Home / Forum / Astrologie & Esoterik / Hochsensible Schützen?

Hochsensible Schützen?

19. Mai 2011 um 9:04

Hey,

ich habe vor knapp drei Wochen einen Schützen AC Skorpion online kennengelernt.
Ich bin Fische AC Löwe.
War eine unglaubliche Geschichte, erst haben wir gestupst, dann gemailt, dann gechattet und dann die ganze Nacht durchtelefoniert (wir kannten uns vorher nicht, hatten nur eine gemeinsame Bekannte).
Die Nächte haben wir uns eine Woche um die Ohren geschlagen, bis wir morgens zur Arbeit mußten.
Wir sind wie seelenverwandt, als wenn wir uns ewig gesucht hätten, wir haben beschlossen, dass wir uns schon am Telefon total verliebt hatten.
Letztes WE hab ich ihn dann besucht, was soll ich sagen...wir haben und ziemlich schnell geküßt und uns dann wieder die ganze Nacht unterhalten, irgendwann morgens ist dann auch mal was gelaufen.
Mußte morgens recht früh weg, hab ihm einen Zettel hingelegt und ab dem Moment wo er wach und ich zuhause war, bekam ich eine Liebeserklärung nach der anderen, am Telefon, im Chat, er hätte Sehnsucht und wollte am liebsten noch Sonntag kommen usw.
Montag war er dann hier, mir ging es leider den Tag nicht ganz so gut, aber trotzdem war es sehr schön, nur etwas ruhiger als sonst. Er hat meine Kids kennengelernt usw.
Dienstag morgen war er ein wenig unterkühlt, aber total lieb.
Er fuhr Mittags mit den Worten, wir quatschen ja eh wieder die ganze Nacht.
Abends hab ich ihm eine SMS geschrieben, was er so macht.
Er antwortete, dies und das und den gestrigen Tag wirken lassen...
Er wolle auch mal nicht telefonieren, ich solle nicht böse sein, er bräuchte ein wenig Abstand (hatte ich auch schonmal dran gedacht, aber ist doch immer doof, wenn es der andere ausspricht).
Da hab ich ihn dann mal komplett in Ruhe gelassen. Abends kamen dann noch zwei Stupser, als wenn er sagen wollte: Bin noch da!
Gestern hat er den ganzen Tag gestupst, dann irgendwann geschrieben und ich fragte ihn was los sei.
Er meinte, er würde über ein paar Dinge grübeln und er wäre halt sehr sensibel.
Was genau es war, ich weiß es nicht...er hält sich da bedeckt.
Heute Morgen schreibt er auch schon wieder, aber eben recht belanglos.

Nun meine Frage, wie stärkt man den sensiblen Mann?
Wie finde ich wieder Zugang zu ihm?
Was soll mir das ganze überhaupt sagen?
Ist schon komisch grad...eben noch Schatzi, Mausi, HDL usw. und dann nur noch halbherzig?
Das ganze ohne Streit...

Wäre dankbar für ein paar Antworten!

LG,
blade

Mehr lesen

19. Mai 2011 um 13:59

Hey perdu753
Du hast das schon ganz richtig erkannt, bei ihm war Freiheit, keine Kinder oder sonstiges was voneinander ablenken würde.
Bei mir kam er an, ich war wieder total aufgeregt und dann verhält man sich ja schonmal etwas "verklemmt" (verging aber recht schnell) und ich habe ihm was zu essen gemacht, er hat mir geholfen und dann mußte ich zur Krankengymnastik, er wollte mit, ich hab ihn mitgenommen und hinterher wollte er partout nochn Burger, sind wir auch eben noch hin.
Dann waren die Kids hier, von ihrem Vater zurückgekommen, und sie haben sich kurz vorgestellt, dann mußten sie auch schon bald ins Bett.
Wir haben auf der Couch rumgelümmelt, waren ganz gut von unserem Schlafdefizit eingeholt worden und ich war eben nicht ganz so spaßig drauf, da ich einen Schub Nesselsucht hatte (was ihn aber null stört, er hatte vorher mal gesagt, ich solle mir darum keinen Kopf machen, hätte ja nun einen Freund den das nicht stört, weil er mich einfach perfekt findet).
Sind dann irgendwann ins Bett und waren beide zu müde für irgendwelche "Aktivitäten". Er meinte im Spaß, ich solle ihn morgens mal wecken, dann wäre alles wieder bestens.
Ich bin morgens los, hab die Kinder in Schule und KiGa gebracht und mich später wieder zu ihm gelegt. Hab ihm den Schlaf gegönnt und ihn nicht geweckt. Bin dann um halb zwölf aus dem Bett, hab mich fertig gemacht um Kind 1 wiederzuholen. Gerade als ich los mußte, stand er auf. Ich war etwas in Eile, drückte ihn kurz und war dann ja auch wenige Minuten später wieder da.
Haben noch Kaffee getrunken und dann hat er sich irgendwann auf den Weg nach Hause gemacht.
Kann mir nur vorstellen, dass er vielleicht ein wenig enttäuscht war, da ich ihn nicht weckte...
Ich weiß es nicht.
Habe ihm vorhin geschrieben, dass auch ich sensibel bin und es mich schon ein wenig traurig macht, dass er sich jetzt doch ein wenig unterkühlt (trotzdem lustig und lieb) rüberkommt und ich gar nicht verstehen kann was passiert ist.
Mal sehen ob er es wieder übergeht, oder drauf antwortet.
Eigentlich wollte ich das WE mit ihm verbringen, mal sehen was nun wird.
Ich habe auch nicht den Eindruck, dass er in den Sack hauen will, weil er stupst mich ständig an, auch noch nach meiner Mail vorhin und sucht ja weiter den Kontakt...nur anders eben.
Kein Kuss mehr, keine Liebesbekundungen...das was am Sonntag schon fast too much war, auf null reduziert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2011 um 14:11

Vergessen
Er sagte mir noch bei den Telefonaten, dass er sich nach drei Jahren Single nichts sehnlicher wünscht, als wieder eine Freundin (aber keinen Kompromiss) und es kaum glauben kann, dass er jetzt ja wieder eine hat. Zudem noch seine absolute Traumfrau.
Und er hat sich wie ein Schuljunge gefreut, dass seit so langer Zeit, mal wieder ein Zettel auf dem Tisch lag, mit einer Nachricht.
Vielleicht hab ich ihn, in seinen Augen, hier zuwenig blicken lassen, wie fantastisch ich ihn finde.
Gestern stand da zwischen den Zeilen, dass er mich doch sicher irgendwann nerven würde mit seinem Gerede und ich doch mal die Ruhe genießen solle.
Irgendwie stellt er sich schlechter hin, als er ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2011 um 13:37

Danke auch,
für Deine Interpretation des Ganzen!

Gestern hab ich ihn einfach angerufen und siehe da, wir haben wieder fast 5h gequatscht und er hat sich ähnlich erklärt wie Du vermutetest.
Etwas viel Input, das alles in einem Zeitraum von ca. 14 Tagen und dann noch ein klein wenig das Gefühl, evtl. nicht "mithalten" zu können oder vielleicht "nicht gut genug" zu sein, für die taffe Traumfrau (die ja gar nicht mal so taff ist, aber der stark ausgeprägte Löwe in mir läßt das oft vermuten) und die Frage, mögen ihn die Kinder, Eltern, die Schwester, die Freunde usw.
Ich verbringe nun das WE mit ihm und freue mich wie verrückt, er sich auch.
Und dann...so häppchenweise, wird der Alltag integriert, er will mich und wird also wieder lernen müssen, dass es immer auch ein wenig Kompromiss ist, eine Beziehung zu führen.
Die "Traumwelt" können wir an den WE bei ihm ausleben, die Realität an den WE bei mir.
Eins weiß ich auf jedenfall, er ist eine ganz ehrliche Haut und läßt blicken, wenn ihn was beschäftigt.
Ich glaub ich hab mich wirklich in einen megatollen Mann (wenn auch nicht immer ganz einfachen - aber das wär ja auch langweilig) verliebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2011 um 9:20

Schützen-Liebe
Liebe Blade..
Bedräng ihn bloß nicht.Wahrscheinlich überlegt er,wenn er eine Beziehung mit dir eingeht,wie es dann um seine Freiheit bestellt ist..Du mußt wissen,Schützen sind echte Schlingels (-:
Bin selbst ne Schützin,mein Freund auch..7 Jahre!
Du mußt dich für seine Freiheit begeistern u ihn darin bestärken,das gibt ihm viel Sicherheit.Gib ihm nie das Gefühl ihn einzuschränken,Freiheit ist das Höchste!Sieh über manches hinweg.Eifersüchteleien treiben ihn von dir weg.Sei so frei wie er,mach dich etwas unnahbar u lass ihn wissen,das du deine kleinen Geheimnisse hast..lächel nur,wenn er danach fragt..liebsag
Da mein Freund u ich uns so ähnlich sind,weiß ich genau,was in seinem Kopf abgeht (-: u weiß dann genau was dann zu tun ist..grins..dann liegt er mir wieder schnell "zu Füßen".
Ich ticke wie er..manchmal bin ich viel schlimmer z.B. Thema Flirten.Was ER kann,kann ich auch (-: Seine "Eifersucht" zeigt sich nicht im Szene machen,sondern so,das er mich voll totknuutscht..lach Zack..Ziel erreicht!
Schützen sind keine Fremdgeher,aber sie lieben das Leben mit all seinen Facetten (-:
Sei oft "eine Andere",mal "das Mädchen",mal "die feine Dame",mal "das Luder",mal "ein guter Freund",mal "die Geheimnissvolle"... denk dir was aus u macht voll Spaß (-:
Klappt übrigens bei allen "Jungs",egal wie alt.
Dann denken die Schützemänner,sie haben immer eine andere vor sich u sind irgendwie "abwechslungsreich verliebt in diese Frau.Die "Freiheit" bekommt dann eine andere Bedeutung (-:

LG Sylvie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2011 um 9:36

Schützen-Liebe
Hab noch etwas vergessen..
Schützen erleben in solchen momenten Hoch's u Tief's,diese Gedanken die sie dann haben,machen sie gern nur mit sich selbst aus.Deswegen versteht man sie manchmal nicht u ist irritiert.
Ich wünsch dir alles Gute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen