssen über meinen Schatten zu springen, lohnend ist sie allemal...

Aufjedenfall danke für eure Comments.

Offene
und direkte Kommunikation. Das stellt wohl alles klar. Obs was wird schwer zu sagen, denn du hast sie mal mit ausgestreckter Hand verhungern lassen und Löwen vergessen das nicht, zumindestens nicht die, die ich kenne.

Wird nicht leicht, aber ich denke, wenn du ehrlich und direkt bist, sollte es funktionieren. Auf jeden Fall weisst du dann bescheid und kannst dich entweder freuen oder dich damit abfinden Spielchen sind eher Nachteilig, obwohl sie ja schon geschehen sind.....

Gefällt mir

17. Dezember 2008 um 13:19

@hexe & jfm81
Hehe, das ist typisch Jungfrau
Ist bei mir ident wenns mal knistert.

Einfach in die Offensive gehen, auch wenns schwer fällt
Was hat man denn zu verlieren? Nix, aber viel zu gewinnen

Gefällt mir

19. Dezember 2008 um 21:21

Wir Löwen sind wie Rain Man
Hey!

Das ist vielleicht nicht die charmanteste Art uns zu bezeichnen. Wir sind nicht die intelligentesten, keine großen Redner und unsere Gefühle erreichen nicht die Tiefe der Wasserzeichen, wir sind einfach und direkt, nicht großartig kompliziert, dennoch liebenswert. Somit sagen wir gleich was wir fühlen und vielleicht ist es auch das Schönste an unserem Zeichen, erwachsen geworden zu sein und im Herzen ein Kind geblieben zu sein.

Dennoch unabhängig vom Sternzeichen: Es hat sie trotz allem sicher einiges an Überwindung gekostet, dir ihre Gefühle mitzuteilen und da sie noch nach Jahren von ihrem Ex verletzt ist, zeigt nur wie empfindlich sie ist. Dass du sie abgelehnt hast, hat sie sicher sehr verletzt, und solche Wunden sind nie leicht zu heilen. Ebenfalls hast du nicht sehr viel Respekt vor ihren Gefühlen gehabt, sonst hättest du sie nicht ausgenutzt. Da sie aber mitgemacht hat, scheint sie dich sehr zu lieben. Aber das waren auch die *einzigen* Verbrechen, die du begangen hast. Sonst scheinste ein netter Kerl zu sein.

Dennoch würde ich dir raten, so wie sie es bei dir gemacht hat, ihr einfach mal zu sagen, auch wenn du vorher den Text vorbereiten und auswendig lernen musst, was du fühlst. Das ist das Mindeste, was man für eine Person tun kann, die man liebt.

Alles Jute!

Gefällt mir

15. Januar 2009 um 23:03

Das kenne ich
ich bin die löwe-dame...er der jf-mann.

löwen sind sehr empfindsame menschen und obwohl sie sich nach aussen immer selbstbewusst geben und niemals zugeben würde, dass auch sie bisweilen unter selbstzweifeln leiden, tun sie das doch. wir sind auch menschen, die klare verhältnisse brauchen und du hast meines erachtens nach missverständliche signale gesendet. einerseits hast du gesagt, du willst mit ihr keine beziehung andererseits dann doch wieder was gemeinsam unternommen. ausserdem hast du nicht klar gesagt "ich will keine beziehung mit dir, weil..." sondern du hast gesagt "ich bin mir nicht sicher..." das ist ein himmelweiter unterschied.

löwen sind treu ergebene menschen und, wenn sie sich verlieben, dann richtig. und, weil du ihr so missverständliche signale gesendet hast, war sie natürlich sehr verwirrt. einerseits hat sie sich hoffnung gemacht, andererseits hast du ihr durch deine distanz irgendwo unterschwellig vermittelt, dass du sie nicht willst bzw. ablehnst. weisst du was ich meine?

ich liebe "meinen" jf-mann auch immer noch, aber ich weiss nicht, ob ich tatsächlich noch eine beziehung mit ihm führen könnte. bei euch hat das auch ewig gedauert, genau wie bei uns. in dieser zeit hat es sehr viele kränkungen (ob du das wolltest oder nicht) gegeben und diese geschichten haben tiefe spuren hinterlassen und eine unsicherheit ausgelöst, die vielleicht zu tief sitzt, als das sie noch aufgehoben werden könnte. sie wird sich immer fragen, ob du das jetzt wirklich ernst meinst, ob du es dir nicht doch noch anders überlegst etc.

bei mir ist es so, dass er sich jetzt schon wirklich bemühen müsste. er müsste vor mir den roten teppich auslegen, romantisch sein, einfallsreich, aufmerksam, er müsste mich immer wieder aufs neue überraschen, mir zeigen, dass er mir vertraut, dass ich ihm vertrauen kann....die ganze klassische palette eben. wie man sich das als kleines mädchen immer erträumt. du darfst aber auch keinesfalls zu viel machen...sie überrollen...denn dann fühlt sie sich schnell eingeengt.

darf ich dich was fragen und bitte, bitte, bitte antworte mir so ehrlich du kannst...warum hast du dich nicht klar ausgedrückt. warum hast du immer dieses "vielleicht" im raum stehen lassen?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen