Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hmm, was haltet ihr davon?

Hmm, was haltet ihr davon?

3. August 2009 um 11:21

Hallo, ich versuche mal mich kurz zu fassen, ich hoffe es klappt

Ich lese hier schon ein weilchen mit und habe mir jetzt mal ein herz gefasst um vielleicht ein paar antworten oder einschätzungen von euch zu bekommen...

also ich kenne meinen krebs (35 jahre alt) jetzt seit fast zwei jahren, wir hatten ende letzten jahres eine schwierige zeit und haben uns anfang diesen jahres "getrennt" weil sich seine gefühle für mich verändert hatten (waren nicht weg, nur ANDERS, also schmetterlinge weg aber sonst...)
trotzdem haben wir immer noch sehr viel kontakt, der auch eindeutig über freundschaft hinausgeht... und es ist auch nicht so dass ich (steinbock, 31 jahre alt) ihm hinterherlaufe, sondern meistens ist er es der sich zuerst meldet, ich mich natürlich auch
jetzt aber zu dem was mich beschäftigt: ich weiß dass er sich mit einer anderen trifft, und das ist für mich so ziemlich das härteste was ich mir vorstellen kann, aber wir sehen uns trotzdem sehr regelmäßig mindestens zwei mal pro woche, aber er erzählt ihr nichts davon wohingegen ich eben schon von ihr weiß... ich dachte eigentlich dass krebse immer sehr ehrlich sind?? oder habe ich mich da getäuscht?
aber letztes wochenende waren wir zusammen mit einem freund von ihm bei einem Festival (Wacken ) und haben da gezeltet. Irgendwie hat es sich dann auch ergeben dass wir das komplette wochenende hand in hand da herumgelaufen sind und es total schön war... samstag abend haben wir uns dann von seinem kumpel abgeseilt und sind spazieren gegangen...dabei sind wir uns dann auch wieder näher gekommen, und wir kamen dann eben auch auf seine andere zu sprechen die er trifft... ich habe ihm gesagt dass es mich schon sehr stört und verletzt, und er wollte dann wissen warum ich ihn dann trotzdem treffe und ihn so nahe an mich heranlasse... ich habe dann gesagt dass ich ihn eben sehr gern mag und er mir sehr wichtig ist, aber das ist es eigentlich nicht, denn ich habe ihn total lieb wollte es aber nicht sagen in dieser situation... ich habe ihn dann gefragt warum er immer wieder zu mir kommt und mir nahe kommt und all solche dinge, und er sagte dass er sich bei der anderen nicht so recht geborgen fühlt und auch nicht richtig verliebt sei, aber dass er bei mir eben das gefühl hat dass er sich nicht verstellen muss und so sein kann wie er wirklich ist und dass er bei mir das gefühl hat "zu hause zu sein"... und dass er mir gegenüber empfindet wie für seine familie die er über alles stellt... ach ja, und dann sagte er noch dass sich die andere sache, wie er es nannte, wahrscheinlich sowieso bald erledigt haben könnte...
Wir sind seit gestern abend zurück und ich fühle mich so verwirrt wie nie zuvor in meinem Leben, denn ich weiß schon dass er nicht einfach so drauf los quatscht um mich ins bett zu kriegen, denn außer kuscheln ist nichts gelaufen obwohl die gelegenheit dagewesen wäre...
Was denkt ihr denn darüber? Ich habe gestern abend noch lange mit meiner besten Freundin darüber gesprochen und sie meinte sie würde seine Äußerungen als eine riesige Liebeserklärung betrachten, aber dass er aus irgendeinem Grund Angst vor einer beziehung hat...
wie soll ich mich denn ihm gegenüber verhalten? ich möchte ihn so gern wiederhaben, aber ich bin so un sicher im moment und so durcheinander
Ich freue mich auf hoffentlich viele antworten von euch die mir helfen etwas klarer zu sehen

Mehr lesen

3. August 2009 um 13:10

Also zuerst einmal...
...finde ich es sehr krass, dass Du das mitmachst. Egal ob Krebs oder nicht (bin eine Krebsfrau) ist das ein böses Spiel von ihm. Ich kann Dir hierzu nur raten, stelle ihn zur Rede. Lass Dich nicht vera.....
Entweder er steht zu Dir oder er lässt es bleiben. Du willst ihn doch wohl nicht teilen oder Ich kann Dir hierzu nur einen Tipp geben: redet Klartext, ziehe Du Dich zurück und sag ihm, dass er sich erst wieder bei Dir melden soll, wenn er weiß, wohin sein Weg geht. Deiner besten Freundin muss ich da widersprechen. Das mag wohl nach Liebeserklärung klingen, ABER...die wäre es in dem Fall, wenn ihr ein Paar wärt!!! Ich komme selber aus einer Beziehung, in welcher mir mein Partner solche Dinge wie "ich bin endlich bei Dir angekommen" und und und. Das Blaue hat er mir vom Himmel erzählt. Und weißt Du was hintenrauskam? Nur Schnulli Bulli, nach 6 Monaten hat er mich im Regen stehen lassen. Darauf kann ich als Frau verzichten. Ich will Dir nicht den Wind aus den Segeln nehmen, meine es wirklich nur gut mit Dir. Und diese Dinge in Dich reinfressen bringt überhaupt garnichts. Hattet ihr euch damals nur getrennt, weil sich seine Gefühle zu Dir verändert haben? Also ich als Krebsfrau kann sagen, wenn wir von ganzem Herzen lieben, bleiben wir ewig treu und beständig, zumindest ist es bei mir so, außer von Seiten des Partners gibt es Gründe, eine Beziehung zu beenden. Vor allem das REDEN in einer Partnerschaft ist das A und O!!!!! Hast Du damals nicht gemerkt, dass er anders geworden ist? Oder hattet ihr mal vorher über die Problematik "Gefühle" geredet? Krebse können sehr emotional sein, auch mal ein Händchenhalten bei "FREUNDEN" kann es geben. Aber das muss nichts heißen!!!!! KLÄR DIE LAGE, sonst gehst Du daran kaputt. Ich wünsche Dir viel Kraft und alles Gute.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook