Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hilfe ich versteh den krebs nicht

Hilfe ich versteh den krebs nicht

22. September 2006 um 21:57

Hallo! Wer kann mir helfen? Ich hab vor 4 Monaten einen Krebsmann kennengelernt und wir sind uns auch schon näher gekommen haben uns öfters getroffen,täglich telefoniert gemailt und alles und ich empfinde auch was für ihn.Und laut seinen Aussagen hat er mich auch lieb.Aber er ist seit 2-3 Wochen so anderst.Mal meldet er sich dann wieder Tage nicht und gestern sagte er mir er hat mich mega lieb und denkt oft an mich,aber er weiß nicht was er will.Ist das bei Krebsen normal? Und was mich auch etwas stört an ihm ist das er mir schon oft gesagt hat er vergleicht mich mit seiner Ex die war auch Zwilling wie ich und hat auch noch am gleichen Tag Geburtstag wie ich.Hat er Angst wieder verletzt zu werden.Ich versteh bei diesem Mann überhaupt nichts,der ist ein Tag so und der andre wieder total anderst.In meinem Kopf sind im Moment nur noch tausend Fragezeichen.Ich habe noch nie ne Bekanntschaft gemacht mit Krebs aber ich muss sagen es macht mich wahnsinnig weil ich den Mensch nicht versteh.

Mehr lesen

23. September 2006 um 12:31

Tja!
Da geht es dir wie mir, ich kenne meinen Krebsmann nun schon seit über einem Jahr und ich verstehe ihn immer noch nicht... Wir hatten 2 mal was miteinander, dann ist der Kontakt abgrbrochen, dann hat er sich wieder gemldet und wollte mich immer ganz oft sehen usw. und dann auf einmal kam gar nix mehr und dann meldet er sich doch wieder usw. ahhh ich verstehe ihn nicht. ich denke mir manchmal das er angst hat das er sein herz vll zu weit geöffnet hat und deshalb angst hat verletzt zu werden.. er hat mich auch schon dinge gesagt die er sonst keinem anvertrauen würde. bei ihm geht alles nur über vertrauen...
vll müssen sich krebese erst zu 100% sicher sein, aber ich weiss es nicht ich sitze hier auch dauernd mit einem fragezeichen über dem kopf und weiss nicht woran ich bin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2006 um 16:22

Hi Ihr 2!
Genauso ist es: Krebse müssen sich zu 1000% sicher sein, dass sie euch vertrauen können und euch lieb haben.
Ich mache das seit über 3 Jahren mit und bin dadurch geduldiger geworden.
Ich kann euch nur raten, sie so zu nehmen wie sie sind. Jegliches "unter Druck" setzen geht nach hinten los.
Krebse nehmen alle schlechten Erfahrungen gedanklich mit in die nächste Beziehung und haben eine tierische Angst wieder verletzt zu werden. Klar, bei uns Frauen ist das vielleicht ähnlich, aber wir verarbeiten anders. Wir sind eher bereit, uns auf etwas Neues einzulassen. Krebse, die einmal sehr verletzt wurden, haben es schwer wieder zu vertrauen.
Lasst sie von sich aus ankommen und geht mit ihnen zusammen behutsam vorwärts.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. September 2006 um 20:49
In Antwort auf nala_12884606

Hi Ihr 2!
Genauso ist es: Krebse müssen sich zu 1000% sicher sein, dass sie euch vertrauen können und euch lieb haben.
Ich mache das seit über 3 Jahren mit und bin dadurch geduldiger geworden.
Ich kann euch nur raten, sie so zu nehmen wie sie sind. Jegliches "unter Druck" setzen geht nach hinten los.
Krebse nehmen alle schlechten Erfahrungen gedanklich mit in die nächste Beziehung und haben eine tierische Angst wieder verletzt zu werden. Klar, bei uns Frauen ist das vielleicht ähnlich, aber wir verarbeiten anders. Wir sind eher bereit, uns auf etwas Neues einzulassen. Krebse, die einmal sehr verletzt wurden, haben es schwer wieder zu vertrauen.
Lasst sie von sich aus ankommen und geht mit ihnen zusammen behutsam vorwärts.

Viel Glück

Hm
Ich komm halt im Moment nicht mit seiner Art klar,weil ich es so noch nie kannte,aber ich laß es ihn nicht spüren,das es mir dabei nicht gut geht.Ein Tag ist er launisch der nächste super gut drauf.Ein Tag ist er lieb und sagt mir Dinge wo mich glücklich machen und mich freuen,und ein zwei Tage später sagt er mir Dinge die mich wieder insgeheim richtig verletzten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2006 um 11:53
In Antwort auf alenka_12239233

Hm
Ich komm halt im Moment nicht mit seiner Art klar,weil ich es so noch nie kannte,aber ich laß es ihn nicht spüren,das es mir dabei nicht gut geht.Ein Tag ist er launisch der nächste super gut drauf.Ein Tag ist er lieb und sagt mir Dinge wo mich glücklich machen und mich freuen,und ein zwei Tage später sagt er mir Dinge die mich wieder insgeheim richtig verletzten.

Das ist
immer wieder sein "Schutzpanzer", der hoch kommt.
Ändern wirst du das so schnell nicht. Nur mit viel Geduld und Gefühl deinerseits, wird er merken, dass er dir vertrauen kann und vielleicht damit aufhören. (Aber das weiß ich nicht, weil ich das selbst noch nicht erlebt hab - ich vermute es nur.)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2006 um 19:00
In Antwort auf fmona_12686006

Tja!
Da geht es dir wie mir, ich kenne meinen Krebsmann nun schon seit über einem Jahr und ich verstehe ihn immer noch nicht... Wir hatten 2 mal was miteinander, dann ist der Kontakt abgrbrochen, dann hat er sich wieder gemldet und wollte mich immer ganz oft sehen usw. und dann auf einmal kam gar nix mehr und dann meldet er sich doch wieder usw. ahhh ich verstehe ihn nicht. ich denke mir manchmal das er angst hat das er sein herz vll zu weit geöffnet hat und deshalb angst hat verletzt zu werden.. er hat mich auch schon dinge gesagt die er sonst keinem anvertrauen würde. bei ihm geht alles nur über vertrauen...
vll müssen sich krebese erst zu 100% sicher sein, aber ich weiss es nicht ich sitze hier auch dauernd mit einem fragezeichen über dem kopf und weiss nicht woran ich bin...

..
hm also bei mir is das so, dass ich manchmal einfach keine lust habe, mit irgendwem zu sprechen und werde denn ignorant. das versteht denn niemand und wird denn mit desinteresse oder so gleich gesetzt. aber ich will denn halt nur mit niemandem reden, ich meld mich denn schon wieder, wenn ich mich "regeneriert" hab. ich denke, wenn ihr schon zwei mal was hattet, liegt ihm schon was an dir.. bin übrigens auch krebs, aber weiblich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2006 um 0:01
In Antwort auf finja_12050589

..
hm also bei mir is das so, dass ich manchmal einfach keine lust habe, mit irgendwem zu sprechen und werde denn ignorant. das versteht denn niemand und wird denn mit desinteresse oder so gleich gesetzt. aber ich will denn halt nur mit niemandem reden, ich meld mich denn schon wieder, wenn ich mich "regeneriert" hab. ich denke, wenn ihr schon zwei mal was hattet, liegt ihm schon was an dir.. bin übrigens auch krebs, aber weiblich

Hey
Hey.Genau das was du nun geschrieben hast hat er auch schon zu mir gesagt. Er hat einfach als mal Tage wo er kein Bock hat auf jemand und sich bei niemands meldet. Aber wenn man doch jemand gern hat freut man sich doch mit ihm in Kontakt zu sein und was voneinander zu hören oder? Also bei mir ist das mal so.Mittlerweile meld ich mich schon garnicht mehr weil ich nicht weiß ob ich ihn nerv und er seine Ruhe will. Ich warte immer bis von ihm was kommt. Ist das richtig von mir???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2006 um 7:37
In Antwort auf alenka_12239233

Hey
Hey.Genau das was du nun geschrieben hast hat er auch schon zu mir gesagt. Er hat einfach als mal Tage wo er kein Bock hat auf jemand und sich bei niemands meldet. Aber wenn man doch jemand gern hat freut man sich doch mit ihm in Kontakt zu sein und was voneinander zu hören oder? Also bei mir ist das mal so.Mittlerweile meld ich mich schon garnicht mehr weil ich nicht weiß ob ich ihn nerv und er seine Ruhe will. Ich warte immer bis von ihm was kommt. Ist das richtig von mir???

..
naja es ist ja nett gemeint, aber man hat denn halt keine lust mit wem zu reden, egal wer das is. auch wenn das irgendwie verletzlich is, es is nich böse gemeint.
ja, aber wart nich zu lange, weil sonst weiß er vielleicht irgendwann nich mehr, was er dir schreiben soll oder so.. also so is das bei mir manchmal..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2006 um 21:19

"Hi"
Hallo, vielleicht kann ich hier ein bisschen helfen.Ich habe selber schon Erfahrungen mit Beziehungen gemacht. Aber bisher hatte ich wenig Glück, und wurde eher verletzt als das ich jemanden der zu mir passt finden konnte. Deshalb bin ich um einiges vorsichtiger geworden und will/muss meinerseits erst Vertrauen aufbauen. Ich denke so wird es auch bei deinem Freund sein, weil er sich sicher sein will das er nicht (wieder) falsch liegt.
Ach nebenbei ich bin Krebs und männlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. September 2006 um 22:44
In Antwort auf merv_12113924

"Hi"
Hallo, vielleicht kann ich hier ein bisschen helfen.Ich habe selber schon Erfahrungen mit Beziehungen gemacht. Aber bisher hatte ich wenig Glück, und wurde eher verletzt als das ich jemanden der zu mir passt finden konnte. Deshalb bin ich um einiges vorsichtiger geworden und will/muss meinerseits erst Vertrauen aufbauen. Ich denke so wird es auch bei deinem Freund sein, weil er sich sicher sein will das er nicht (wieder) falsch liegt.
Ach nebenbei ich bin Krebs und männlich.

Aber
Wie gewinnt man das vertrauen zu einem Krebs?? Ich hab das Gefühl ich kann machen was ich will,aber es ist nichts recht! Ich bin Zwilling und hab eigentlich wenig Geduld,obwohl ich sagen muss bei ihm würde ich es auf mich nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Oktober 2006 um 20:20
In Antwort auf finja_12050589

..
naja es ist ja nett gemeint, aber man hat denn halt keine lust mit wem zu reden, egal wer das is. auch wenn das irgendwie verletzlich is, es is nich böse gemeint.
ja, aber wart nich zu lange, weil sonst weiß er vielleicht irgendwann nich mehr, was er dir schreiben soll oder so.. also so is das bei mir manchmal..

Launenhaft..
Mein Ex ist auch Krebs und er hatte oft Tage, da wollte er mit niemanden (auch nicht mit mir sprechen). Das hat nicht viel zu heissen.

Ich habe oft den Fehler gemacht, ihn dann doch zu drängen (was schlussendlich unsere Trennung bewirkt hat).

Ein Krebs zieht sich sehr oft in sein Schneckenhaus zurück. Das muss man ihm lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Oktober 2006 um 22:07
In Antwort auf sweetlokum

Launenhaft..
Mein Ex ist auch Krebs und er hatte oft Tage, da wollte er mit niemanden (auch nicht mit mir sprechen). Das hat nicht viel zu heissen.

Ich habe oft den Fehler gemacht, ihn dann doch zu drängen (was schlussendlich unsere Trennung bewirkt hat).

Ein Krebs zieht sich sehr oft in sein Schneckenhaus zurück. Das muss man ihm lassen.

"
Ich denke ich hab genau diesen Fehler nun gemacht,ihn etwas gedrängt und nun hab ich Angst ihn dadurch verloren zu haben.Zwar sind wir nicht zusammen aber wir haben schon sehr viele schöne lustige Tage verbracht miteinander,und er hat mir oft gesagt das er mich lieb hat und alles,aber ich glaub ich kann es nicht so lange durchhalten wie einige von euch.Ich hab einfach die Geduld nicht,weil ich selber merke ich leide darunter.Ist er bei mir geht es mir super gut,geht er aber und ich höre paar Tage nichts von ihm geht es mir sehr schlecht und ich vermisse ihn.Am Dienstag diese Woche haben wir uns getroffen in der Disco,da war er wieder richtig komisch,kein kuß keine umarmung und das hat mich so verletzt das ich ihm meine ganzen Gedanken gesagt habe,und das ich so nicht weiter machen kann weil ich mir damit selbst weh tu,weil ich sehr viel für ihn empfinde.Seine Antwort war er hat Angst,er vertraut mir in manchen kleinigkeiten nicht ganz,aber ich tu doch nichts und war bis jetzt immer ehrlich zu ihm.Er hat mir nur gesagt das es wohl daran liegt das ich mich so gut mit seinem besten Freund verstehe.Ich will aber nichts von dem was ich ihm auch schon gesagt habe und das mehr wie einmal.Soll ich seinem Freund nun in Zukunft aus dem Weg gehen? Ist doch aber auch doof kann ja nicht sagen du ich darf nicht mehr mit dir reden oder mal quatsch machen weil er mir misstraut?! Ich weiß nicht mehr was ich machen soll,das ist ein ganz schlimmer Krebs!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2006 um 13:00
In Antwort auf alenka_12239233

"
Ich denke ich hab genau diesen Fehler nun gemacht,ihn etwas gedrängt und nun hab ich Angst ihn dadurch verloren zu haben.Zwar sind wir nicht zusammen aber wir haben schon sehr viele schöne lustige Tage verbracht miteinander,und er hat mir oft gesagt das er mich lieb hat und alles,aber ich glaub ich kann es nicht so lange durchhalten wie einige von euch.Ich hab einfach die Geduld nicht,weil ich selber merke ich leide darunter.Ist er bei mir geht es mir super gut,geht er aber und ich höre paar Tage nichts von ihm geht es mir sehr schlecht und ich vermisse ihn.Am Dienstag diese Woche haben wir uns getroffen in der Disco,da war er wieder richtig komisch,kein kuß keine umarmung und das hat mich so verletzt das ich ihm meine ganzen Gedanken gesagt habe,und das ich so nicht weiter machen kann weil ich mir damit selbst weh tu,weil ich sehr viel für ihn empfinde.Seine Antwort war er hat Angst,er vertraut mir in manchen kleinigkeiten nicht ganz,aber ich tu doch nichts und war bis jetzt immer ehrlich zu ihm.Er hat mir nur gesagt das es wohl daran liegt das ich mich so gut mit seinem besten Freund verstehe.Ich will aber nichts von dem was ich ihm auch schon gesagt habe und das mehr wie einmal.Soll ich seinem Freund nun in Zukunft aus dem Weg gehen? Ist doch aber auch doof kann ja nicht sagen du ich darf nicht mehr mit dir reden oder mal quatsch machen weil er mir misstraut?! Ich weiß nicht mehr was ich machen soll,das ist ein ganz schlimmer Krebs!

Ein Krebs ist, denke ich, eher der eifersüchtige Typ..
Was hat ihm denn sein bester Freund über Dich erzählt ? Hat er versucht, ihn eifersüchtig zu machen ? Wenn nicht, dann denke ich nicht, dass Du den Kontakt mit seinem besten Freund abbrechen solltest.

Dass er ein Problem damit hat, dass ihr Euch gut versteht, ist eine blöde Ausrede.

Vielleicht sucht er aber auch nur nach einer Ausrede, um Dir nicht weh zu tun.

Ich denke auch, dass er sich einfach nicht sicher ist und Krebse öffnen sich erst, wenn sie 100% überzeugt sind von der Beziehung.

Entweder, du gehst da durch und bleibst geduldig (wenn Du das kannst) oder Du brichst den Kontakt ab.

Es wird auch nicht besser, wenn ihr mal richtig zusammen seit...

Ich habe noch heute mit Auf und Abs mit meinem Ex zu kämpfen. Wir haben uns seit 2 Monaten nicht mehr gesehen, und haben erst seit kürzlich wieder Kontakt. An einem Tag ist er super-kommunikativ und dann bekomme ich wieder keine Antwort auf einen Anruf oder eine SMS..

Viel Glück !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2006 um 13:49
In Antwort auf sweetlokum

Ein Krebs ist, denke ich, eher der eifersüchtige Typ..
Was hat ihm denn sein bester Freund über Dich erzählt ? Hat er versucht, ihn eifersüchtig zu machen ? Wenn nicht, dann denke ich nicht, dass Du den Kontakt mit seinem besten Freund abbrechen solltest.

Dass er ein Problem damit hat, dass ihr Euch gut versteht, ist eine blöde Ausrede.

Vielleicht sucht er aber auch nur nach einer Ausrede, um Dir nicht weh zu tun.

Ich denke auch, dass er sich einfach nicht sicher ist und Krebse öffnen sich erst, wenn sie 100% überzeugt sind von der Beziehung.

Entweder, du gehst da durch und bleibst geduldig (wenn Du das kannst) oder Du brichst den Kontakt ab.

Es wird auch nicht besser, wenn ihr mal richtig zusammen seit...

Ich habe noch heute mit Auf und Abs mit meinem Ex zu kämpfen. Wir haben uns seit 2 Monaten nicht mehr gesehen, und haben erst seit kürzlich wieder Kontakt. An einem Tag ist er super-kommunikativ und dann bekomme ich wieder keine Antwort auf einen Anruf oder eine SMS..

Viel Glück !

"
Was die zwei miteinander reden weiß ich nicht,ich denke eher nicht viel was mich betrifft.Sein Freund hat mir das letzte mal was gesagt was mich hinterher stutzig machte.Ich hab das Thema kurz angesprochen da meinte er zu mir was ich erwartet habe,er ist einfach noch zu jung für ne feste Beziehung,und immer wenn ich bei ihm stehe und mit ihm rede oder was trinke kommt er her und macht einen auf eifersüchtig und ich laß ihn dann stehen und geh dann zu ihm.Ist doch aber normal ich will ja nichts von seinem Freund sondern von ihm und dann kümmer ich mich ja wohl mehr um ihn.Ich bin mir nicht ganz sicher ist nur eine vermutung aber nach der aussage hab ich mir schon paarmal nun überlegt ob sein Freund was von mir will und es mit Absicht macht bzw ihn Eifersüchtig machen will,in dem er mir immer so viel hinterher läuft und mir dann noch im beisein meines Krebses mich betatscht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2006 um 16:03
In Antwort auf alenka_12239233

"
Was die zwei miteinander reden weiß ich nicht,ich denke eher nicht viel was mich betrifft.Sein Freund hat mir das letzte mal was gesagt was mich hinterher stutzig machte.Ich hab das Thema kurz angesprochen da meinte er zu mir was ich erwartet habe,er ist einfach noch zu jung für ne feste Beziehung,und immer wenn ich bei ihm stehe und mit ihm rede oder was trinke kommt er her und macht einen auf eifersüchtig und ich laß ihn dann stehen und geh dann zu ihm.Ist doch aber normal ich will ja nichts von seinem Freund sondern von ihm und dann kümmer ich mich ja wohl mehr um ihn.Ich bin mir nicht ganz sicher ist nur eine vermutung aber nach der aussage hab ich mir schon paarmal nun überlegt ob sein Freund was von mir will und es mit Absicht macht bzw ihn Eifersüchtig machen will,in dem er mir immer so viel hinterher läuft und mir dann noch im beisein meines Krebses mich betatscht.

Red mal Klartext mit seinem Freund..
Vielleicht hast Du recht..

Und "Dein" Krebs will die Bahn offen lassen für seinen Freund.. Und ihm nicht "seine" Liebe ausspannen...

Da hast Du Dir ja was eingebrockt..

Ich würde versuchen, mit beiden Klartext zu sprechen.

Erzwingen kannst Du nichts und Männer mögen es halt auch einfach, wenn man sie ein bisschen "anhimmelt", bzw wenn sie sich mit einer hübschen Frau zeigen können, auch wenn da gar nichts läuft.

Wie alt bist Du denn und wie alt ist "Dein" Krebs ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2006 um 16:24
In Antwort auf sweetlokum

Red mal Klartext mit seinem Freund..
Vielleicht hast Du recht..

Und "Dein" Krebs will die Bahn offen lassen für seinen Freund.. Und ihm nicht "seine" Liebe ausspannen...

Da hast Du Dir ja was eingebrockt..

Ich würde versuchen, mit beiden Klartext zu sprechen.

Erzwingen kannst Du nichts und Männer mögen es halt auch einfach, wenn man sie ein bisschen "anhimmelt", bzw wenn sie sich mit einer hübschen Frau zeigen können, auch wenn da gar nichts läuft.

Wie alt bist Du denn und wie alt ist "Dein" Krebs ?

""
Ich bin 29 und er 25,ich denke selbst vielleicht ist er doch etwas zu jung für mich,aber gegen Gefühle gibt es kein Rezept. Ich hatte auch noch nie einen Krebs kennengelernt oder gehabt,darum ist er für mich ein rießen großes Rätsel.Oder vielleicht bin ich als Zwilling zu schwierig oder zu ungeduldig? Was ich über Krebs schon alles gelesen habe passt aber bei ihm zu 99% ud das er angst hat wieder verletzt zu werden glaub ich ihm auch,aber wer wurde noch nicht verletzt? Sind die Krebse da wirklich so extrem darin? Und vorallem sind Krebse eigentlich überhaupt eifersüchtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2006 um 17:35

Krebse?
ich bin zwar kein krebsmann aber wir sind allgemein betrachtet schüchtern und hängen an ner schutzperson. war mal mit nem krebs zusammen hat aber nicht so geklappt... geht schlecht wenn beide die gleichen eigenschaften haben. der meldet sich auch nicht... (warum ist nicht so wichtig) rede mal vernünftig mit ihm darüber und zeig ihm dass er dich ruhig "mögen darf"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2006 um 18:24
In Antwort auf alenka_12239233

Hm
Ich komm halt im Moment nicht mit seiner Art klar,weil ich es so noch nie kannte,aber ich laß es ihn nicht spüren,das es mir dabei nicht gut geht.Ein Tag ist er launisch der nächste super gut drauf.Ein Tag ist er lieb und sagt mir Dinge wo mich glücklich machen und mich freuen,und ein zwei Tage später sagt er mir Dinge die mich wieder insgeheim richtig verletzten.

Vielleicht ist das der fehler
dass du es dir nicht anmerken lässt. Dann denkt er es ist dir egal und das wirkt gefühlskalt. So wäre es bei mir glaub ich. Bin zwar w aber krebs.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2006 um 9:14
In Antwort auf ana_12142546

Vielleicht ist das der fehler
dass du es dir nicht anmerken lässt. Dann denkt er es ist dir egal und das wirkt gefühlskalt. So wäre es bei mir glaub ich. Bin zwar w aber krebs.

Hmm
Manchmal hab ich ihm schon gesagt das es mich kränkt oder verletzt,aber ich glaube er versteht es nicht,oder nimmt mich nicht für ernst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2006 um 18:20

Hallo
Ich bin selber auch Krebs und kann nur von mir sprechen.
Ich hatte mal eine Beziehung mit einem Zwillingemann und sie hat nicht lange gehalten aber das heisst ja nichts.
Krebse brauchen lange bis sie sich öffnen und jemanden so richtig an sich heranlassen.Es ist nicht einfach die harte Schale zu knacken,dass gehtnur mit viel Geduld,Romantik und Verständnis.
Wenn er sich dann aber der Liebe geöffnet hat ist der Krebs sehr liebevoll und zuverlässig.
Ausserdem muss ich leider gestehen das wir Krebse ein sehr launisches Krabbelgetier sind.
Meine Meinung ist Krebs und Zwilling harmoniert gleich Null....zwei Welten treffen aufeinander
Liebe Grüße paulincharlotta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2006 um 18:24
In Antwort auf alenka_12239233

Aber
Wie gewinnt man das vertrauen zu einem Krebs?? Ich hab das Gefühl ich kann machen was ich will,aber es ist nichts recht! Ich bin Zwilling und hab eigentlich wenig Geduld,obwohl ich sagen muss bei ihm würde ich es auf mich nehmen.

Hallo
Krebs und Zwilling passsen einfach nicht zusammen.
Ich habe die erfahrung selber machen müssen.
Zwei Welten treffen aufeinander, )

Gruss paulincharlotta

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2006 um 20:08

""
wielange hast du gewartet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2007 um 21:48
In Antwort auf merv_12113924

"Hi"
Hallo, vielleicht kann ich hier ein bisschen helfen.Ich habe selber schon Erfahrungen mit Beziehungen gemacht. Aber bisher hatte ich wenig Glück, und wurde eher verletzt als das ich jemanden der zu mir passt finden konnte. Deshalb bin ich um einiges vorsichtiger geworden und will/muss meinerseits erst Vertrauen aufbauen. Ich denke so wird es auch bei deinem Freund sein, weil er sich sicher sein will das er nicht (wieder) falsch liegt.
Ach nebenbei ich bin Krebs und männlich.

Muß mal etwas probieren...sorry














:-X
:-P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2007 um 22:52
In Antwort auf sweetlokum

Launenhaft..
Mein Ex ist auch Krebs und er hatte oft Tage, da wollte er mit niemanden (auch nicht mit mir sprechen). Das hat nicht viel zu heissen.

Ich habe oft den Fehler gemacht, ihn dann doch zu drängen (was schlussendlich unsere Trennung bewirkt hat).

Ein Krebs zieht sich sehr oft in sein Schneckenhaus zurück. Das muss man ihm lassen.

Stecke auch in der Zwickmühle
Hallo,

bin zufällig auf diese Seite gestoßen und hab mir einiges interessiert durchgelesen. Ja,auch bei mir sorgt ein Krebsmann heftig für Verwirrung. Ich, Skorpionfrau, habe ihn übers Internet kennegelernt - wir kennen uns jetzt seit ca. 6 Wochen. Das Problem bei uns ist, wir leben in verschiedenen Bundesländern; er in Rheinland Pfalz und ich in Niedersachsen. Vor einer Woche haben wir uns dann das erste Mal getroffen und uns super verstanden. Wir haben echt viel gemeinsam. Trotzdem versteh auch ich sein Verhalten nicht: einerseits sagt er so Dinge wie: "Also wenn wir mal heiraten..." (ich denke, das sagte er nur aus Spaß), das er mich sehr gern hat, meine Art mag, mich als was Besonderes bezeichnet und das er es ernst meint. Andererseits tut er sich dann auch wieder sehr schwer mit der Entfernung, die zwischen uns liegt. Ich machte ihm den Vorschlag, das, wenn sich zwischen uns tatsächlich etwas ernstes entwickelt, ich dann bereit wäre, nach Rheinland Pfalz zu ziehen. Den Vorschlag fand er toll, doch dann kommen wieder SMS von ihm, in denen er mir sagt, das ja alles so schwierig sei und er sich so schwer damit tut. Ich bin völlig ratlos, weil ich nicht wirklich weiß, woran ich bei ihm bin. Dann aber meldet er sich aber auch sehr oft bei mir - beinahe täglich, sei es per SMS, Telefonaten oder im Chat. Ich kenne ihn kaum, aber trotzdem ist er mir so unglaublich vertraut und ihm geht es genauso. Wenn dann nur seine Hin und Hergerissenheit nicht wäre. Einerseits hat er ein Problem mit der Entfernung, da von uns (so seine Aussage) keiner das Geld hat, ständig den anderen besuchen zu fahren. Dann hab ich immer echt Angst, ihn deswegen zu verlieren. Doch wenn ich sofort in seine Region ziehe, fühlt er sich unter Druck gesetzt. Hilfe, wie soll ich mich nur verhalten? Abwarten? Auch er sagte mir, das er für sowas immer Zeit brauche. Welchen Rat könnt ihr mir geben in dieser Situation? Wir haben soviel gemeinsam und ich glaube, das auch eine Beziehung zwischen uns sehr harmonisch und glücklich wäre. Was soll ich nur tunß in schon echt verzwiefelt.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen