Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hilfe! Krebsmann verwirrt Skorpionfrau

Hilfe! Krebsmann verwirrt Skorpionfrau

15. Februar 2015 um 21:56

Hallo ihr Lieben,

ich habe gesehen das hier einige Profis dabei sind, die mir hoffentlich Tpps geben können was in meinem, eigentlich guten Freund, los ist. Momentan verwirrt er mich mit widersprüchlichen Aussagen...
Habe ihn meiner Ausbildung kennengelernt. Wir sind auf einer Wellenlänge - da habe ich noch bisher so erlebt.
Nach meiner Trennung war er für mich da. Von einer Arbeitskollegin erfuhr ich, das er "hin,-und weg" ist.
Daraufhin wurde ich aufmerksamer. Wir fühlten uns sexuell angezogen.
Nach ca.einem halben Jahr täglicher Treffen hatten wir das erste Mal Sex. Unser freundschaftliches Verhältnis litt überhaupt nicht darunter. Danach schliefen wir ein weiteres Mal miteinander.
Wir hatten davor ganz klar ausgemacht, das es keine Beziehung wird (ich relativ frisch getrennt, er nur schlechte Erfahrungen).
Nun ist es so, das er sich distanziert hat. Nach einigen Gesprächen sagte er mir das er kein gutes Gefühl dabei hat mit mir weiter Sex zu haben. Ich bin natürlich etwas enttäuscht das er dies Entscheidung alleine trifft bez. mir dies erst nach ein paar Wochen sagt. Mittlerweile stelle ich auch etwas unsere Freundschaft in Frage. Andrerseit, wenn ich ihn brauche, dann wäre er da.
Er erzählt mir immer wieder Geschichten, die ich nicht einordnen kann. Fragt sich bspw. warum wir nicht über neue potenzielle Partner sprechen (er sucht garnicht, das weiss ich). Oder bspw. das eine Freundin ihm mal Jahre später erzählt hatte, das sie damals in ihn verliebt war, und hätte er das gewusst... (warum erzählt er mir sowas).
Hat er einfach Angst eine Bindung einzugehen, weil es für ihn Freundschaft + nicht gibt, ist er verliebt und traut sich nicht...Ich möchte ungerne im Moment dieses Thema mit ihm anschneiden, da ich weiss das man alles totquatschen kann, und es zum Overkill kommen könnte.
Ich versuche mich immer wieder zu distanzieren, aber ich würde gerne wissen woran ich bin.
Ich möchte ungerne verzweifelt rüberkommen bei ihm, und gebe mich eher gelassen. Habe das Gefühl er ist mir gegenüber nicht ehrlich, obwohl ich gerade das an ihm schätze. Wollte er mich vielleicht nur erobern, und nun hat er kein Interesse mehr.
Ich bin verwirrt...

Lieben Dank

Mehr lesen

16. Februar 2015 um 20:04

?
Hat keiner eine Idee? Sorry, Geduld ist nicht meine Stärke

Gefällt mir

16. Februar 2015 um 23:00


Hi,

vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe bisher 2x mit ihm versucht anzuschneiden warum er sich distanziert. Obwohl von Anfang an klar war, das ich es keine Beziehung wird, wiederholte er immer dies immer wieder. Jetzt lässt er mich mit dem Gefühl alleine, eine Eroberung gewesen zu sein, obwohl das gefühlt und eigentlich auch ausgesprochen weitaus mehr war zwischen uns. Zumindest steht so nun auch unsere Freundschaft, wenn es eine war auf dem Spiel. Er spielt es zwischen uns dann sehr runter, als wenn er mir etwas entlocken möchte...Nochmal das Thema anzusprechen - davor habe ich grossen Respekt. Und ich habe das Gefühl es wäre der falsche Zeitpunkt, obwohl es diesen wohl nie gibt im Leben?!
Würden Krebsmänner denn ihre Gefühle gestehen, alles auf eine Karte setzten?

Gefällt mir

17. Februar 2015 um 7:48

Guten Morgen
ohne dich jetzt angreifen zu wollen, aber dein Beitrag las sich eben für mich leicht mit Ärger versehen seitens mir.

Meine Frage was willst DU denn von ihm?! Willst du dir dein Ego nach deiner gescheiterten Beziehung wieder aufpolieren mit ihm? Will du nur Sex von ihm? Nur Freundschaft? Was denn nun? Und warum Himmel Herrgott wenn man nur Interesse an einer Freundschaft hat machst du dann so ein Fass auf?

Der Krebs signalisiert dir mehr als deutlich, dass er Interesse hätte aber nicht auf eine poppelige Affäre. Warum er dir nichts sagt? Wahrscheinlich weil er die Freundschaft nicht riskieren will, dich nicht verlieren will, keine Abfuhr kassieren will bzw. genau merkt, dass bei dir bisher keine Gefühle für ihn da sind.

Soooo... und nun meine Frage. Du stehst Vollgas auf einen Kerl, der dir mehr als deutlich zeigt und sagt, dass es in naher Zukunft oder ferner... keine Beziehung geben wird. Würdest du dich

1. noch hinsetzen und ihm deine Liebe gestehen?
2. weiterhin den regen Kontakt zu ihm suchen oder doch lieber etwas Abstand wollen?
3. anstelle einer Beziehung gerne als Bettgenossin noch hergeben, wenn du doch mehr willst und dich damit noch tiefer in den Sumpf reißen wollen?

Heißt, meines Erachtens kannst du dich natürlich nun weiterhin wie das Trampeltier im Porzellanladen aufführen oder du respektierst ihn als Mensch und Freund einfach mal mitsamt seinen Gefühlen und lässt etwas Wasser den Fluss hinunter laufen. Wenn du weiter nachhakst und nachfragst, wie es mit seinen Gefühlen aussieht erreichst du nur eines von beiden. Entweder er zieht sich noch mehr zurück und du drängst ihn in die Richtung sich selber was vorzumachen und etwas in sich reinzufressen ODER er rückt doch irgendwann im Suff mit der Sprache heraus und fühlt sich dann als Vollhorst weil er im gleichen Atemzug ne Abfuhr von dir bekommt, was mit dem Ende der Freundschaft quittiert wird.

Wenn einer in einer Freundschaft mehr will als der andere gibts leider nur eine Möglichkeit... Zeit... Zeit... Zeit.

Grüße von einem Widderchen mit 4 Exkrebsen

Gefällt mir

17. Februar 2015 um 12:51

Hallo Widdergirl
Vielen Dank für deine ehrlichen Worte!
Was möchte ich von ihm?
Ich habe ihm gesagt das ich zu Beginn das Gefühl hatte (gerade wg.der Trennung) das ich ihn verletzten könnte, und jetzt das Gefühl habe das es umgekehrt ist.
Mein Ego brauche ich nicht aufpolieren. Ich lasse sehr wenige Menschen an mich heran und benutze diese auch nicht. Sowas ist mir fremd.
Er ist ein toller Mensch, der leider immer wieder schlechte Erfahrungen gemacht mit Frauen. Gut, das passiert den meisten mal - nur jeder geht damit anders um.
Da er immer wieder betonte, das er nicht weiß was er will, aber definitiv weiß was er nicht möchte - nämlich eine Beziehung, wollte ich dies auch nicht provozieren, sondern akzeptieren. Ich weiß das eine Beziehung, nicht das ist, was er davon hält. Eine Beziehung kann toll sein (ohne das einer eifersüchtig sein muss, ohne das man Freunde vernächlässist, ohne das man Angst haben muss das der Partner fremdgeht - das ist keine Beziehung). Aber wie soll man das Jemanden erklären, der es anders nicht kennenlernen durfte - man kann es nicht... man kann es nur eingehen, fühlen und lernen.
So direkt sehe ich die Signale nicht, welche du siehst...

Wenn ich deine Zeilen lese, dann bin ich mir einerseits sicher, das er mehr empfindet. Andererseits gibt er sich immer wieder so "locker", obwohl es in ihm wahrscheinlich genauso verwirrt aussieht, wie ihn mir..

Vielen Dank für deinen Beitrag! Und für deine ehrlichen Worte!

Liebe Grüsse

Gefällt mir

18. Februar 2015 um 14:17

Hey
danke für deine Antwort!
Naja, anhand der Widersprüchlichkeiten seinerseits (davor vielleicht auch meinerseits) ist es versändlich das er verwirrt ist.
Ich habe ich ja nun bereits zweimal darauf angesprochen, nur lässt keine Gefühle momentan zu - und das ist sehr schade und es macht mich einfach sehr traurig.

Liebe Grüße

Gefällt mir

19. Februar 2015 um 8:52

Guten Morgen
Wie gesagt DU musst dir sicher sein, was du von ihm willst und erst dann kannst du ihm das auch klar vermitteln.

Krebse mögen so halbes "Gequatsche" nicht und halbe Sachen auch nicht. Habe ich jedenfalls die Erfahrung gemacht. Klare Ansagen, klare Verhältnisse, damit kommst bei ihnen am besten vorwärts.

Im Zweifelsfall musst du nach dem ganzen hin und her anfangen Klartext zu reden und nicht ihn versuchen anzuschubsen ABER das eben unter der Voraussetzung dass du eine Beziehung mit ihm möchtest. Ansonsten würde ich gar nichts machen und einfach locker und lässig mit ihm umgehen, wie mit einem guten Freund.

Gruß
Widdergirl

Gefällt mir

19. Februar 2015 um 9:48

Hallo widdergirl
vielen Dank für deine klaren Worte.
Natürlich habe ich Respekt davor einen Menschen den ich sehr lieb habe zu verletzten - nun gut - eine Garantie gibt es nicht.
Ich denke ich muss halt noch einmal ein Gespräch suchen und ihm klar vermitteln, das es nun mal soweit gekommen ist, und ich nicht so einfach zurück zur Freundschaft wechseln kann, wenn er sich plötzlich distanziert.
Und natürlich - das ich mir eine Beziehung mit ihm vorstellen kann, und es ist nicht so schlimm wird, wie er sich das vorstellt

Liebe Grüsse

Gefällt mir

13. März 2015 um 7:20

Krebsmann verwirrt skorpionfrau
Huhu, mir geht es derzeitähnlich. Habe vor einiger Zeit einen tollen Krebmann kennengelernt. Wir verstanden uns auf anhieb gut. Er war ein paar mal bei mir (zum essen, hat nach der Nachtschicht Brötchen mitgebracht und wir haben zusammen gefrühstückt, er war öfter über Nacht da, ist mit mir Sonnenaufgang anschauen gefahren usw).
Es war alles sehr vertraut und schön. Sebst ergezeigt t wir tun uns gegenseitig gut, würden uns ergänzen usw.
tja und nun habe ich ihm neulich, als er mich gekitzelt hat und ich ne Tasse mit chai tee in der hand hatte, eben diesen Tee ausversehen auf seinem tshirt geleert .er fand es gar nicht schlimm wir lachten und er sagt noch ich will ja bloß das er wechselklamotten bei mir hat.
überhaupt hat er oft Sachen gesagt mit zusammen wohnen usw.
ich hatte erst nicht über die Aussagen groß nachgedacht, dannaber dachte ich "ok er ist eh viel bei mir, vielleicht ist es für ihn eine Option/ idee n bisschen was an wechselsachen hier zu haben". Also fragte ich ihn. Jetzt rudert er zurück, weil er nicht so schnell vorpreschen will (wegen vergangener schlechter Erfahrungen), so erklärte er es mir. Ich habe ihm verständnis gezeigt und ihm zu verstehen gegeben das es nicht drum ging gleich hier ein zu ziehen.
Naja jetzt habe ich das Gefühl ist bisschen auf abstand gegangen. ...und die Geduld zeigen ....hach jaaaaa

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Widder und widder
Von: justdenise
neu
10. März 2015 um 18:07
Wahrsagerei, Lebenscoach
Von: dianked
neu
10. März 2015 um 16:21
Er ist mir ein Rätsel
Von: ankatha
neu
7. März 2015 um 12:44

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen