Anzeige

Forum / Astrologie & Esoterik

HILFE! ICH SCHREIBE EIN BUCH! WER HILFT MIR?

Letzte Nachricht: 4. Juli 2008 um 13:16
N
nobu_12444217
01.07.08 um 15:11

Hallo!

Ich bin gerade dabei ein Buch zu schreiben und es auf meiner Homepage für Kommentare öffentlich zu machen.

www.ameristanrising.npage.de

"DU GLAUBST ES KANN NICHT PASSIEREN?"

Ich würde mich sehr über eine Kritik freuen!

Viele Grüße aus Down-under!

Thomas

Mehr lesen

I
ila_11905466
01.07.08 um 17:00

Hallo Thomas,
die Idee zu diesem Buch finde ich gut.

Die Umsetzug allerdings, ist ein wenig holprig. Durch die Ist-Form liest sich das ganze sehr kühl.
Stellenweise hast Du die ideale Satzlänge drin, nämlich 10-15 Wörter bei Romanen. Aber der Rest besteht nur aus zu kurzen Sätzen, fast schon Telegrammstil und das ermüdet genauso wie Schachtelsätze.

Ausserdem fabulierst Du zu wenig, beschreibst die Personen und Emotionen nur ansatzweise und ruckartig.
Versuch, den Personen mehr Leben und Gefühle zu geben.

Ich hoffe, Du bist jetzt nicht böse auf mich, aber das sind nun mal Sachen, die mir aufgefallen sind.

Liebe Grüße,
Sema

Gefällt mir

R
ran_12322019
01.07.08 um 21:11


ich habe den text zwar nur überflogen, bin aber sehr angetan von deiner ausdrucksweise also, ich persönlich finde, dass du das ausbauen könntest. drucke es dir aus und lies es zwei wochen später nochmals durch ( um rechtschreibefehler / grammatikfehler besser zu erkennen ) lass dich nicht entmutigen !!! der anfang ist toll.

ganz viele liebe grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
I
ila_11905466
04.07.08 um 13:16
In Antwort auf ila_11905466

Hallo Thomas,
die Idee zu diesem Buch finde ich gut.

Die Umsetzug allerdings, ist ein wenig holprig. Durch die Ist-Form liest sich das ganze sehr kühl.
Stellenweise hast Du die ideale Satzlänge drin, nämlich 10-15 Wörter bei Romanen. Aber der Rest besteht nur aus zu kurzen Sätzen, fast schon Telegrammstil und das ermüdet genauso wie Schachtelsätze.

Ausserdem fabulierst Du zu wenig, beschreibst die Personen und Emotionen nur ansatzweise und ruckartig.
Versuch, den Personen mehr Leben und Gefühle zu geben.

Ich hoffe, Du bist jetzt nicht böse auf mich, aber das sind nun mal Sachen, die mir aufgefallen sind.

Liebe Grüße,
Sema

Noch was,
ich wäre nicht die Sema, wenn ich dafür nicht auch noch eine Farbe hätte

Und zwar türkis.

Verschafft geistige Klarheit, fördert die schöpferische Kreativität und Ausdrucksfähigkeit. Erhöht das geistige Durchhaltevermögen. Kühlt, erfrischt und wirkt beruhigend bei mentaler Nervosität. Verbessert auch die Fähigkeiten von Sprechern und Sängern.

Wirkt so ganz nebenbei auch heilend für die Haut, unterstützt die Schilddrüse und Kehlkopf bei Elektrosmog.

Ideal als Hintergrundfarbe bei Computerarbeitsplätzen.
Oder für Räume, wo viele Elektrogeräte stehen.

Und stell Dir noch etwas kleines, magentafarbenes neben dem Monitor, damit Du es im Blickfeld hast. Verschärft den Blick und die Sinne für Details. Aber wirklich nur als Farbklecks, nicht größer als ein Ei. Zuviel davon macht nörglerisch und angriffslustig.

Soviel zu den Farben, die Dich sehr gut unterstützen können.

Liebe Grüße,
Sema

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige