Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hilfe Waage-Frau - gehts auch mal konkret?

Hilfe Waage-Frau - gehts auch mal konkret?

30. November 2011 um 22:57 Letzte Antwort: 7. Dezember 2011 um 22:12

Hallo zusammen,

ich habe hier schon öfter Posts gelesen und bräuchte jetzt mal selbst euren Rat. Mir ist kürzlich was seltsames passiert. Ich (34, Fisch) habe im Netz
ein Mädel (27, Waage) kennengelernt. Ich war eigentlich der Meinung, dass man sich nicht über das Netz verlieben kann... Naja, dachte ich... Ich hab mit besagter Dame gechattet... Erst hat sie mich ignoriert. Nach ca. 1 - 2 Wochen war ich wieder mal dort zum chatten und sie hat sich völlig unerwartet bei mir gemeldet. Zunächst haben wir keine Fotos gesehen, erst später getauscht. Sie sieht recht gut aus.

Sie hat sehr nett geschrieben, war charmant und witzig. Wir wohnen nur wenige Kilometer auseinander. Wir haben dann angefangen zu telefonieren. Ich hab Ihr meine Festnetznummer gegeben, ich hab aber nur die Mobi bekommen. Oft haben wir bis in die Nacht telefoniert und auch tagsüber immer wieder. Häufig hat sie sich gemeldet (hatte ja nur die Mobi), ich mich manchmal aber auch. Sie hat einen sooo süßen Eindruck gemacht...

Sie hat mir erzählt, dass sie von weiter weg herkommt, aber fast jedes 2 Wochenende nachhause fährt. Sie hat mir auch erzählt, dass sie eine Essstörung hat und es Probleme mit ihrer Mum gibt. Die ist Alkoholikerin. Da gibt es immer wieder Schwierigkeiten. Mal wird die Mutter beim klauen erwischt, mal ist sie betrunken usw... Ihr Vater ruft dann immer bei ihr an und bittet sie um Hilfe... Sie hat mir erzählt, dass sie sich bei Problemen dann immer sehr zurückzieht. Ich habe das auch gemerkt. Sie hat sich dann immer ein paar Tage nicht gemeldet. Wusste dann immer schon, dass wieder was passiert war.


Naja kurz und gut, wir haben festgestellt, dass wir eigentlich recht gut zueinander passen würden.
Ich wollte sie dann auch mal sehen, um sicherzugehen, dass das irgendwie auch real ist. Ich habe dann immerwieder Vorschläge für Dates gemacht... Mir was überlegt, irgendwelche Ausflüge oder sowas...
Irgendwie war sie immer interessiert, hat dann aber immer in letzter Sekunde einen Rückzieher gemacht.
Seltsamerweise hat sie auch immer im konjunktiv gesprochen (könnte, würde, wäre, blablablub, "wäre schön wenn du hier wärst", "wäre schön, wenn wir uns sehen würden", "wenn wir was machen könnten").

Das kam mir dann irgendwie spanisch vor und ich habe ein wenig Druck gemacht und ihr gesagt, dass ich sie endlich sehen möchte, weil ich was reales suche. Irgendwann hat sie dann auch mal ihre Festnetznummer
rausgerückt.

Naja, und jetzt kommts. Irgendwann war es dann wohl so, dass ihr Mum wegen Krebs in die Klinik eingeliefert wurde. Daraufhin hat sie sich wieder für ein paar Tage zurückgezogen. Ich wusste dann, dass wieder
was ist und konnte sie irgendwann aber wieder "erreichen". Ich hatte ihr einmal angeboten, dass sie mich bei Problemen jederzeit anrufen kann, da ich der Meinung wäre, dass man sowas zu zweit besser
durchsteht. Sie hat sich dann nur entschuldigt und gemeint, sie wolle mich nicht immer mit ihren Problemen belasten. Und das nächste was passiert ist, war dass ihre Oma gestorben ist. Sie hat sich dann wieder zurückgezogen. Seitdem kann ich sie überhaupt nicht mehr erreichen. Sie geht nicht ans Telefon und reagiert nicht auf SMS.

Sie hat mir nur nochmal geschrieben, dass sie im Moment
keine Beziehung führen kann und mir nicht geben kann, was ich brauche.
OK kann ich verstehen. Aber was soll ich bloß tun ohne sie zu bedrängen??????
Ich wüsste so gerne, wie's ihr geht, was sie macht...

Seltsamerweise sagt sie mir weder klar und deutlich, dass ich mich nicht mehr melden soll aber auch nicht, dass ich mich melden soll. Ist das Gleichgültigkeit?????
Frage ich direkt ob oder ob nicht, kommt nur "hmm weiß nicht". Mal sagt sie, sie meldet sich, tut sie dann aber doch nicht, mal sagt sie, sie bräuchte Zeit für sich... Ich bin echt ratlos. Bekannte haben schon gefragt, ob sie depressiv wäre...

Bin gespannt auf eure Meinung.

Mehr lesen

7. Dezember 2011 um 15:36

Jaja die Waage-Damen..
Hallo maxijazz2 !

Ich selbst habe eine Beste Freundin seit mittlerweile 3 Jahren welche Waage ist. Anfangs war es sehr schwer für sie, sich zu öffnen. Sie wollte, wie du oben auch schon erwähnt hast, mich nicht mit ihren Problemen belasten.
Es bringt nichts, wenn du sie drängst. Sie muss von selbst zu dir kommen. Meine Beste Freundin hat dann plötzlich, nach über einem Jahr!, angefangen zu reden.
Seitdem spricht sie immer mit mir.
Ich kann dir nur raten ihr Zeit zu geben. Meine Freundin meint immer, dass ihre Probleme im vergleich zu anderen lächerlich wären. Sie will sich niemandem aufdrängen und meint, sie müsse immer guter Laune sein und zu allem Ja und Amen sagen.
Ich als Widder konnte das natürlich absolut nicht verstehen, da ich immer sage was ich denke.

Kurzfassung: Lass ihr etwas Zeit, zeig ihr dass du sie wirklich sehr schätzt als Person und dass du dich um sie sorgst und sie gerne magst.
Ich denke das kommt von selbst!

Gefällt mir
7. Dezember 2011 um 16:38

Schließe mich an
warte ab, wie es shine 194empfiehlt.

Schreibe ihr einfach, dass Du jederzeit für sie da bist.
Alles andere muss von alleine kommen....

Gefällt mir
7. Dezember 2011 um 22:12


Hallo zusammen,

lieben Dank für eure Antworten und Ratschläge.
Ich mache das jetzt schon einige Zeit so, wie ihr geschrieben habt. Hab ihr zB zum Nikolaus eine Nikolaus-MMS geschickt.
Glücklicherweise sagt sie nicht, dass ich nerve oder es keinen Sinn macht . Hab eigentlich nur Sorge, dass sie sich nicht mehr traut, sich nochmal zu melden...

Gefällt mir