Home / Forum / Astrologie & Esoterik / HILFE!! Wenn der Wassermann enttäuscht

HILFE!! Wenn der Wassermann enttäuscht

28. Dezember 2010 um 9:01

und stink sauer ist..
im streit sagt dass er die nase voll hat und seit bald zwei wochen abgetaucht ist gibt es dann noch hoffnung?

liebe wassermänner könnt ihr nach etwas abstand wieder neutral sein oder hasst ihr einen menschen dann, der euch mal nicht egal war? oder bleiben menschen die euch wichtig sind euch immer wichtig?
was bedeutet es wenn ihr mit verachtung straft, mit ignoranz.. wann seid ihr für neutrale gespräche wieder bereit..

Mehr lesen

28. Dezember 2010 um 10:03

Oh,oh,oh,
das sieht gar nicht gut aus....
Bin auch Wassermann-frau und kann von mir sagen dass nach einem streit recht schnell alles vergessen tue aber wenn ich das Gefühl hab dass ich die nase voll hab,dann lauf ich schnell weg und blicke nicht zurück.Dann kommt auch die verachtung und die ignoranz was du geschrieben hast allerdings nicht als strafe sondern ich fühle es so.Mir ist dann dieser Person wirklich egal.Für Neutrale Gespräche bin wieder bereit wenn dieser Person mir nicht mehr hinterher läuft und NUR wenn ich es nicht aus dem Weg gehen kann (z.B. gemeinsame Freundsaftskreis) und auch dann bin sehr vorsichtig.Wie früher wird es nicht mehr werden...

Weiß jetzt nicht vielleicht gib es auch andere Wassermänner die bisschen "unkomplizierter" sind oder gibt es vielleicht unterschiede zwischen Wassermann und Wasserfrau.Wollte nur über meine Charakter schreiben vielleicht hilft dir ein bisschen zu verstehen.Was bist du für Sternzeichen?Hoffe es wird alles gut werden!!!Wenn du noch was brauchst kannst du weiter fragen

Lg Vasia

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 10:39
In Antwort auf arisha_12926703

Oh,oh,oh,
das sieht gar nicht gut aus....
Bin auch Wassermann-frau und kann von mir sagen dass nach einem streit recht schnell alles vergessen tue aber wenn ich das Gefühl hab dass ich die nase voll hab,dann lauf ich schnell weg und blicke nicht zurück.Dann kommt auch die verachtung und die ignoranz was du geschrieben hast allerdings nicht als strafe sondern ich fühle es so.Mir ist dann dieser Person wirklich egal.Für Neutrale Gespräche bin wieder bereit wenn dieser Person mir nicht mehr hinterher läuft und NUR wenn ich es nicht aus dem Weg gehen kann (z.B. gemeinsame Freundsaftskreis) und auch dann bin sehr vorsichtig.Wie früher wird es nicht mehr werden...

Weiß jetzt nicht vielleicht gib es auch andere Wassermänner die bisschen "unkomplizierter" sind oder gibt es vielleicht unterschiede zwischen Wassermann und Wasserfrau.Wollte nur über meine Charakter schreiben vielleicht hilft dir ein bisschen zu verstehen.Was bist du für Sternzeichen?Hoffe es wird alles gut werden!!!Wenn du noch was brauchst kannst du weiter fragen

Lg Vasia

Puh also
vielleicht war verachtung ein großes wort. mich hat da eben die volle gefühlskälte meines wm überrannt. stand dann nur noch da und hab versucht irgendwas zu retten aber er hat natürlich schon total zu gemacht und war genervt...

ich hab nichts schlimmes gemacht denk ich. ich hab ihm unterstellt was mit einer anderen zu haben worauf er extrem drauf reagiert. er hatte das bild einer anderen frau als handyhintergrund - er meinte das sei eine bekannte.. naja.. ich bin da kurz ausgerastet er dann auch - weil ich ihm eben was unterstelle. er hätte mich fast rausgeschmissen an dem abend und war stinksauer.. naja wir haben uns vertragen und am nächsten tag kam ne sms dass er die nacht nicht geschlafen hat und lieber alles beenden will bevor wieder mehr zwischen uns passiert.

fiel dann aus allen wolken und hab die panik bekommen. hab versucht ihn anzurufen und er ging nie dran und dann bin ich zu ihm hin. und da war bei ihm der rolladen schon runter. er wollte mir auch gar nicht mehr zuhören hat nur immer wieder gesagt, dass er von der diskutiererei die schnauze voll hat endgültig und dass ich ihm so was unterstelle wie ich nur so von ihm denken kann.

naja ich hab ihn dummerweise dann nicht in ruhe gelassen sondern immer weiter gemacht weil ich irgendwie halt retten wollte. zum schluss hab ich ihn dann gefragt ob er jetzt nichts mehr mit mir zu tun haben will und er hat "nein" gesagt bzw geschrien oder keine ahnung mehr ich weiß die hälfte nicht mehr denn ich stand völlig neben mir. hab danach noch zwei mal geschrieben natürlich ohne antwort und jetzt seit zwei wochen nichts gehört...

ich hab das gefühl ihn und auch mich jetzt nach diesem abstand endlich zu verstehen. wie er tickt, was er braucht.. und jetzt ist es wohl zu spät. ein paar stunden vor der letzten sms von ihm meinte er noch dass er mich vermisst hat etc (das war unser zweiter anlauf gewesen..) und mit mir zusammen sein will. das gegenteil hat er mir nen tag später ins gesicht geschrien..

also gibt es da keine hoffnung mehr...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 12:29
In Antwort auf thais_12175875

Puh also
vielleicht war verachtung ein großes wort. mich hat da eben die volle gefühlskälte meines wm überrannt. stand dann nur noch da und hab versucht irgendwas zu retten aber er hat natürlich schon total zu gemacht und war genervt...

ich hab nichts schlimmes gemacht denk ich. ich hab ihm unterstellt was mit einer anderen zu haben worauf er extrem drauf reagiert. er hatte das bild einer anderen frau als handyhintergrund - er meinte das sei eine bekannte.. naja.. ich bin da kurz ausgerastet er dann auch - weil ich ihm eben was unterstelle. er hätte mich fast rausgeschmissen an dem abend und war stinksauer.. naja wir haben uns vertragen und am nächsten tag kam ne sms dass er die nacht nicht geschlafen hat und lieber alles beenden will bevor wieder mehr zwischen uns passiert.

fiel dann aus allen wolken und hab die panik bekommen. hab versucht ihn anzurufen und er ging nie dran und dann bin ich zu ihm hin. und da war bei ihm der rolladen schon runter. er wollte mir auch gar nicht mehr zuhören hat nur immer wieder gesagt, dass er von der diskutiererei die schnauze voll hat endgültig und dass ich ihm so was unterstelle wie ich nur so von ihm denken kann.

naja ich hab ihn dummerweise dann nicht in ruhe gelassen sondern immer weiter gemacht weil ich irgendwie halt retten wollte. zum schluss hab ich ihn dann gefragt ob er jetzt nichts mehr mit mir zu tun haben will und er hat "nein" gesagt bzw geschrien oder keine ahnung mehr ich weiß die hälfte nicht mehr denn ich stand völlig neben mir. hab danach noch zwei mal geschrieben natürlich ohne antwort und jetzt seit zwei wochen nichts gehört...

ich hab das gefühl ihn und auch mich jetzt nach diesem abstand endlich zu verstehen. wie er tickt, was er braucht.. und jetzt ist es wohl zu spät. ein paar stunden vor der letzten sms von ihm meinte er noch dass er mich vermisst hat etc (das war unser zweiter anlauf gewesen..) und mit mir zusammen sein will. das gegenteil hat er mir nen tag später ins gesicht geschrien..

also gibt es da keine hoffnung mehr...

Ach süße,
das hinterher laufen mögen wir Wassermänner gar nicht!!Wir brauchen erstmal Abstand um nachzudenken und wenn jemand uns da schon von unseren gedanken "rausschmeist" sind wir genervt und extrem sauer und entscheiden dann meistens gegen ihm,wir sehen es so dass er uns nicht versteht.Natürlich häng auch davon ab welche Gefühle wir für dieses Person haben.Aber auch Eifersüchtsszenen sind nichts für uns.
Aber als frau kann ich gut verstehen daß du unsicher warst mit diese andere frau.Sobald mir mein Partner das Gefühl gibt daß ich die einzige für ihm bin,bin nicht eifersüchtig und bin ruhig was ihm und andere frauen angeht.Ich vertraue ihm.Wenn ich aber merke daß er mich zwar mag aber die anderen Frauen genauso sexy sind dann tut er mir weh und verlasse ich ihm.Sowas brauch ich nicht.Ich weiß jetzt nicht ob du eifersüchtig bist von haus aus,oder ob er dir das Gefühl gegeben hat dass er rumspielen tut.Eifersucht hat ja 2 Seiten.
Halt von ihm bisschen abstand,egal wie schwer es dir fehlt.Kein Kontakt,keine SMS,keine Anrufe.Wenn er wirklich interesse hat dann kommt er von allein.Versuch ihm zu zeigen dass du selbsständig bist daß du dein Leben im griff hast und ohne ihm genauso klar kommst.Sei eine Powerfrau,das mögen die meisten Wassermänner.Zeig an eure Freunde oder bekannten dass es dir gut geht.Sei stark!!Das wird schon wieder!!

Lg Vasia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 12:50

Wie lange war eure Beziehung?
Bei mir hat die Dauer einer Beziehung schon etwas mit kompletten Abbruch zu tun.

Es gibt aber auch Sachen oder Angelegenheiten wo die Dauer einer Beziehung oder eines Kontaktes irrelevant ist:
z.B. hab ich mit einer Schwester von mir von einem Tag auf den anderen den Kontakt von 100 auf 0 gebracht. Da ich erfuhr, dass sie mich hintergangen & belogen hat. Muß dazu noch sagen, erst als ich die Beweise in der Hand hatte erfolgte der Cut. Sie hat aber KEINE Chance mehr! Ich bin ihr weder böse, noch verachte ich sie. Ich ignoriere sie, es ist als ob sie einfach nie dagewesen wäre.

Bei Eifersucht (bin selbst Eifersuchtsgeschädigt) bin ich toleranter. Da kann es zwar vorkommen, dass 1-2 Monate vergehen müssen, wo ich nur meine Ruhe & Abstand brauche.
NUR wenn mir meine Ruhe dann nicht gelassen wird, dann denke ich wäre ich auch hier bereit die Verbindung ganz zu lösen.

LG
Traumträumer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 14:16
In Antwort auf hai_12052297

Wie lange war eure Beziehung?
Bei mir hat die Dauer einer Beziehung schon etwas mit kompletten Abbruch zu tun.

Es gibt aber auch Sachen oder Angelegenheiten wo die Dauer einer Beziehung oder eines Kontaktes irrelevant ist:
z.B. hab ich mit einer Schwester von mir von einem Tag auf den anderen den Kontakt von 100 auf 0 gebracht. Da ich erfuhr, dass sie mich hintergangen & belogen hat. Muß dazu noch sagen, erst als ich die Beweise in der Hand hatte erfolgte der Cut. Sie hat aber KEINE Chance mehr! Ich bin ihr weder böse, noch verachte ich sie. Ich ignoriere sie, es ist als ob sie einfach nie dagewesen wäre.

Bei Eifersucht (bin selbst Eifersuchtsgeschädigt) bin ich toleranter. Da kann es zwar vorkommen, dass 1-2 Monate vergehen müssen, wo ich nur meine Ruhe & Abstand brauche.
NUR wenn mir meine Ruhe dann nicht gelassen wird, dann denke ich wäre ich auch hier bereit die Verbindung ganz zu lösen.

LG
Traumträumer

Beziehung
naja definiert was das nicht. wir kennen uns seit über nem jahr und haben eben so seit nem halben jahr ein ewiges hin und her mit allen möglichen im nachhinein unnötigen problemen.
aber am tag vorher wie gesagt meinte er noch er habe mich sehr vermisst.. naja kann ja viel sagen.
er hatte immer gesagt, dass er mich sehr mag. aber jetzt eben vielleicht nicht mehr. es kommt mir so vor, dass ich ihn eigentlich erst jetzt wirklich verstehe. ich würd ihm das so gern sagen aber das glaubt er mir ja jetzt nicht mehr..
ich bin jetzt schon seit zwei wochen auf abstand. allerdings spiele ich mit dem gedanken ihm einen kleinen neujahrsgruß an die tür zu hängen... wäre das falsch? also ganz neutral ohne theater etc..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 14:20
In Antwort auf arisha_12926703

Ach süße,
das hinterher laufen mögen wir Wassermänner gar nicht!!Wir brauchen erstmal Abstand um nachzudenken und wenn jemand uns da schon von unseren gedanken "rausschmeist" sind wir genervt und extrem sauer und entscheiden dann meistens gegen ihm,wir sehen es so dass er uns nicht versteht.Natürlich häng auch davon ab welche Gefühle wir für dieses Person haben.Aber auch Eifersüchtsszenen sind nichts für uns.
Aber als frau kann ich gut verstehen daß du unsicher warst mit diese andere frau.Sobald mir mein Partner das Gefühl gibt daß ich die einzige für ihm bin,bin nicht eifersüchtig und bin ruhig was ihm und andere frauen angeht.Ich vertraue ihm.Wenn ich aber merke daß er mich zwar mag aber die anderen Frauen genauso sexy sind dann tut er mir weh und verlasse ich ihm.Sowas brauch ich nicht.Ich weiß jetzt nicht ob du eifersüchtig bist von haus aus,oder ob er dir das Gefühl gegeben hat dass er rumspielen tut.Eifersucht hat ja 2 Seiten.
Halt von ihm bisschen abstand,egal wie schwer es dir fehlt.Kein Kontakt,keine SMS,keine Anrufe.Wenn er wirklich interesse hat dann kommt er von allein.Versuch ihm zu zeigen dass du selbsständig bist daß du dein Leben im griff hast und ohne ihm genauso klar kommst.Sei eine Powerfrau,das mögen die meisten Wassermänner.Zeig an eure Freunde oder bekannten dass es dir gut geht.Sei stark!!Das wird schon wieder!!

Lg Vasia

Das mit dem nachlaufen
hab ich jetzt auch kapiert. quasi das letzte stückchen dass mnir noch gefehlt hat bei ihm durchzublicken.. und jetzt wo ich ihn verstehe hab ich nicht mal mehr die chance ihm das zu sagen..

nein bei mir ist es mit der eifersucht wie bei dir. ich hätte nie so reagiert wenn er mir einfach einmal nur gesagt hätte es gibt im moment nur dich in meinem leben.. dann hätt ich da kein wort mehr drüber verloren. wahrscheinlich hat er so extrem drauf reagiert weil seine ex ihm deswegen schon immer die hölle heiß gemacht hat..

na ich denk wenn ich jetzt super unabhängig bin dann wird er davon nicht wirklich was mitkriegen.. unsere leben überschneiden sich nicht mehr wirklich...

ja ich verstehe ihn mittlerweile sehr gut. weiß was er mag, wie er denkt, wann ihn was nervt.. nur er weiß das eben nicht. er denkt irgendwas komisches von mir.. keine ahnung...

habe überlegt ihm zu neujahr einen glücksbringer zu schicken. nur mit gutes neues jahr. ist das schon zu viel??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 14:51
In Antwort auf thais_12175875

Beziehung
naja definiert was das nicht. wir kennen uns seit über nem jahr und haben eben so seit nem halben jahr ein ewiges hin und her mit allen möglichen im nachhinein unnötigen problemen.
aber am tag vorher wie gesagt meinte er noch er habe mich sehr vermisst.. naja kann ja viel sagen.
er hatte immer gesagt, dass er mich sehr mag. aber jetzt eben vielleicht nicht mehr. es kommt mir so vor, dass ich ihn eigentlich erst jetzt wirklich verstehe. ich würd ihm das so gern sagen aber das glaubt er mir ja jetzt nicht mehr..
ich bin jetzt schon seit zwei wochen auf abstand. allerdings spiele ich mit dem gedanken ihm einen kleinen neujahrsgruß an die tür zu hängen... wäre das falsch? also ganz neutral ohne theater etc..

Wie & was Du machst ist nicht wichtig
solange es DU bist & nicht irgendwelche Verhaltensregeln suchst die Dir Deinen WM bringen könnten!
Es gibt KEIN Patentrezept das Dir hilft.
Du kannst ihm etwas zum Jahreswechsel schenken, wer hindert Dich daran. Ob es richtig oder falsch war, wird Dir die Zukunft zeigen. Er wird spüren ob Du es so meinst wie Du es bringst.

Sorry, wenn ich nun etwas tiefer & härter in meine Kommunikationskiste greife:
WER oder WAS gibt Dir die Gewissheit SEINE Gedanken zu verstehen oder zu lesen?
Dass Du der Auffassung bist: "das glaubt er mir ja jetzt nicht mehr.."
Solch eine Gewissheit kann doch nur jemand haben, der die Situation schon öfters durchgespielt (Theater) hat? Wenn dem so ist, hast sicherlich zu hoch gepokert. Wenn dem nicht so ist, lege Deine Unsicherheit ab.
Sprich mir ihm NORMAL, ohne Vorwürfe, bedenke aber:
Er ist in seinem EGO angekratzt, egal ob durch Dich oder seine EX. Daher überlege gut welche Kritikpunkte & vor Allem wie Du sie vorbringst.
Unter Kritikpunkte können Ängste genauso wie Verhaltensweisen definiert werden.

& noch was: 2 Wochen klingen & sind für Dich sicherlich eine "lange Zeit"!
Wenn es bei mir um Beziehung geht, sind 2 Wochen nichts, die brauche ich mal um mir ein wenig eine Distanz zu schaffen, dann kommt erst die Verarbeitung, dann das Abwiegen, dann das Resümee & erst dann wirst Du wieder was merken, egal in welche Richtung ich tendiere.

Nimms nicht persönlich, ist nur meine Meinung.
Traumträumer

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 14:56
In Antwort auf thais_12175875

Das mit dem nachlaufen
hab ich jetzt auch kapiert. quasi das letzte stückchen dass mnir noch gefehlt hat bei ihm durchzublicken.. und jetzt wo ich ihn verstehe hab ich nicht mal mehr die chance ihm das zu sagen..

nein bei mir ist es mit der eifersucht wie bei dir. ich hätte nie so reagiert wenn er mir einfach einmal nur gesagt hätte es gibt im moment nur dich in meinem leben.. dann hätt ich da kein wort mehr drüber verloren. wahrscheinlich hat er so extrem drauf reagiert weil seine ex ihm deswegen schon immer die hölle heiß gemacht hat..

na ich denk wenn ich jetzt super unabhängig bin dann wird er davon nicht wirklich was mitkriegen.. unsere leben überschneiden sich nicht mehr wirklich...

ja ich verstehe ihn mittlerweile sehr gut. weiß was er mag, wie er denkt, wann ihn was nervt.. nur er weiß das eben nicht. er denkt irgendwas komisches von mir.. keine ahnung...

habe überlegt ihm zu neujahr einen glücksbringer zu schicken. nur mit gutes neues jahr. ist das schon zu viel??

Also,
wenn er dich mag dann reagiert auch auf deinen neujahr glücksbringer sehr positive.Wenn nicht dann eben nicht!!!Wenn du das machst,versuch deine glückwünsche so neutral wie möglich zu schreiben beziehungsweise sagen.Keine entschuldigung,keine tut mir leid,nix was mit eure jetzige situation zu tun hat.Einfach nur neujahr wünsche wie du bei einen Kumpel oder verwandter gemacht hättest.So zeigst du stärke und ein gewisse interesse was nicht anhänglich wirkt.Nur wenn er über das Thema reden will kannst du auch darüber reden.Muss ich aber dir sagen dass Wassermänner sehr gern die anderen Testen.So ein Art Manipulation.Hilft sie zu verstehen wie ihre gegenüber tickt!Also wenn er mit das Thema anfängt sei Vorsichtig was du sagst.Lieber kurze gezielte sätze als 10 minütigen texte was man nur die hälfte zuhört und dann mit der gedankte irgendwo in die Karibik ist!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 15:01
In Antwort auf hai_12052297

Wie & was Du machst ist nicht wichtig
solange es DU bist & nicht irgendwelche Verhaltensregeln suchst die Dir Deinen WM bringen könnten!
Es gibt KEIN Patentrezept das Dir hilft.
Du kannst ihm etwas zum Jahreswechsel schenken, wer hindert Dich daran. Ob es richtig oder falsch war, wird Dir die Zukunft zeigen. Er wird spüren ob Du es so meinst wie Du es bringst.

Sorry, wenn ich nun etwas tiefer & härter in meine Kommunikationskiste greife:
WER oder WAS gibt Dir die Gewissheit SEINE Gedanken zu verstehen oder zu lesen?
Dass Du der Auffassung bist: "das glaubt er mir ja jetzt nicht mehr.."
Solch eine Gewissheit kann doch nur jemand haben, der die Situation schon öfters durchgespielt (Theater) hat? Wenn dem so ist, hast sicherlich zu hoch gepokert. Wenn dem nicht so ist, lege Deine Unsicherheit ab.
Sprich mir ihm NORMAL, ohne Vorwürfe, bedenke aber:
Er ist in seinem EGO angekratzt, egal ob durch Dich oder seine EX. Daher überlege gut welche Kritikpunkte & vor Allem wie Du sie vorbringst.
Unter Kritikpunkte können Ängste genauso wie Verhaltensweisen definiert werden.

& noch was: 2 Wochen klingen & sind für Dich sicherlich eine "lange Zeit"!
Wenn es bei mir um Beziehung geht, sind 2 Wochen nichts, die brauche ich mal um mir ein wenig eine Distanz zu schaffen, dann kommt erst die Verarbeitung, dann das Abwiegen, dann das Resümee & erst dann wirst Du wieder was merken, egal in welche Richtung ich tendiere.

Nimms nicht persönlich, ist nur meine Meinung.
Traumträumer

Das hat mich jetzt schon zum nachdenken
gebracht.
nein verstellen will ich mich nicht. diese kleinen geheimen persönlichen aufmerksamkeiten waren das besondere bei uns. da wusste er immer dass es nur von mir sein kann.
verstellen tu ich mich dadurch sicherlich nicht.
und theater spielen.. naja ich sehe es so. die ganze situation war von anfang an verfahren und natürlihc hab ich mich nicht verstellt.. erkenne mich eben aber auch nicht wider. mir war vorher aber auch nie was so wichtig und ich wollt einfach nichts falsch machen und hab dabei vergessen mich einfach treiben zu lassen. klingt wahrscheinlich blöd jetzt...
klar würd ich mit ihm reden - ohne kritik. nur naja wir reden ja gar nichts mehr miteinander und ihn jetzt zumüllen bring da ja wie gesagt gar nichts.
nun das mit der zeit verstehe ich. nur eben klar das mit der neujahrssache das kommt jetzt so dazwischen.. weihnachten hab ich nichts gemacht und er auch nicht. ich will eben auch nicht dass er denkt dass er mir jetzt egal ist... gleichzeitig will ich ihn eben auch nicht in der gedankenphase stören.. durch so einen neujahrsgruß würd ich das doch vielleicht oder? wäre das schon zuviel? schwierig schwierig. aber vielen lieben tag für deine tipps und netten worte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2010 um 21:21
In Antwort auf hai_12052297

Wie & was Du machst ist nicht wichtig
solange es DU bist & nicht irgendwelche Verhaltensregeln suchst die Dir Deinen WM bringen könnten!
Es gibt KEIN Patentrezept das Dir hilft.
Du kannst ihm etwas zum Jahreswechsel schenken, wer hindert Dich daran. Ob es richtig oder falsch war, wird Dir die Zukunft zeigen. Er wird spüren ob Du es so meinst wie Du es bringst.

Sorry, wenn ich nun etwas tiefer & härter in meine Kommunikationskiste greife:
WER oder WAS gibt Dir die Gewissheit SEINE Gedanken zu verstehen oder zu lesen?
Dass Du der Auffassung bist: "das glaubt er mir ja jetzt nicht mehr.."
Solch eine Gewissheit kann doch nur jemand haben, der die Situation schon öfters durchgespielt (Theater) hat? Wenn dem so ist, hast sicherlich zu hoch gepokert. Wenn dem nicht so ist, lege Deine Unsicherheit ab.
Sprich mir ihm NORMAL, ohne Vorwürfe, bedenke aber:
Er ist in seinem EGO angekratzt, egal ob durch Dich oder seine EX. Daher überlege gut welche Kritikpunkte & vor Allem wie Du sie vorbringst.
Unter Kritikpunkte können Ängste genauso wie Verhaltensweisen definiert werden.

& noch was: 2 Wochen klingen & sind für Dich sicherlich eine "lange Zeit"!
Wenn es bei mir um Beziehung geht, sind 2 Wochen nichts, die brauche ich mal um mir ein wenig eine Distanz zu schaffen, dann kommt erst die Verarbeitung, dann das Abwiegen, dann das Resümee & erst dann wirst Du wieder was merken, egal in welche Richtung ich tendiere.

Nimms nicht persönlich, ist nur meine Meinung.
Traumträumer

Das beste wäre es dann wohl
Silvester hin oder her ihn auf jeden fall mal nen monat in ruhr zu lassen. Ein patentrezept gibt es nie klar. Will mich auch nicht vedstellen das macht keinen sinn. Aber eben moeglichst nicht mehr kaputt machen. vielen lieben dank fuer deine hilfe!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2011 um 10:05
In Antwort auf arisha_12926703

Also,
wenn er dich mag dann reagiert auch auf deinen neujahr glücksbringer sehr positive.Wenn nicht dann eben nicht!!!Wenn du das machst,versuch deine glückwünsche so neutral wie möglich zu schreiben beziehungsweise sagen.Keine entschuldigung,keine tut mir leid,nix was mit eure jetzige situation zu tun hat.Einfach nur neujahr wünsche wie du bei einen Kumpel oder verwandter gemacht hättest.So zeigst du stärke und ein gewisse interesse was nicht anhänglich wirkt.Nur wenn er über das Thema reden will kannst du auch darüber reden.Muss ich aber dir sagen dass Wassermänner sehr gern die anderen Testen.So ein Art Manipulation.Hilft sie zu verstehen wie ihre gegenüber tickt!Also wenn er mit das Thema anfängt sei Vorsichtig was du sagst.Lieber kurze gezielte sätze als 10 minütigen texte was man nur die hälfte zuhört und dann mit der gedankte irgendwo in die Karibik ist!!

Hallo ihr lieben
Hab jetzt mich drei wochen nicht bei ihm gemeldet und auch nichts von ihm gehört.. sollte ich ihm irgendwann mal wieder schreiben oder besser nicht meint ihr er wird jetzt nie mehr mit mir zumindest befreundet sein? Klar war ich nervig aber ist das ein grund jemand zu hassen...
Wie geh ich denn jetzt am besten vor??
Bin über den noch so kleinen tipp unendlich dankbar..
Liebe gruesse und ein gutes neues jahr
Charlotte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2012 um 23:19
In Antwort auf thais_12175875

Hallo ihr lieben
Hab jetzt mich drei wochen nicht bei ihm gemeldet und auch nichts von ihm gehört.. sollte ich ihm irgendwann mal wieder schreiben oder besser nicht meint ihr er wird jetzt nie mehr mit mir zumindest befreundet sein? Klar war ich nervig aber ist das ein grund jemand zu hassen...
Wie geh ich denn jetzt am besten vor??
Bin über den noch so kleinen tipp unendlich dankbar..
Liebe gruesse und ein gutes neues jahr
Charlotte

Gleiche Problem,
genauso geht es mir auch
Jetzt, wo ich mich so viel informiert habe und die Wassermannmänner "verstehe" ist alles zu spät!
ich habe ebenso Panik bekommen und habe meinen ganzen Stolz verloren. Ständig geschrieben, genervt, hingefahren, erdrückt usw........... also alles komplett falsch. Aber ich war so verzweifelt. Meiner Mutter schrieb mein Wassermann, er weiß selber nicht was er möchte und wäre erleichtert er wüsste es. Einerseits will er glücklich sein mit mir, andererseits weiß er das es nicht klappen würde. ( waren 6 Monate ein Paar aber mit sehr vielen Höhen und Tiefen, haben uns schon oft wieder zusammen raufen müssen in so kurzer Zeit) Durch mein Verhalten das ich ihn genervt habe wurde alles schlimmer! Am Anfang wollte er noch eine Freundschaft, aber ich habe immer weider nachbebohrt, wei wird das dann aussehen? schreibst du mich irgendwann wieder an? usw.......... irgendwann sagte er dann: lösche einfach alles, hauptsache ich habe meine Ruhe........ ich will gar nichts von Dir, auch kein Kriegsbeil, lass mich in Ruhe und alles ist gut

Mir ist klar, das ich ihn jetzt ihn Ruhe lassen muss.......................... ............... auch wenn es schwer ist für mich!


Aber wird er eines Tages doch verzeihen können?

Für ein neutrales Gespräch offen sein?

Ps: er ist ein sehr wankelmütiger Kandidat, er löschte damals für mich viele weibliche Kontakte und schrieb auch Ihnen Knallhart er will nichts mehr mit Ihnen zu tun haben usw..... Das erste was er nach unserer Trennung getan hat war, alle Mädels wieder zu kontaktieren.... Ich möchte damit nur ausdrücke, das er bei Ihnen auch hart war und dann doch wieder "ankam"

Wenn ich nur wüsste was in der Zukunft passiert.............


Ich hoffe auf ein paar hilfreiche Antworten und Meinungen

Gute Nacht zusammen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook